PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stellerfrage schulze / jeti-master



Mefra
27.04.2003, 12:12
Hallo,

ich bin nun aufgrund mehrerer Aussage ziemlich verunsichert :confused: :confused:

Ich suche einen Steller für einen Hacker B50-10S mit 10 Zellen und ca. 50 Ah Stromaufnahme.

Wie sind Eure praktischen Erfahrungen an folgenden Stellern:

schulze futur 18.61
jeti-master 70-3p opto ??

Bisher habe ich immer den Stellern von schulze vertraut und bin auch nie enttäuscht worden. Doch auch andere Mütter haben schöne Töchter :) .

Und, warum soll es nicht mal ein Regler aus einem anderen Stall/Land sein? Nun, er ist auch etwas günstiger, doch ist das für mich nicht das einzig ausschlaggebende Moment.

Der schulze Steller soll ja ziemlich individuell einsetzbar sein und auch an den Hacker Motoren funktionieren, der Jeti-Master stammt ja von Hacker und wird wohl mit diesem o.a. Motor ohne Probleme arbeiten (hoffe ich ;) ).

Wenn Ihr einen der obigen Steller (oder auch andere Alternativen) eingesetzt habt, wäre ich für Eure Meinungen / Erfahrungen dankbar.

Andreas Maier
27.04.2003, 12:20
der jeti-master ist speziell für hacker abgestimmt.
-was empfiehlt der motoren hersteller??
mfg.:andreas

Mefra
27.04.2003, 17:34
Hallo Andreas,

da Hacker die jeti-master Steller vertreibt, empfiehlt er natürlich jeti-master :cool: ;) :cool:

Gerd Giese
27.04.2003, 17:40
Hi Mefra,
ich habe beide >>future 45ko<< und >>Master FAI 105/16<<!
Beide funktionieren hervorragend, sind individuell Programmierbar und funktionieren mit den - meine Sammlung - ACTRO-, Lehner- und Torcman-Motoren! ;)
Der Lehner ist mit dem Hacker, aus Sicht des Controllers, gleichzustellen!

Aber "heute" würde ich mich eher an >> diesen << (http://www.kontronik.com/beat2002.htm) ran wagen, gerade für die Zweipoler! So wie ich Mike verstanden habe, ist der automatisch Teil- und Volllast optimiert!

[ 27. April 2003, 17:54: Beitrag editiert von: gegie ]

M. Koch
27.04.2003, 17:42
Hallo Frank!
Verwende bei meinen Hackermotoren (B40 FAI Carbon und B50 FAI Carbon an 10/14 Zellen bzw 24 Zellen) aussschließlich Jeti-Master Steller (Master 105 Opto bzw Master 99 Opto) ohne Probleme!
Die Motoren laufen optimal mit diesen Stellern, also wieso wesentlich mehr Geld für einen Schulze Steller ausgeben!

Ciao, Marcus

Motormike
27.04.2003, 20:13
also wieso wesentlich mehr Geld für einen Schulze Steller ausgeben![Sarkasmus an]
Hmm, ja wieso mehr Geld fuer ein Produkt ausgeben, das in Deutschland gefertigt wird und nicht in Tschechien? Lassen wir doch gleich alles drueben fertigen, dann wirds für alle billiger, nur wer hat dann hier noch Geld? [/Sarkasmus off]