PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Victory EDF Jet EPO 1676mm



LowPass
27.02.2014, 21:35
Eure Meinung bitte!!!

292 Euro!

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__51317__Victory_EDF_Jet_EPO_1676mm_w_Servos_Retracts_ARF_EU_Warehouse_.html

Features:
• Almost Ready to Fly - komplette Endmontage, und installieren Sie Ihre Wahl des Energiesystems
• Geformte EPO -Schaum Zelle
• Aluminium-Legierung Servoless fährt mit ölStreben
• 9 Metal gear Servos vorinstalliert
• Magnet Rumpf oberen Luke für Batterie-Zugang
• Aluminium Räder mit Gummireifen
• Einziehfahrwerk Türen mit elektronischen Sequenzer enthalten Technische Daten: Spannweite: 1676mm Länge: 1555mm Fluggewicht: 3500g ~ 4600g (je nach Batterie config) Benötigt: 6 +-Kanal Sender und Empfänger 90mm EDF -Einheit 6 ~ 10S 22,2 ~ 37V 5000mAh LiPoly Akku

1126235
1126236
1126237

Gruß Frank;)

chrisi f-18
27.02.2014, 22:27
Hi super teil und schön groß. Und 10+ auf lager.kaufen kaufen.wie läuft das beim König. Ist ja lieferbar im euro ware house? Gruß chris

LowPass
28.02.2014, 08:06
Hallo Chrisi,

kannst du unter dem Link ganz normal im EuroWarehouse bestellen!
Kein Zoll, kommt direkt zu Dir nach Hause.

Frank;)

tulura
28.02.2014, 08:27
Hat die auf der Unterseite noch Öffnungen, oder ist die Ansaugöffnung oben auf dem Rumpf alles? Sieht ein bisschen "eng" aus für einen 90er...
Steckt der Flieger in der Pubertät, oder warum ist Fläche und HLW unten so verpickelt?

Ansonsten ein optisch schöner Flieger.

Tulura

"M"
28.02.2014, 08:29
Hi,

die Victory nun bei HK.:eek:

...hier Infos für´s verregnete WE....
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1761712

....die 2 Mot fänd ich besser...;)

Grüße
Meinhard

LowPass
28.02.2014, 08:43
@ Tulura Im Verhältnis ist die Ansaugöffnung doch riesig, er Rumpf hast dich bestimmt einen Durchmesser von 25 - 35 cm!?

chrisi f-18
01.03.2014, 15:16
Also hab mir jetzt mal den kompletten thread siehe oben durchgelesen und muß sagen:ein wirklich gelungener jet.Am meisten freut es mich das die carbon verstärkungen schon beim schäumen mit eingebracht werden und nicht nachträglich eine fase gefräst wird in dem dann die carbon rohre oder auch plastikstreben dann reingeklebt werden müßen.Auch lustig ist das bild, in der eine freundliche mitarbeiterin den belastungstest extrem ausführt,indem sie sich auf den flügel drauf setzt der auf 2 stühlen links und rechts aufliegt.:eek: die ganze konstruktion der epic ist auf jedenfall sehr gut durchdacht und mit carbon im rumpf,flügel(einteilig)rudern sehr widerstandsfähig ausgeführt.das beiligende E fahrwerk mit den beinen sieht ebenfalls sehr ansprechend aus.Bin gespannt wann der Bock da ist,denn für den momentanen preis von 342 euro incl.versand ird das ein renner.gruß chris ;)

SpeedFlap
02.03.2014, 03:55
Ihr müsst euch beeilen.... gerade ist wieder eine weniger am Lager. :D :D :D

Um die immer noch hohen Versandkosten (Registered (Tracking) Parcel (Large) - Netherlands to Germany US$45.19) kommt man aber nicht drumrum. War mir aber grad egal. ich warte schon weit über ein Jahr, daß die Mühle in Europa verfügbar wird.

Der RC-Groups Thread ist äusserst ergiebig --- für die die gut Englisch können. Ich denke aber, daß mit der Zeit die wesentlichen Erkenntnisse und Tipps auch hier auftauchen. Wie z.B. die Sache mit dem Bugfahrwerksbein, was besser senkrecht stehen oder das Rad mehr Nachlauf haben sollte, damit Lenkverhalten und Geradeauslauf besser werden.

Grüße,
Claus

SpeedFlap
02.03.2014, 20:26
Noch 8 Stück on Stock...

Buddycode mit $25 Rabatt:
http://www.hobbyking.com/buddy.asp?code=7BBF675A-1AA0-487D-9584-D530A776C24D
Ihr müsst aber vorher angemeldet und eingeloggt sein.

Gruß
Claus

SpeedFlap
03.03.2014, 12:35
Noch 7...
Die gehen wohl zu gut. 15% Preiserhöhung über Nacht. :eek:

Jetzt regulär $438, mit Buddycode $411.

SpeedFlap
05.03.2014, 15:06
https://www.youtube.com/watch?v=XM3IlRIQ6II

LowPass
05.03.2014, 19:04
Ich muss sagen, sieht richtig super aus, vor allem die Oberfläche!

Hier mal ein Video von der Schwester Maschine, mit 2 Impellern! Tolles Flugbild!!!


http://www.youtube.com/watch?v=U53pnd-UmYQ#t=250

Frank;)

Porscheflieger
07.03.2014, 20:27
Hat den noch niemand seine Victory erhalten um ein bißchen was zu schreiben?
Meine ist zumindenst mal bei GLS auf dem Laster :-)

SpeedFlap
08.03.2014, 13:29
Ahh.. du auch? Dann sin mer schon mindestens 3 ausm RCN.
Mit dem Schreiben wart ich noch mal.... wird noch kommen, wenn das Teil fertig ausgerüstet wird.
Aber Schnupperfotos stell ich hier mal kommentarlos ein.

Claus

1130144

1130143

1130142

1130141

1130140

1130145

1130146

schaumschlaeger
08.03.2014, 20:04
http://www.youtube.com/watch?v=qHafg7ZScqs

Setup in der Video-Beschreibung angegeben:
Maiden flight. ChangeSun 90mm 12 blade fan and HET 1400KV motor on HK Turnigy 8s 5000 65-130C nano-tech pack.

PS: Ist (leider) nicht mein Flieger

Gruß
Clemens

Porscheflieger
08.03.2014, 20:21
Sehr geil :-))
Liefert HK eigendlich bei der "V" eine Anleitung mit?
Bzw Einstelldaten wie Schwerpunkt usw?

SpeedFlap
09.03.2014, 00:19
Ein zweiseitiger Wisch mit technischen Daten, Übersichtszeichnungen und Schwerpunkt, nunja. Mehr brauchts eigentlich nicht, ist ja fertig gebaut.
Ausserdem ist die Anleitung für den Doorsequenzer dabei.

chrisi f-18
11.03.2014, 15:34
Meine ist auch noch nicht da :confused::confused::confused:.Bin echt gespannt auf das Teil.:eek:

chrisi f-18
20.03.2014, 21:18
Hallo so nach einem gündlichen check des Modells sind mir folgende sachen aufgefallen bzw die ich bei meiner ändere.Die schlechte anscharnierung der ruder an der Fläche.Ich hab sie durch Stiftscharniere ersetzt.Die originalen Gestänge bzw die Gabelköpfe sind beim Test vorne die sicherung gebrochen.Alle Gestänge ersetzt durch 2mm Gewindestangen mit Ordentlichen M2 Gabelköpfen.Da meine Victory mit einer Kolibri t25 ausgestattet wird kommt nebenan demnächst ein Umbau Thread.Die Bine sitzt hinten drin ohne Schubrohr.Also von hinten gesehen vor der originalen Impeller Position.Hab mal schnell eine neue Binen Halterung entworfen und alles mal probe eingebaut.Tank ist 750ml.Victory komplett zusammen gesteckt trocken 2,8kg.Die wird auch ein wahnsinns Teil in Verbindung mit dem heißen Strahl. Mfg chris :D

Porscheflieger
20.03.2014, 21:46
Chris,bist dir mit dem Gewicht sicher?
Hab gerade mal meine gewogen. Die hat out of the box ohne Dekorbogen und Kleinteilebeutel bereits 2390gr.
Wollt eigendlich meine P20sx einbauen aber das lass ich wohl lieber :-(
Wenn jemand ein Schnäppchen machen will...ich bin Samstag in Sinsheim auf der Messe ;-)
Gruß Sven

SpeedFlap
21.03.2014, 11:48
Die originalen Gestänge bzw die Gabelköpfe sind beim Test vorne die sicherung gebrochen.
Welche Sicherungen meinst du? Die komischen gelben Schlauchstücke? In der Tat unbrauchbar.
Njää.. Da kommt Schrumpfschlauch drüber, wenn alles eingestellt ist. Ansonsten fand ich die Anlenkung brauchbar.


Meine Rechnung sieht so aus:

Regler 120HV 170g
Midi Evo+HET 420g
10S 5300 1300g
Verlängerungskabel 10AWG (5²), Stecker, Elkopakete 130g (ca. 50-60cm vom Akku zum Regler + 20cm Motor zum Regler)
BEC mit Kabeln 40g
Empfänger 20g
Metall-Kleinteile aus der Schachtel 95g
zusätzliche verschraubbare Alu-Steckung fürs Leitwerk 25g

= 2200g
+ Modell mit Fahrwerk, Servos + Aufkleber ca. 2400

= 4600g Abflug.


Mit einer Bine geht das wohl deutlich leichter. Fragt sich nur, wieviel Ballast in die Nase muss, damit der Schwerpunkt passt. Rechnet man bei Chrisi noch ECU, Empfänger, Stromversorgung, Pumpe, Tankfüllung und sonstiges Geraffel hinzu, ist man auch nahe bei 4 Kilo.

Gruß, Claus

chrisi f-18
10.04.2014, 12:30
Hallo claus na so schlimm ist es auch nicht.nein nicht die super schlauch Stückchen die Gabelköpfe sind vorne gebrochen.hab alle anlenkungen mit 2mm gewindestab und neuen Gabelköpfen gemacht.tank sitzt genau im schwerpunkt und es ist jetzt aber ein kleines feines schubrohr drin.ein wirkliches Ärgernis sind die landeklappen. Die sind sowas von .....angeschlagen und verzogen sind sie auch noch.biste deine mitlerweile schon geflogen? Mfg chris

SpeedFlap
10.04.2014, 13:24
Nee, ich wart immer noch aufn Evo Antrieb. Muss mal bei Oliver nachbohren.

Ja, die Stifte in den Gabelköpfen können rausbrechen. Jetzt weiss ichs auch :D . Wenn sie aber mal eingerastet sind und gesichert, gehts.
Kollege hat seine mit abnehmbarem Hohenleitwerk gemacht, da muss die Gabel natürlich zyklisches Aushängen verkraften. Meine ist mit steckbarem Seitenleitwerk auf dem Rumpf, daher hab ich nur eine steckbare Kabel Trennstelle, aber die Anlenkungen bleiben fix.

Claus

Porscheflieger
10.04.2014, 19:00
Warte auch noch auf den Evo :-(
Welchen hast vor einzubauen?
Gruß Sven

SpeedFlap
10.04.2014, 23:35
Der 650-68-1340 wirds, für 10s.

Kollege ist mit 8s Hobbyking Motor im JF geflogen, und war nach halber Bahnlänge auch vom Gras weg. Reicht leistungsmäßig völlig für Scale-Style fliegen, machte aber unschön Lärm und wurde daher getauscht. Weitere Erfahrungen stehen noch aus.

Gruß, Claus

matze42
17.04.2014, 20:28
Moin... Meine ist heute auch angekommen ...mal davon abgesehen das die winglets gestaucht/gebrochen waren und einige Dellen im Rumpf und Fläche waren ..kann ich die allgemeine Begeisterung absolut nicht teilen!!...selten so viele Styro Pickel gesehen .....und für 350€ hätte man die Pickel vor dem Lacken auch noch schleifen können..Passungen wo man ne Mütze durchschmeissen kann ...da hätte ich echt mehr erwartet ...im Hinblick auf den Preis ..das einzige Highlight ist meiner Meinung nach das Fahrwerk und das Gewicht ...Flugfertig mit 6 S 1900kv Antrieb 3,4 kg ...das ist nicht schlecht ....werde sie trotzdem wieder abgeben ..wer sie haben will ..kurz PN

matze42
22.04.2014, 06:32
Trotz aller Widrigkeiten habe ich die Mühle doch fertiggebaut..gestern war dann Erstflug,und ich muss sagen ..ich bin angenehm überrascht !...ich hatte nur Komponenten eingebaut die ich liegen hatte ..Wemotec EVO ..1900kv Turnigy SK3 ..150A YEP Regler....6S /4000 nanotec...und siehe da..Startstrecke auf Rasen ohne klappen 35m mit 20m!!!( wir hatten aber auch ca10ktn Gegenwind ) im Normalfall werden das wohl 10 mehr ..geiles Flugbild ..absolut ausreichend Druck ..zum Schnellen Cruisen reicht 1/2 Gas ..landet wie ein Trainer..
Mehr wie 6S braucht eigentlich kein Mensch in dem Teil ...Man muss die akkurutsche leicht modifizieren um den SP einzuhalten und im inneren des Rumpfes alles gut festmachen...ist mehr oder weniger " Open duct" :D
Gewicht Flugfertig ist 3,5 kg ...bei 2,8 kg Schub

LowPass
22.04.2014, 17:33
Hier ein paar Fotos von gestern.:D

1151640
1151648
1151642
1151643

chrisi f-18
22.04.2014, 19:28
:D Es ist einfach ein geiles teil.bring meine mit aufs kolibri treffen wenn ich es schaffe.bin zur zeit am umziehen ins haus, da gehen andere dinge eben vor.welchen schwerpunkt fliegt ihr.bin bei 10.2cm von der nasenleiste.die amis gehen zurück bis 11cm. Gruß chris

matze42
23.04.2014, 06:10
Da Erstflug war bin ich erstmal auf " Safe " gegangen ...95mm wie in der Anleitung. Du hast aber recht da geht noch was ..aber selbst mit den 95 könnte man sie bei Gegenwind fast Rückwärts einparken :D..ich glaube dein 100 sind ne gute Mitte

Gruß
Matze

SpeedFlap
27.04.2014, 11:05
Nachdem dem Kameraden schon ein Bugfahrwerk aus etwas unbekannter Ursache gestorben ist, tat meines plötzlich auch anders als gewohnt... die Alarmglocken gingen an.

Die Mechanik hat zwei Endschalter (SMD Taster auf der Unterseite der Steuerplatine). Fährt der Schieber mit der Lamelle dagegen, reversiert der Motor normalerweise ganz kurz bis der Taster nicht mehr gedrückt ist, und stellt dann ab.

Nach Einstellerei des Impellerantriebs war plötzlich das typische Motor-reversieren beim Einfahren des Bugrades weg. Der Antrieb blockierte und erreichte den Endschalter nicht. Der Motor stellt dann erst nach vielen Sekunden (ca. 5-7) ab.

Als Ursache fanden sich 2 überflüssige Madenschrauben (Gewindestifte, rot markiert), die beim Bugfahrwerk zwar vorhanden sind, aber dort keine Funktion haben, weil die Welle ja drehbar und daher nicht festgeklemmt ist. Sie können sich daher herausvibrieren und insbesondere die äussere Schraube blockiert dann den Drehnocken vom vollständigen Einfahren.

Eine Schwäche der Antriebssteuerung ist die fehlende Blockiererkennung und Überstromabschaltung. Ich habe diesbezüglich mal eine defekte Platine analysiert, um durchgebrannte Transistoren zu ersetzen. Die Abschaltung bei Blockierung erfolgt nur über die Zeit, nicht aber über den Strom. Das ist heute leider nicht mehr zeitgemäss. Die verbauten Transistoren können den hohen Blockierstrom eigentlich garnicht vertragen. Daß sie das über 5-7 Sekunden lang aushalten, ist schon im Bereich des Zufalls angesiedelt. Mittlerweile ist mir auch klar, warum in anderen Foren so oft zu lesen ist, daß so viele Antriebe bei 6V oder mehr BEC Spannung so schnell sterben. Das ist nicht die hohe Spannung an sich (solange das Fahrwerk störungsfrei arbeitet), sondern der nochmals erhöhte Blockierstrom bei hoher Spannung. Das gibt den Transistoren innerhalb von Sekunden den Rest.

Deshalb achtet auf euer Fahrwerksgeräusch. Bei fehlendem charakteristischen Reversieren sofort die Ursache suchen!
Und raus mit den beiden überflüssigen Madenschrauben im Bug-Nocken! Wenn sie überhaupt noch da sind. Sache von einer Minute, weil nix zerlegt werden muss.

Grüße,
Claus

1153945 1153946

DirkL
17.07.2014, 13:59
Hallo zusammen,

fliegt mittlerweile jemand die Victory mit Kolibri oder JetCat?

Wie sind eure Erfahrungen mit den Servos? Zu gebrauchen oder tauschen?


Vielen Dank und Gruß
Dirk

chrisi f-18
17.07.2014, 17:36
Hallo fliege meine epic mit der t25 geht wie ein Zäpfchen. Schau mal bei youtube epic victory mit kolibri .da siehst du den erstflug vom jet.10 min flugzeit mit 1liter und noch rest beim landen.das ist für mich mit der taft viper der beste schaum jet den es momentan zu kaufen gab.das flugbild in verbindung mit der kolibri einfach super.mfg chris

chrisi f-18
17.07.2014, 17:38
Ps ich hab alle servos durch savox ersetzt und die anlenkungen gegen 3mm gewindestangen ersetzt.bine hinten montiert mit schubrohr.wenn bilder gewünscht werden stell nacher welche rein.geh jetzt mal noch auf den platz epic fliegen. :D

DirkL
17.07.2014, 21:19
Nur her mit den Bildern :)

Schubrohr wegen dem Schwerpunkt oder um den "Wartungsdeckel" nutzen zu können? Waren die Servos einfach zu tauschen oder eine Geduldsprobe? :)


Gruß
Dirk

RAVIC
18.07.2014, 10:54
@ Speedflap

.... du bringst die Sache genau auf den Punkt. Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht mit einem so gestorbenen Fahrwerk...
Inzwischen habe ich die Erfahrung gemacht dass diese (soviel kritisierten) RClander/HK Fahrwerke eigentlich TOP sind, nicht nur wegen Preisleistungsverhältnis sondern eigentlich auch in punkto Qualität solange man acht gibt dass ihnen nichts "im Wege" steht ;)

Grüsse
Raoul

stocky
28.12.2014, 18:53
Es wird hier berichtet dass ihr die Servos gewechselt habt.
Hat denn schon jemand schlechte Erfahrungen mit den originalen gemacht?
Ist das Fahrwerk rasentauglich und welchen Durchmesser haben die Räder?

Bin für jede Info dankbar

chrisi f-18
28.12.2014, 19:48
Hi hab meine jetzt über 100 mal geflogen das jahr hier und das fahrwerk hält auf rasen wie auf Asphalt.servos hab ich getauscht da ich sie ja auf kolibri ungebaut habe.Räder sind ca 50mm.mfg chris.
Ps verkaufe meine umgebaute jetzt ohne kolibri.

SpeedFlap
28.12.2014, 21:36
Das Fahrwerk ist das große von RC-Lander, ist wirklich ausreichend robust für das Ding. Kleine Probleme mit den Madenschrauben siehe weiter oben. Und bitte nicht an 6V betreiben.
Das Servohorn der Bugradanlenkung bricht gelegentlich bei harter Bug-Bein Beanspruchung. Schon 2mal gesehen. Aber das Fahrwerksbein selber hält.

Die Servos ansich sind in Ordnung, mit 2 Modellen diese Saison keine Probleme gehabt. ABER:
Der Hersteller hat die in die blau lackierte Fläche reingeklebt, das Servo hält sich also nur auf der Farbe fest! Ein Klappenservo beim Kollegen hat sich gelöst. Daher diese unbedingt auf festen Sitz prüfen.
Hab mir vorgenommen, die diesen Winter mal alle rauszumachen, die Fächer säubern und aufrauhen, dann wieder reinkleben. Hab mich die letzte Saison über aber mit händischer Festigkeitsprüfung zufriedengegeben, und an meinem Modell hält bislang alles prima.

Gruß
Claus

stocky
29.12.2014, 04:43
Ja das hört sich doch im Großen und Ganzen alles sehr gut an.
Werd über den Winter mal die Preisentwicklung beobachten, ist im Augenblick sehr teuer das Ding.
Genau genommen ist bei Hobbyking alles teurer geworden, hängt vielleicht mit dem Wechselkurs vom Euro zusammen.

Aber erst mal besten Dank für die Infos.

Reimund

stocky
01.01.2015, 17:27
Hallo Claus,
hast Du schon den 10S Antrieb von Wemotec im Einsatz ?

Ich habe mich entschieden mir auch den Flieger zu holen, weiß aber nicht welche Motorisierung wirklich richtig beziehungsweise nötig ist. Ich habe noch zwei Impeller von Wemotec rumliegen, beides Evo, einmal für 6s mit 3,2kg Schub und einen für 8S mit 3,7kg. Für die 0,5kg mehr an Schub mit dem 8S Antrieb habe ich aber auch 250gr. Mehrgewicht durch den Lipo. Wie ist deine beziehungsweise eure Einschätzung dazu.

Gruß Reimund

SpeedFlap
02.01.2015, 18:23
Jep, wir fliegen 10s 4000 am HET 650-68-1340, etwas über 90A. Geht natürlich schön bullig, zieht schnell vom Boden weg, steigt verdammt gut.
Der Kollege fliegt den gleichen Antrieb gelegentlich auch mit 8s. Schiebt dann nach Olivers Angaben 3,12kp.
Da steht das Gas halt viel länger voll auf. Braucht deutlich längere Startstrecke, aber geht noch auf unseren 100m Gras. Ist dann halt nicht mehr sportlich.
Nicht vergessen, der Flieger ist groß. Mit allem drum und dran hab ich 4,6 Kilo. Schaum hin, Schaum her. Mit Fullsize Fahrwerk, langen Akkukabeln, riesigem Rumpfvolumen kommt schon was an Masse zusammen.

8s mit 3,7 kp hört sich gut an (Evo an 650-68-1500?). Ist halt auch ne Frage der Stromaufnahme im Vergleich und der mitgenommenen Kapazität. Der Vogel hat jedenfalls keine Probleme, dicke Akkus zu tragen. Bei z.B. 8s 4000 knapp unter 1 Kilo, da hätte ich keinerlei Bauchschmerzen. 1,2 Kilo sind bei mir auch schon mitgeflogen und es fühlt sich nicht an als ob es das Ende der Fahnenstange wäre.
Bei 6s wär mir jetzt eher mulmig, ob der Bumms für dauerhaftes Vergnügen reicht. Denn selbst mit einem leichteren Akku ist der Flieger immer noch groß und schwer, im Vergleich zu anderen 6S 90ern.

Gruß, Claus

stocky
03.01.2015, 20:52
Hallo Claus,

erst mal besten Dank für deine schnelle Antwort.
Ich war ein bisschen irritiert weil hier auch von einem 6S Antrieb gesprochen wurde der völlig ausreicht.
Aber nach deiner Argumentation muss ich dir wirklich Recht geben, wird auf jeden Fall 8S mit 1500 KV.
Mir ist beziehungsweise war die wirkliche Größe des Modells nicht ganz bewusst.

Vielen Dank auch.

Reimund

SpeedFlap
03.01.2015, 22:30
Kommt halt drauf an, was man mit "ausreicht" meint.
Wenn man ne ausreichend lange oder eine Asphaltbahn hat, den Flieger scale-typisch cruisen will, und dann aber 100A+ durchlaufen lässt, ja dann kann man auch mit 6s hinkommen. Ist auch eine Sache des persönlichen Anspruchs. Meinen würde es nicht erfüllen.

ursli75
19.05.2015, 17:53
Hallo zusammen,

Hier meine Epic mit Kolibri T 35. Der Flieger ist genieal.... ob er Kunstflug kann das weiss ich noch nicht. Die Elektroversion hab ich auch :-)

https://www.youtube.com/watch?v=9QNrAvIOCbo

https://www.youtube.com/watch?v=lvJqmDp8qO0

Gruss Urs

chrisi f-18
19.05.2015, 21:34
Und ob sie das kann :) Gruß chris freut mich das du soviel Spaß mit dem flieger hast :D

SpeedFlap
19.05.2015, 21:49
https://www.youtube.com/watch?v=9QNrAvIOCbo
https://www.youtube.com/watch?v=lvJqmDp8qO0


Junge Junge.... heisse Landung (die erste). Bei unserer 100m Piste wärst du in den Wald gerauscht. :D
Das geht noch viel langsamer. Klappen so weit runter wie geht. Macht ihr nix aus. Du musst den Restschub killen.

..Das bringt mich auf ne Idee fürs Wochenende... mal wieder runter vom Schrank und ab gehts. :)

stocky
02.08.2015, 17:39
So jetzt habe ich es endlich getan und ihn mir gekauft.
Konnte bei dem augenblicklichen Preis von 289€ mit Versand nicht nein sagen. :cool:

stocky
02.08.2015, 18:40
Wie sieht es denn mit den Ruderausschlägen aus, sind die in der Anleitung angegeben?

Wenn nicht, hat hier vielleicht jemand brauchbare Werte für mich

Reimund

chrisi f-18
02.08.2015, 19:55
Hallo Raimund erstmal Glückwunsch zum modell hab meine jetzt nach 200 flügen ausgemustert kommt an die decke ;) ruderausschläge quer 1.5 cm oben und unten höhe auch 1.5cm seite was max geht für den messerflug landeklappen start 1.5cm runter und für tiefe vorbei flüge landung ausschlag fast max was geht.der flieger ist ein traum hab meine mit kolibri geflogen schau dir das video vom kolibri treffen dieses jahr an da siehst du sie.viel Spaß damit mfg chris

stocky
02.08.2015, 20:22
Besten Dank für die schnelle Antwort.
Werde ich nach deinen Angaben einstellen. ;)

Gruß Reimund

stocky
06.08.2015, 20:59
Wie sieht es denn aus mit dem Schwerpunkt?
Die Angaben der Anleitung sind sehr missverständlich.

stocky
07.08.2015, 05:14
Hat sich schon geklärt, mit Brille sieht die Welt ganz anders aus.

stocky
08.08.2015, 12:49
Hier das Foto vom Belastungstest der Tragfläche.


13912021391202

stocky
08.08.2015, 12:50
Ups, sollte nur ein Foto werden. Aber doppelt hält ja besser.

chrisi f-18
08.08.2015, 17:22
Da würde ich nichts mehr drauf geben!die victorys die wir vom hobbyking bekommen haben auch du sind nicht mehr wie die ersten aus den USA mit kohlefaser verstärkt.im rumpf sind holz spannten montiert und eben keine aus cfk.aber das funzt so auch.hab nie probleme gehabt und bin sie mit kolibri t25hp und t35 geflogen. Für den preis so einen schönen jet mit dem fahrwerk ist sein geld wert.denke werde mir nochmal eine aufs lager legen bin echt immer noch von dem vogel begeistert und das flugbild ist für mich die Krönung.

stocky
08.08.2015, 20:42
Hört sich ja erstmal nicht so toll an.
Wenn es aber, wie du schreibst, funktioniert ist es ja auch o.k.
Ein paar Gramm mehr oder weniger Erden den Kohl ja nicht fett machen.

Peter Kruse
08.08.2015, 21:07
Habe auch noch eine und würde sie gern abgeben. Ich stelle das Modell die Tage in die Börse. Auf dem Video fliegt Carsten noch, dann habe ich sie übernommen.


https://www.youtube.com/watch?v=ct563IgbG5Y

Bei Interesse bitte PN.

Gruß
Peter

Peter Kruse
10.08.2015, 13:00
Habe auch noch eine und würde sie gern abgeben. Ich stelle das Modell die Tage in die Börse. Auf dem Video fliegt Carsten noch, dann habe ich sie übernommen.


https://www.youtube.com/watch?v=ct563IgbG5Y

Bei Interesse bitte PN.

Gruß
Peter

Hat sich erledigt!

Gruß
Peter

stocky
25.08.2015, 11:58
Mir ist heute erst mal aufgefallen dass meine eine ganz andere Lackierung hat.

Ob ich das jetzt als Glück oder Pech bezeichnen soll weiß ich noch nicht.

stocky
25.08.2015, 12:26
Die Frage nach dem richtigen Antrieb hat sich nach einem Gespräch mit Wemotec auch geklärt.
Es wird der Midi Fan Evo mit dem 1500kv Motor, allerdings an 9S. Ist nach Aussage von Wemotec kein Problem wenn der Kühlkörper an dem Motor angebracht wird.

stocky
25.08.2015, 13:53
Wer kann mir denn sagen ob die Servos und das Einziehfahrwerk auch 6 Volt vertragen.
Kann am Regler zwischen 5 und 6 Volt wählen.

chrisi f-18
25.08.2015, 21:38
Hi hatte meine auf 5.9volt geregelt fahrwerk und meine eigenen servos.mfg chris

SpeedFlap
25.08.2015, 22:47
Das Fahrwerk funktioniert bei 6V, aber nur solange es nicht blockiert. Ihm fehlt die Blockiererkennung. Und mit höherer Spannung steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es beim Verklemmen durchbrennt.
Die Servos und die Ruderkräfte sind mit 5V aber voll zufrieden, mehr Saft muss nicht sein. Ich würde nicht ohne Not auf 6V gehen.

Gruß
Claus

stocky
19.05.2016, 14:07
Kann mir vielleicht jemand sagen wo dieses Stück Blech hinkommt.

GePo
19.05.2016, 17:30
Könnte eine Schelle für die Impellerhalterung sein.;)
Hast einen Größenvergleich mit dem Teil?

Gruß, Georg

stocky
19.05.2016, 20:09
Das Teil ist 149 mm lang und 24 mm beziehungsweise 43mm breit.
Ich frage mich langsam ob das Teil überhaupt zu dem Flieger gehört.

Gruß Reimund

Techmaster
19.05.2016, 22:35
Doch, das biegt man um den Impeller und schraubt es unten fest. :)

GePo
19.05.2016, 22:36
Hallo Reimund,
wie erwähnt: das ist für die Impellerbefestigung!
Guckst du hier - link aus Post #5 - letztes Foto: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__51317__Victory_EDF_Jet_EPO_1676mm_w_Servos_Retracts_ARF_EU_Warehouse_.html

Gruß, Georg

stocky
19.05.2016, 23:55
Ja darauf muss man erst mal kommen.
Aber für wirklich nötig halte ich es eigentlich nicht.
Trotzdem besten Dank auch.

Reimund

stocky
22.05.2016, 12:46
Endlich ist der Jet fertig.
Das schlimmste war Ordnung in den Kabelsalat zu bringen und zu befestigen.
Abfluggewicht mit 9S ist 4320gr. und die ersten Rollversuche auf der Wiese im Garten waren vielversprechend,
rennt ordentlich los das Gerät.

Heim62
22.05.2016, 22:38
Hallo

kann mir von euch jemand sagen wo man die 2motorige aus beitrag 12 kaufen kann. finde sie nirgends

Danke

jürgen

stocky
23.05.2016, 07:25
Die gibt es bei Aliexpress. Ist allerdings eine Polycarbonat beschichtete und daher sehr schwer.
Kostenpunkt 699€ als Kit, also nur Flieger und Fahrwerk, dazu kommen dann 19% Einfuhrumsatzsteuer uns auf den Betrag dann noch mal 4 % Zoll.

Das ganze wird dann schon recht heftig. Ich hoffe einfach das die irgendwann mal von jemanden importiert wird.

stocky
24.05.2016, 20:46
Ein Servo der Landeklappen hatte ich schon beim Transport gelöst.
Ist, wie es hier schon beschrieben wurde, einfach nur auf den Lack geklebt.
Werde erst mal alle Servos neu einkleben.

stocky
24.05.2016, 20:47
Sollte natürlich heißen dass es sich beim Transport gelöst hat.

stocky
12.06.2016, 14:58
Hatte gestern den Erstflug und der Jet war mit dem Schwerpunkt von 95mm sowas von Kopflastig das ich ihn kaum vom Boden bekommen habe.
Geflogen ist er auch nur mit nach oben stehenden Höhenrudern.

Gemessen habe ich den Schwerpunkt vom Tragflächenanfang, also die Kante die die unter den Rumpf geschraubt wird und nicht von der seitlichen Tragflächenkante.

Im Us Forum schreiben einige von der Tragflächenkante was gute 15mm unterschied macht zum Flächenanfang unter dem Rumpf.
Wie habt ihr denn gemessen?

Reimund

SpeedFlap
15.06.2016, 00:10
Hab grad die Markierungen an meiner Flaeche nachgemessen. 2 Striche bei 95 und 100mm von der Nasenleiste. Die 95 bekomm ich hin, fuer 100 hab ich zu schwere Akkus. Waere aber wuenschenswert. Du kannst bestimmt auch noch 15 bis 20mm zurueck. Schau mal was geht.

Claus

stocky
05.08.2016, 21:30
Hallo Claus, habe deine Antwort erst gerade gelesen da ich vergessen hatte das Thema zu abonnieren.
Werde deine Angaben mal die nächsten Tage testen.

Habe schon vermutet dass der angegebene Schwerpunkt aus der Anleitung gar nicht passt.
Bekomme den Vogel fast gar nicht von der Wiese weg und geradeaus fliegt sie nur mit reichlich Trimmung auf Höhe.

Reimund

chrisi f-18
05.08.2016, 22:16
Hallo 105mm sind bei meiner mit kolibri das Optimum gewesen das Modell war das mit Abstand beste und geilste schaum modell das ich je mit kolibri geflogen hatte.mfg chris

chrisi f-18
05.08.2016, 22:19
Der Preis ist ja auch nicht schlecht gestiegen.425 Euro :eek:

stocky
05.08.2016, 22:30
Hallo 105mm sind bei meiner mit kolibri das Optimum gewesen das Modell war das mit Abstand beste und geilste schaum modell das ich je mit kolibri geflogen hatte.mfg chris

Auch von der Nasenleiste gemessen?

chrisi f-18
05.08.2016, 22:54
Ja von der Nasenleiste gemessen
Übergang Rumpf zur Fläche.mfg chris

stocky
24.08.2016, 15:24
Ich bin mit dem Schwerpunkt heute so weit wie möglich nach hinten gegangen und es fliegt sich schon besser.
Allerdings setzt mir mein 4500er 9S da eindeutig die Grenzen.
Da ich kein Gewicht in das Heck packen will lass ich es so.

Noch mal vielen Dank für die Tipps.