PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winkerbriefing mit Lichtanlage



178
24.03.2014, 20:42
Hi Cluberer :D (der musste sein!)

mit der neuen Lichtanlage kommt das eine oder andere auf uns zu. Das Wichtigste aber ist, dass es zum Thema "Winken" keine Differenzen mehr gibt.
aus Diesem Grunde werde ich versuchen an allen Wettbewerbe teilzunehmen und das Briefing zu übernehmen. Damit sollte es mal ein Jahr immer gleich sein.

Das Wichtigste daran ist:
Piloten und Winker hören zu. Ohne Diskussion! (Nicht böse sein aber sonst werden wir nie einen Standard erleben) Diese Diskusion ist nach dem Wettbewerb natürlich erlaubt um den Ablauf für das nächste Rennen besser zu gestalten falls erforderlich!!
Die Winker halten sich an die Absprache und haben dann aber auch die Hoheit über das Ergebnis!! Es gibt keine "Anklagen" mehr. Wir versuchen auch uns gegenseitig zu winken wenn es geht (das ist ein Wunsch von mir, da es die Vereine entlastet)

Regel 1: Die Winker drücken nur wenn das Modell die Ebene zwischen Spitzpylon und Winker erreicht ist! Nicht früher zum "Reinholen"!
Regel 2: Gedrückt wird solange wie das Modell hinter der Ebene ist! Daran erkennt der Pilot wie weit er fliegt.
Regel 3: Gedrückt ist gedrückt. Keine Diskussion, das Programm lässt sowiso keine zu :D

So nun könnt Ihr (untereinander) diskutieren bis zum ersten Rennen :)

Duck und weg..

Harry

Eisvogel
24.03.2014, 21:16
Regel 2: Gedrückt wird solange wie das Modell hinter der Ebene ist! Daran erkennt der Pilot wie weit er fliegt.


Versteh ich das richtig, der Drücker ist kein Taster. Solange er gedrückt bleibt leuchtet das Licht.

178
24.03.2014, 21:21
Hi Erwin,
ja so ist es geplant!
Damit wird jedem Piloten klar, wie lange sein Modell hinter dem "Spitz" fliegt.

Gruß Harry

Eisvogel
24.03.2014, 22:17
geniale Sache!