PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Homepage von Martin Müller online



Stephanie Schwan
19.04.2006, 19:46
Hi!

Es ist endlich so weit! Viele von Euch haben ja schon lange darauf gewartet, immerhin hab ich’s vielen von Euch erzählt.

Am 30.09.2005 wurde mein Mann Martin Müller 30 Jahre alt. Dazu haben Peter (Martins Bruder) und ich Martin eine Homepage geschenkt. Besser gesagt, das Versprechen ihm eine Homepage zu machen…

Für die Domain dachten Peter und ich uns etwas aus, das man sich leicht merken kann. ;)
Wir fanden die Anrede, die Peter Ritters für Martin auf der Acro Masters DVD gebrauchte cool und so nannten wir die ganze Page danach.

Die Homepage lautet: www.indoorpapst.de :D

Hier findet ihr Videos und Bilder und Infos über Martin und seine Designs.

Die Seite ist immer noch im Aufbau, es werden noch viele Videos, Photos und sonstige Infos folgen.

Liebe Grüße,
Stephanie

AchimS
19.04.2006, 20:00
Am 30.09.1975 wurde mein Mann Martin Müller 30 Jahre alt.
Dafür sieht er aber noch ganz gut erhalten aus! :D
Dann hat er demnächst ja noch mehr Zeit zum Indoorfliegen, wenn er in Rente ist.

Achim

Stephanie Schwan
19.04.2006, 20:27
Hi!

Danke für den Hinweis!
Am 30.09.1975 wurde er natürlich geboren...;)

Gruß,
Stephanie

COOLMOVE
20.04.2006, 17:18
Coole Seite. Kann gut fliegen der Kerl und hat ein sauberes Modell am Start!

Sebastian Scheinig
20.04.2006, 21:36
Hi Stephanie,

wie schon in der Mail geschrieben, tolle Homepage habt ihr da für Martin gemacht!

Da es sich hierbei aber um eine private Homepage handelt verschiebe ich das Thema in die passende Forenrubrik.

Stephanie Schwan
05.05.2006, 19:52
Hi!

Wir haben ein neues Video online: Medley vom Agenoria Cup:
http://www.indoorpapst.de/videos/agenoria2006.wmv

Liebe Grüße,
Stephanie

Börnest
09.05.2006, 21:12
Hallo Stephanie,

Das Video ist eines der besten Videos in Sachen Modellflug, die man im Netz finden kann!
Sowohl die Flüge an sich, als auch der Schnitt und die Bearbeitung sind einfach nur klasse! Weiter so!

MfG, Björn

Stephanie Schwan
03.08.2006, 11:08
Hi!

Die Seite ist wieder upgedatet, ein neues Video ist online von Martins Multiplex Funjet mit Vektorsteuerung:

http://www.indoorpapst.de/videos/funjet.wmv

Liebe Grüße,
Stephanie

Springbaumhasser
04.08.2006, 13:03
Hi Stephanie,

das ist, wie soll ich sagen, schlicht, äh, ich meine, mir fehlen die Worte ...

WAHNSINN!!!!!!!!!!

Da kriegt man ja schon beim Zuschauen weiche Knie!

Spektakulär.

DANKE!

Gruß Frank

Jan
28.08.2006, 18:39
...hmmm, das Video ist ziemlich grauslich. Benutzt doch zukünftig mal die Fix-Focus-Funktion. Die heißt bei jeder Kamera etwas anders. Den Fokus manuell auf ca. 10 Meter bis unendlich einstellen und dann den Autofokus ausschalten. Dann gibt es nicht mehr diese unscharfen Schemen...

Fliegt ja ganz lustig. Glaube aber nicht, dass ich das brauche. Passt nicht zu einem Jet. Nur meine Meinung...

Michael Stenger
31.08.2006, 07:21
Hallo Stephanie,


meinen Glückwunsch an Martin und das "Homepage-Team" !!

Super schön geworden, und vorallem Informativ .

Weiter so und viel Erfolg bei den weiteren Events.....

Viele Grüße
Michael

Stephanie Schwan
04.09.2006, 12:20
Hi!

Schön, dass es Euch gefällt. Danke für das Lob!
Wir müssen auch dringend einmal wieder was updaten, der Bereich "Events/Ergebnisse" und "by MM" fehlt ja immer noch, außerdem sind auch noch zig Videobänder voll mit guten Videos, aber man kommt ja zu nix...

Vielen Dank für den Tipp Jan! Wir werden es ausprobieren. Ich bin halt kein professioneller Kameramann und war schon allein stolz darauf, dass ich diesen flotten Jet nur selten aus dem Bild verlor, ist sicher ausbaufähig! :)

Liebe Grüße,
Stephanie

Jan
04.09.2006, 16:21
...Vielen Dank für den Tipp Jan! Wir werden es ausprobieren. Ich bin halt kein professioneller Kameramann und war schon allein stolz darauf, dass ich diesen flotten Jet nur selten aus dem Bild verlor, ist sicher ausbaufähig! :)

Gern geschehen, :)
sorry, dass es so pampig klang. :rolleyes:

Noch so ein Tipp:
Je mehr Licht vorhanden ist, desto mehr Tiefenschärfe bekommen die Aufnahmen, da die Kameraautomatik die Blende kleiner einstellt. Außerdem werden die Aufnahmen klarer, bekommen mehr Farbe und Kontrast.