PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrosegeler zwischen 2,5 und 3m



teckflieger
02.05.2003, 12:13
Hallo

was könnt ihr mir empfehlen??????
Als Antrieb sind vorhanden Kontronik BL 500-25
und 8 bzw. 10 Zellen.

Hans Rupp
02.05.2003, 13:22
Hallo Teckflieger,

kommt drauf an was Du mit dem Flieger machen willst. Mehr Thermikfliegen (F3J-Modell elektrifizieren), mehr rumturnen (Thommys Swift elektrifizieren), oder eben alles aber nichts richtig.

Wir können uns mal an der Teck treffen und dann kannst Du meinen Blue Rollo (2,25m Spannweite ähnlich dem als Allrounder vielgelobten Blue Centro) fliegen. Den habe ich mir auf Kofferraummaß gekauft. Sobalb mein K2 elektrifiziert ist, kommt er weg. Ein 3m Modell fliegt eben besser als ein gleich gut konstruiertes 2,25m Modell.

Hans

teckflieger
03.05.2003, 10:41
Hallo Hans,

Fliegst du oft an der Teck,kennen wir uns vielleicht???

Eigentlich suche nicht ich sondern ein guter Freund ein entsprechendes Modell.

Ich habe einen Kranich von MPX.Er hat einen
Exel Competion 2,will ihn aber verkaufen.
Ist zum Landen nich so ganz ohne,zumindest wenn
du so wie wir nich so viel Platz hast um sehr weiträumig anzufliegen.

Auch die Rumpf Qualität lässt sehr zu wünschen übrieg... :mad:

Eisatz gebiet,sollte eigentlich einguter allrounder mit guten Thermik eigenschaften sein.

In der näheren auswahl stehen gerade,

Kranich von MPX(mit meinem is er schon geflogen!!)

Und ION von X-Modell,

Da der Preis auch noch ne rolle spielt,sollte
250€ bzw.300€ nicht übersteigen.

Gruss Daniel

MaBa
03.05.2003, 12:11
Hallo Daniel,

der Impuls von FVK (2,5m) wird bei uns im Verein gern als Allround E-Segler geflogen. Beschreibung hier (http://www.fvk.de/Impuls.html) .

Gruß Mathias

[ 03. Mai 2003, 12:15: Beitrag editiert von: MaBa ]

Hans Rupp
04.05.2003, 11:12
Hallo teckflieger,

eigentlich müssen wir uns kennen.

Ich bin 190cm groß, Brillenträger, leicht ergraut. Mein einprägsamstes Modell ist ein 1m großes, unbespanntes Styrodelta.

Wenn Dein Freund nur Probleme mit dem Landen hat, warum baut er nicht Wölbkklappen ein. Habe ich bei meinem Blue Rollo auch gemacht und kann damit so langsam wie ein Amigo landen. Daher wäre der FVK Impuls mit Wölbklappen sicher gut geeignet. Noch ein Tipp wäre der Youngmaster. Es soll ja Leute bei uns in der Gegend geben, die den günstig besorgen können ;) .

Das Probeflugangebot gilt auch für ihn.

Hans