PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brushlessmotor ohne Stellring an Rückwandmontage



BulDo
02.04.2014, 09:31
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem bei der Motormantage am Wind 110.
Es soll ein Joker 5060 verbaut werden, bzw. ist schon verbaut.
Der Motor sitzt hinter dem Motorspannt, Glocke dreht also im Rumpf.
Der Stellring der vorne auf der Welle sitzt passt aber nicht durch den Motorspannt und ich möchte diesen eigentlich nicht schwächen.
Der Stellring verhindert ja nur das Abrutschen der Glocke in die andere Richtung, spricht jetzt etwas dagegen den Motor ohne Stellring zu betreiben?

Gruß
Thomas

shoggun
02.04.2014, 09:47
Nö, kannst den Stellring weglassen...

Deine Bedenken du könntest den Spant schwächen sind allerdings unbegründet, dort wo die Welle durchgeführt wird wirken eh kaum Kräfte, diese werden von der Motorverschraubung (am Montagekreuz) zur Verklebung mit dem Rumpf geleitet...

Gruss Mathias

BulDo
02.04.2014, 10:45
Hallo,

der Spannt am Wind hat ja auch noch Lüftungslöcher und der Stellring ist echt ziemlich groß, könnte ein 10er oder 12er Durchmesser sein, hab jetzt nicht gemessen.

Ich meine aber auch, solange ich nirgens vorfliege, oder fahre dürft eigentlich nichts passieren ;)

KD-Modelltechnik
02.04.2014, 10:54
Der Stellring ist solange umsonst, solange der Wellensicherungsring hält ...hält dieser nicht, kann das dumm ausgehen.

Wenn kein Platz für den Stellring im Spantbereich, dann schieb einfach auf die Welle erst eine (Alu)hülse und darauf dann den Stellring. Als Hülse kann man vielerlei verwenden ...z.B. eine abgesägte Buchse eines Goldsteckers. der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt ;)

EDIT: Sorry, bin von Rückspantmontage ausgegangen. Bei Glocke im Rumpf brauchts tatsächlich keinen Stellring

Gruß Dieter

BulDo
02.04.2014, 11:22
Hallo,

einen Wellensicherungsring hat der Motor nicht, jetzt hält die Glocke nur noch über das Magnetfeld nach hinten hin, nach vorne ist er natürlich gesichert, bzw. kann nicht weiter.

KD-Modelltechnik
02.04.2014, 11:39
Hallo,

einen Wellensicherungsring hat der Motor nicht, jetzt hält die Glocke nur noch über das Magnetfeld nach hinten hin, nach vorne ist er natürlich gesichert, bzw. kann nicht weiter.

Hm, das ist dann eher suboptimal. Da wäre dann die Hülsenmethode empfehlenswert. Diese kannst du auch auch an den Luftschraubenmitnehmer gegenlagern, so dass der Stellring entfallen kann.

Gruß Dieter