PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : excel competition 2 (zum 1000sten mal) konfiguration?!?Bitte Bitte Hilfe Hilfe!!!



chrissi
05.05.2003, 01:06
Tschuldigung,

aber nach mehreren stunden nachforschen in diversen rc-foren im kompletten internet, bin ich total verwirrt und will euch schon wieder mit diesem flieger belästigen!

Alle sagen der ec2 ist das non-plus-ultra zum fliegen und 95% sagen, der rumpf ist total beschissen verarbeitet und bricht oder geht irgendwie bei jedem kleinen fehler kaputt.

dann gibt es ungefähr unendliche möglichkeiten den Propeller anzutreiben (wobei mich nur die 50 varianten von kontronik interesieren!(zumindest ob 501 oder 502 oder 400er)). nebenbei würde ich auch gerne verstehen warum kontronik so viel billiger als seine mitbewerber ist.

Dann sagen die einen, man braucht ein empf.-akku, die anderen sagen bec reicht.

Aufgrund meiner geringen erfahrungen im modellsport weis ich nichteinmal was für einen empfänger ich mir kaufen soll?( reicht nicht einfach ein webra nano6 zu 35€ oder warum soll ich 100 bis 150€ für einen robbe-irgendwas hinlegen?) :confused: :confused: :confused:

Alles was ich weis, ist dass ich am Samstag in meinen modellbauladen stehe :rolleyes: , den meiner meinung nach recht netten rumpf ( keine gfk fransen, löcher, ungerade u. schiefe linien und andere fehler) in der hand halte, unbedingt einen neuen schnellen und kunstflugtauglichen e-segler kaufen will und ich mal wieder keinen plan habe was ich machen soll.
Alles was ich hab ist ein 8x2400er und zwei 7x1700er akkus (was mir aber egal ist), 4x81mg von hitec, fc-16 anlage, ein LRP quadralader(läd nur bis 8 zellen. aber dafür an auto oder,und steckdose.)und eine komplett rauchende birne :D .

Was soll ich tun,
bitte bitte um zahlreiche meinungen und hilfe!!!!

schon mal vielen dank im vorraus, ;)

chrissi

p.s.:mich schockt es dazu nochmals mehr, wenn ich von solchen fällen wie von H-W Eickhoff höre!
mein beileid!

Jürgen Heilig
05.05.2003, 06:47
Ich habe mit meinem EC2 Null Probleme.

Alles Original, 4xCS-12, Antrieb Simprop/Hacker, 8 RC1600 bzw. 8/3000HV, Alpha 835 und 4/750Twicell als Pufferakku. :) Jürgen

P.S.: Lädt der Quadralader die 8 Zellen auch an der Autobatterie, oder nur bei Netzbetrieb?

Hans Rupp
05.05.2003, 07:02
Hallo,

wenn es mit dem EC2 nicht senkrecht nach oben gehen muss, finde ich meinen Antrieb Kontronik BL480-33 an 4,4:1 sehr universell. Ist recht leicht und hat auch schon meinen 2,7kg Blue Rollo zügig auf Höhe gebracht. Jetzt tut er in einem LO XS seinen Dienst und geht mit rd. 1,45 bzw. 1,65 kg mit Anlauf senkrecht. Geflogen wird er von mir mit 10 Zellen RC2400 oder 10*SRC1250 an SLB 40-6-12 mit BEC (im Blue Rollo mit 6 Servos) immer mit knapp unter 40A. Mit 8 Zellen und 4 Servos (nicht digital) geht BEC gut.

Wenn Du später auch mal größere Segler über 3kg antreiben willst nimm eher einen Fun500, wenn eher kleinere Modelle zu Deinem Repertoire gehören den Fun480.

Hans

Jürgen Heilig
05.05.2003, 07:25
Pufferakku erhöht die Sicherheit und ermöglicht längere Flugzeiten. Nicht jeder Regler ist jedoch für Pufferakkubetrieb geeignet, da du aber eh mit Kontronik liebäugelst, sehe ich da keine Probleme. ;) Jürgen

hang
05.05.2003, 09:58
Hallo Jürgen!

""Nicht jeder Regler ist jedoch für Pufferakkubetrieb geeignet""

und welche Regler sind für Pufferakkubetrieb nicht geeignet?

mfg
miran

chrissi
05.05.2003, 10:03
danke für die ersten antworten( hoffe dass noch viele nachkommen)!

@jürgen:

der quadralader hat ein eingebautes netzteil und kann somit an der autobatterie und am normalem netzstrom betrieben werden.Aber wie schon gesagt, leider nur bis zu 8 Zellen (0,5-5,5A am hauptanschluss und für je rx- und tx-akku ein ausgang mit 70mA). jedoch kann er laden, entladen und hat 2 pflegeprogramme!

Gruß

chrissi

[ 05. Mai 2003, 10:05: Beitrag editiert von: chrissi ]

matteusel
05.05.2003, 10:58
Hallo Chrissi,

ich kann dir vielleicht mit meinen Daten zum EC2 etwas weiterhelfen.

Antrieb:

Ich habe folgende Motoren im EC2 bisher getestet: Kontronik 480-33 4.3:1, Kontronik 480-28 5.2:1, selbstgewickelter LRK 345/20/14,5. Da ich sehr oft mit dem "Segelflieger" unterwegs bin habe ich einen direkten Vergleich zu dessen Magic Drive40-28 4.4:1 (Hacker Motor). Ich gebe dir mal unsere pers. Einschätzung und Messdaten (bei 8 Zellen) bezüglich Motorisierung EC2.

1. Magic Drive 40-28/4.4:1 Aeronaut 14*10 ca.31A

2. Kontronik 480-33/4.3:1 Aeronaut 14*8 ca.32A

3. Kontronik 480-28/5.2:1 Aeronaut 17*11 ca.35A

4. LRK 345/20/14.5 Aeronaut 14*10 ca.34A

Zu meinem LRK muss ich noch hinzufügen, dass es sich hierbei um mein Erstlingswerk handelt. Da ist mit Sicherheit noch Optimierungspotential vorhanden. Wenn man einen "professionell" gefertigten LRK einsetzen würde (z.B.: Flyware 350/20 beim Himmlischen H. für 125,--Euro) wäre dieser mit Sicherheit an den Hacker/Kontronik Antrieben dran. Wenn die Geräuschentwicklung der Antriebe bei der Auswahl mit eine Rolle spielt liegt der LRK weiter vorne. Im Vergleich zu den Getriebeantrieben arbeitet dieser deutlich leiser. Nachteil im EC2: Damit ein 350er Aussenläufer reinpasst musst du den Rumpf um ca.1 cm kürzen.

Servos:

Im Preis/Leistungsverhältnis sind die HS81-MG (baugleich zu Jürgens CS-12 von Simprop aber deutlich günstiger) aus meiner Sicht nur schwer zu schlagen. Was ich auf keinen Fall bei diesen Servos mehr machen würde ist diese wie vorgeschlagen mit Power-Strips zu befestigen. Bei mir haben sich zwei Servos gelöst weil etwas Schmiermittel aus dem Spalt des Servogehäuses ausgetreten ist. Deshalb Tipp von mir: einschrumpfen und einkleben.

BEC oder nicht:

Ich fliege meinen EC2 ausschliesslich mit BEC allerdings nicht mit einem im Regler integrierten BEC sondern mit einem leistungsfähigerem exteren BEC von Flyheli (Kurt Moraw). Da ich meinen EC2 ausschliesslich zum "rumturnen" nehme heisst dies bei mir sobald der Antriebsakku deutlich an Leistung verliert wird die zuletzt gewonnene Höhe abgeturnt und dann gelandet. Wenn du jemand bist der gerne noch längere Zeit in der Thermik kurbelt dann würde ich dir zu der von Jürgen vorgeschlagenen Konfiguration mit BEC und Pufferakku raten.

Empfänger:

Ich würde dir für dieses Modell den DSQ8 von Act empfehlen. Aus meiner Sicht deutlich störfester (speziell im Elektromodell) und mit höherer Reichweite als der Webra NanoS6 den ich ebenfalls besitze.

Qualität des Rumpfes:

Nachdem ich neulich beim Landen Jagd auf den "Segelflieger" gemacht habe und ihn mit der Fläche am Stiefel auch erlegt habe (Weidmannsheil), sah ich mich genötigt einen neuen EC2 anzuschaffen. Fläche war an der Nase eingedetscht, der Rumpf hinter den Flächen glatt abgebrochen. Hierfür kann ich Simprop natürlich keine Schuld geben!! Ich habe aber den Eindruck, dass die neueren Rümpfe etwas stabiler geworden sind. Was ich aber bei meinem neuen EC2-Rumpf von Anfang an geändert habe ist die Gewindebuchse am Leitwerk. Der von Simprop gewählten Lösung traue ich aus Erfahrung nicht über den Weg. Hier ein Photo hierzu:

http://www.rc-network.de/upload/1052125582.jpg

So, ich hoffe ich konnte dir mit meinen Infos etwas weiterhelfen.

[ 05. Mai 2003, 11:06: Beitrag editiert von: matteusel ]

VolkerZ
05.05.2003, 16:54
Hallo Chrissi,
ich bin der Meinung das du dir viel zuviele gedanken über den EC2 machst. Ich selber fliege zwar keinen, aber habe den EC2 mit den Magic Drive und mit 8 Zellen RC 2400 fliegen sehen. Der Antrieb ist absolut i.O. was die Leistung angeht. Der EC2 kommt damit mehr als zügig auf Höhe und macht das Modell zu einem guten Allrounder, die hier schon in einem anderen Beitrag erwähnten Kontronikantriebe sind gut mit den Magic Drive zuvergleichen. Servos von Hitec HS 81 sind sehr gut, ich baue meine Servos mit Power-Strips ein wenn es geht und habe damit noch keine Probleme gehabt. Noch einmal zu Antrieb (als Set)ich würde das kaufen was zu einem günstigeren Preis bekommst. Als Empfänger hat sich bei mir der R700 von Graupner als sehr gut erwiesen.

MfG VolkerZ

dekub
05.05.2003, 17:57
hallo chrissi,
mein EC2 fliegt mit Fun 480-28-5,2 mit einer aeronaut latte 15X10 und einem beat 40-6-12
(original motormike setup :D ).
gruß
klaus

Motormike
05.05.2003, 18:28
Aaaaah, mein Ex-EC2 lebt noch
Am Samstag komm ich runter und ueberprüfe deine Flugkünste :D

dekub
05.05.2003, 22:41
@mike
......was denkst du von mir, ich versenke zwar meine mc 24 :confused: :D :D im keller, aber nicht deinen ex ec2,
bis denne, hoffentlich hat petrus ein einsehen.
gruß
klaus

Ernst Straka
06.05.2003, 08:04
""Nicht jeder Regler ist jedoch für Pufferakkubetrieb geeignet""

Meines Wissens sind nur die Kontronik-BEC-Regler dazu geeignet, bei den anderen gibt's nur entweder - oder.

Grüße
Ernst