PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche: Gute Ausstattung für Impeller Rafale mit 2x70mm



TOMsta
06.04.2014, 20:02
Hallo zusammen,

nachdem ich nun viel Schaum geflogen bin habe ich mir heute diese Rafale bestellt:

http://www.hobbyfly.de/catalog/product/view/_ignore_category/1/id/5600/s/prodesign-rafale-arf-2-x-70mm-edf/

Nun stellt sich mir natürlich die Frage für welche Komponenten ich mich entscheide und hoffe dabei auf eure Hilfe.

Als Antrieb hab ich mir zwei 70er Wemotec Impeller vorgestellt und gleichzeitig festgestellt, dass diese

a) nicht lieferbar
b) "nur" 69mm haben.

Ich habe in der vergangenen Woche in einer Taft Viper den "großen" Wemotec gehört und war schwer
begeistert vom Sound, deswegen der Wemotec.

Meint ihr das ist die richtige Wahl?

Gesucht werden neben Antrieb noch

5 x 9g Servos
2x Regler

Welches Setup haltet ihr für das Sinnvollste?

6S? 5S? 4S?

Ich bin nicht sicher ob ein 6S Akku wirklich in Relation zur Größe und Gewicht steht.

Danke für eure Hilfe

Tom

BZ-Bernie
06.04.2014, 20:16
Ganz einfach :confused:

Oliver anrufen, Antrieb empfehlen lassen, und dann ein paar Tage warten bis er liefert. Das ist allemal besser als irgend so was anderes;);)

Gruss

B. Zahn

TOMsta
06.04.2014, 21:45
Ganz einfach :confused:

Oliver anrufen, Antrieb empfehlen lassen, und dann ein paar Tage warten bis er liefert. Das ist allemal besser als irgend so was anderes;);)

Gruss

B. Zahn

ich bin relativ sicher, dass der Flieger nur mit einem Antrieb nicht fliegen wird :)

hps
07.04.2014, 00:15
Hallo Tom,

ich will dich ja nicht unnötig beunruhigen, aber eine Frage sei gestattet. Hast du dir einmal überlegt, warum das Modell statt dem seinerzeitigen Preis von ca. 270,- nun um etwas über 80,- verkauft wird? Wenn du etwas im Netz recherchiert hättest, dann wären dir sicher Bedenken gekommen. Nun, ich will dir das Teil nicht madig machen, aber bevor du jetzt einige Hunderter für den Antrieb und der weiteren Ausstattung dieses Modells investierst, verkauf es lieber wieder. Du ersparst dir Zeit, Geld und vor allem Ärger. Ich fliege seit vielen Jahren Jets, aber dieses Polyester-Teil war das Schlimmste, was ich jemals in Händen hatte. Ein gut gemeinter Rat!

Jetgruß Peter

hps
07.04.2014, 00:29
Hallo nochmal,
bin zufällig noch auf deine Suchanzeige hinsichtlich ViperJet von Taft gestoßen. Das wäre genau das andere Extrem gewesen - gut verarbeitet, in 2 Std. flugfertig, sensationeller Sound, fliegt einfach perfekt, super zu landen, ein rundum geiles Teil zum Spaßhaben! Ist zwar auch Schaum, aber vom Feinsten. Neben meinen Turbinen-Jets ist das mein Impeller-Jet.
Jetgruß Peter

TOMsta
07.04.2014, 07:52
Hallo Peter,

vielen Dank für die Nachricht.

Ich verstehe deine Bedenken und hatte die gleichen (wohl erst nachdem ich die Kiste gekauft hatte :) )

Daraufhin habe ich diverse Testberichte gelesen und kam zu dem Fazit das es zwar einiger Nachbearbeitung bedeuten würde dieses Modell zu bauen, diese jedoch belohnt würde. (vgl. http://www.edf-jets.de/tests/gfkholzmodelle/262-het-prodesign-rafale.html )

Und mal ehrlich:
Die Viper ist ein wahnsinnig schönes Modell mit gutem Sound, jedoch nicht halb so kofferraumtauglich oder praktisch wie die Rafale.

Ich warte ab, wie der Baukasten bei mir ankommt und werde dann sehen ob ich die Nachbearbeitung leisten kann oder auch nicht.
Nur ungern würde ich ein Stück Balsa zurechtschneiden & lackieren müssen um die Flächen zu verlängern, alles andere bekomme ich aber hin.

Ich danke für die Mühe, auch der Recherche!

"M"
07.04.2014, 08:10
Hi,


Welches Setup haltet ihr für das Sinnvollste?
6S? 5S? 4S?

Würde auf ein leichtes 2 mal 4S Setup setzen...

z.B. 2 mal Minifan Evo - Het 2W20 - 70A Regler an leichtem 3000 er Lipo
oder einem ca. 5000 er Lipo für beide Antriebe.

Fliege eine Het F18 mit einem ähnlichen Antrieb , geht tadellos. Das in der Rafale mal 2 sollte gut passen.

Also, Modell Bauen und Fliegen.;)

Grüße
Meinhard

TOMsta
07.04.2014, 12:49
Danke für das Feedback!

Hast du bei 2x 4S Setup bei der Spannweite keine Sorge, dass das Teil zu schwer wird?

"M"
07.04.2014, 13:16
Hi,

...man könnte natürlich auch "zurück" auf "alte" Technik z.b. Minifan Pro an 3W und 4S 2200 er....

Aber bei dem heutigen Sound der Evo´s ....:D

Im o.g. Beitrag werden auch Motoren der 100 g Klasse eingebaut.

Welches Gewichtslimit soll es denn geben ?

Grüße
Meinhard

TOMsta
07.04.2014, 14:28
Hi Meinhard,

ich muss kein Gewichtslimit per se beachten nur ist die Kiste ja relativ klein und ich würde die
gerne mit der Rampe starten können. Ohne Fahrwerk. Meines Erachtens wäre da zu viel Gewicht unvorteilhaft, oder?


Starre Fahrwerke sind so "unscale" und elektrische/pneumatische so instabil. Ich habe mit der Rafale von HK (Schaum) gute Erfahrungen mit dem Ablegen auf dem Rasen gemacht.

TOMsta
08.04.2014, 15:40
Hat jemand von euch Empfehlungen für Servos?


Der Bausatz ist übrigens heute angekommen und schaut für mich super aus.
Hobbyfly ist zwar Stumm wie ein Fisch was meine Frage zum Antrieb angeht, aber sonst Hut ab!

Was die Qualität des Bausatzes angeht, so bin ich aufgrund der vielen negativ Kritik und dem niedrigen Preis wirklich positiv überrascht.

Die Flächen sind sauber bespannt, der Rumpf super lackiert!

Wermutstropfen:

-> keine Decals
-> das "Flächenproblem"
-> keine Anleitung zum Modell

Hat jemand noch zufällig die Anleitung von HET rumfliegen?

"M"
09.04.2014, 06:40
Moin,


Antrieb wäre damit dann klar :)

....welche Antriebe werden es denn ?

Grüße
Meinhard

TOMsta
09.04.2014, 10:19
Ich folge deiner Empfehlung habe die 2 Impeller bei Wemotec bestellt.

Für den Anfang würde ich die Kiste gerne auf 3S fliegen, muss aber noch ausrechnen ob der Schub dann ausreicht um das Gewicht zu tragen.

Servos werde ich 2 Hitec nehmen die beim Test von EDF-Jets zum Einsatz kamen.

Wenn Wemotec geliefert hat (bzw. ich das Zeug abholen kann) fehlt mir noch ein bisschen Kleinkram und dann kann es losgehen.

Danke dir für deine Hilfe Meinhard!!

"M"
09.04.2014, 10:41
Hi,

sicher eine gute Entscheidung, beide Minifans.

Wünsch viel Freude am Bau.

Nettetal - Wegberg ist nicht weit....;)
Viel. trifft man sich mal z.b. Pfingsten in Wey...?

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/423131-IFF-2014-Impeller-Freundschafts-Fliegen-2014-7-8.6.2014-in-WEY

Grüße
Meinhard

TOMsta
09.04.2014, 11:37
noch nie in meinem ganzen Leben habe ich von Wey gehört!

Aber ist von mir wirklich nicht weit!

Ich seh mal ob ich dazu komme :)

TOMsta
16.04.2014, 15:47
Gerade die Info von WeMoTec bekommen, dass ich die Impeller heute noch abholen kann.

Ostern ist ja sowas von gerettet :)

spazierflieger
16.04.2014, 23:54
Hi,

ich liebäugel auch schon die ganze Zeit mit der Rafale. Berichte mal bitte über die Qualität und stell wenn möglich ein paar Detailbiler hier ein.
Ich lese gespannt mit.

gruß
Thobi

TOMsta
20.07.2014, 11:22
Es ist vollbracht.

Nach vielem Hin und Her, einigen Rückschlägen und diversen Total-Katastrophen, ist die Kiste fertig.

Angetrieben von 2x Wemotec Midi Fan Evo an 4S 5000mAh habe ich mühe die Kiste im Stand festzuhalten :-)

Zu den kleinen und großen Wehwehchen:

Das Flächenproblem stellte sich als lösbarer heraus als erwartet. Ein bisschen Balsa, ein 1000er Schmirgelpapier und ein glas Wein später war das Problem gelöst.

Tragisch wurde es erst beim ankleben der Flächen denn offenbar war auch eine Bohrung für das GFK-Stäbchen ein wenig verwunden, was ich allerdings erst bemerkte nachdem ich dieses eingeharzt hatte. Dies hatte zur Folge das ich das ganze Ding wieder rausdremeln musste was mich eine Woche zurück warf. Aber auch das konnte mich nicht aufhalten.

Nun sind die Anlenkungen dran, es fehlt noch der Starthaken und dann kanns losgehen. Gestern habe ich sie das erste mal trocken laufen lassen um zu sehen wie die Regler, welche im inneren überhaupt keinen Luftzug abbekommen, sich halten. Es stellte sich heraus das diese schon sehr warm werden, allerdings habe ich im Stand natürlich auch nur vollgas gegeben :D

Was mich erstaunt hat war, dass die Impeller derart durstig sind. Nach nicht mal 3Min vollgas war der Akku 4% (ups...). Aber man fliegt ja nicht immer nur vollgas und ich glaube das ich mit einem 3Min Timer gut fliegen kann.

Für alle die diesen Thread folgen aber noch unentschlossen sind ob es wirklich ein derartiges Schnäppchen ist, dem kann ich sagen:

Jein.

Ihr braucht Zeit um die Kiste fertig zu stellen, einfach weil viele Kleinigkeiten die Sache unnötig kompliziert machen.

Gleich gibts noch ein paar Fotos und dann warte ich auf den Maiden und lade euch ein Video hoch.

WeMoTec
20.07.2014, 13:11
Was ist daran erstaunlich?

Wr empfehlen eine Belastung von 20C für drei Minuten Vollgas. Das wäre bei 120A ein 6.000er Akku.

5Ah = 300Aminuten
Antrieb = 120A
300/120 = 2,5 Minuten Vollgas.

Wenn der 5.000er also schon drei Minuten durchhält, dann heißt das schon, daß der Akku nicht der Beste ist und die Spannung gehörig einbricht, und dadurch der Antrieb länger läuft.

Aber das aßt schon so.
Mein Tipp: Maximal 80% entladen.
Leistung ist eh so satt da, daß das Modell jenseits von Halbgas nichtmehr wirklich beschleunigt.
Bei sinnvoller Knüppelstellung sollten also 5-6 Minuten Flugzeit drin sein.

Nach dem Erstflug wenn alles paßt auf einen 4s/600 30 C umstellen.

Oliver

TOMsta
22.07.2014, 13:43
Hi Oliver,

bitte nicht falsch verstehen. Ich hatte mir nicht die Mühe gemacht das durchzurechnen, sondern hab das nur überschlagen und fand 3min Vollgas subjektiv sehr wenig.

Aber wie gesagt, ich bin Rookie und muss noch ne Menge dazu lernen.

WeMoTec
22.07.2014, 14:50
Ist schon okay, ich wollte das nur nochmal nachvollziehbar herleiten, weil die Frage nach der Flugzeit auch nach 20 Jahren immer noch die Meistgestellte ist. :rolleyes:

3 Minuten Vollgas ist eine übliche Auslegung, genau wie vor 20 Jahren. Was immer sich in der Akkutechnik getan hat, wurde gleich in die Flugleistung gesteckt, die Flugdauer hat sich hingegen kaum verändert. :D

3 Minuten Vollgas reicht heute allerdings häufig für 5-6 Minuten kraftvolles fliegen.

Oliver

TOMsta
22.07.2014, 20:50
Danke für die Eröterung und nochmal: Nichts für ungut.


Glaubt ihr man kann die Kiste werfen? Ich habe einiges Videos von einer FlyFly Mirage gesehen die mit einem 6S Setup deutlich schwerer ist und dennoch vom Piloten selbst lässig mit einer Hand geworfen wird.

Am WE habe ich mal einen Startwagen ausprobiert, welcher mein Verein dankbarer weise gestellt hat, kam aber damit nicht wirklich zurecht.

Wahrscheinlich weil die damit sonst 5M Segler starten :D

M-Krueger
03.08.2014, 18:32
Hallo Zusammen,

TOMsta ist die Kiste heute zum ersten mal geflogen und wir haben natürlich ein Video gemacht :D

http://youtu.be/vdUJvHh0D9w

Viel Spaß beim ansehen. Fragen bzgl. Setup etc. bitte an TOMsta :cool:

Gruß
Markus

hps
03.08.2014, 21:27
Hallo Tom,
Kompliment und Glückwunsch zum gelungenen Maiden. Ich hatte meine seinerzeit mit einem Jetfan90 und Hosenrohr und EZ-Fahrwerk gebaut. Deine Variante ist sicherlich die Bessere. Sound ist toll - wünsche dir noch viel Spaß damit ;) !
Jetgruß Peter

TOMsta
04.08.2014, 08:13
Ich habe versucht die ganze Kiste sehr leicht aufzubauen.

Letzter Stand sind 2300g mit Akku an 4S / 5000 mit 2x70mm Evo Fans von Oliver.

Was den Start angeht so ist recht deutlich das hier noch Optimierungbedarf besteht, ansonsten fliegt die Rafale völlig unkritisch. Ich musste nach dem Start nur noch Höhe trimmen (aber davon reichlich) und ab ging die wilde Fahrt.

Die Sichtbarkeit von dem weißen Modell ist aber wirklich, wirklich richtig bescheiden. Jetzt wo ich weiß das die fliegen kann, werde ich der ganzen Sache mit etwas Oracover aber Sichtbarkeit verleihen :)

Ich weiß das es zu dem Modell quasi keine Dokumentationen gibt. Wenn ihr Fragen habt, löchert mich. Ich habe mir vieles selbst herausfinden müssen und deshalb auch einen zweiten Baukasten gebraucht. Vielleicht kann ich euch das ersparen.

TOMsta
17.11.2014, 12:25
Für alle die es interessiert:

so sah das Ende der Rafale aus.

1255182

Beim Bungee Start ist Sie über die Fläche gekippt und das war es dann.

Mit reichlich Geschwindigkeit in den Boden...