PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OLC und ENL--Logger



Peter Stöhr
07.04.2014, 13:55
Hi *,

für alle die es noch nicht wissen:
Der SM GPS-Logger 2 ist mit der neuen Firmware als ENL-Logger für OLC zertifiziert. Jetzt können die Cracks also problemlos auf die Jagd nach den Punkten für die Deutsche dezentrale Modellsegelflug-Meisterschaft (DdMM) gehen.
Ich bin seit ein paar Tagen auch schon mit dem neuen Logger unterwegs und bin begeistert, gerade die Variofunktionalität ist jetzt deutlich verbessert (oder ich hab nen viel besseren Einbaupunkt gefunden ;-) )

Viel Spaß
Peter

StratosF3J
10.04.2014, 08:22
Hallo Peter,

ich habe mir auch den neuen GPS-Logger2 bestellt. Muss aber noch auf das Teil warten. In der Anleitung steht zum Vario, dass die Auflösung verbessert wurde. Schön wäre es, wenn SM die Auflösung quantifizieren würde, dann hat man einen direkten Vergleich. Ich bin mal echt gespannt wie das Teil so funktioniert.

Wie sieht denn ein guter OLC Flug aus? Auf was muss ich denn besonders achten, dass eine Wertung zustande kommt? Bin da noch ein absolutes Greenhorn :D.

Gruß
Thomas

Peter Stöhr
11.04.2014, 07:53
Hi Thomas,

das Vario ist besser geworden, bei meiner DS-16 konnte ich den Totenreich deutlich kleiner wählen wie beim alten GPS-Logger.

Für ne gute Wertung musst Du nur ein schnelles Dreieck fliegen und den SZK (Start-Ziel-Kreis) wieder treffen :)
Aber Spaß beiseite, am 26.4. gibts zu genau diesem Thema einen Workshop in Grbenhain (http://static.onlinecontest.org/files/ModelGliding/131214/OLC_Grebenhain_mLogo_140426_b.pdf)

Aktuell ist mein Hauptproblem, neben der fehlenden Zeit, dass ich den SZK nicht treffe. Da hab ich dieses Frühjahr schon ein paar schöne Flüge versammelt. Dagegen hilft nur eines: Üben, Üben und nochmal üben.

Viele Grüße
Peter

StratosF3J
11.04.2014, 08:34
Hallo Peter,

danke für die Info. Habe die Info zum 26.04. bereits bekommen. Leider haben wir da Arbeitseinsatz. Wir müssen den Weg zu unsere Vereinshütte neu Einschotter. Da wird jede Hand benötigt :D. Daher kann ich nicht kommen. Aber ein Bekannter geht hin. Bin gespannt was er so erzählt. Er hat jetzt auch den neuen GPS-Logger 2 von SM.

Eine ganz blöde Frage: Muss der SZK in einer Ebene liegen? Ich lasse mich auf 200m hochschleppen. Mach einige Dreiecksflüge und in meiner Strecke zum Ziel verliere ich so viel Höhe, dass dann der ganze Flug nicht gewertet wird. Kann das passieren?

Gruß
Thomas

Peter Stöhr
11.04.2014, 10:11
Hi Thomas,

du musst mindestens auf gleicher Höhe wieder einfliegen, sonst wäre es ja zu einfach ;-)

Viele Grüße
Peter

kf1307
13.04.2014, 18:10
Hallo,
bevor ich einen neuen Logger kaufe, hätte ich gern die Auskunft, wo ich
eine passende TeK Düse bekomme. Auf der Seite von SM finde ich nichts
in dieser Richtung. :confused:
Gruss aus dem Harz

Peter Stöhr
13.04.2014, 18:23
Ahoi,

laut Handbuch bietet SM da bald was an.
Aber ich vermute mal, dass da auch andere TEK-Düsen einfach mit nem Scläuchlein angeschlossen werden können.

Viele Grüße
Peter

kf1307
13.04.2014, 20:49
Hi Peter,

ich gehe davon aus, dass uns beim Fliegen einige Fehler unterlaufen, daher dürfte die
Eigenbauvariante akzeptabel sein.

Trotzdem, wenn Du diesen Artikel liest http://wstech.de/TEK_Bedienung_Pro.pdf, dann
sieht man, dass doch einige Gesetzmässigkeiten eingehalten werden sollten.

D.h. für mich, wenn ich ein Produkt anbiete, hört auch sofort abgestimmtes Zubehör dazu und
nicht irgendwann.

Nun genug mit der Klugs.... ,die alte Version funktioniert einwandfrei, daher werde ich mit SM
das Thema ansprechen und dann entscheiden ob die Anschaffung Zeit nah geschehen kann.

Gruss
Klaus

gecko_749
13.04.2014, 20:59
Hi,

dem Vario ist es egal wo du die TEK-Düse kaufst.

Wichtig ist das die Düse sauber gebaut ist - daher macht es Sinn die Düse da zu kaufen wo man seit Jahren Erfahrung damit hat....

Gruß

gecko

Joe
05.05.2014, 11:52
Hallo Jungs,
ich suche nach einem GPS-Logger für den OLC mit (TEK?)Vario, ENL-Motorsensor, möglichst HoTT-fähig.
Zusätzlich wäre es toll, wenn man Wendepunkte programmieren könnte. Skynav über android klingt toll, aber alles in allem recht teuer. T3000 ist super, aber arg teuer, der SM-GPS-Logger 2 unschlagbar günstig, allerdings keine Wendepunkte programmierbar :confused:
Ich habe den MX-20- Sender von Graupner.

Gruß, Joe

Peter Stöhr
05.05.2014, 13:40
Ahoi Joe,

Hallo Jungs,
ich suche nach einem GPS-Logger für den OLC mit (TEK?)Vario, ENL-Motorsensor, möglichst HoTT-fähig.
Zusätzlich wäre es toll, wenn man Wendepunkte programmieren könnte. Skynav über android klingt toll, aber alles in allem recht teuer. T3000 ist super, aber arg teuer, der SM-GPS-Logger 2 unschlagbar günstig, allerdings keine Wendepunkte programmierbar :confused:
Ich habe den MX-20- Sender von Graupner.

Gruß, Joe
die Wendepunkte "fest zu programmieren" ist nicht ganz im Sinne von OLC. Hier geht es ja gerade drum das Dreieck entsprechend den aktuellen Bedingungen zu fliegen, da wären die starr vorgegebenen Wendepunkte ja kontraproduktiv.
Die Größe des Dreiecks ist ja in gewissen Grenzen variabel. Damit ist es nach "einer Handvoll Flüge" überraschender Weise recht leicht, Dreiecke in passender Größe zu fliegen. Zusätzlich kann man sich ja noch Infos über die Entfernung des Modells per Telemetrie geben lassen.
Für mich persönlich ist es eher eine Herausforderung des SZK wieder zu treffen. Da es bei uns aber inzwischen Grünt und blüht habe ich wieder Objekte für die biologische Zielpeilung und hoffe jetzt nur noch auf passendes Wetter zur arbeitsfreien Zeit ;-)

Viele Grüße
Peter

Joe
07.05.2014, 16:59
Hi Thomas,

das Vario ist besser geworden, bei meiner DS-16 konnte ich den Totenreich deutlich kleiner wählen wie beim alten GPS-Logger.

Für ne gute Wertung musst Du nur ein schnelles Dreieck fliegen und den SZK (Start-Ziel-Kreis) wieder treffen :)
Aber Spaß beiseite, am 26.4. gibts zu genau diesem Thema einen Workshop in Grbenhain (http://static.onlinecontest.org/files/ModelGliding/131214/OLC_Grebenhain_mLogo_140426_b.pdf)

Aktuell ist mein Hauptproblem, neben der fehlenden Zeit, dass ich den SZK nicht treffe. Da hab ich dieses Frühjahr schon ein paar schöne Flüge versammelt. Dagegen hilft nur eines: Üben, Üben und nochmal üben.

Viele Grüße
Peter

DAS Totenreich heist das.... vermutlich hast du Erzengel in der Flotte??? ;-)
Joe

Joe
07.05.2014, 17:13
Ahoi Joe,

die Wendepunkte "fest zu programmieren" ist nicht ganz im Sinne von OLC. Hier geht es ja gerade drum das Dreieck entsprechend den aktuellen Bedingungen zu fliegen, da wären die starr vorgegebenen Wendepunkte ja kontraproduktiv.
Die Größe des Dreiecks ist ja in gewissen Grenzen variabel. Damit ist es nach "einer Handvoll Flüge" überraschender Weise recht leicht, Dreiecke in passender Größe zu fliegen. Zusätzlich kann man sich ja noch Infos über die Entfernung des Modells per Telemetrie geben lassen.
Für mich persönlich ist es eher eine Herausforderung des SZK wieder zu treffen. Da es bei uns aber inzwischen Grünt und blüht habe ich wieder Objekte für die biologische Zielpeilung und hoffe jetzt nur noch auf passendes Wetter zur arbeitsfreien Zeit ;-)

Viele Grüße
Peter

Peter,
ich meinte ja auch nur, nach eigenem Bedarf programmierbar. Man fliegt ja eh mehrere Runden, aber das Dreieck bleibt pro Flug dochimmer gleich. Wäre dann doch toll per sprachausgabe gesagt zu bekommen, ob man sauber um den Wendepunkt rum ist oder nicht... als Smartphone App gibts das ja schon....
Gruß Joe

Peter Stöhr
07.05.2014, 17:35
Hi,

DAS Totenreich heist das.... vermutlich hast du Erzengel in der Flotte??? ;-)
Joe
ne, da hatte der Spellchecker meines iPads zugeschlagen ;-)

Peter

Peter Stöhr
07.05.2014, 17:39
Hi,

Peter,
ich meinte ja auch nur, nach eigenem Bedarf programmierbar. Man fliegt ja eh mehrere Runden, aber das Dreieck bleibt pro Flug dochimmer gleich. Wäre dann doch toll per sprachausgabe gesagt zu bekommen, ob man sauber um den Wendepunkt rum ist oder nicht... als Smartphone App gibts das ja schon....
Gruß Joe

nein, dass Dreieck ist nicht immer gleich! Du fliegst "deine Runden" und der Server sucht dann das schnellste Dreieck raus!

Um es nochmal ganz klar zu schreiben: Es gibt keine Fixpunkte die man umrunden muss! Dass einzig "feste" ist der Start-Ziel-Kreis! Damit unterscheidet sich OLC fundamental vom GPS-Triangle Wettbewerb.

Viele Grüße
Peter

CharlieEcho
08.05.2014, 18:12
Um es nochmal ganz klar zu schreiben: Es gibt keine Fixpunkte die man umrunden muss! Dass einzig "feste" ist der Start-Ziel-Kreis! Damit unterscheidet sich OLC fundamental vom GPS-Triangle Wettbewerb.



... Peter bringt es absolut auf den Punkt ... das Abfliegen von vorher festgelegten Strecken (Flug-Declaration) macht bei einem mittelbaren Vergleich im Rahmen eines dezentralen 'Wettbewerbes' absolut keinen Sinn.
Beim OLC hingegen ist Kreativität gefordert ... jeden Runde fliegt man u.U. anders, denn die Wetterbegingngen ändern sich ja auch laufend:
http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/rc/flightinfo.html?dsId=3617907
Die hohe Schule ist es nun, aus diesem Gewirr von Runden (die aber absolut mit System geflogen wurden), das schnellste für die jeweilige Klasse vorgegebene Dreieck zu ermitteln.
Aber primär gilt: Das Ziel ist immer ein flächiger Rundflug, das Dreieck dient nur dazu, im Nachhinein die Flächigkeit des Rundfluges zu bestimmen ... und man darf nach einer Runde nicht tiefer ankommen, als man abgeflogen ist ... es ist also beim OLC ausschließlich das Ziel, Thermik geschickt und effizient zu nutzen
Das ist die hohe Schule des Segelfliegens.
Schau dich auf der Seite um, flieg' und melde, dann hast du es sehr schnell raus, was beim OLC Sache ist.
Viel Erfolg
Reiner

Joe
08.05.2014, 23:55
Hi Rainer,
ok, also muß es kein Dreieck sein? Ich flieg also wie bisher Kreuz und Quer, aber mit System. Oder sollte es doch etwa wie eine Runde aussehen?
Aber feste Punkte eingeben zu können wäre auch Interessant, wäre dann eine feste Aufgabe, wie in der Großfliegerei. Wie man nun um die Wenden rum kommt und wie der Flug dazwischen aussieht ist einem ja taktisch dann selbst überlassen. Ich probiers mal.

Gruß, Joe

Peter Stöhr
09.05.2014, 00:28
Ahoi Joe,

ein "Kreuz und Quer" geht natürlich auch, aber:
1) Du musst aufpassen, dass Du bei deinem Flugstil auch immer den SZK wiedertriffst.
2) Für die Flugwertung ist das natürlich nicht so gut. Es macht schon Sinn wenigstens näherungsweise ein Dreieck zu fliegen ;-)

Das mit den festen Wendepunkten ist halt ein anderer Wettbewerb. Du kannst es natürlich beim OLC für dich auch so machen, aber man verschenkt damit alle Möglichkeiten auf die Wettersituation zu reagieren.
Wenn alle im Wettkampf zur "gleichen Zeit" den gleichen Kurs abfliegen ist es was anderes und bestimmt auch ein cooler Wettbewerb.

Viele Grüße
Peter

Randolph
02.06.2014, 20:08
Ich benötige Eure Hilfe!

Das OCL-Fliegen finde ich äusserst spannend! Gerne würde ich daran teilnehmen, allerdings bietet mein Sende/Empfangsequipment ( Futaba Fasst ), keine Datenrückmeldung.

Frage an die Experten: Welch zusätzliches Equipment benötige ich um OCL-Wertungsflüge durchführen zu können?
Das Equipment sollte aber "klein" in der Bauausführung sein. Meine Modelle sind elektrifizierte Segelflugmodelle der Klassen F3-B/F3-J/ sowie eine FS-4000 und hoffentlich bald ein Pace 3.8

Das Equipment wird hauptsächlichst in der flachen Ebene eingesetzt.

TBAS
03.06.2014, 09:44
Hallo zusammen,

Ist der GPS Logger 2 von SM Modellbau kompatibel mit der Telemetrie Box von Futaba ?

Ich würde gerne ein paar OLC Flüge machen und bin gerade auf der suche nach der passendem Ausrüstung.
Wichtig ist, dass alles mit einer T8 von Futaba funktioniert ... habt ihr ein paar Tipps/Erfahrungen für mich?

Kann ich auch mit dem alten GPS Logger von SM Modellbau noch Wertungsflüge machen oder brauche ich einen ENL Logger?

Vielen Dank

Peter Stöhr
07.06.2014, 22:08
Hi TBAS
Hallo zusammen,

Ist der GPS Logger 2 von SM Modellbau kompatibel mit der Telemetrie Box von Futaba ?

Ich würde gerne ein paar OLC Flüge machen und bin gerade auf der suche nach der passendem Ausrüstung.
Wichtig ist, dass alles mit einer T8 von Futaba funktioniert ... habt ihr ein paar Tipps/Erfahrungen für mich?

Da bin ich als Jeti-Besitzer leider aussen vor ...



Kann ich auch mit dem alten GPS Logger von SM Modellbau noch Wertungsflüge machen oder brauche ich einen ENL Logger?

Vielen Dank
Klar, man kann auch mir dem alten Logger mitfliegen. Nur wenn Du um die "dezentrale deutsche Meisterschaft" mitfliegen willst brauchst du einen ENL-fähigen Logger. Aber ganz ehrlich, Spaß macht es auch mit dem alten Logger.

Viele Grüße
Peter