PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zaunkönig elektrisch?



Bruckner Alex
20.06.2002, 08:48
Hallo Leute,
für meinen uralten Zaunkönig von Simprop habe ich mir einen neuen Rumpf gebaut und alles neu bespannt. Jetzt wollte ich meinen betagten COX einbauen, aber irgendwie läßt mich der Gedanke auf eine E- Version nicht los. Also habe ich mal den Flieger (na ja, Fliegerchen!) mit Speed 400, Akku.... auf die Waage gelegt und die ist bei 410 Gramm stehen geblieben. Wenn ich nun noch das Material für den Einbau rechne, komme ich auf ca. 450 Gramm.
Fliegt der da noch? Und vor allem wie! Wie ein gesteuertes Bügeleisen?
Hat jemand schon Erfahrungen damit?
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Alex

Christian Abeln
20.06.2002, 09:22
Also in Anbetracht der Tatsache, daß ich noch nie nen Bügeleisen geflogen habe, sehr wohl aber nen 400er Zaunkönig kann ich Dir sagen: Das funzt :)
Der Start ist nen bischen lahm, aber wenn das Gerät inner Luft ist, ist nicht mehr viel Unterschied zu nem normalen 0,8er COX :D

Bruckner Alex
20.06.2002, 11:41
Hallo Chris,
das hört sich schon mal erfreulich an!
Wie schwer war (oder ist) Dein Zaunkönig?

Gruß
Alex

Gerhard Würtz
20.06.2002, 14:48
Hallo Alex,

400gr für einen Zaunkönig???
Hast Du das Ding aus dem Vollen geschnitzt?
Ist zwar ein bisschen viel, aber es sollte mit einem 400er und 8 Zellen sehr gut gehen.

Gruß Gerhard

Bruckner Alex
20.06.2002, 17:47
Hallo Gerhard,
der nackte Flieger (Rumpf mit Flächen bespannt) hat 105 Gramm, 8x600-er Sanyo =152 Gramm; Speed 400 +Regler + Spinner + LS =113 Gramm; Servos + Empfänger 40 Gramm
macht zusammen 410 Gramm!
Wo soll man da noch viel einsparen?
Löcher in den Rumpf bohren, oder die Flügel weglassen? :D
Die Flügel sind vom Gefühl her schon etwas schwer (Fläche oben: 29 Gramm, Fläche unten 31 Gramm) , aber es sind immer noch die originalen! (vermutlich extra schweres, bleihaltiges Balsaholz aus einem Truppenübungsplatz :D )
Ich bau einfach mal den E- Quirl ein, dann sehen wir weiter!

Alex

Gerhard Würtz
20.06.2002, 19:06
Hallo Alex,

ich dachte der nackte Flieger wiegt 400gr.
Sorry ! habe mich wohl velesen, weil Du geschrieben hast,( Wenn ich nun noch das Material für den Einbau rechne, komme ich auf ca. 450 Gramm.)
Also, so dürfte das überhaupt kein Problem sein.

Gruß Gerhard

GC
22.06.2002, 10:37
Hat nicht jemand mal in RCO davon berichtet einen Kolibri mit 280 erfolgreich zu fliegen?

War das nicht Snoopy?

Hm, ich glaube ich muß meinen alten Kolibri reanimieren.

[ 22. Juni 2002, 10:38: Beitrag editiert von: GC ]

Bruckner Alex
29.06.2002, 11:07
So Jungs und Mädels!

Wenn heute der Wind nachläßt, dann ist es so weit!
Heute darf der Zaunkönig mal elektrisch!
Abfluggewicht mit vollen Akkus 430 Gramm. (mit leeren Akkus wiegt die Bleiente das gleiche... komisch... :rolleyes: )
Ich werde berichten, ob ich eine Plastiktüte gebraucht habe :D

Alex

manni
30.06.2002, 11:03
Hallo, ihr Zaunkönige!

Info:

Bis vor kurzem gab es in Oldenburg bei Fa. Krüger einen Teilebausatz (gefräst ) für einen Zaunkönig.
MODELLBAU
Krüger
Am Ostkamp 25
26125 Oldenburg/Metjendorf

Telefon: 0441 /63808
Vielleicht gibts noch welche.
Mal nachfragen !