PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seglerschlepp



moempf
26.04.2006, 09:37
Hallo Leute,
Es ist soweit, nach langer Vorlaufzeit - manchmal schafft man es nicht eine Reparatur von 3 Stunden in einem ganzen Sommer lang durchzuführen - soll unser Schlepp zum ersten Mal dahin, wo er hingehört, in die Luft. Vorne eine TC Piper mit ZG 62, Hydromount, 3-Blatt Kohle 21x12, hinten ein 5m Voll Gfk Ventus 2ax von Feltus, so ca. 11-12kg schwer. So langsam kommen Zweifel.....reicht unsere Mororleistung? TC schreibt, dass die Piper in dieser Konfiguration selbst 16kg Segler locker schleppt. Werbung??? Wir haben schon einiges geschleppt, die Technik beherrschen wir, das größte war aber nur ein 4m Discus mit ca. 6 kg.
Also Leute, zerstreut unsere Zweifel, damit die Knie nicht mehr ganz so zittrig sind und wir uns den Angstschweiß sparen können.
Wir freuen uns über viele Antworten
Joe Maier und Christof Haller

Udo Fiebig
26.04.2006, 10:03
Hallo Christof und Joe,
ich sag mal so: wenn ein Schlepper mit ZG38 einen Discus-2b (mit 4,55 m Spw und 8,5 kg, ohne Wölbklappen) locker in den Himmel zieht, weshalb sollte dann einer mit ZG62 einen Wölbklappenflieger mit 12 kg nicht wegbringen? :cool:

Nur Mut, das wird bei euren Qualitäten :D kein Problem geben!

Gruß Udo

Thommy
26.04.2006, 10:39
Hallo,
es ist natürlich immer abhängig vom Gelände, aber Armageddon hat mit einem ZDZ 40 meine 6m-DG 800 schon gut auf Höhe gebracht. Mehr Leistung ist natürlich einfacher, aber es geht auch mit relativ wenig Power .
Gruß
Thommy

TG
26.04.2006, 15:06
Servus,

ich würde statt der Dreiblatt eine Zweiblatt mit geringer Steigung wählen.
Dadurch ist der Zug besser.

Beim Segler mit Thermikstellung starten, dann fliegt er langsamer und stabiler.

Das funktioniert schon. Die Piper immer schön auf Geschwindigkeit halten.

Gruß
Thomas

weissi
26.04.2006, 15:40
Ich schleppe z.B: eine 6m DG 600 mit 12 kg mit einem Diablotin mit ZG 62. Geht natürlich nicht sehr rasant nach oben aber es ist schon machbar.

Ingo Seibert
26.04.2006, 16:29
Hallo,

TC-Piper wie eure und eine 1:2,5 Foka mit 6m Spannweite und 16 Kg Abfluggewicht geht problemlos, aber natürlich nicht im 45°-Winkel ;). Nur Mut!

hannesk
26.04.2006, 18:05
Hallo Leute,


35-er quadra mit 5m discus mit 8kg geht auch, liste läßt sich fortsetzen.
kein grund zu zittern.

wichtig ist (wie im parallel schlepptipps schon beschrieben), der speed des schleppzuges muß sich nach dem segler richten. segler nach dem start unten halten bis der speed stimmt.

wenn latte 2-blatt würde ich x12 empfehlen, nicht weniger steigung. sonst
ist bei der für den segler optimalen geschwindigkeit der zug nicht so gut. aber 21x12x3 sollte ok sein.

viel glück
hannesk

DG-Fan
26.04.2006, 19:36
Hallo,
wir haben einen vereinseigenen Big Lift mit ZG 38.Und der schaft Segler bis 10kg.Und ein Vereinskamerad hat sich jetzt einen Schlepper mit einem ZG 62 gekauft.Er mein,damit bekommst du fast alles hoch.

Gruß
Thomas

Ingo Seibert
26.04.2006, 20:14
Hallo,

mal so zur Auflockerung ein paar Bilder anbei:

http://www.fluggeil.de/images/jantar_ikarus_1.JPG

http://www.fluggeil.de/images/jantar_ikarus_2.JPG

http://www.fluggeil.de/images/jantar_ikarus_3.JPG

Es handelt sich bei dem Gespann (muß so 1991 oder 92 gewesen sein) um einen Ikarus Trainer 40 mit 10er Webra Speed und Reso, der Segler ist mein guter, alter Jantar Standard mit 4,5 m (ehemals Wanitschek) und knapp 5 Kg Abfluggewicht. Das Gelände ist unser Segelflugplatz im Schwarzwald. Der Start war nur zu Anfang problematisch, weil der übermotorisierte Ikarus immer seitlich ausbrechen wollte, bis genügend Fahrt anlag. Aufwärts ging´s gemächlich, aber absolut ausreichend. Mit der Kombination haben wir später, nach dem Ableben der Jantar durch Anlegen einer Fläche, auch meinen 6 Kg schweren Hänel Salto geschleppt! Man mußte nur sauber fliegen, den Ikarus konnte man mit dem Segler ansonsten schön hinziehen, wo man ihn hin haben wollte ;). Man beachte auch die kurze Startstrecke und die Tatsache, dass mein Jantar kein Fahrwerk hatte!

Und da macht ihr euch Sorgen mit 62 ccm in der Nase :D

Jan
27.04.2006, 12:01
Nette Bilder Ingo! :)

Habt Ihr noch mehr Bilderchen von Schleppgespannen?
Ich plane einen Magazinbeitrag zu machen, in dem ich alles zusammen fassen möchte. Da wäre es nett, wenn Ihr noch ein paar Bilder "stiften" könntet. Veröffentlichung natürlich unter Nennung des Urhebers.

Florian K.
27.04.2006, 12:29
bittesehr...

schlepp einer kestrel...

23646
23647
23648
23649

flo

Florian K.
27.04.2006, 12:32
und noch ein paar...

23650
23651
23652
23653

flo

Florian K.
27.04.2006, 12:33
aus der sicht der piloten...

23654
23655
23656
23657

flo

moempf
27.04.2006, 12:52
DANKE Jungs,
Danke für Euren Beistand, vor allem Dir, Udo, Du hast auch sofort unsere Qualitäten erkannt. Blöderweise haben wir jetzt überhaupt keine Ausreden und Ausflüchte mehr!!! Also, was sein muß, muß sein, am übernächsten schönen Wochenende, wenn der Wind paßt, wenn Bayern verloren hat, wenn man nicht zum Mountainbiken muß und wenn die Schwiegermutter zum Kaffeetrinken kommen will, dann packen wir´s!
Spass beiseite, wir machen´s einfach.
Als wir vor ca. 10Jahren unseren allerersten Schlepp auf unserem Flugplatz in Oberstdorf machten - so in 200m Entfernung geht die Kreisstrasse vorbei - waren wir angespannt und konzentriert bei der Sache. Kurz nach dem Start hörten wir es auf einmal scheppern und tack, tack, tack waren 3 Zaunpfähle umgemäht und ein Auto mit Fahrer steckte im Strassengraben. Unsere Clubkameraden lachten sich tot. Warum, das sahen wir aber erst nach dem Ausklinken, keiner von uns zwei wagte auch nur eine Sekunde vom Gespann wegzuschauen. Was war passiert? Ein einheimischer Autofahrer, der dort jeden Tag fährt, war so überrascht von einem Modell-Schlepp, dass er leider vergaß auf die Strasse zu achten und schon war er nicht mehr auf derselbigen. Außer Blech war übrigens nichts kaputt.
Noch mal, vielen Dank für die Ermunterung, wird schon schief gehen,
Joe und Christof
23658

Jan
27.04.2006, 12:53
Glückliches Südtirol!!! :eek:

In solch einer Nähe zu Häusern zu schleppen, wäre in D undenkbar. :(

Die Bilder sind klasse! Ich hoffe, ich darf sie für den Magazinbeitrag verwenden?

@alle
Bitte gerne noch mehr Bilderchen!!

fliegerkarl
27.04.2006, 19:29
Übrigens!

Wer mal bei einer Deutschen Meisterschaft im Seglerschlepp mitmachen möchte, der ist dieses Jahr beim VMC Grenzflieger Vreden ferzlichst eingeladen. Unser Verein ist in NRW, nähe der Holl. Grenze. Die DM findet vom 16.06.06 dis zum 18.06.06 statt. (12.06-15.06. Anreise und freies Training)

Unter www.vmc-grenzflieger.de und www.seglerschlepp.de/ findet Ihr weiter interesantes über die DM.

Dort können von Anfängern bis Profis alle mitmachen, die Spass haben sich im Wettbewerb mit anderen zu messen. Oder nur unter dem Motto "Dabei sein ist alles" mitmachen möchten. Es ist auf jeden Fall immer ein sehr lustiges Wochenende mit viel Fachsimpeln, Erfahrungsaustausch und einer riesigen Party.

Natürlich seid Ihr als Gäste auch herzlichst eingeladen um Modell, meistens Maßstab 1:3 ( Bis Maßstab 1: 2,7), Segler bis 11 mtr. Spannweite zu sehen.

Anmeldungen sind Online auf der oben genanten Seite noch möglich, allerdings haben sich schon 49 von max 60 Piloten angemeldet. Also schnell noch anmelden.

Jetzt noch ein Paar bilder von unserem Platz und von der letzjährigen Meisterschaft in Brettheim.

23686
23688
23687


Bis dann
Karl-Heinz Fleige
1. Vorsitzender