PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Espresso von Valenta



mikeandyko
29.04.2006, 14:57
Hallo,
ich habe beim surfen den Espresso von Valenta gesehen und in der Kohle Version zu einem Preis von 375€, überlege ich ob er nicht`s für mich ist.
Wer kennt das Teil undkann mir was darüber erzählen?
Wer kennt günstige Bezugsquellen?

MfG
Mike

ulijo
29.04.2006, 16:19
Hallo Mike,

die einzige mir aktuell bekannte Quelle ist www.schmierer-modellbau.de/

Ich habe mir den Flieger in Dortmund angesehen als Gfk-Ausführung. Macht einen
soliden Eindruck.

Gruss Uli

flywolf
29.04.2006, 19:44
...und ich habe ihn mir gekauft! ;-)
Werde ihn diesen Sommer am Hang fliegen.
Sobald er fertig ist stelle ich was darüber auf meine Seite.
Gruss Wolfgang

mikeandyko
25.05.2006, 17:10
Ich hab mir anfang Mai den Espresso in voll Carbon bei dem Herrn Schmierer aus Stuttgard bestellt. Und allen Unkenrufen zum trotz ( voll Kohle dauert ewig sagen die Kollegen), war Gestern das Packet mit dem Espresso da.

Na ja voll Carbon ist etwas anderes!
Der Glasrumpf ist mit einem Kohle/Keflar Hybridgewebe verstärkt. Aber die Tragflächen sind soweit man sehen kann in Kohle aufgebaut.

Rumpf, Haube und Höhen-Seitenleitwerk wiegen Zusammen 390g.
Tragflächen eine 330g die andere 345g macht zusammen ein Leergewicht von 1065g.

Die Oberfläche ist sehr Druckfest aber mit kleinen Fehlstellen behaftet. Aber die kann ich bei dem Preis für einen "voll CFK" Segler (375 €) verschmerzen.

In Den Rumpf passen HS 81 MG, und in die Tragflächen HS 125 MG. Als Empfänger werde ich wohl den neuen Graupner SMC 16 SCAN oder den R 16 SAN einbauen. Mal sehn was mein Modellbaudealer so vorrätig hat.

Nach der Vertigstellung und dem Einfliegen werde ich auch dazu einen kurzen Bericht hier einsetzen.

MfG
Mike

Darius
25.05.2006, 21:31
Hallo Mike,

ich habe die Kiste auch und bin auch schon viel damit geflogen. Mein erster ist einen Doppelbelegungstod gestorben :( mein Zweiter ist auch in Voll CFK :D

Allerdings kann ich JEDEM Espresso Piloten nur empfehlen den 8mm Verbinder gegen einen massiven Stahl zu tauschen!! Erstens kann der Espresso das Gewicht brauchen und zweitens habe ich mir am Hang und an der Winde schon zwei der Originalstäbe verbogen...

Ansonsten ein Top Modell und durch das Profil auch hübsch schnell. Ich werde wohl darüber hier mehr schreiben, vorher muss ich aber noch viel fliegen :D

Übrigens passen in die Flächen auch HS-81. Das liegt an den erhöhten Schachtabdeckungen.

wakuman
26.05.2006, 02:19
Der Espresso ist zwar kein top high tech geraet aber bessere Servos als die genannten HS81 wuerd ich trotzdem einbauen.

Dann flatterts auch nicht so falls man doch mal aus groesseren hoehen angsticht.



Na ja voll Carbon ist etwas anderes!
Der Glasrumpf ist mit einem Kohle/Keflar Hybridgewebe verstärkt. Aber die Tragflächen sind soweit man sehen kann in Kohle aufgebaut.


Als ob Voll -Kohle das mass aller dinge waere, gerade beim rRumpf ? Wie, wo und welche Qualitaet verarbeitet wurde ist viel wichtiger, aber dies wurde in anderen treads eh schon einschlaegig ausdiskutiert.


Just my 2C


Thomas

mikeandyko
26.05.2006, 08:19
Hallo Darius,
passen die Angaben zum Schwerpunkt, EWD, und Ruderausschlägen, die in der Zeichnung angegeben werden?

MfG
Mike

Darius
26.05.2006, 11:28
Hallo,

@Thomas, da bin ich beiden Punkten absolu Deiner Meinung. Ich habe die HS85MG eingebaut, das ist in meinen Augen genug und die passen eben auch gut rein. Der Rumpf ist definitiv nicht on Voll CFK, sondern er hat vorne ein CFK/Aramid Mischgewebe drin und hinten ist er dann nur noch Aramid mit GFK. Die Festigkeit des Rumpfes passt und die Flächen sind mehr als stabil, sowohl bei der Torsion, als auch in der Durchbiegung. Bevor hier etwas flattert geben dann wieder die Servos auf ;)

@Mike, ich habe mit 63mm und 0,5° angefangen und dann vorne noch 15g Blei nachgelegt. Das passt sehr gut. 64mm würde ich nicht machen wollen.

flywolf
19.06.2006, 00:09
Hallo,
hat zwar lange gedauert, aber mein Espresso fliegt nun auch.
Wie haben sich denn die Steckungen im Flug verbogen?
Meiner ist heute aus recht grosser Höhe mehrmals recht steil (>45 grad) runtergeprügelt worden und nichts hat sich verbogen. Er wurde aber sauschnell! ;-)
Schwerpunkt bei mir 65mm, könnte noch einwenig zurück.
Gruss Wolfgang

Darius
19.06.2006, 10:39
Hallo Wolfgang,

die Steckung verbiegt sich, eher beim Windenstart oder wenn man das Teil aufbleit :D

Wenn Du Ihn schnell machst tut das der Steckung nix, erst, wenn Du das Höhenruder durchreißt wird es spannend :D

flywolf
19.06.2006, 14:26
Hallo,
durchgerissen hab ich, sonnst wär ich nicht auf annähernd Ausgangshöhe gekommen! ;-)
Beim Windenstart oder Flitsche soll ich aber doch lieber nen Stahlstab nehmen. (Aussage Schmierer) Mus aber noch nen Haken montieren, dann werd ich's sehen.
Gruss Wolfgang

Darius
20.06.2006, 15:00
Sa sagt der Jürgen wahre Worte ;)

Viel Spaß mit Deinem Espresso!

TobiS
13.02.2007, 13:44
An die Espresso-Piloten,

wie schaut es den mit der Festigkeit des "normalen" GFK Espressos aus.
Reicht die aus oder braucht man die Voll-CFK Version??
Einstzgebiet Hang, Flitsche, Starkwind, DS-Versuche.

Gibt es derzeit noch andere Bezugsquellen als Schmierer?

wenni
13.02.2007, 15:06
Geh mal auf valentamodel.cz schalte um auf deutsch und dann auf Dealers, da auf Europe und siehe da gibt es vier Händler :)

Kenne noch nen fünften, der billiger is als die anderen, aber is nix offizielles, also nur für Leute die er kennt.

Anfänger
13.02.2007, 15:22
Hi wenni,
der schreibt auch Berichte, der "günstige" oder?

Ich habe den Espresso auch öfters gesehen und würd den in CFK nehmen und ggf. nachträglich noch den Rumpf verstärken, zumindest schauen, ob die Kohleverstärkungen bis hinter die Endleiste der Flächen im Rumpf gehen.

Gruß
Herwig

TobiS
13.02.2007, 17:29
Die anderen Händler auf der Homepage habe ich gesehen, nur hat keiner von denen den Espresso im Programm.
Weis jemand ob man bei Valtena direkt ordern kann?

Anfänger
13.02.2007, 17:37
Hi Tobi,
ruf doch einfach an und frage nach, die sprechen auch Deutsch.

Gruß
Herwig

kallefly
13.02.2007, 18:21
Versuchs mal bei Staufenbiel, ich denke ein Direktkauf bei Valenta ist nicht möglich ! :)

Gruß

chris64
14.02.2007, 14:53
Hallo Tobi,
Bei Valenta kannst du nicht direkt ordern,ich empfehle dir bei Jürgen Schmierer zu kaufen,hab meinen Cappuccino und Dragon direkt abgeholt,lief alles Problemlos.Jürgen bietet dir auch nach dem Kauf noch den vollen Service wenn du ein Problem mit dem Flieger hast und viel billiger wirst du ihn sowieso nirgens bekommen.
Gruss,Chris

sualk
14.02.2007, 15:50
Hallo,

ich habe letzte Woche auch meine Espresso beim Jürgen abgeholt. Lieferzeit mit Wunschlackierung waren nur 3 Wochen.

Nun zu meiner Frage:

Ich möchte eine Schleppkupplung und einen Flitschenstift einbauen. Hat das von euch schon mal jemand gemacht?
Wie kommt man dann mit SW hin, da der Akku ja nicht mehr ganz nach vorne kann.
Wie und wo habt Ihr das Servo der Schleppkupplung eingebaut.
Ach und das Picolario soll auch noch reinpassen.

Danke schon mal im Voraus für eure Tipps.

wenni
15.02.2007, 07:44
@Anfänger:
Nein, der schreibt keine Berichte, er kennt den Valenta noch aus dessen Anfangszeit.

Hab bisher nur den Capucino gesehen, wenn der Espresso auch so eng ist, wird es schwierig die ganze Ausstattung da unter zu bringen, nen Akku wirst ja auch mit einbauen wollen :)

Darius
15.02.2007, 10:30
Hallo Mädels,

in der nächsten Ausgabe von Aufwind habe ich einen Bericht vom Espresso drin :)

Klaus, das ist der gleiche Rumpfkopf wie beim Cappuccino..

sualk
16.02.2007, 09:50
Hallo Darius,

ab wann wird denn diese Aufwind ausgeliefert?

Anfänger
16.02.2007, 09:57
Hi Darius,
bin schon gespannt auf den Bericht von Dir.
(Wenige Modelle wurden so schön geerdet wie dein Espresso letztes Jahr an der Teck, da lag das Innenleben ziemlich frei :))
Auf ein neues in diesem Jahr.

Gruß
Herwig

Darius
16.02.2007, 10:20
Die Aufwind kommt ab dem 20ten in die Läden.

@Herwig, das ist nicht lustig... aber mittlerweile verschmerzt ;) mein NEUER Espresso ist auch gleich mit einer Ballastkammer gebaut und die kann er brauchen :D

TobiS
16.02.2007, 14:46
@Darius
Kannst du mal Bilder reinstellen wie das das mit der Ballastkammer gelöst hast?
Wieviel kannst du aufbalastieren?

Andreas Dietrich
23.02.2007, 20:06
Hallo zusammen,

mein Espresso-Bau liegt derzeit berufsbedingt leider ein wenig auf Halde. Was mir aber beim ersten Zusammenstecken aufgefallen ist: die Streckungsröhrchen im Höhenleitwerk sind nicht verschlossen, d.h. ich kann die Steckung fast ganz in einer Ruderhälfte "verschwinden" lassen. Ich habe nun vor die Steckung einseitig mit Kleber (nicht dauerhaft; evtl. mit UHU por oder UHU hart) zu fixieren. Gibt es eurerseits bessere Vorschläge?

Vielen Dank!!
Andreas Dietrich

Darius
24.02.2007, 21:51
Hallo Tobi,

mein Bericht wurde leider in die nächste Ausgabe geschoben :cry: Daher hier mal ein Bild zum Ballast:

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=62561&stc=1&d=1172350068

Ich habe den Ballast vom Crossfire verwendet und kann daher 800g einladen. Dann gehst aber schon gut ab :D

@Andreas, ich habe mit Klarlack die Stifte soweit aufgedickt, dass sie recht streng reingehen. Damit kannst Du Dir dann auch eine weitere Fixierung sparen. Eine andere Variante wäre den Stift in den Rumpf einzukleben, ist aber auf Dauer etwas sperrig:(

TobiS
25.02.2007, 17:42
Hallo Darius,

habs bemerkt das nichts im Aufwind drin ist. Danke für die Bilder.

Ich habe mich jetzt für einen Sparrow in der DS- Version entschieden da man beim Sparrow eine Einteilige Fläche bekommt. Vom Prinzip her sind die Flieger ja gleich. Und ich dürfte noch mehr Platz für Ballast haben.

Darius
25.02.2007, 23:03
Hallo Tobi,

eine gute Wahl! Für DS ist die einteilige Fläche sicher von Vorteil!

Viel Spaß damit!

Ach ja, zumindest in der Vorschau ist der Espresso Bericht für die nächste Ausgabe angekündigt ;)

femo
23.04.2007, 15:44
:mad: grml

jetzt haben sie den bericht vom espresso in der aufwind schon wieder verschoben. meine frau bring mir die neue aufwind mit und ich voller freude
am blättern und ......nix....... kein bericht von darius......

das iss doch wirklich nicht ok. ankündigen und dann nicht drucken.

grüsse von entäuschten femo

TobiS
24.04.2007, 15:04
Ach ja da meiner ja mal irgendwann kommen sollte, mach ich mich jetzt mal ans Servos bestellen. In die Flächen kommen die Digital Futabas,
was würdet Ihr für den Rumpf Empfehlen bzw. was pass rein?

femo
24.04.2007, 15:45
hallo tobi,

na da würde ich mal nicht übertreiben lol.....digitale futabas, das ist sicher luxus. ich habe in meinem cappu die hs81mg in den flächen dann ein hs81 auf seite und ein hs85mg auf höhe - und das reicht völlig aus. ich weiss nicht alle sind freunde der hitec servos, bei mir funzen sie aber einwandfrei.

beim sparrow werde ich den rumpf gleich machen hs81 seite und hs85mg höhe. in die flächen kommen bei mir dymond d60s die sollten so gerade bündig abschliessen in den schächten, dann muss ich nicht die dicken hutzen montieren sondern mach die abdeckung nur mit tape. andere fliegen die d60 im focus im ds, hotlinern und pylonen da sollten die wohl ausreichend sein im sparrow.

aber deine luxus ausführung ist natürlich auch cool, wenn das budget es zulässt ;-) als empfänger kommt nen schulze 835 rein. ach ja die hitec bekommst du bei staufenbiel a bisserl günstiger als t2m gelabelt (sind identisch zu hitec)

hast du schon was von christian gehört ? ich kann es kaum noch erwarten.....

grüsse
christoph

TobiS
24.04.2007, 15:50
Bei der RC-Ausrüstung spare ich nicht, lieber ein bisschen mehr ausgeben und die Sache hält. Mir ist mit diesem Prinzip noch nie ein Flieger vom Himmel gefallen.

Und da ich den Sparrow in der DS-Version bestellt habe soll er auch für die etwas härtere Gangart hinhalten. Also Flitschenstart mit 3xF3B Gummi Paralell und DS Versuche.

Im Rumpf werde ich dann denke ich auch die HS-85MG verwenden.

femo
24.04.2007, 15:53
klar doch, d60 is ja nun auch net wirklich ne sparvariante...lol aber was mich an digiservos stört iss der stromverbrauch.....aber wenn schon volle pulle, dann doch gleich die volz in die fläche :D spässle gmacht....

und schon was gehört ?

greez
christoph

soec
30.08.2011, 11:52
hi,

ich bin gerade auf der Suche nach dem Bericht zum Espresso in der Aufwind (4/2007).
Leider ist dieses Heft nicht mehr erhältlich.

Könnte mir deshalb jemand den Bericht vielleicht als pdf et. zuschicken?


Gruß
Stephan

robi
30.08.2011, 21:50
guckst du:
http://vrtnewsman.files.wordpress.com/2011/05/espresso.pdf


(2 minuten gegoogelt)

soec
31.08.2011, 09:21
vielen Dank!

Ich hatte beim Suchen leider nichts gefunden