PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini Titan E325S schüttelt sich



wolfrici
08.05.2014, 17:08
Ich bitte um Hilfe,

habe mir einen neuen Mini Titan E325S (FBL) gekauft. Montiert und GT5.1 eingestellt.
Beim ersten Startversuch mit Trainigsgestell war alles OK, 2-3 mal ca. 1m gehovert. Beim 2. Versuch, ein paar Tage später, schüttelte sich der Heli auf einmal. Hab danach das Trainigsgestell abgenommen und wieder versucht: Ergebnis: dreht hoch bis kurz vor Schweben, dann fängt das Schütteln an, hab dann die Blätter ausgewuchtet, (Unwucht von ca. 3cm Tesa). Wieder probiert, das gleich Schauspiel. Hab dann trotz Schütteln 2 kurze Rundflüge gemacht, Steuerung alles OK, nur das Schütteln bleibt!

Was könnte ich versuchen?

(Zur Info, die Blätter sind schon recht stramm, obwohl ich die 3mm Inbus-Schraube nur leicht festgezogen habe!)

Bin für Hilfe sehr dankbar!

Viele Grüße aus Lippetal,

Wolfram

Rubicon
09.05.2014, 06:30
Hallo

Wenn Du den Heli am Heck hoch hälst, sollten sich die Hauptrotorblätter alleine grade so
in Richtung Erde runterdrehen.
Da die Befestigungsschrauben in eine Stoppmutter laufen, besteht keine Notwendigkeit diese
"Fest" zu ziehen. ( Ist halt ein Gelenk, übrigens zu locker ist auch doof)
Schon mal den Spurlauf überprüft?
Flieg nicht so einen Schütteleimer, das kann gefährlich für den Heli und den Piloten werden!

Gruß
Tom

wolfrici
09.05.2014, 07:55
Hi Tom!

Hab schon mal die Blätter demontiert und hochlaufen lassen -> kein Schütteln!

Die Blätter werden im Blattlager mit einem kleinen Kunststoffstreifen montiert. Dies ist schon ohne Schraube recht stramm! Daher fallen die Blätter nicht nach vorn, wenn ich das Heck anhebe! Ist das wohl das Problem?

Vielen Dank für Deine Hilfe!

VG, Wolfram

Chrissy
09.05.2014, 09:00
Hi,

überprüf mal deine Blattlager ob diese unter Zug nach aussen schwergängig werden. Ich hatte das auch schonmal.
Blätter ab, Gestänge ausgehängt ging der Blatthalter ganz einfach drehen. Unter Zug nach aussen, der durch die
Fliehkraft entsteht wars dann fast fest.
Lager getauscht, alles gut.

Gruss Chrissy

Rubicon
10.05.2014, 08:33
Hallo

Früher gab es bei den Mini Titans mal Kunststoffunterlagscheiben dabei
( oder Blatthalter - Verdicker - Kunststoffteile).
Diese wurden aber nur bei den Blättern, die im Orginalkarton dabei lagen,
benötigt. Waren dann auch öfters zu fest.
Seltsamerweise passen Blätter von Fremdherstellern ohne diese Scheiben.
Wenn Du an dieser Stelle ansetzen willst, mach bitte nichts an den Blatthaltern.
Bevorzugter Punkt wäre das Kunststoffteil und nicht die Blätter.
Weglassen gilt nicht ;) .
Das Gelenk brauch einen gewissen Widerstand, wahrscheinlich müssen die Blatthalter sich verbiegen
um den Widerstand zu bringen ohne das Kunststoffteil. Auch schlecht.
Bleibt nur schleifen des Kunststoffteils ( Wenn es die selbe Funktion wie eine Unterlagscheibe erfüllt).
Wenn Du dann anschließend noch den Spurlauf kontrolierst, sollte der Mini ruhig laufen.

Gruß
Tom

wolfrici
10.05.2014, 21:34
Hi Tom!

Hab mal 2 Bilder von Blatthalter und dem Kunststoffzwischenstück gemacht!
11608931160894

Hab heute abend nochmal ein paar Versuche gemacht! Mit Kunststoffteil, ohne und mit Ersatzunterlegscheibe. Letztendlich bin ich wieder bei den Kunststoffzwischenstück gelandet.
Beim 3.letzten Start Hob er ohne Schütteln ab, Hoverte und auf einmal fing das Schütteln wieder an. Anschließend Landung, ausdrehen gelassen, erneuter Start kein Schütteln. Das Ganze nochmal, wieder kein Schütteln. Aber nun ist es dunkel und ich werde morgen noch einige Versuche machen. Nach den Ergebnissen konnte es oder kann es wohl nicht an einer Unwucht oder einer verbogener Welle oder dergleichen liegen.

Morgen nachmittag werde ich nochmal versuche, solange das Wetter mitspielt!

Aber Danke schon mal!

VG, Wolfram

wolfrici
13.05.2014, 20:42
Guten Abend Ihr Lieben!

Nach vielen Test hat sich das Problem auf des FBL-System zentralisiert!

Nachdem ich heute noch viel im Internet geforscht habe, habe ich endlich eine Anleitung in "Deutsch" für meine FBL GT5.1 gefunden, die eingermaßen paßt!

Der entscheidende Punkt steht hier:

1162598

Nur gab es diesen Menüpunkt bei mir nicht, bis ich dann im Internet gefunden habe, dass bei den Softwareständen die Programmierer wohl die gleiche Funktion mit anderen Symbolen verwandt haben (bei mir ein P ). Wenn man das weiss, ist es ganz einfach, wie so oft!

Hab diesen Punkt auf 55 korrigiert!
Nun schwebt mein Mini-Titan völlig ruhig und steht trotz Wind wie eine 1 in der Luft. http://img.rc-network.eu/images/rc_network/icons/icon7.gif

In den nächsten Tagen werde ich noch ein bischen mit den Parametern probieren!

Euch allen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Viele Grüße!

Rubicon
14.05.2014, 07:10
Hallo

Super.
Dann kann es ja losgehen mit dem Helifliegen.
Kleiner Nebeneffekt des ganzen:
Du hast Deine Mechanik besser kennen gelernt und weißt
das diese top fit ist.
:)

Weiterhin viel Spass

Gruß
Tom

wolfrici
15.05.2014, 13:43
Danke Dir Tom, werde ich haben!