PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPX Cargo mit Schwimmern



Gregor Toedte
13.07.2002, 10:32
...ich denke die Cargo ist bekannt, nun möchte ich die ganze Chose mal wasserflugtauglich machen. Bodenstarts sind auch bei schlecht gemähtem Rasen kein Problem. Hat jemand Links, Infos oder Ideen zum Thema ? Speziell die Auslegung und die Befestigung der Schwimmer ist für mich interessant, habe bisher mit dieser Materie noch keine Erfahrung.

Grüsse aus Kassel
Gregor

[ 13. Juli 2002, 10:32: Beitrag editiert von: Gregor Toedte ]

maurice
13.07.2002, 19:01
hallo gregor!

wenn du den getriebeantrieb hast, sollte es kein problem sein den cargo vom wasser zu starten. geeignete schwimmer findest du bei http://www.hacker-model.cz . die habe ich (unter anderem) auch und sie sind wirklich gut. hacker führt z.b. die fa. staufenbiel. http://www.modellhobby.de eine montageanleitung wird mitgeliefert. sie zeigt dir alles wichtige.

gruß maurice

Gregor Toedte
14.07.2002, 10:43
Danke Maurice, das hilft schon mal gut weiter. Warum glaubst du, dass es nur mit Getriebeantrieb geht ? Ich fliege den Direktantrieb mit 8 Zellen, brauche beim Start auf dem Rasen nicht mal Vollgas und habe das Gefühl das da noch ordentlich Reserve ist...

Grüsse aus Kassel
Gregor

maurice
14.07.2002, 11:21
es schadet nicht wenn du es erstmal so probieren würdest. doch du brauchst richtig power um ein modell vom wasser zu bekommen. mein piperle ist auf dem land nach nichtmal 10metern in der luft. auf dem wasser sind es 70-100meter. vielleicht reicht es ja auch wenn du die normalen günther gegen die aeronaut carbon oder glas austauscht. mit denen habe ich im direktantrieb gute erfahrungen gemacht.
hier http://modellbaumuder.de/neuheiten.htm gibt es günstige schwimmer die an den cargo passen müssten.

gruß maurice

[ 14. Juli 2002, 11:31: Beitrag editiert von: rigej ]

Andreas Michel
14.07.2002, 22:59
Hallo Gregor,

ich habe mit meinem Freund mal eine Twin-Star auf's Wasser gebracht; hat echt Spaß gemacht. Die Schwimmer haben wir selbst geschnitten.

Bei Interesse schau mal hier:

Twin-Star mit Schwimmern (http://www.parkflyer.de/twinstarflug.htm)

Vielleich hilft es dir weiter.

Weitere Fotos und eine Skizze der Schwimmer gibt's hier:

Twin-Star Bilder (http://community.webshots.com/album/20618972ODLFlrgrwH)

Gregor Toedte
15.07.2002, 16:51
Ja, klasse Info's. Ich werde das mal angehen und dann über das Ergebnis berichten. Andreas, glaubst du mit der gleichen Schwimmergrösse komm ich auch bei der Cargo hin ?

Grüsse aus Kassel
Gregor

Gerhard_Hanssmann
15.07.2002, 17:47
Hallo Andreas
Eure wasserstartfähigen Twin Stars habt ihr schön dokumentiert. Auch eine Zeichnung zum Nachbau des Schwimmers ist übersichtlich veröffentlicht. Ruder und Befestigung sind auf einfachste Art gelöst.
Mein Kompliment an Dich und Deinen Freund.

:)

Andreas Michel
16.07.2002, 14:37
@Gerhard

Danke für das Lob.

@Gregor,

hier nochmal die aktuellen Gewichte:
Modell + Schwimmer = Gesamtgewicht

1472 g + 138 g = 1610 g

Ich denke, dass du auch mit 1800 g noch problemlos klarkommst.

Darüber würde ich die Schwimmer etwas vergrößern.

Ich hoffe, dass dir dein Umbau gelingt. Bei mir steht jetzt der Urlaub vor der Tür. Klar, dass die Twin-Star mitkommt. Auf Rügen gibt's viel Wasser, hoffentlich auch süßes!

Gregor Toedte
19.07.2002, 14:40
Original erstellt von Andreas Michel:
Auf Rügen gibt's viel Wasser, hoffentlich auch süßes!...Wasser ?? :D

Nochmals Danke Andreas, ich werde deine Schwimmer mal nachbauen.
Gedankliche Probleme bereitet mir noch die Auslegung, die Cargo ist ja ein "Zweibeiner" und ich denke dass sie aufgrund ihres grossen Anstellwinkels so gut vom Boden weg kommt. Auf dem Wasser wird er Anstellwinkel viel kleiner sein...aber, was man nicht probiert wird man nicht wissen...

Grüsse aus Kassel
Gregor