PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Noch eine Frage zum Boulder



peter fliegt wieder
26.05.2014, 16:51
Grüß euch bin der Peter aus Wien.
Bin leider kein so versierter Bastler, habe aber meinen Zorro light ganz gut hinbekommen. Baue jetzt einen Boulder. im Bau- Bericht dieses Forums wurden Querruder gebaut. und zu diesen habe ich Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. 1.frage: wie lange sind eure Querruder, die ganze Länge oder kürzer? 2.Frage: habt ihr die Endleisten des Bausatzes genommen oder neue gekauft?
Bitte um eure Infos
Peter

Scoobi
26.05.2014, 20:04
Hilft ein Blick dahinein.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/356933-Boulder-ein-Baubericht/page3?highlight=Boulder


Aber als Tip: das was im Bausatz ist reicht zur Fertigstellung. Also Holz muss man keines kaufen.
Aber RS schreibt in der Anleitung selbst. Querruder kann man , muss man nicht, einbauen.


Lg

peter fliegt wieder
26.05.2014, 20:56
Danke für die Antwort.
den Bau- Bericht und die Bilder habe ich schon gesehen. du hast das Ruder durchgehend gemacht, wie sind deine Erfahrungen. würden kleinere Klappen genügen. Wie ist der Querruder Sekundäreffekt. mischt du die Höhe auch mir Querruder.
Danke Peter

Scoobi
27.05.2014, 13:35
Hi

also ich bin den Boulder nicht so viel geflogen. SO wie ich mir, mit ein paar Ausnahmen , mit 2 Achs gesteuerten Modellen, schwer tue.
Und im Prinzip ist der Boulder so etwas . V Form der Außenflügel ist schon ziemlich heftig....


Nur mit den Querrudern geflogen geht er in keine Kurve. Also Kurve mit SR und QR steuern. Aber eigentlich reicht SR.
Mischt du HR und QR fürs Kurvenfliegen dann kann der Boulder ziemlich giftig werden . Also das Verhältnis muss man herausprobieren wie es für einen selbst passt.
Ansonsten fliegt er sehr eigenstabil,

Ist er einmal gerade ausgerichtet zum Landen bleibt er auch so. Kein Durchsacken beim Start selbst mit kleinen Motor ( Dymon 2838, 11*6 Prop).
Man merkt richtig wie das Profil trägt.....

peter fliegt wieder
27.05.2014, 18:04
Danke Nochmals für deine Antwort
Peter