PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einsteiger b welches man raucht Rat...



Christo
30.06.2014, 20:34
Hallo zusammen,

ich würde Euch gern um Rat bitten bzw. Eure Meinung wissen. Ich fliege seit 7 Monaten Quadrocopter und möchte mir jetzt gern mein erstes Flächenmodell kaufen. Habe im Simulator (Phönix 5) fleißig geübt und komme dort auch ganz gut zurecht. Habe eine DX6i von Spectrum (war im Paket mit dem Simulator). Die goldene Frage lautet also : Welches Modell soll ich kaufen ?
Zur Wahl stehen :
1. Multiplex Funcub
2. Robbe Air Trainer 140
3. Hype U Can Fly 2
4. Parkzone Radian Pro

ich weiß das ich wahrscheinlich der x-te bin der Euch mit solch banalen Fragen nervt, aber ich habe leider niemanden vor Ort (außer einen kleinen Händler) den ich fragen kann...
Ich bin mir im moment auch nicht sicher, ob ich lieber einen Elektrosegler wie den Radian oder eben ein "normales" Elektromodell nehmen soll... ich denke es würde mir beides Spaß machen.
Sicherlich ist es im Endeffekt bei diesen Modellen ein Stück weit "ansichtssache", aber ich denke ich kann von Euren Erfahrungen nur profitieren... ich freu mich auf Eure Antworten...

liebe Grüße Chris

edit : Sry für den kryptischen Titel... keine Ahnung wie das passiert ist :-)... kann ihn aber anscheinend jetzt nicht mehr ändern...oder ?

Datterich
30.06.2014, 21:18
Herzlich willkommen !

Mein Rat fange zunächst mit dem Segler an.
Die von Dir genannten Flugzeuge sind sicher allesamt großartig, als zweites Modell !
Ich fliege seit zwei Jahren, mein erstes Flugzeug ist der Graupner Elektro-Rookie der mir am Anfang genug "Probleme" machte.
Ich möchte den Graupner Elektro-Rookie als Einsteiger Flieger empfehlen er hat soviel Vorteile für Anfänger.
Das Flugzeug fliegt eigenstabiel, ist unglaublich hart im Nehmen bei harten Landungen. Es macht auch noch Spass wenn man schon ein bisschen fliegen kann (jedenfalls die Version mit Querruder und 3s Antrieb).
Tipp: bei You Tube findet man tolle Videos von " Crazy Horst" davon sind viele mit dem Graupner Elektro-Rookie gemacht!

Gruß Helmut

Jürgen3028
01.07.2014, 09:58
Servus Christo
versuche Dich doch mal mit dem Easy Star2!! oder ähnlichen Modellen mit Druckpropeller an zu freunden, (ev. in der Bucht gebraucht) absolut gutmütig und mit Querruder wird es später auch nicht so schnell langweilig.
Der Radian Pro ist "nicht ganz so " Anfängerfreundlich
Viel Erfolg
Grüße Jürgen

Christo
01.07.2014, 22:13
Vielen Dank für eure Meinungen und euren Rat, ich denke ich werde mich an eure Empfehlungen halten und erstmal eine Nummer "kleiner" anfangen... :)

asterixbt
02.07.2014, 21:39
Hallo,

ich habe auch erst vor kurzem mit dem Flächenfliegen begonnen.
Dazu habe ich mir folgendes Modell gekauft.
Apprentice S 15e RTF with SAFE
Fliegt superstabil, ist wirklich einfach zu handhaben und man kann Start- / Landehilfe benutzen plus einer Panikfunktion, falls man mal die Kontrolle verliert.

Jürgen3028
03.07.2014, 07:07
Das Ding ist einfach Geil!!!!!
Was besseres um sich selber das Fliegen bei zu bringen gibt es nicht.
Ist halt auch eine andere Preisklasse, aber 2 mal Bruch (und Frust) :cry: dann ist der Preis auch wieder drin.
"Wer den nicht fliegen kann sollte lieber Briefmarken sammeln" :D:D:D
Uneingeschränkt empfehlenswert :):)
Schöne Grüße Jürgen

MalteS
03.07.2014, 08:43
Ich glaub ich würde es etwas davon abhängig machen wie alt du bist. In jungen Jahren geht man da unverkrampft dran und da wird ein Segler wird m.E. schnell langweilig.

Wenn du im Simulator zurecht kommst, spricht m.e. auch nichts gegen ein Modell mit Querruder. Ich hab eigentlich mit dem Twinstar angefangen. Der wäre auch meine Empfehlung.

Keks
03.07.2014, 16:47
Hi Chris,
bei Sim Erfahrung spricht eigentlich nichts gegen Deine Auswahl, das Einfliegen sollte aber ein erfahrener Pilot übernehmen.

Crashtestpilot
03.07.2014, 17:05
Ich komm ein bißchen spät dazu, aber ich kann zu Deiner Liste oben noch den:

Hype Relax II
empfehlen.

Mit dem habe ich vor 4 Monaten selbst wieder angefangen und es ist bis heute (fast) der einzige Flieger, der noch nie gecrasht ist und mir bisher JEDEN Blödsinn verziehen hat.
Ausserdem ist er enorm preiswert (rund EUR 110, zzgl. Empfänger und Akku).