PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Moray Freewing Einstellwerte?



Panafly
09.07.2014, 18:27
Hallo,

fliegt jemand den Moray Freewing,
mich interessieren die Einstellwerte von diesem Flieger,

Ausschläge, Schwerpunkt, Motorlaufzeit und was sonst noch interessant ist.

Gruß Holger

ROL4ND
10.07.2014, 00:02
Ja, ich (bis ich ihn senkrecht in den Acker steckte...).

Ausschläge waren recht klein, ich glaube Höhe ~10mm, Quer ~5mm.
Ich bin mit 1800er Nanotechs geflogen, Timer 4min, wobei ich nicht Dauervollgas fliege.
Schwerpunkt konnte einiges vor den Wert der in der Anleitung steht. Im Netz steht was von 30-40mm, kann ich z.Z. nicht prüfen.
Mein Spinner war extrem unwuchtig! Am besten mal prüfen.
Rollen waren etwas Fassförmig, weil mit nur einem Querruder-Servo und einem 180° Servoarm keine Differenzierung möglich ist.

Absturzursache kenne ich noch nicht (beim Abschwung keine Reaktion mehr auf Höhenruder, k.A. ob die anderen R/C Funktionen noch gingen), auf jeden Fall ist am Höhenruder ein Gabelkopf gebrochen und der andere ausgehängt ?! Kann durch den Einschlag passiert sein, oder die Ursache sein. Regler habe ich noch nicht überprüft, vll. ist er ja der Übeltäter.

Gestartet habe ich ihn problemlos mit "SAL" Technik

Gruß Roland

Björn Abhau
10.07.2014, 18:42
Hi Holger,

Normalflug
HR +- 5 mm
QR +- 4mm
Für den Erstflug auf keinen Fall mehr und nicht zuviel Expo sonst bleibt es beim Erstflug.
Akro ein bisschen mehr (je nach können)
Schwerpunkt kommen die 40 mm gut hin.
Motorlaufzeit mit 1800 Nanotech gemischtes fliegen 6 min bis Regler abschaltet (3,2V)

Grüße Björn

Panafly
10.07.2014, 19:07
Danke für die Tipps:)

Gruß Holger

Ivo73
03.01.2015, 20:21
Hab mir gerade ein Moray gekauft und euere Komentare gelesen. Hier und an anderen Orten wird darauf hingewiesen den Schwerpunkt noch weiter nach vorne zu schieben. Irgendwie verstehe ich das nicht ganz. Für die ungefähre Festlegung gibt es ja die 1/3 Regel, Pfeilung bzw. Trapez berücksichtigt.
Meiner Ansicht nach ist der SP schon nach der Anleitung weiter vorne als der besagte Drittel. Nun soll er noch mehr nach Vorne???

bmwgilla
10.05.2015, 21:54
Hallo fliege den Moray auch und die werte aus der anleitung kannste komplett vergessen! Ich fliege ihn mit mylipo 4s 1500mah und da muss der akku ganz nach vorne. Zu den einstellwerten kann ich dir nur sagen ich fliege ihn komplett ohne expo hatte es auch ausprobiert mit expo da war der kollege unfliegbar ich fliege mit der spektrum DX9. Beim ersten start würde ich ihn nicht selbst werfen das ging bei mir in die hose und er landete senkrecht im acker :-) beim zweiten mal habe ich ihn werfen lassen der moray hat die tendenz bei mir zumindest er dreht sich mit der Drehrichtung des motors deswegen gleich gegenlenken. Achja der schwerpunkt wird auf dem rücken gemessen bei dem flieger hab ich vorher auch noch nie gehört hatte mir aber ein vereinskollege gesagt der den moray auch besitzt.