PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flammenfresser, umkonstruiert



werner7
10.07.2014, 17:05
Guten Tag !
Jetzt will ich auch mal hier im RC-Network meinen Flammenfresser vorstellen. Hat ja nichts mit RC zu tun, aber ein schönes Projekt für den Winter.
Ich habe mir den Bauplan (GL-V10S) von Gerd Litty gekauft und umkonstruiert. Es ist viel (!) einfacher, wenn man eine durchdachte Zeichnung
mit den Grundmaßen hat, als "einfach mal anfangen".
Die Konstruktion hat eine fliegend gelagerte Kurbelwelle, sehr einfach, großer Vorteil: kein Ärger mit krummen Kurbelwellen und taumelndem Schwungrad.
Als Zylinder nahm ich 50 mm Hydraulikrohr. Eine Tolle Sache ! Mag ja etwas "unehrenhaft" für einen "Eigenbau" sein , aber so super rund und zylindrisch
bekomme ich das mit meiner Maschine einfach nicht hin. Kolben ist aus Graphit. Auch sehr schön, -wenn denn nur die Werkstatt endlich wieder sauber währe.
Ich betreibe ihn mit Isopropanol, gibt eine gelbere Flamme als Spiritus. Gefällt mir so, sonst kein Unterschied zu Spiritus.
Für Kurbelwelle und Pleuelfuß habe ich Kugellager genommen. Gedeckelte Version (ZZ), die laufen leichter als gedichtete (2RS).
Gewicht des Ventils ist unkritisch. Der Hub ist begrenzbar, das reduziert wenig die Drehzahl, aber ändert deutlich den Klang.
Wenn das Auspuffventil im Hub zu stark begrenzt wird, dann hebt der Schieber im Auspufftakt ab, das klingt dann wie Blähungen.

Guckst Du: https://www.youtube.com/watch?v=UVJsYbEL7TE

Gruß Werner

Thomas Ebert
14.07.2014, 20:46
Hallo Werner,
Danke für die Bilder und das Video!
Eine wirklich schöne Maschine hast Du da verwirklicht!

Gruß, Thomas