PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neuer Hotliner



Michael Greven
01.08.2002, 15:56
Tach!

Bislang fliege ich einen Summit von HKM mit einem Kontronik 4230 3,7:1 und 12 Zellen 1250SCR. Damit geht das Modell schon sehr recht gut.
Nur die Endgeschwindigkeit ist nicht so dolle. Deshalb denke ich über einen SIMBA oder SCORPIO von HKM/ CHK nach.

Wer hat Erfahrungen mit diesen Modellen ?

Gruß, Michael

Harri
01.08.2002, 16:11
Interessante Frage, die wollte ich auch schon mal hier stellen. Bin schon gespannt auf die Erfahrungsberichte.

Michael Greven
04.08.2002, 13:00
Tach,

ich bin´s nochmal :)

Hat denn keiner Erfahrungen mit SIMBA oder SCORPIO ?

Gruß, Michael

Alarmstarter
04.08.2002, 16:38
Hallo Michael,

ich hatte mal einen "Scorpio" von CHK. Der Flieger war außerordentlich sauber verarbeitet und die Flugeigenschaften sehr gut. Sauschnell, setzt Speed gut in Höhe um und flog sehr neutral. Man muß aber Hotliner gewöhnt sein, sonst macht er's nicht lange. Er ist machmal wegen der dünnen Flächen schwer zu sehen und die Landung muß sich auch gut einteilen. Meiner hatte zwar nur zehn Zellen, aber er wollte trotzdem nicht aufhören zu gleiten. Das muß man also schon können...

Auf der anderen Seite: Der Flieger ist sehr leicht und deswegen auch fragil. Ich behaupte zwar, daß der in der Luft nicht so schnell kaputt zu kriegen ist (wahrscheinlich sogar auch nicht mit 27 Zellen), aber er ist wiederum auch nicht billig.

M.E. solltest Du Dir die Frage stellen, ob nicht ein "Sirius" für das halbe Geld nicht auch Deinen Anforderungen genügt. Manche werden jetzt sagen, daß man die beiden nicht vergleichen kann, meine Erfahrung ist jedoch die, daß der "Hochachtungsfaktor" wegen der viel Kohle, die man da durch die Luft jagt, machmal auch eine Last sein kann.

Aber nichtsdestrotrotz, der "Scorpio" ist ein 1A Hotliner, sein Bruder "Simba" wird wahrscheinlich ähnlich gut sein. Für alle gilt: Wenn man die Dinger fliegen kann (also auch landen :) ) machen sie 'ne Menge Spaß.

Überleg's Dir...

Gruß

Wolfgang

[ 04. August 2002, 16:40: Beitrag editiert von: Alarmstarter ]

AirWolff
04.08.2002, 16:57
es gibt mittlerweile schnellere Profile als RG14 oder RG15 ...

deshalb ist im bezahlbaren Segment der Sirius (Aktivist) eine sehr gute Alternative.

Andreas

Michael Greven
05.08.2002, 10:47
Tach!

Hmm, meinen Summit kann ich schon landen. Das Modell ist eigentlich auch sehr gut, die Endgeschwindigkeit nach dem Anstechen reisst mich mittlerweile nicht mehr unbedingt vom Hocker (RG14).

Wo gibt des denn den "Sirius" ? Gibt es eine Webadresse ? Wie groß, schwer ? Welches Profil ?

Gruß, Michael

Alarmstarter
05.08.2002, 14:35
Hallo Michael,

den Sirius gibt's z.B. bei http://www.staufenbiel.com/ oder bei http://www.wildflug.de/equipment/aktivist/aktivist.html (da heißt er allerdings "Aktivist").

Ich fliege so'n Teil mit 10 Zellen und bin sehr zufrieden. Ich mußte bei meinem 2 Stunden Nacharbeit bei Flächenpassung und Nasenleiste investieren. Trotzdem ist das Preis-Leistungsverhältnis schwer zu schlagen.

Außerdem dürfte die Suchmaschine was hergeben.

Gruß

Wolfgang

Michael Greven
05.08.2002, 17:45
Hallo zusammen!

Hmm, habe gerade mit Staufenbiel gesprochen. Die sagten, das Modell wäre momentan nicht lieferbar und es könnte sein, dass keine mehr geliefert werden, weil es wohl Probleme mit der Qualität gab :(

Wenn es sich beim Activist um das gleiche Modell handelt wird es wohl auch dort Probleme geben ?! Oder ?

Tja, dann wohl doch die teueren HKM/ CHK Modelle ? Wer hat Erfahrungen mit den neuen Ripmax Hotliner ?

Gruß, Michael

P.S. Mein Summit war schon wesentlich teuerer, ist der Qualität wirklich top. Wenn der nur etwas flotter wäre :p

RKnospe
06.08.2002, 14:06
Moin Moin Zusammen !

Ich bin seit ca. 3Wochen Besitzer eines Simba von HKM. Die Verarbeitung entspricht dem was man für mehr als 400EUR erwarten kann. Neuerdings hat der Simba Wölbklappen. Damit ist er auch für die Thermik geeignet und das Landen wird dank Butterfly zum Kinderspiel.
Ich habe den Simba zuerst mit 10Zellen RC2400 geflogen. Leider fehlt es Ihm damit etwas an Durchzug. Mit 12 Zellen geht es durch das Mehrgewicht deutlich besser.

Tö,
Roland

Michael Greven
06.08.2002, 14:19
Hi Roland,

noch ein paar Fragen zu deinem SIMBA (lechtz) :

- Welchen Antrieb fliegst du ? Wie geht das Modell damit ?
- Wie schwer ist dem Rohmodell (ohne Antrieb, RC usw. ?)
- Was bringen die Wölbklappen (außer beim landen) ? Welche Servos hast du verbaut ?
- Wie schnell ist das Modell (im Vergleich zu anderen Modellen, kennst du den Summit von HKM ?)

Ich weiß ein Haufen Fragen! Freue mich jetzt schon auf die Antworten. ;)

Gruß, Michael

RKnospe
06.08.2002, 14:41
Hallo Michael !

Als Antrieb hab ich einen KBM 52-36 mit 4,2:1 Getriebe und einen 3SL70-6-18 als Regler. Als Luftschraube habe ich eine 15" x 10" für 10Zellen und eine 15" x 8" bei 12Zellen. Beschleunigt jeweils senkrecht.
Das Gewicht des Rohmodells hab ich leider nicht gemessen, müßte aber im Bereich der Werksangabe liegen (weiß ich aber auch im Moment nicht).
Die Wölbklappen machen den Simba etwas langsamer für die Thermik (1,5mm nach unten). Für den Speed bringen sie nichts.
Als Servos hab ich 4*HS81MG(Fläche) + 2*HS80(Leitwerk).
Die Geschwindigkeit kann ich leider nur mit einem Robbe Limit und einem Ramazotti I vergleichen. Der Limit hatte einen etwas besseren Durchzug war allerdings auch ca. 2kg schwer. Der Ramazotti I war bei gleichem Gewicht wesentlich langsamer unterwegs.

Tö,
Roland

2fast4U
06.08.2002, 15:20
Hallo,

ich habe einen Simba und fliege ihn mit 12 und 14 Zellen 2400 und einem Hacker B50-8S+6,7:1 und RFM 16x16S (10 Zellen und 16x13 Aeronaut CAM habe ich auch probiert - gääähhhnnn). Servos: 2 HS-50 im Rumpf und 2x Volz WingMaxx im Flügel.
Der Sima ist ein sehr schöner ElektroSEGLER und mit meinem Antrieb steigt er brachial. Die durchschnittliche Motorlaufzeit ist 1 bis 4 Sekunden. Bei 90 Sekunden Motorlaufzeit sind da eine Menge Steigflüge möglich. Durchnittliche Flugzeit mit Turnen mind. 15 Mintuen. Da ich sonst Pylon fliege, ist mir die Fläche vom Simba einfach zu groß, bzw. der Flieger zu langsam. Allerdings für einen Hotliner spricht er sehr gut auf Thermik an und hält sich bei langsamer Geschwindikeit enorm. Wölbklappen halte ich für überflüssig. Landen geht auch ohne sehr einfach und noch langsamer...???
Von der Geschwindikeit her hatte ich bisher nur den (unfairen) Vergleich mit Ariane 6, Raketenwurm und Avionik. Gegen diese HighEnd-Renner sieht er natürlich alt aus.
Wer einen Elektrosegler will, ist mit dem Simba sehr gut bedient. Wer lieber einen klassischen Hotliner mit hoher Geschwindigkeit und Durchzug will, sollte den Scorpio nehmen.

Verarbeitungsqualität und Material sind Top.

Gruß

@AirWolff: Der Simba hat ein MH30mod.

@Michael: Rufe doch einfach 'mal bei HKM an. Die sollten ihre Modelle kennen und Dir eine gute Empfehlung geben können.

[ 06. August 2002, 15:42: Beitrag editiert von: 2fast4U ]

RKnospe
06.08.2002, 15:35
Hi !

@2fast4U: Ich finde Deine krasse Darstellung zwar etwas übertrieben, aber wenn es auf die reine Geschwindigkeit ankommt hast Du recht.

Tö,
Roland

2fast4U
06.08.2002, 15:54
@ Roland:
Versteh mich nicht falsch - ich liebe meinen Simba wegen seiner Vielseitigkeit und würde ihn mir wahrscheilich wieder kaufen. Aber der Fred geht ja gerade um Geschwindigkeit, nämlich darum, dass sich jemand von seinem alten Hotti trennen will und 'was schnelleres sucht. Und unter den Holtlinern sind F5Es naturgemäs langsamer als F5Bs.

Motormike
06.08.2002, 15:59
Ich haette da noch ne eigentlich neue Surprise 7 abzugeben mit 2 Ruempfen, allerdings ist da durch einen unglücklichen Transport die Flaeche beschaedigt. Geflogen oder eingesetzt wurde se nie.
Auf der Rechten Seite Ohr nach ca. 12cm abgeknickt und auf der Linken Seite ein paar Knitter. Falls Interesse Mail an mike@kontronik.com dann schick ich Bilder.
Als Servos sind Futaba 5102 drin.
Erstaunlich die 1 bis 4s bei 90s Laufzeit. Schlechte Augen? :D

Michael Greven
09.08.2002, 12:24
Hallo zusammen!

Hmm, jetzt ist guter Rat teuer. Die Meinungen zur Qualität des "Sirius" sind ja geteilt. Nur wenn er fliegt scheinen die meisten ja zufrieden zu sein.
Auf der anderen Seite gibt es den "Scorpio" bzw. "Simba", die von der Qualität und von Fliegen sehr gut sind. Dafür sind die doppelt so teuer.
Wer fertig eigentlich den "Scorpio" / "Simba" ? Werden die nur von HKM oder CHK vertrieben oder gibt es noch andere, günstigere Anbieter ?

Gruß, Michael

2fast4U
09.08.2002, 17:06
Hallo,

Simba und Scorpio bekommst Du nur von HKM und CHK. Da ich selbst Voll-GfK Flieger baue, kann ich Dir versichern, dass sie jeden Cent wert sind. Alles was billiger ist, muss auch von der Qualität her schlechter sein muss. Zaubern kann kein Hersteller.
Kauf' Dir den Simba oder Scorpio. Außerdem - Im Verhältniss zum Gesamtpreis mit RC und Antrieb spielen die 200 € mehr keine so große Rolle mehr.

Flieger mit so hoher Qualität und so guten Flugleistungen und -eigenschaften machen so viel Spass, dass Du die Anschaffungskosten schnell wieder vergessen hast. So meine Meinung.

Wenn Du dir aber nicht sicher bist, ob der Flieger bei Dir eine so lange Lebesdauer hat, würde ich den Sirius nehmen.

Gruß

Michael Greven
12.08.2002, 10:47
Hallo,

ich bins noch einmal :)

Habe gerade gelesen, dass der SIRIUS und der SIMBA in der MFI (01/2002 und 03/2001) getestet wurde.
Kann mir jemand sagen, wie der Tenor dieser Tests war ?

Gruß, Michael

Michael Greven
14.08.2002, 15:26
Moin !

Liest denn keiner MFI ?

Gruß, Michael

Chris
14.08.2002, 15:52
Hi Michael,

schau nicht unbedingt auf die Testberichte. Denke Du wirst da keine besseren Infos bekommen als hier im Forum.
Kann mich den anderen nur anschließen. Habe sie alle gebaut und geflogen. Selber hab ich auch nen Summit; von daher kann ich sehr gut vergleichen. "Schlechteste" Qualität beim Sirius; für den Preis aber voll i.O. Scorpio und Simba schenken sich da nix; sind echt klasse gebaut. Im Simba kannst Du alles etwas besser einbauen weil größer. Geschwindigkeit deutlich höher als bei Deinem Summit. Durchzug ähnlich bei 10 Zellen. Hat halt weniger Widerstand, is dafür leichter. Thermik deutlich besser. Scorpio zieht besser durch, kommt aber meinen Ansprüchen an Allround nicht so ganz nahe. Eher was zum Heizen. Sirius kann auch von jedem etwas, hinkt aber immer etwas hinterher.
Ich würde im Moment den Simba favorisieren, da Du aber wohl auf Speed aus bist passt der Scorpio besser.

AndreasH
08.09.2005, 10:48
Hallo,

wo finde ich Infos über den Robbe Limit?

Technische Daten, Bilder etc.??

Grüße AndreasH

ACME
08.09.2005, 20:29
Hallo,
der Sirius war vor 3 Jahren mein erster Hotliner. Bis 14 2700er Zellen macht die Fläche noch mit. Dann zeigten sich Schwachstellen bei der Holm-Steg-Verbindung in Form von Verwölbungen der Schalen und ich hab es gelassen. Vielleicht hat man das Problem inzwischen behoben.
So richtig zum Showflug geht er aber nicht (Snap Flap, Treppenflug....). Scorpio und Simba kenne ich nicht, empfehlen kann ich die Raketenwürmer. Meine Eigenbau RW2 machen in der Luft alles mit, nur zum Maulwurfjagen gehen sie noch nicht. Daran arbeite ich noch ;-)

Markus