PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : funcub mit landeklappen futaba ff6



steve1
14.07.2014, 22:24
hallo ,bräuchte mal hilfe.
habe heute eine funcub von multiplex bekommen.
kann man mit einer futaba ff6 die klappen überhaupt ansteuern,wenn ja wie ????
eventuell mit 2 Y kabel auf kanal 1 quer und kanal 6 die klappen ???
oder mit dem freiem kanal 6 .
sorry, mit beschreibung komme ich nicht klar.
danke im voraus für eventuelle vorschläge.
gr.steve

sunnywelt
15.07.2014, 13:41
Du hast

2x Quer
1x Höhe
1x Motor
1x Seite
2x Landeklappen

Das heisst, Du musst die Landeklappen auf einen Kanal legen.
Ein einfaches V-Kabel geht dafür aber nicht, das die Landeklappen sonst leider nicht gleichsinnig laufen.
Du brauchst ein V-Kabel mit Reversefunktion für einen Kanal - gibts z.B. bei Simprop.

MENTEC
16.07.2014, 09:41
FunCub und FF-6:

K 1 und 6 Querruder
K 2 Höhe
K3 Regler
K4 Seite
K5 Klappen
entweder mit einem Y-Kabel und einem Servo Reverser,
oder mit einem Servo Speed/Direction Regulator, da kannste noch die Geschwindigkeit einstellen.
Beide gibt es beim HK für'n schmalen Euro.

vG

jamaicaman
16.07.2014, 10:26
leg doch Querruder auf ein V-Kabel und Landeklappen mischen.
Querruder brauchen doch nicht auf getrennten Kanälen, und differenzieren ist bei der Flieger sicher nicht nötig.

Und dann tut es ein 0815 V-Kabel

Schwabenpfeil
16.07.2014, 12:50
Hallo Steve,

Du kannst die Landeklappen per Y-Kabel auf einen Kanal legen.

Das einzigste was Du machen musst, ist ein Landeklappenservo anders einbauen.

Siehe meine Bilder von einer Funcup.

Falls Interesse, schicke ich Dir noch mehr Bilder, auch von meinem veränderten Fahrwerk.

Gruß,

Michael

ATTACH=CONFIG]1190006[/ATTACH]

1190007

1190012

steve1
19.07.2014, 11:13
hallo,vielen dank
hab jetzt der servo gedreht,war für mich die schnellste und beste lösung.
danke funktioniert einwandfrei.
gr.steve

steve1
19.07.2014, 11:21
hallo michael
bilder sind immer gut.
auf wieviel grad stehen deine klappen.
gr.steve

sunnywelt
19.07.2014, 11:48
Hallo Steve,

Du kannst die Landeklappen per Y-Kabel auf einen Kanal legen.

Das einzigste was Du machen musst, ist ein Landeklappenservo anders einbauen.

Siehe meine Bilder von einer Funcup.

Falls Interesse, schicke ich Dir noch mehr Bilder, auch von meinem veränderten Fahrwerk.

Gruß,

Michael

ATTACH=CONFIG]1190006[/ATTACH]

1190007

1190012


Da stellt man sich schon die Frage, warum dies nicht gleich von Werk aus so gemacht wurde.
Bei allen HorizonHobby Modelle, wo man Landeklappen nachrüsten kann, ist dies gleich so konstruiert worden.
Die Vorteile liegen ja auch der Hand.

Keks
19.07.2014, 12:37
http://www.rc-network.de/forum/forenregeln.php


bitte verinnerlichen !


nicht nur die NUR 1.5


Gruß
Andreas Maier
Moderator

Schwabenpfeil
20.07.2014, 09:04
Hallo Steve,

ich habe die Funcub seit zwei Jahren nicht mehr.

Hatte die Klappen auf einem drei Stufen Schalter.

Mittelposition Klappen drin,
Schalter nach vorne Klappen fahren langsam bis Endanschlag raus, Landestellung,
Schalter nach hinten, Klappen hatten ca 30% Ausschlag, Startstellung

Hier mal Bilder vom Fahrwerk, das erhöht die Stabilität und vermindert das Durchbiegen.

Dann noch Bilder von den Rädern.
Habe einen Fahrradschlauch genommen und damit die Lauffläche beklebt.
Das verhindert rausbrechen bzw Macken im Elapor.


Gruß,

Michael

1191545

1191546

1191547

1191548

Andreas Maier
21.07.2014, 11:31
Jetzt mal einen Tipp von mir. ;)



Y-Kabel für die Landeklappen:

1) bei manchen Digiservos kann man die Laufrichtung umprogramieren
2) Analogservos kann man innen umlöten so daß die Laufrichtung auch entgegengesetzt ist.


Wenn man die Querruder nicht als Landehilfe nimmt, (man hat ja Landeklappen)
kann man diese auch mit Y-Kabel versehen.


:)


Gruß
Andreas