PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kauf empfehlung! Sebart Sukhoi 29 50E oder Wind S 50E



Diegoe
22.07.2014, 16:21
Hallo zusammen,

suchen einen tollen allround Kunstflugflieger. Sollte auch noch gutmütig sein.

Mich Interessiert in erster Line die Modelle von Sebart.

Was meint Ihr die Sukhoi 29 oder die Wind S 50?

Gruss

Loudman
22.07.2014, 22:44
Glaube die Wind ist eher Richtung f3a ausgelegt würde deswegen eher zur sukhoi raten

Diegoe
23.07.2014, 07:10
Hallo Loudman,

ja dachte mir das eben auch, die Wind mit dem langen Rumpf und den kurzen Flügeln ist immer kritischer zum Fliegen.

Gruss

Rafaleb01
23.07.2014, 16:32
Hallo

Wedernoch als alroundmodell. Die Sukhoi taucht im Messerflug weg wie Hölle.
Und die Wind is ein F3A Modell.
Als Alroundmodell kann ich Extremeflightmodelle empfehlen.
Tauchen nicht auf Tiefe weg Fliegen absolut gerade sowohl Kunstflug als auch Extrem 3D Tauglich aus dem Karton.
Zb. Die Extra 300, Mxs oder Edge alles 1A allroundmaschinen.

Mfg.: DOminik

lecaidduvol
23.07.2014, 17:17
Dominik

zuerst fragt er nach Sebart Modelle...dazu braucht man keine Kommentare über EF zu geben...und Meinung soll man auch nur abgebebn wenn man GUT fliegen...herumbolzen ist nicht gut fliegen können
Jonathan

VolkerZ
23.07.2014, 17:46
Hallo,

ich habe eine Sebart Sukhoi 29 (50E).
Und ich würde dem Modell eine Gutmutigkeit bescheinigen. Denn obwohl der Schwerpunkt deutlich im hinteren Bereich liegt kommt kein plötzliches abkippen über die Fläche zustande. Das Modell sackt einfach nur durch.
Und wenn man nicht gerade Ruderwege wie Bremsklappen verwendet so fliegt das Modell lammfromm.
Ich meine wer ein Allrounder sucht soll die SU nehmen wer klare Ausrichtung auf Kunstflug und dessen Training sucht den Wind.

Gruß VolkerZ

Diegoe
24.07.2014, 06:35
Ja so wie ich das sehe ist wohl der Wind besser für mich, ich möchte nämlich den Klassischen Kunstflug trainieren. Nix 3D ;)

Aber schaue mir mal die Extremflightmodelle auch an.

Gruss

rkopka
24.07.2014, 13:19
ja dachte mir das eben auch, die Wind mit dem langen Rumpf und den kurzen Flügeln ist immer kritischer zum Fliegen.
Eher im Gegenteil. Diese F3A ähnlichen Modelle liegen einfach sehr stabil und ruhig in der Luft, gehen dorthin, wo man sie hinsteuert und zeigen kaum unangenehme Eigenheiten. Wenn man in Bodennähe am Stand rumturnen will, ist aber ein 3D Modell mit größeren Ruderflächen passender.

RK

Diegoe
24.07.2014, 15:39
Hallo RK,

ja genau so etwas suche ich, ich will nicht wie ein Irrer herum hebeln ;), ruhiger klassischer Kunstflug.

Ok so wie alles aussieht gibt es dann für mich die Wind S 50E :):cool:

Danke

Gruss

Pascal W
24.07.2014, 17:27
Die Wind ist für F3A konstruiert also auch dementsprechend das richtige Flugzeug für großräumigen Kunstflug, jedoch kann ich als Besitzer einer Sukhoi 50E V2 sagen das auch diese sehr präzise und schön im großräumigen Kunstflug funktioniert und wie am schnürchen durch die Figuren geht. Ein gut erflogener Schwerpunkt vorrausgesetzt.

Die Sukhoi geht auch im Messerflug tadellos, immerhin hat auch diese einen großen, schlanken Rumpf. Bei mir benötige ich 10% Höhe mit Seite mischer damit sie nicht weggeht. Für mich ist sie ein echtes Allrounder Modell und deswegen bin ich mit ihr auch anstandslos zufrieden.

Rafaleb01
24.07.2014, 18:41
Kennt man sich? Dass man so eine Andeutung macht das ich nur herumbolzen würde?
Ich fliege Klassisch wie 3D beides an der Schnur je nach Tag und laune.
Und wenn man halt begeistert ist von Sebart modellen oder nicht steht jedem selbst frei

Mfg: Dominik

Dominik

zuerst fragt er nach Sebart Modelle...dazu braucht man keine Kommentare über EF zu geben...und Meinung soll man auch nur abgebebn wenn man GUT fliegen...herumbolzen ist nicht gut fliegen können
Jonathan

role
17.04.2016, 20:46
Hallo,

hätte dir wahlweise von Seb, einen Wind S mit 158 Spw. oder einen Miss WIND ebenf. 158 Spw. anzubieten. Beide sind Top in Schuss und fliegen wie sich eben ein Kunstflugmodell fliegen muss.

Bilder auf Anfrage
Gruß Roland

Bond007
18.04.2016, 13:44
Eins vorweg, ...jeder hat seine Erfahrungen gemacht bzw. hört auf das, was vielleicht befreundete Piloten sagen oder empfehlen. Man kann nur seine Meinung kund tun, aber die Entscheidung niemanden abnehmen. Das muss ein jeder von uns schon selbst tun ;)

Ich selbst bin schon einige Modell geflogen, von verschiedenen Herstellern, muss aber gestehen, dass mir persönlich die Sebart Modelle auch sehr am Herzen liegen. Meine Erfahrung mit der Sukhoi und der Wind sind jeweils sehr positiv und wie schon hier im Thread erwähnt. Die fliegen sich einfach nur gut und unkompliziert. Der Unterschied für mein Empfinden war, dass die Wind als F3A Modell präziser im Kunstflug zu fliegen ist und man seine "Fehlerchen" besser trainieren und somit auch ausbüglen kann. Im klassischen Kunstflug und wenn man seine Leistungen auch fortlaufend verbessern möchte, sehe ich persönlich die Wind als bessere Wahl, ...meiner Erfahrung nach ;)

thomas0906
18.04.2016, 14:38
Hi

Ich kann die Angel S50 empfehlen.
Für mich das perfekte Kunstflugmodell.
Finde ich persönlich "schöner" als die beiden anderen Sebart Modelle.

Gruß
Thomas

hans5-6
18.04.2016, 18:27
Bei uns fliegen beide. Ich fliege die Angel S50. Zum F3A Kunstflugtraining ist sie besser als die Su.
Ich würde aber eher jetzt zur SU 29 50E tendieren, ist aber eher Geschmacksache.
L.g Hans