PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Projekt Delta



eTony
28.07.2014, 20:24
Habe ein neues Projekt angefangen. Hoffentlich fliegt das auch.

Spannweite 85 cm
Länge 87 cm
1195892

Gruß eTony

Eisvogel
28.07.2014, 20:36
A bisserl mager deine Vorstellung.

Bauweise?
Profil?
Motorisierung?
Slowfly, Speed, Indoor, Outdor?

eTony
28.07.2014, 20:58
besteht also doch Interesse,

Bauweise: Holz
Profil: komplett symetrisch an der Wurzel Naca0006 , an der Spitze Naca0009. Bin da für Vorschläge noch offen.
Motor: Axi2814/6d
Kategorie: Outdoor und mal sehen was der Motor so bringt.
1195930

Gruß eTony

Stefan L.
30.07.2014, 11:50
das wird`n Funjet oder?
der 2814 an 3s macht im funjet schon richtig laune geht an 4s dann wie die sau is aber dann auch überlastet :)

eTony
03.08.2014, 19:52
Neues vom Delta. Siehe Bild.
aktuelles Gewicht 239g
1198366
Gruß eTony

depronator.
03.08.2014, 20:21
Hallo Tony.
Auf dem ersten Bild sieht es so aus, als könnte dein Prop mit dem SLW in Berührung kommen. Wird der Prop 5x5 sein?
Und keine Sorge:
Ein Delta fliegt immer

Gruß
Juri

eTony
03.08.2014, 20:36
Hallo boroda,

Damit habe ich mich auch schon beschäftigt, als ich den Delta im CAD konstruiert habe. Im CAD habe ich das Leitwerk so konstruiert, dass ich theoretisch bis zu 6 Zoll verwenden kann.
Wenn ich mit dem Seitenleitwerk dran bin werde ich das noch einmal am Modell mit eingebautem Motor überprüfen. 1 cm Spiel sollte dann schon noch sein, wenn nicht konstruiere ich das Leitwerk einfach etwas steiler.

Gruß eTony

DieterH
05.08.2014, 08:53
Hallo Tony - und ebenso sieht es so aus, als ob die CFK-Holme in der Mitte getrennt wären.
Oder kommt da noch ein Steckungsrohr drüber . . . ?
Gruß
Dieter

eTony
05.08.2014, 17:33
@DieterH

Steckungsrohr währe eine Möglichkeit, die ich aber nicht in Betracht gezogen habe.
Da kommen 4mm x 40cm Vollkohlestäbe rein.

Gruß eTony

eTony
09.08.2014, 17:02
kleine Designänderung. Der Delta bekommt ein neues Leitwerk.
Bei der alten Konstruktion touchiert der Propeller das Leitwerk.
1201222
So jetzt kann das nicht mehr passieren. Das Größenverhältniss zwischen Leitwerk und Model ist jetzt auch stimmiger.

Gruß eTony

eTony
10.08.2014, 18:47
Statusbericht.
Gewicht: 360g
Tragflächen sind beplankt und angeklebt. Leitwerk ist vorbereitet. Querruder sind angeschlagen.

1201888

Kann ich die Vorderkante des Leitwerkes so eckig lassen oder wirkt sich das nachteilig aus?

Eckig gefällt mir optisch eigentlich so ganz gut.

Gruß eTony

depronator.
10.08.2014, 18:57
Hallo Tony.
Die Kante kann man auch eckig lassen.
Das Gewicht und die relativ schmale Querruder bereiten mir etwas sorgen. Geschätzte 550-600 gramm AUW bei 85cm SPW sind schon etwas viel.
Fliegbar soll`s aber durchaus noch sein.
Vielleicht die QR um paar mm tiefer machen...

Gruß
Juri

Bernd Langner
10.08.2014, 18:57
Hallo Tony

Kannst du so lassen fliegt auch.
Hier eine Version als Verbrenner war ein Bauplan vom Nekarverlag (Supersonic)

1201904

Gruß Bernd

eTony
25.08.2014, 20:38
So weiter in der Vorstellung meiner Eigenkonstruktion.

Flieger ist soweit aufgebaut und wurde erst einmal ohne Motor als Segler eingeflogen.
Schwerpunkt habe ich mir durch WingLaengs berechnen lassen.
1211331
Mit 18,4 cm hat der Schwerpunkt gut gepasst.

Mit eingebautem Motor musste ich den Motorsturz korrigieren, weil der Delta die Nase immer nach oben nehmen wollte.
Den Schwerpunkt habe ich jetzt auf 18cm nach vorne gelegt. Die Geschwindigkeit, die der Delta aufbaut, ist enorm
und hätte ich so nicht erwartet. Ein richtiger Funjet halt.

Ich habe aber immer noch das Problem, dass wenn der Delta richtig Speed aufgebaut hat die Nase nach oben nehmen will.
Das ist auch der Fall, wenn der Motor aus ist. Bei mittlerer und niedriger Geschwindigkeit fühlt sich alles normal an.
Egal ob der Motor an oder aus ist. Am Motorsturz kann es meiner Meinung nach somit nicht liegen.
Wie kann ich dafür sorgen, dass der Delta auch bei Speed sich schön neutral verhält ?
Vielleicht hat jemand einen Tipp. Hilft es den Schwerpunkt noch weiter nach vorne zu nehmen ?
Querruder musste ich übrigens nur ca. 1 mm nach oben stellen.

Gruß eTony

eTony
27.08.2014, 19:11
Delta fliegt jetzt so wie ich mir das vorgestellt habe.
Ich habe den Motorsturz weiter erhöht und den Schwerpunkt auf 18cm eingestellt.
Fliegt sich gleich ganz anders, schön neutral und super schnell.
Wie ein Funjet halt.

Gruß eTony

Frank W.M
28.08.2014, 11:08
Gratuliere zu dem schönen Modell

eTony
20.09.2014, 20:33
Hat etwas gedauert, aber nun ist der Delta lackiert. Es fehlt nur noch der Klarlack und ein Lufteinlass für den Motor.
Dieser wurde mir beim letzten Flug gefühlt zu warm.

1224791
1224792