PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hilfe Ruderflattern beim robbe Rasant!!!!!!!!!!!!!



madjoerg
29.05.2006, 12:49
Hallo an alle,

leider habe ich Ruderflattern Bzw. irgend etwas schwinngt sich auf und gibt diesen häßlichen Ton (suuuuur) von sich,der nichts gutes für die Zukunft erwaten lässt.
Modell Robbe Rasant- eher zahm motoisiert mit nem 32er os und Sückerjürgen Schalldämpfer. Anlenkungen sind soweit ok-denke ich- nix mit Spiel oder ausgeschlagen.Das Holz (Querruder, Höhenleitwerk und Höhenruder) ist recht weich, vieleicht zu weich, wenns dann etwas schneller wird. Das tolle surren tritt beim Abschwung mit Vollgas auf, wenn es anfängt spaß zu machen, teilweise auch bein Horizontalflug mit Vollgas. Das Modell bleibt dabei immer steuerbar und sauber auf kurs. Hmmm nu weiß ich nicht genau wo ich ansetzen soll. Folie ab und verstärken? Mit matte an den Rudeblätten? So richtig toll finder ich die Idee nicht- hab keinen Bock auf nen Bleibomber.
vielleicht hat ja jemand das Gleiche Problem mit dem Modell, wäre für Hilfe dankbar.

Danke vorab und Gruß
Jörg

madjoerg
29.05.2006, 18:34
Hallo,

Holger hat mir alle Fragen beantwortet, danke mochmal.

Gruß
Jörg

MiKli
29.05.2006, 21:31
Hallo Jörg,

und was war jetzt der Grund oder die Ursache?
Das interessiert mich auch!

Gruß Michael

kasumi
29.05.2006, 22:13
Hallo.

Ganz einfach!!!

Der Rasant ist von Haus aus eigentlich Müll da Torisonsanlenkung zuschwach-Höhenruder in Stäbchenbauweise(Bei einem Speedmodell lach) -kein Holm in der Fläche und Querruder aus weichem Holz,also auch zu labberig.

Wenn mann ein neues Höhenruder sammt Dämfungsflosse baut im Balsa-Sperrholzsandwich -die Anlenkungen in3mm macht und die Querr. mit Glas überzieht dann sieht das schon besser aus.
Wir haben auf dem Speedcup 2004 einen ARF Rasant mit Nelsonrennmotor gestartet und mußten nach ein paar sekunden die Spritabstellung betätigen weil er kurz vorm Zerplatzen war.
Mich wundert nicht das soviele Rasant,s im Ebay stehen weil die wirklich alle Flattern.
Der alte Rasantbaukasten von früher war um einiges besser.

Für das Geld was die dafür haben wollen kann mann sich 3 Rasant,s bauen wenn mann das Holz dafür kauft und dann hat man einen Speedtrainer der seinen Namen auch verdient.

Das ist meine Meinung.

Gruß Holger

madjoerg
30.05.2006, 16:21
Hallo,

Ist schon bedenklich, sach da mal Produkthaftung. Der Flieger ist, wenn mann ihn wie in der Anleitung beschrieben baut, wirklich gefährlich.
schade eigentlich.

Gruß
Jörg

Agent Smith
31.05.2006, 14:32
.... nur ums nochmal anzufügen weil es nicht beschrieben wurde.
Die Ruder mit der Faserrichtung dann im 45° Winkel überziehen!

madjoerg
03.06.2006, 09:09
danke für die Tips:) klappt jetzt prima- nix mehr am flattern:)

Ragnar
03.06.2006, 10:46
moin,

was hast du denn für einen rasant?

bei meinem sind die leitwerke in vollbalsabauweise, sprich aus 3mm brettchen aufgebaut.

fliege beide varianten, elektro und speed, den allerdings in etwas abgewandelter form (3 cm verlängert) und mit 6,5 ccm.

madjoerg
04.06.2006, 09:21
Hallo Ragnar,

es handelt sich um den robbe rasant arf - gekauft letztes Jahr. Leitwerk ist wie Holger schon beschreiben hat in Stäbchenbauweise erstellt und bespannt.

gruß
Jörg