PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Viel Antikholz über Weilmünster



BirdofTime1945
13.08.2014, 13:25
Zu einem Antik-Freundschaftsfliegen hatte die Modellflugsportgruppe Weilmünster am 9. August eingeladen. Mehr als 30 Freunde historischer Flugmodelle, unter ihnen auch viele AMD-Mitglieder sind gekommen und haben zusammen mit den "Einheimischen" einen sehr schönen Flugtag gestaltet. Bei Sonnenschein und immer mehr abflauendem Wind am Nachmittag war zeitweise ziemlich viel Holz in der Luft. Doch Dank der hervorragenden Organisationen der MFG-Freunde um Harald Ruhland, Erich Töpfer und den Vereinsfrauen im Hintergrund, ist weder Stress aufgekommen noch hat es Bruch gegeben. So hat sich auch die vergleichweise weite Reise von Uli Fischer aus Jena voll gelohnt. Uli ist Mitglied des AMD-Vorstandes und zeigte am Weilmünsterer Köppchen schöne Schlepps mit seinem 4-Meter-Nurflügel "ERWA 8" sowie dem 4-Meter-Segler "Cumulus 2b". Beide Modelle wurden mit der Piper, motorisiert mit einem 64er Toni Clark, von Thomas Beckmann aus Dülmen auf Höhe gebracht. Ebenso die fast baugleiche ERWA 8, die Christoph Roters aus Nottuln mitgebracht hatte. Beifall erntete Uli Fischer auch für die Vorführungen mit seiner sechsmotorigen Me 323 Gigant. Trotz ziemlich bockigem Wind beim ersten Start um die Mittagszeit, landete der Jenaer nach mehreren Anflügen das 5-Meter-Modell, das er vor zwei Jahren nach einer Bauplanskizze von Klaus Nietzer auf das Zehn-Räder-Fahrwerk stellte, butterweich auf der "Golfrasenpiste". Am Ende des Tages waren jedenfalls die Gäste und die Platzherren zufrieden und ließen den Tag bei schönen gesprächen und

pazzopilota
14.08.2014, 08:07
...ich denn da?

Etwa einen GOLDHAHN??:eek:

Bin grade am Restaurieren eines Originals von 1953 - samt KRATMO 10 cc - wird aber wohl eher was für´s Museum an der Wasserkuppe....:rolleyes:

holm & rippe

Andy

BirdofTime1945
08.09.2014, 22:01
Dem Artikel fehlt der letzte Satz , den ich hiermit nachreichen möchte (fett).

Zu einem Antik-Freundschaftsfliegen hatte die Modellflugsportgruppe Weilmünster e.V. (MFG) am 9. August eingeladen. Mehr als 30 Freunde historischer Flugmodelle, unter ihnen auch viele AMD-Mitglieder, sind gekommen und haben zusammen mit den "Einheimischen" einen sehr schönen Antk-Flugtag gestaltet. Bei Sonnenschein und immer mehr abflauendem Wind am Nachmittag, war zeitweise ziemlich viel Holz in der Luft. Doch Dank der hervorragenden Organisationen der MFG-Freunde um Vorstand Harald Ruhland, Erich Töpfer und den Vereinsfrauen am Tresen der Vereinshütte, ist weder Stress aufgekommen noch hat es Bruch gegeben. So hat sich auch die vergleichsweise weite Reise von Uli Fischer aus Jena voll gelohnt. Uli ist Mitglied des AMD-Vorstandes und zeigte am Weilmünsterer "Köppchen" schöne Schlepps mit seinem 4-Meter-Nurflügel "ERWA 8" sowie dem 4-Meter-Segler "Cumulus 2b". Beide Modelle wurden mit der Piper, motorisiert mit einem 64er Toni Clark, von Thomas Beckmann aus Dülmen auf Höhe gebracht. Ebenso die fast baugleiche ERWA 8, die Christoph Roters aus Nottuln mitgebracht hatte. Die beiden "Schwanzlosen" kreisten zeitweise gemeinsam in einer Thermikblase hoch über dem Taunus. Beifall erntete Uli Fischer auch für die Vorführungen mit seiner sechsmotorigen Me 323 Gigant. Trotz ziemlich bockigem Wind beim ersten Start um die Mittagszeit, landete der Jenaer nach mehreren Anflügen das 5-Meter-Modell, das er vor zwei Jahren nach einer Plan-Skizze von Klaus Nietzer auf das Zehn-Räder-Fahrwerk stellte, butterweich auf der "Golfrasenpiste". Am Ende des Tages waren jedenfalls die Gäste und die Platzherren sehr zufrieden und ließen den Tag bei schönen Gesprächen sowie gutem Essen und Trinken ganz gemütlich ausklingen.

BirdofTime1945
08.09.2014, 22:04
...ich denn da?

Etwa einen GOLDHAHN??:eek:

Bin grade am Restaurieren eines Originals von 1953 - samt KRATMO 10 cc - wird aber wohl eher was für´s Museum an der Wasserkuppe....:rolleyes:

holm & rippe

Andy
Ja es ist ein Goldhahn.
Der Kratmo ist eine Replika.