PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Neue" Pleuel Nelson Q500



Agent Smith
03.06.2006, 13:30
Hallo,

gerade kamen die Nelson Ersatzteile von Shadel.

Auffällig an den Pleuel ist, das die Schmierbohrungen für die Lager jetzt anderst positioniert sind. Sprich am untern Lager nur noch eine Bohrung von oben schräg zur mitte des Lagers, statt bisher 2 versetzte von unten. am oberen Lager ebenso eine Bohrung, aber von unten.

Es tut sich also immer wieder etwas an den Teilen. (zwischen dem alten und neuen Nelson ist mir z.B. auch aufgefallen das die Kurbelwelle anderst gemacht ist im Bereich der einlassöffnung.)

Anbei ein Bild von dem Pleuel das die zwei Bohrungen zeigt (auf der anderen Seite sind wie gesagt keine).

midgetmustang
03.06.2006, 22:29
Hallo Mario,

die Schmierstoff Bohrungen unten schwaechen die Struktur vom Pleuel. So wie die neuen sind die einfach stabiler. Die eigentliche Frage, welche Du dir stellen solltest, wie rum baust Du die jetzt ein? Es gibt 2 Moeglichkeiten, eine richtige und eine falsche :)

Gruss

mm

Agent Smith
04.06.2006, 10:21
Ich wurde schon aufgeklärt ;)

...so das es passt :D Also die Seite die man hier sieht (mit Fase) auf die Kurbelwelle.

Ob das unbedingt Stabilitätsgründe hat weis ich nicht. Schließlich haben die alten Pleuel auch 'gehalten'. Ich vermute wenn dann wurde es wg. einer besseren Schmierung gemacht. Ich frag mal nach.


Gruß Mario

P.S. Bei dem Satz den ich einbaue hat Dave schon Kolben, Pleuel und Laufbuchse zueinander ausgerichtet ;) Ich habe nur nochmal 2 Ersatzpleuel mitbestellt - man weis ja nie.