PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrifizierung RC-Pilot Decatlon 2,7m Spannweite



Bernd_Saar
07.09.2014, 13:55
Hallo
Ich möchte meine RC-Pilot Decatlon vom Verbrenner befreien und auf E-Motor umbauen.
zur Zeit ist ein DA-60 mit Krummscheid Dämpfer verbaut.Das Fluggewicht in der Austattung beträgt 9,5kg.
Sie soll mit 12S betrieben werden,da vorhanden.Dabei wird sich das Gewicht in der E-Version schätzungsweise mal bei ca.10,5 einpendeln.
Bei der Motorenwahl bin ich mir aber noch nicht ganz sicher,Hacker A80 ist mir ehrlich gesagt zu teuer.
Hättet Ihr da Vorschläge was man einbauen kann?
Bis jetzt habe ich bei AXI und Engel-MT nachgeschaut....bin aber für andere Vorschläge offen.
Luftschraube sollte bei ca.22-24Zoll Durchmessen bleiben.
Auch Reglermässig bin ich noch nicht festgelegt,bin für Eure Vorschläge dankbar.:D

teckflieger
07.09.2014, 20:59
Hallo Bernd,

Suche mal nach Tobi Schwf, er hat eine robbe Belle mit einem Scorpion Motor .
Allerdings fliegt er mittlerweile mit 14 S.
Vom Gewicht liegt die Bella ähnlich wie deine.

Ich selber Schlepper mit einem Taxi 2400 von Grp mit einem Hacker A 60/18 L und 12S an einer 24x12 LS.
So komme ich auf 85A bei 8,3 kg Fluggewicht .
Für deine Bella würde ich aber eine Nummer größer wählen.

Ich liebäugle gerade mit der 3M Variante von Pilot Rc , allerdings würde ich einen Hacker A150 Mi 14S verbauen.

Gruß Daniel

Bernd_Saar
08.09.2014, 17:53
Hallo Daniel....danke für den hinweis.Ich muss aber auch dazu sagen das kein Schleppbetrieb oder 3D angestrebt wird,es sollte einfach nur kraftvoller Kunstflug möglich sein. Damit meine ich das nicht gleich nach 5m Steigflug die Luft raus ist,ein grosser Looping mit 60-70m Durchmesser sollte schon drinn sein:D

teckflieger
08.09.2014, 21:41
Dann schau mal hier, http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/470428-14S-Antriebe-ZDF

Ich denke mit dem Motor bist du gut bedient! Preislich sehr attraktiv , und für deine Anforderung ausreichend.
Der Antrieb geht auch mit 12S gut, hatte schon meinen 11kg schweren Duo hinten dran.

Gruß Daniel

mb74
08.09.2014, 22:04
Wie wäre es mit dieser Grossen "Trommel". Turnigy RotoMax 80cc Size Brushless Outrunner Motor (EU Warehouse), ich denke damit hast du Power satt.

Maik

Bernd_Saar
08.09.2014, 23:10
Hallo an alle
Maik:Ich bin von den Chinamotoren noch immer nicht so recht überzeugt,hab da so meine Erfahrungen gemacht.Ausserdem fällt er schon wegen seinem Gewicht von über 1900gr aus dem rennen.

Daniel: Ja der Scorpion ist interessant,mit 12S und dann 24-25x12 Prop sicher eine gute Lösung.Wie ich bei Parkflieger gesehen habe
kommt auch ein 6530 mit 180KV,sicherlich auch Interessant für meine anwendung.


Aber auch der AXI 5345hd/18 mit 24x10 sollte gut passen,Preislich liegen diese ja auch auf gleichem Niveau.

Reglermässig bin ich auch noch nicht ganz sicher.YGE 120HV,Jeti Spin125 oder Kontronik Jive120,da muss ich noch schauen, wenn aber jemand eine preislich Interessantere alternative weis der sollte sich hier melden:D

mb74
08.09.2014, 23:52
Hab gute Erfahrungen gemacht mit den YEP Reglern. Besitze selber 6 Stück und die arbeiten anstandslos. YEP 180HV wäre ein Vorschlag.

teckflieger
09.09.2014, 08:12
Hallo Bernd,

Von dem Turnegy würde ich ansehen, außer du brauchst das Gewicht !
Für die Leistung ist er einfach zu schwer.

Zu dem Axi kann ich dir nicht viel sagen, ich habe nur eine Nummer kleiner 5330/F3A.

Als Regler würde ich je nach Sender System evtl auch auf telemetrie achten.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit denn Spinn Reglern gemacht.

Gruß Daniel

Gast_33200
09.09.2014, 08:19
Hallo.

Ich habe mir heuer auch d. Decathlon 107" zugelegt und für mich hat sich auch da die Frage gestellt. Ich habe nun einen Hacker A60-16L (168kV), 100 Amp-Regler und eine Metts 23x8E Holzlatte montiert. Die zieht im Stand um d. 82 Amp. und hat 12,3 kg gemessenen Standschub. Sie geht damit extrem gut. :-) Ich hab auch im Gegenzug d. E-Props von Mejzlik probiert. Kein Vergleich.

Tobi Schwf
09.09.2014, 08:44
Hallo Bernd,

ich kann für den von dir genannten Einsatzzweck den Scorpion Motor S5545-150 sehr empfehlen.
Fliege derzeit mit einem alten 20C Akkupack mit 13,5S (:D) und Fiala 23x12.
Strom im Flug bei Vollgasschlepp: ca. 75A

Den Motor harmoniert sehr gut mit dem PowerJazz (gibts in der Börse recht günstig).

Gerade bei 2,7m SPW sollte die LS nicht zu klein werden und ist ganz wesentlich für einen guten Gesamtwirkungsgrad !!
An 12S passt die 24x12 bzw. 25x12 sehr gut.

Mit neuem 14S Akkupack und 25x12 fliessen dann schonmal 130A.
Mit 6,5kW gehts dann auch noch mit nem 15kg Brocken hinten dran ordentlich aufwärts ;)

Aber das ist ja nicht sein Ziel. Will damit nur sagen der Motor hat Reserven (auch thermisch), was nicht zu unterschätzen ist.

Gruß Tobi

PS: Der Vergleich Hacker A60 mit S5545 ist nicht nur auf dem Papier schnell entschieden...

teckflieger
09.09.2014, 10:32
Hallo Bernd,

So wie Tobi auch schon schreibt , nehme denn Scorpion Motor.

Der A60 wird eher etwas knapp für deine Bella.
Mein Taxi mit dem Hacker A60/18L und 12S und 24x12 LS geht bei 80A endlos senkrecht mit rund 8,3 kg .

Oder wenns leicht sein soll , rufe mal bei Reisenauer an.
Große LS ergiebt eine guten Wirkungsgrad , mein Taxi zB. Macht gut 15kg mit etwas Luft nach oben!

Gruß Daniel

Bernd_Saar
09.09.2014, 17:55
Das mit dem Hacker ist mir auch bewusst,sicherlich geht das,aber ich glaube auch das es ihm an drehmoment mangelt.
Bei Reisenauer habe ich auch geschaut,Scorpion mit Getriebe da liege ich Preislich bei Hacker A80.
Der Scorpion wird sicherlich die beste Wahl sein.Habe mich aber auch schon an Hepf gewand,warte noch auf Antwort.Muss dazu sagen das ein Vereinskollege den AXI5345HD/14 in einer YAK 55 mit 2,3m Spannweite,12S 5000mAh betreibt,Luftschraube weis ich jetzt nicht genau,Gewicht 7,5kg....und die geht sehr gut,Torqen kein problem,zieht locker weg aus der vertikalen:D,Flugzeit bei Ihm liegt dann immer bei 7-8min.
Regler habe ich jetzt einen RobbeRoxxy9120-12 von einem Vereinkollegen zum testen bekommen,der sollte reichen fürs erste:D

Gast_33200
09.09.2014, 18:03
Also ihr bringt mich grad ins Grübeln. Bin jetzt am Überlegen, ob d. Hacker A60-16L mit 168 kV wirklich ausreicht. Oder doch evtl. den Hacker A60-18L mit weniger kV? Ich will jedenfalls nicht mehr als 12S verwenden.

Bernd_Saar
09.09.2014, 18:29
Hallo Spotz
Wenn Du doch mit der Leistung zufrieden bist,so wie Du oben schreibst;brauchst doch nix mehr zu ändern;)

Bernd_Saar
10.09.2014, 12:20
Habe mich jetzt für den AXI entschieden.Vielen Dank an euch für Eure Hilfe,werde aber noch weiter berichten über den Umbau.Hepf schlägt folgende Kombi vor;

AXI 5345HD/18 mit Fiala E-Prop 24x12
Stromaufnahme ca 80Amp.
So habe ich das auch bestellt jetzt.

Bin gerade dabei den DA auszubauen.Bin gespannt auf die Gewichtsbilanz.
Denke aber jetzt schon das ich unter 10kg bleiben werde.

Bernd_Saar
11.09.2014, 16:40
Mal ein paar erste Bilder vom Umbau.
12207301220731 vorher

1220735 nachher

Habe mal Gewicht des ganzen gemessen.
Ausgebaut habe ich alles was nicht mehr benötigt wird,also Motor und Dämpfer,komplettes Tanksystem,Gas-und Chokeservo...alles zusammen wiegt das 2598gr....mehr als ich dachte.
Mit dem Axi plus Regler,Akkus und Motoraufhängung komme ich auf ca.3200gr,also ca 600gr Gewichtzunahme...das könnte durch auswahl leichterer Akkus siche noch 2-300gr gesenkt werden.Bin trotzdem noch mit dem zu erwartetem Gewichtzuwachs zufrieden.

Tobi Schwf
11.09.2014, 17:04
Mich würde interessieren wieso du den DA 60 ausbaust und umrüstest ?
Auflagen oder reine NEugier ?
Was erwartest du dir davon ?

Wäre toll, wenn du nach ner gewissen Zeit nen kurzen Erfahrungsbericht (Benziner vs Elektro) geben könntest.

Herzlichen Dank.

Gruß Tobi

teckflieger
12.09.2014, 17:26
Hallo Bernd,

Die Daten lesen sich ähnlich die meines A60/18L.

Ich muss mich Tobi anschließen , halte uns auf dem laufenden.
Ich habe selber großes Interesse an der Bella von Pilot Rc , denke aber es wird eine Nummer größer 😊.
Diese muss elektrisch bezrieben werden, mal sehen wann und was dabei raus kommt.

Gruß Daniel

Bernd_Saar
13.09.2014, 10:23
Moin
Tobi: das kann ich dir mit einem Wort beantworten: Schüttelfrust! Gegenüber dem 50er DA schüttelt der 60er schon gewaltig,nach den ersten Testläufen hatte ich echt sorgen um mein Modell,denke auf dauer macht die Bella das nicht mit.Ok,sie ist ja eigentlich auch ausgelegt für 30er Motore.Denke der Motor ist in einem anderen Modell besser aufgehoben,eines was massiver gebaut ist,ein Warbird oder ähnliches....
Gestern ist der Motor angekommen,bin gerade beim einbau,werde noch ein paar Fotos einstellen,aber sicher erst morgen....hab da noch einen Jet einzufliegen:D


Gruss Bernd

teckflieger
11.10.2014, 19:05
HAllo Bernd,

was macht deine Bella?

Wie hoch wird dein Abfluggewicht etwas sein?

Gruß Daniel