PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graupner Ulra 920-4 Pylonrace



Michaelzimmermann
12.06.2006, 12:45
Hallo,

ich habe da ein kleines Problem:

Aus obigem Antrieb möchte ich gerne "mal kurz" eine fliegende Scheibe bauen,
so eine Art Wum aber dann doch mit unserer Katze drauf. Den Motor habe
ich mit einem Kontronik Regler BEC 50-8-24 von einem Freund erstanden.
Leider weiss weder er noch ich ob das alles passt und welche Luftschraube
auf den Antrieb gehört. Graupner hat auch keine Infos zu bieten, da der 920-4
nicht mehr lieferbar ist.

Kann mir da jemand helfen?

Viele Grüße
Michael

AAAB507
12.06.2006, 13:02
Der Motor ist -wie der Name schon sagt- als Pylonmotor gedacht. Google liefert 5x5, vermutlich an 7 Zellen. Das kannst du in ner Scheibe komplett vergessen. -Es sei denn, du schraubst ein Getriebe drauf, dann schaut die Sache wieder anders aus... :)

Alex

Broncoflyer
12.06.2006, 13:08
AAAB507 hat vollkommen Recht!
Der Regler zum Motor ist schon richtig, denn Du hast da einen absoluten Stromfresser. In der Konstellation 5x5 an 7 Zellen saugt sich das Teil mit ca. 45 Ampere am Akku fest. Laufzeit ade und Anpassung an die langsam fliegende Scheibe katastrophal, da die Drehzahlen weit jenseits der 20.000 Touren liegen.
Der Sound, den die Latte an diesem Motor hinlegt, ist allerdings hörenswert :-)
Eben ein richtiger Schreihals.