PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : facebook links im Wiki?



guckux
25.09.2014, 20:44
Guckux

Gerade in unserem Wiki darüber gestolpert:
http://wiki.rc-network.de/index.php/RES
Dort ist ein facebook-link, welcher bedingt, daß man sich für die Inhaltsansicht auch noch anmelden muss! :mad:

Ich stelle hiermit mal zur Diskussion:
Wollen wir facebook-links im Wiki zulassen - grundsätzlich oder nur jene, die "offen" sind (zum Zeitpunkt der Prüfung) oder gar nicht?

Ich tendiere zu "gar nicht" - morgen sind die links tot - wie so manch anderer vielleicht bereits im Wiki auch - und dann muss man wieder ordentlich aufräumen :(

Ron Dep
25.09.2014, 22:03
Facebook ist jetzt nicht grad der Bringer als Datencontainer. Also bin ich auch dagegen, derartige Links zu persistieren.

troll05
25.09.2014, 22:28
Bloss nicht, ich will mich doch nicht bei diesem Verein anmelden müssen wenn ich mal was nachschlagen will.

Ausserdem finde ich es toll das man in den gängigen Modellbauforen nicht immer alles 1000x liken muss damit man nicht für ein A...loch gehalten wird

depronator.
25.09.2014, 22:31
Hallo Stefan.
einfach weg damit!

Gruß
Juri

Chrissy
25.09.2014, 23:10
Was ist Facebook...?

Viper2097
26.09.2014, 09:43
In deinem generell angeführten Beispiel sehe ich kein Problem mit dem Link.
Denn er dient als zusätzliche Information, sozusagen als weiterer Verweis. Genauso wie wenn man auf einen Baubericht einer Homepage oder eine Diskussion im Forum hinweist.

Was für mich nicht ok wäre, wenn der Link zum Inhalt des Beitrages gehören würde. Sprich, wenn die Überschrift "Was ist RES?" wäre und als Textinhalt darunter nur steht: "Das kann man hier auf Facebook nachlesen".

Mario12
26.09.2014, 18:01
Hallo Stefan,
mich ärgern die Facebooklinks sehr, wo man nicht sieht außer einer Anmeldemaske.
Ich bin für Ächtung. :mad:


Mario

Claus Eckert
26.09.2014, 19:20
Hallo Stefan

Facebook ist trotz hoher Verbreitung eine geschlossene Benutzergruppe. Inhalte sind zum Teil nur von angemeldeten Usern sichtbar.
Insofern würde ich vorschlagen auf Facebook-Links zu verzichten. Zumal nicht mit Backlinks zu rechnen ist. Wobei wir auf die inzwischen auch verzichten können. Der Großteil der deutschsprachigen Modellbauszene mit Netzaffinität kennt uns ja. :)

Ulrich Horn
03.10.2014, 01:10
Schwer zu sagen. Ich überlege schon seit Stefans erstem Posting und komme zu keinem klaren Ergebnis.

Was ist, wenn unser Wiki irgendwo einen Mini-Aspekt der Modellbauerei erwähnt, zu dem es aber eine riesige Gruppe in Facebook gibt? Einfach nicht erwähnen? Wäre doch nicht im Sinn der Sache.
Andererseits ist diese Überlegung konstruiert und ziemlich theoretisch.

Ok, wir sind eine eigenständige Community und tracken unsere User nicht auf anderen Webseiten. Von daher macht es Sinn, nicht auf geschlossene Benutzergruppen zu verweisen, die genau das tun. Also löschen ;)

Ulrich

guckux
03.10.2014, 10:30
Guckux

es wurden jetzt in einer Woche fast ausschließlich negative Stimmen geäußert.
Von daher sollten wir im Wiki keine links zu "geschlossenen Benutzergruppen" aufnehmen - den genannten link habe ich gelöscht.

Ich bin traurig darüber, daß manche meinen, man muss sich irgendwo registrieren, um etwas zu nutzen - das tun wir hier im :rcn: zwar "auch", aber lesenderweise kann man im wiki im Forum und im Magazin unterwegs sein - ebend nur nicht schreibenderweise - was aber im "rechtsfreiem internet" nachvollziehbar ist und keinen weiteren Einschränkungen unterliegt als Informationsquelle.

Konrad Kunik
03.10.2014, 21:57
Moin Stefan,

Deine Traurigkeit kann ich nicht teilen, da sollten die Betroffenen ihren Verstand gebrauchen...
Denn auch dieses ist "unser täglich Brot"

Guten Tag,
Heute wollte ich mal nachschauen ob mein profil endlich freigeschalten wurde und musste mit enttäuschung feststellen das es gesperrt wurde obwohl ich lediglich auf einen forumsbeitrag antworten wollte. Begründung siehe anhang. Und wo bleibt der beweis das es sich um eine falschangabe handelt? Wird bei ihnen willkürlich gehandelt? Haben sie das recht einwohnermeldedaten abzugleichen geschweige denn telefonnummern? Nicht einmal die möglichkeit zur kontaktaufnahme für rückfragen besteht über meinen account seid heute. Nun meine frage, mit welchem recht nehmen sie sich als internet forum herraus die kontaktdaten bei der registrierung zu verlangen? Und was wird damit angestellt? Vorallem was wollen sie mit meiner telefonnummer? Vielleicht besitze ich ja gar keins... So etwas habe ich noch in keinem anderen forum erlebt.
Ich bitte um schnelle aufklärung liebes RCN.
Mfg
Nun, auch hier war die Antwort relativ einfach - :rcn: hat Regeln und keiner wird gezwungen... :cool:

Hans-Jürgen Fischer
04.10.2014, 09:28
Hallo,

seht alles doch nicht immer so negativ. Es gibt ganz tolle Gruppen in Facebook über alle Arten der Modellfliegerei und
natürlich auch über die Groß - Fliegerei.
Da kommt es teilweise zu sehr ergiebigen Kontakten welche ich in unseren beiden großen
Foren so noch nicht erlebt habe.
Dass diese Gruppen oft geschlossen sind liegt an den Themenerstellern, nicht an Facebook.

Nicht immer alles gleich verteufeln.

Gruß
Hans-Jürgen

guckux
04.10.2014, 09:38
Guckux Hans-Jürgen


seht alles doch nicht immer so negativ.

Dass diese Gruppen oft geschlossen sind liegt an den Themenerstellern, nicht an Facebook.


Deine Traurigkeit kann ich nicht teilen, da sollten die Betroffenen ihren Verstand gebrauchen...

Ich sehe es "negativ", daß manche meinen, daß "Wissen" nicht allgemein zugänglich ist. Das stimmt mich traurig!
Warum bei solchen Themen - wenn es nicht nicht wirklich um eine "geschlossene Gemeinschaft" geht - sie auf "unzugänglich ohne Registrierung" gesetzt sind, kann ich nicht nachvollziehen und möchte soetwas in diesem Sinne auch nicht unterstüzen...
"Unser" Wissen (:rcn:-Forum und :rcn:-Wiki (http://wiki.rc-network.de/index.php/Hauptseite) wie auch :rcn:-Magazin (http://www.rc-network.de/forum/content.php)) sind frei zugänglich, sogar vom "bösen google" guggelbar und lesbar - bis hin einschließlich den Bildern (welche bei manchen Foren zB gesperrt/nicht sichtbar sind ohne Registrierung).

Mario12
04.10.2014, 10:10
Hallo Hans-Jürgen,

Facebook macht es den Nutzern ja sehr leicht, Inhalte nur intern zu erstellen. Man könnte zum Beispiel ziemlich einfach die Voreinstellungen so machen, dass Informationen für alle im Internet verfügbar sind. Die FB Macher haben allerdings mehr davon, wenn weitere Leute ins Netzwerk kommen. Facebook ist nicht die Heilsarmee, sonder ein wirtschaftlich operierendes weltweites Unternehmen. Die "Handelsware" sind Informationen und Mitgliederzahlen. Da sollte man sich nichts vormachen.

Da finde ich den Ansatz von RCN um einiges besser.
Ich bin alles andere als ein Vereinsmeier, aber für bestimmte Fälle gibt es wohl nichts besseres als eine gemeinnützige Organisation, wo wirtschaftliche Dinge nicht im Vordergrund stehen.
So, genug mit dem Plädoyermonolog. :)


Grüße
Mario

guckux
04.10.2014, 12:49
Guckux Mario


Ich bin alles andere als ein Vereinsmeier, aber für bestimmte Fälle gibt es wohl nichts besseres als eine gemeinnützige Organisation, wo wirtschaftliche Dinge nicht im Vordergrund stehen.

Wobei zu erwähnen wäre, daß :rcn: desöfteren "Kommerz" vorgeworfen/unterstellt wird.
Den Wenigsten ist hierbei bewußt, welche Kosten die Serverhardware, das Hosting und die Wartung verschlingt. Hierfür schalten wir Werbung. Noch reicht das aus...
Selbst bei Artikeln, welche wir "zur Verfügung" gestellt bekommen, wird uns "Werbung" unterstellt. Wobei wir hier nicht für ein Produkt "werben", wir werden dafür nicht bezahlt, sondern es gilt für uns der Ehrenkodex, aus unserer subjektiven Sicht, einen Bericht darüber zu schreiben...

aus unserem Wiki:
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html).
Irgendwo, irgendwer hat sogar schonmal unser Wiki "kopiert"... ;) da fehlt dann aber die Aktualität.
Und eine "Ausnahme" betrifft manche Bilder, welche zB nicht von User unter CCC gestellt sind/werden...