PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Außenläufer demontiert



B.E-Know
02.10.2014, 19:29
Habe heute mal aus Langeweile einen Außenläufer (Deutsches Qualitätsprodukt) demontiert, der schon einige Betriebsstd. hinter sich hat. An der vorderen Kante des Stators konnte man leichte Abnutzungsspuren erkennen. Also Kontakt mit Magneten. Vermutlich Folge eines nicht ausgewuchteten Propellers, oder?

grossiman
02.10.2014, 21:39
Hallo.

Oder verzogene Glocke, zulässige Motordrehzahl überschritten, defektes Lager, Dreck im Inneren gewesen? Ist auch alles eine Möglichkeit.

Gruß Andreas

Gernot Nitz
03.10.2014, 07:35
Nicht zu vergessen die Kreiselungsmomente von großen Propellern. Da kommt speziell im engen Kunstflug eine große Belastung auf die Lagerungen.

Wer sich ein Kreiselungsmoment nicht vorstellen kann, nimmt einmal Muttis Krups 3 Mix aus der Küche, läßt das Teil ohne Quirle voll drehen, hebt es dann an drei Fingern hoch und dreht es schnell um eine Achse senkrecht zur Motorachse des Mixers hin und her. Wenn Mutti keinen 3 Mix hat, tut es zur Not auch eine Bohrmaschine, die hoffentlich noch jeder Modellbauer hat.

Gernot

fly-kai_
05.10.2014, 23:03
Kreiselmoment bitte.

MfG
Kai AusCoburg