PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BEC ansteuern



F1A-Flieger
10.10.2014, 18:42
Hallo zusammen,

ich möchte für einen Versuchsaufbau ein Signal erzeugen, welches einem BEC das Signal gibt Motor an (1ms oder 2ms).
So wie es aussieht, kann dieses Signal mit einem NE555 erzeugt werden. Nur bin ich leider kein Profi auf diesem Gebiet.
Kann mir jemand mit einem Schaltplan o. ä. weiter helfen? Zeit Widerstände und Kondensatoren sollten reichen :cool:

VG ;)

PlanB
11.10.2014, 09:26
Du müsstest schon etwas genauer spezifizieren was Du denn eigentlich tun möchtest. Willst Du nur ein Signal erzeugen welches 1-2ms lang ist oder willst Du eine Astabile Kippstufe bauen die Leistungstransistoren ansteuert um ein BEC zu realisieren. Wie willst Du den NE ansteuern, einfach nur ein und aus knipsen oder via Empfängersignal?

Wie auch immer, ließ Dich etwas in die Materie ein, ohne geht es einfach nicht. Auf Wikipedia findest Du alles Wesentliche und in den Datenblättern vom NE555 sind sämtliche Grundschaltungen vorhanden die man braucht.
http://de.wikipedia.org/wiki/NE555
http://www.ti.com/general/docs/lit/getliterature.tsp?genericPartNumber=na555&fileType=pdf

Besorg Dir eine Steckplatine zum Experimentieren, damit hat man simple NE-Schaltungen in Minutenschnelle aufgebaut und kann mit dem Testen beginnen. Modulierte Signale erfordern zum Erfassen immer besondere Messgeräte, aber die müssen nicht gleich elend teuer sein. Es gibt billige Oszilloskope im Handyformat oder zum Anschluss an den Compi. Zum Beispiel ein DSO nano reicht im Hobbybereich für so ziemlich alles.

Dann kannst Du gezielt fragen und bekommst auch passende Antworten, wobei ich Dir eher ein Elektronik Forum empfehlen würde. Auch wenn sich hier sicher ein paar begnadete Elektroniker herumtreiben ist der Schwerpunkt doch eher auf das Arbeiten mit fertigen E-Komponenten gerichtet.

Merlin
11.10.2014, 10:05
F1A-Flieger: Wenn Dein Nickname Programm ist, dann suche mal "timer elektro fesselflug". Da gibt´s die Infos wie man einen Regler ansteuert damit der Motor läuft.

/Bernd

Ron Dep
11.10.2014, 12:04
Hallo zusammen,

ich möchte für einen Versuchsaufbau ein Signal erzeugen, welches einem BEC das Signal gibt Motor an (1ms oder 2ms).
So wie es aussieht, kann dieses Signal mit einem NE555 erzeugt werden. Nur bin ich leider kein Profi auf diesem Gebiet.
Kann mir jemand mit einem Schaltplan o. ä. weiter helfen? Zeit Widerstände und Kondensatoren sollten reichen :cool:

VG ;)

Mit BEC meinst du ESC? Du kannst diese Steuerimpulse mit einem Arduino Uno oder einem Servotester erzeugen. Beides ca. 10 Euro.