PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen über den Funjet



easy 95
14.10.2014, 23:51
Hallo:)

Ich wollte mir demnächst einen funjet holen von der Firma Multiplex.
Ich habe zu Hause noch einen dymond hqi-3661 bl Motor mit 700watt und einen dazugehörigen 60a masterx Regler ebenfalls von der Firma dymond.
Nun zu meiner Frage :).

Was haltet ihr davon soll ich ihn mit 5s betreiben oder doch mit 4s und mit wieviel mah??:) (lipo natürlich) bzw was sagt ihr zu meinem Motor regler setup?? Ist es in Ordnung oder nicht.
Und was für eine Luftschraube könnt ihr mir ans Herz legen?? Ich spielte mit dem Gedanken mit einer 6x4" Latte....




Danke im Vorraus :))

rkopka
15.10.2014, 11:16
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/42117-FunJET-von-Multiplex?highlight=funjet

RK

SpeedFlap
15.10.2014, 23:11
Hi,

Den Motor gibts offenbar nicht mehr, habe aber folgende Daten gefunden:
30-40A, 3-5 Zellen, 700W, KV 1200, Propeller 9x6 - 10x7

Daher: Der Motor ist für viel größere Propeller gemacht, sein KV Faktor ist mindestens Faktor 2 zu klein, viel zu wenig Drehzahl. Damit gehts nicht.


Claus

alex1977
16.10.2014, 01:19
Warum soll das nicht gehen? Ist doch wunderbar mit einer 7x10 apc und 4-5 Zellen, leises flottes Setup;)

Chrissy
16.10.2014, 05:33
Das geht nicht weils hier um einen Funjet geht. Da kann er gleich ne Anstaltspackung Propeller mitbestellen weil bei jeder Landung einer abbricht.
Ich hab dieses http://www.dangelmaier-shop.de/Natterer-Antriebsset-MPX-Funjet-Ultra-3s-191946 im Funjet Ultra und da is Minze drin! Ob das aber auch im normalen Funjet funktioniert weiss ich nicht.

DJBlue
16.10.2014, 07:29
Für 80 Euro gibts Antriebe die besser gehen.... :cool:

Zwar dann China, mmh, wobei die Torcster ja auch in China produziert werden :eek:.

easy 95
16.10.2014, 17:57
Mhh okey

Ich verstehe das Problem, wie würde es aussehen wenn ich eine klappluftschraube nehmen würde😂??

Danke Jungs weiter so :))

Ron Dep
16.10.2014, 18:13
Warum soll das nicht gehen?
Zu wenig Strahlgeschwindigkeit. Die 1200kV passen eher zu einem Parkmaster.

alex1977
16.10.2014, 18:54
Und woraus errechnet die sich? Ach ja Drehzahl mal Steigung! Dann rechne doch mal nach, vergiss aber nicht das der kleine prop weniger Schub macht und sich das negativ auf die v Max auswirkt ;)

Ron Dep
16.10.2014, 19:16
vergiss aber nicht das der kleine prop weniger Schub macht
Die Geschwindigkeit des Luftstrahls ist wichtiger als dessen Durchmesser für den schnellen Flug.
Ist, glaube ich, so ähnlich wie mit dem höchsten Gang beim Auto auf der Autobahn.

alex1977
16.10.2014, 19:36
Dem zufolge sind die speedflieger zu blöd, weil sie alle mit zugrossen props fliegen so um die 9x17 oder 12x25 und noch grösser- Hmmm dann frage ich mich nur wie wir es schaffen jenseits der 400ihm zu fliegen :rolleyes:

v.p.
16.10.2014, 19:39
Nunja....
Allerdings wird ein gewisser schub benötigt um die strahlgeschwindigkeit umsetzen zu können...
Schau doch mal in den anderen funjet thread, was die dort so fliegen ;-)
Mit einer 7x10 APC sollte der schub reichen und gut für 200 km/h sein, so grob uber die 1200kv + 5s überschlagen
Aber was der kleine Innenläufer dazu sagt weiß ich grade nicht, da fehlen nen paar daten :-D

easy 95
16.10.2014, 19:39
Ich hatte mal den Antrieb in einen hotliner drin und bin denn mit einer 10x6 Latte geflogen ( glaube ich ) mit 4s.

Der war richtig schnell unterwegs senkrecht hoch bis außer sichtgrenze waren kein Problem.


Wenn ich des gleiche auch bei dem funjet mach müsste er ja auch gut abgehen oder sehe ich das ein bisschen falsch 😁.

v.p.
16.10.2014, 19:48
Naja und dreht sich beim gas geben auf den Rücken :-D
Aber versuch dein Glück.....

easy 95
16.10.2014, 19:54
Ja okey des möchte ich vermeiden:D.
Ich kenne mich ja jetzt nicht so mit dem Thema Propeller Steigung und kV undundund aus aber ich weis so viel das ich gemerkt habe das die Kombi wo ich am Anfang genannt habe nicht so die beste wird 😂 deswegen frage ich ja lieber Fachleute wie euch 😊

Wenn möglich möchte ich aber gerne den Motor und Regler nehmen 😊wenn möglich !!

Ron Dep
16.10.2014, 20:15
Dem zufolge sind die speedflieger zu blöd, weil sie alle mit zugrossen props fliegen so um die 9x17 oder 12x25 und noch grösser- Hmmm dann frage ich mich nur wie wir es schaffen jenseits der 400ihm zu fliegen :rolleyes:

Ich glaube, beim Profil eines Funjet scheitert es nicht an der Luftschraube, dass er keine 400 fliegen wird. Und 12x25 scheint mir auch etwas übertrieben am Funjet.

v.p.
16.10.2014, 20:25
Was möchtest du denn mit dem ding anfangen?! Chillig rumbrettern, schnell fliegen?! Verflucht schnell fliegen?!

Nen leichtes setup wäre z.b. nen NTM 2826 2700kv mit einer 5,25x6,25 an 3s 2200er und nem 60-80A regler wenns mehr sein darf ne 4,75x5,5 und 4s dran
Sollten fürn funjet so um die 200-220 km/h drin sein...
Ist halt ne aerodynamische schrankwand :-D

impi
16.10.2014, 20:27
Hi

Folgendes würde ich an deiner Stelle probieren.
6s 2200 er mit deinem Motor sofern er wirklich 1200 Kv hat. Als luftschraube die apc 7x8.
Auf solch du... Geschwätz bzgl abgebrochenen luftschrauben brauchst nicht zu hören.. Glaub mir habe schon einige funjets gepimpt. Aber bei einer Landung die luftschraube abzubrechen gehört schon einiges an Talent. Ich habe es nicht geschafft.

Wichtig bei denn apc ist auswuchten!.die vibrieren dir sonst das ganze Modell weich.

Ach und der 60 Ampere Regler sollte auch dafür Reichen.

Alternativ geht auch das schon vorgeschlagene 5s und 7x10.
Wobei hier evtl etwas Schub beim starten fehlt. Mit geübten Werfer sicherlich machbar..


Grüße Mario

easy 95
16.10.2014, 20:30
Ich möchte schnell fliegen 😊 klar je schneller desto besser 😁

v.p.
16.10.2014, 20:36
Je schneller deato besser?! Dann vergiss den funjet :-D:-D

easy 95
16.10.2014, 20:39
Ja also 200 km/h find ich schon geil wenn er 250 packt wäre auch cool klar ich brauch jetzt kein Modell was 300 km/h packt so war des nicht gemeint ☺️

Gangy
16.10.2014, 21:06
Ich würde auch sagen: Wenn du bei dem Motor (und Regler) bleiben willst, brauchst du 5S und die 7x10. Vorausgesetzt, er macht wirklich nur 1200Kv. Ist aber untypisch für den Funjet; der braucht hochdrehende Motoren und kleine Latten. Z.B. 3000Kv und 4,75x4,75 oder 5,5x4,3

Gruß,
Wolfi

easy 95
16.10.2014, 21:25
Okey wenn ich das setup nehme was wird das Resultat sein :) ? Wird er eher flott unterwegs sein oder ehergemütlich ??:))

v.p.
16.10.2014, 21:29
Und wieso genau BRAUCHT der kleine latten?!
Drehzahl lässt sich durch mehr durchmesser und steigung ausgleichen...
Es gibt leute die mit grade mal 10.000 rpm 400km/h fliegen ;-)

v.p.
16.10.2014, 21:32
Die 1200kv mit 5s und der 7x10 sollten gute 200 km/h bringen... wenn der motor nicht zu stark einbricht...
Kühl den motor bloß ordentlich.... Innenläufer zerlegen sich gerne mal ;-)

Gangy
16.10.2014, 21:32
Weiß ich nicht - probier´s aus und teile es hier mit ;)
Ich flog (und fliege) meine Funjets immer mit hochdrehenden Motoren

@v.p. Weil sich der Funjet mit großen Latten durch das Drehmoment auf den Rücken dreht. Der Start damit ist nicht einfach ! Ist schließlich ein Delta und Hecktriebler

DJBlue
16.10.2014, 21:35
gemütlich flott, aber keine Rakete.

Zur Rakete wird er bei z.b. 1600kv-Motor, 6s, 100A-Regler und dann ne passende Luftschraube (6x6 bis 7x7 Luftschraube je nach Akkus und Regler).
Nachteil: 2min und der Spaß ist vorbei, da Akku leer. Langsam landen ohne Bauchplatscher geht nicht mehr, da schwerer. Enorm laut.

easy 95
16.10.2014, 21:49
Ja des mit dem zerlegen hatte ich schonmal ist nicht gerade lustig wenn man gerade hochziehen will und dann der Motor nichtmehr geht und das Modell rückwärts runterfällt 😁

Was kostet denn so ein guter bis ordentlich Antrieb für den funjet den??:)

EMU
16.10.2014, 23:38
Der Funjet ist eine Schaumwaffel, meiner ist mit der Rennsau mit 5,5x4,3" Schraube, 4s 2,2Ah, 60er Steller motorisiert sehr rücken-dreh-freudig, also wie schon in der Betriebsanleitung steht mit Halbgas (ich eher 1/4 gas) starten, Modell nach oben werfen. Der Motorenhersteller hat mit zu den Setup auch gleich geraten, ca. 7-8 cm entfernt von der Flügelhinterkannte, einen 15-20cm CFK-Stab einzuharzen, weil es ihm beim Durchstarten mit Vollgas den Flieger so verwunden hat, dass er auf den Kopf drehte. Mein Funjet fliegt etwas über die 200km/h. Resultat war, das der Flieger (ungetapet) beim Erstflug ohne Kabinenhaube gelandet ist. Die hohe Geschwindigkeit hat den gesamten Flieger um fast 1,5 cm gestaucht. Die Kabinenhaube passte nicht mehr richtig in die eingeklebte Befestigung. Propeller ab hab ich auch schon mal geschafft, der blieb senkrecht stehen.

P.S. Tue Dir einen Gefallen und höre auf die Tipps der vielen anderen: kleiner Propeller + drehfreudiges Setup, nicht zu schwer

LG Emanuel ;)

Andreas Maier
17.10.2014, 02:03
So jetzt mal Fakten:



http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/62942-FunJet-welcher-Antrieb-bringts-!?p=596000&viewfull=1#post596000


http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/147744-Suche-Best-Set-up-f%C3%BCr-d.-Funjet-gt-200-km-h?p=1363402&viewfull=1#post1363402



1,5KW mit der 5,5x 5,5

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/72219-Die-ersten-Bilder-und-Eindr%C3%BCcke-vom-SPEEDCUP-2007?p=661417&viewfull=1#post661417


Gruß
Andreas

easy 95
17.10.2014, 22:15
Ob er sich nun auf den Rücken steht oder nicht ist mir eigentlich egal ich kann ja am Regler einen softanlauf aktivieren wenn des denn was bringt.

Mein wunsch ist einfach nur mit meinem Motor und Regler fliegen zu können mit einer passende Luftschraube :))

Wenn es natürlich nicht so wird wie ich es mir vorstelle dann schaue ich natürlich nach einem anderen Antrieb :)).

kubi8
17.10.2014, 23:03
Ob er sich nun auf den Rücken steht oder nicht ist mir eigentlich egal ich kann ja am Regler einen softanlauf aktivieren wenn des denn was bringt.

Mein wunsch ist einfach nur mit meinem Motor und Regler fliegen zu können mit einer passende Luftschraube :))

Wenn es natürlich nicht so wird wie ich es mir vorstelle dann schaue ich natürlich nach einem anderen Antrieb :)).

Wenn du genug Leistung hast dann kannst du den Funjet auch ganz entspannt mit Vollgas senkrecht
hoch werfen er dreht sich dann einmal um die eigene Achse und fliegt dann ganz normal weiter mache das schon sehr lange allerdings fliege
ich mit 6s und 7x8 weiss nicht ob der schub bei dir ausreicht

easy 95
17.10.2014, 23:56
Wenn das so ist find ich es nicht schlimm wenn er sowas macht 😊 also ich nehme des dann so hin :).
Mhh wenn ich bei dem Motor bleibe kann ich auch eine klappluftschraube nehmen oder doch lieber eine starrluftschraube ??:)