PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pfönix Giles g202 bauplan



EL_Heinzos
18.11.2014, 07:00
Guten morgen
mal zu meiner Person.
Ich habe mir vor 12 jahren ein Taxi II als Trainer und eine Giles g202 von Pfönix mit einer Spannweite von 132cm gekauft.
Ich habe die Giles nie aus der Verpackung ausgepackt und jetzt wollte ich mal wieder beginnen, doch habe ich keine bauanleitung.
Es ist zwar soweit ein Fertigbausatz doch habe ich kein Fachwissen und bin schon bei der Motorwahl überfordert.

Nun meine frage ob irgendwer einen deutschen Bauplan hat und sich mit der Motorrisierung auskennt?

Schonmal im vorraus vielen dank.
Gruß Marc Strenger

EL_Heinzos
23.11.2014, 18:23
Nabend, hier noch nen paar bilder.

Die motorhalterung wäre wohl eher für nen verbrenner ausgelegt an statt elektro, oder?

Radschuhe habe ich auch kapiert, nur wie ich die verarbeite weiss ich noch nicht.
darf aber auch zur not erst später passieren

Unter den rumpf kommen die Tragflächen und da unter kommt dieses weisse plastik ding was ich selber noch ausschneiden muss als abschluss vom rumpf.
Bei den Tragflächen mit der einsparung für das verbindungs holzstück klingt logisch.
es sind auch an der unterseite die befestigungen für die servos für das querruder vorbereitet, doch eine verlegung der kabel war früher wohl nicht so wichtig oder vorgesehen.
Tank und spinner wäre ja schon klar.
dann sind da 4 schwarze grosse schrauben dabei, doch um die tragflächen zu befestigen braucht man nur 2...
Links daneben die durchsichtigen dinger komm ich nicht drauf wofür die sein können.
spornrad könnte ich hinkriegen.
das hauptfahrwerk komm ich auch nicht drauf wie das passen soll.
finde das auch nicht praktisch, geschweige denn schön.
bei dem holz und den kleinteilen weiss ich auch nicht viel

Dann gibt es beim höhen und seitenruder auch noch ein weisses plastikteil welches ich ausschneiden und bekleben muss.
bei dem einen bild sieht man das die spannweite 132cm beträgt, doch irgendwie findet man über die spannweite garnichts, als wäre es nen einzelstück...

vielleicht kennt ja einer einen der einen kennt der so eine bauanleitung noch hat oder mir zumindest weiter helfen kann.

Gruß Marc Strenger