PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Platypus-Beutel benzinfest?



holtho70
02.12.2014, 08:44
Ich plane für ein neues Projekt die Verwendung eines Platypus-Beutels für die Spritversorgung eines 26er Benziners. Im Bereich der Turbinenfliegerei scheint sich dieser Beutel bereits bewährt zu haben. Da ich keine Chemiker-Ausbildung habe meine vielleicht etwas dumme Frage, ob dieses System auch für Benzinmotoren geeignet ist ;) .

Fliegergrüße aus dem Norden

Thomas

Markus Richter
02.12.2014, 10:06
Hier hat ihn ein Kollege(relentless) für Benzin verwendet.Hat anscheinend gehalten.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/281875-Platypus-Tank/page5
Gruß
Markus
PS Meinen Tankverschluss empfehle ich nicht bei Platypus-Beuteln. Wobei es Faltflaschen gibt, wo er sehr gut paßt: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/401544-Allgemeines-zum-Platypus-Tank/page7

holtho70
02.12.2014, 14:03
Hallo Markus,

wenn ich den genannten Thread richtig verstanden habe würde dieser Trinkbeutel http://www.trekking-lite-store.com/Kueche/Faltflasche-1000-ml::565.html mit deinem Verschluß funktionieren.

Für mich auf jeden Fall eine interessante Alternative. Und offensichtlich scheint der Belastungstest auch positiv verlaufen zu sein ;) .

Gruß


Thomas

Markus Richter
02.12.2014, 17:11
Ja, da paßt er gut. Wobei ich annehme, daß das Gewinde wie beim 2l Beutel dieses Herstellers ist.
Gruß
Markus