PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WEATRONIC SMART16 WÜNSCHE + MUST HAVES



357xp
06.12.2014, 20:03
Hallo User,

als Anregung für die Entwickler in Wildau:

- Servoanschlüsse seitlich ( weniger Bauhöhe im Segler unter der Sitzschale)
- Integrierte Akkuweiche mit MPX Anschlüssen und Abnahme der wahren Akkuspannung
- HV Auslegung auch für stärkere Servos geeignet
- Telemetrie fähig

Das wars von meine Seite aus schon, bitte um weitere Vorschläge und rege Diskussion ( nur Smart16 ):)

Grüsse

Chris

Dieter Wiegandt
06.12.2014, 20:08
Hi Chris, thematisch besser bei TechTalk angesiedelt.
Ich gehe verbindlich davon aus, dass dein Ruf auch dort gehört wird ;)

Maggi
06.12.2014, 20:34
Also ich will keine weiche haben, jedoch ne Einzel Ausgang strommessung.
In der baugrösse macht im Modell auch eine doppelstromversorgung keinen Sinn.
Wünsche mir die Größe der Mux box als Gehäuse.
Was soll HV Auslegung bedeuten??? Die sind heute bereits HV fest!?

XXL
07.12.2014, 01:11
Die Frage ist nun was ist en must have und was ist der Wunsch?

Für mich ist ein Must Have des Smart 16 eine Servosynchronisation, Strommessung der Servos (geht jedoch einher mit der Sync-funktion...)
Doppelstrom wäre schon, da bei 16 Servos es doch Sinn macht.

Wie Markus schon sagt: HV sind alle WEA Empfänger.......

Liebe Grüsse, Andreas

reinerc
08.12.2014, 11:06
also, meine Wünsche bzgl. des Smart 16 währen.

- eine integrierte Weiche mit MPX Stecker
- min. 2 Eing. für Telemetrie z.B. für Drehzahl und Temp.
- 2 Eing. über welche z.B. 1 Zyl. / 4 Zyl. Zündungen geschaltet werden
- ein Schaltboard wie beim Grizmo
- Option Gyro wie bei den anderen Weatronic Empfängern
- das Layout von ich glaub vor 3 - 4 Jahren war ja gar nicht so schlecht
- einen Liefertermin welcher dann auch eingehalten wird


Wunsch für die Smart und Micro Empfänger.

Das endlich das versprochene Protokoll an die Sensoren Hersteller raus geht. So das wir die Bestands Kunden ohne MUX-BOX oder Vario endlich die versprochene Telemetrie direkt über den Empfänger bekommen.


Gruß
Reiner

Maggi
08.12.2014, 11:39
Also alle Wünsche haben ja ihre Berechtigung irgendwo wenn man die eierlegende Wollmilchsau will, ABER

So wie es seiner Zeit mal angekündigt war soll es ja in der Baugröße einer Mux Box werden, sprich ein 16 Kanal Empfänger der eben in schmale Rümpfe passt...dabei stellt sich mir die Frage, warum braucht man da eine Doppelstromversorgung? Wenn z.B. die Möglichkeit der Einzelstrommessung besteht und daraus ja ziemlich schnell eine Kapazitätsmessung des Empfängerakkus stricken lässt...macht es da noch sinn das Kapazitätsbackup einzubauen?? Oder soll das nur aus Gründen der Redundanz sein? Und auch bei der MPX Steckerwahl spricht schonmal die Baugröße nicht unbedingt für sich...genauso wie ein Schaltboard...was spricht gegen vernünften Schalter in der Akkuzuleitung?

Auch bei Sensoren hab ich da so meine Bedenken, denn eigentlich wird die Vielzahl der Piloten die sowas im Zwecksegler dann verbauen eher als Stromsensor sich wünschen...da so ein Sensor nicht unbedingt einfach zu handhaben ist, müsste das Sensorgedöns dann schon intelligent werden, was wieder rum einen einfachen Anschluss am Empfänger ausschließt, da dann Sensoren programmierbar sein müssten.....ein reiner Temperaturfühler ist da ziemlich einfach gestrickt...hingegen Pitot, Strom schon etwas aufwendiger sind.

reinerc
08.12.2014, 17:15
ganz einfach, da es auch noch andere Piloten gibt welche nicht unbedingt darauf angewiesen sind den Empfänger in einen super schmalen Rumpf rein zu quetschen. Bei 16 Rudermaschinen denke ich, ist es bestimmt nicht schlecht mit zwei Akkus unterwegs zu sein. Wenn ich die Wünsche mal so alle überfliege, gibt es vermutlich schon alles in den eigenen Produkten. Man muss also nicht all zu viel Neues erfinden sondern eher es auf einander abstimmen.
Aber nur weiter so dann haben wir bald eine zweite MUX-Box. Die ist glaube ich ein echter Verkaufsschlager.

Gruß
Reiner

Maggi
09.12.2014, 00:50
Richtig Reiner, aber selbst du willst ja unbedingt Sensoren direkt anschließen können ;-)
Auch die Weiche ist ihmo überflüssig...in heutiger hv Technik und verfügbaren leistungsstarken Akkus braucht man keine Angst um die entsprechende Stromversorgung haben.....selbst der Gizmo liefert den Strom nur aus einem Akku.....der 2te ist nur ein Backup! Ergo nix mit stromzusammenführung oder Energie Vervielfältigung :-)
Da bringt die strommessung der Ausgänge schon wesentlich mehr Sicherheit als eine Weiche.

Wer den Platz hat kann übrigens auf den Gizmo zurückgreifen....und muss nicht nen schlanken Empfänger nehmen.

Gast_36267
09.12.2014, 07:20
sprich ein 16 Kanal Empfänger der eben in schmale Rümpfe passt...dabei stellt sich mir die Frage, warum braucht man da eine Doppelstromversorgung?


Da stellt sich dann erst mal die Grundsatzfrage .... 2 x Smart 8 gibt auch 16 (oder 2 x 12 =24), also für die ganz schmalen speziellen Geschichten wohl genug. Ist es nicht eher eine Erweiterung um ZWISCHEN Smart 8 Micro 10-12 an den Gizmo 22 anzuschließen, dann wäre doch auch die grundsätzliche Hardware zwischen Micro 12 und Gizmo 22 einzureihen.

Gruß Martin

XXL
09.12.2014, 09:54
Hallo,

klar die Idee einfach 2 x Smart 8 hat auch seine Reize..... ist jedoch auch grösser als 1xSmart 16 (hoffe ich, wenn nicht, dann braucht es da keinen schlanken Smart 16, dann darf er auch grösser werden;o))

Ich bin auch für, dass die Sensoren direkt an den Empfänger angeschlossen werden können (eventuell kann ja WEA da eigene bringen), da es mir eher um den Platz im Rumpf geht; die MUX Box ist nicht die günstigste und ich bin kein Freund von Mitnahme in das Modell das ich gerade fliegen möchte (zumeist ist dieses Equipment bei den Fliegern irgendwo versteckt verbaut......)

Strommessung bei jedem Empfänger ab Smart 8 ist für mich auch ein MUSS - dann kann - wie Markus schon beschrieben hat - der Empfängerakku leicht kontrolliert werden (indem man die einzelnen Ströme addiert und dann sofort die entnommene Kapazität hat); dazu braucht es aber auch noch eine Erweiterung im BAT 60. Diese Kontrolle braucht es vor allem bei Spannungsreduktion von 2s auf 5.0 V, denn da sehe ich keinen Einbruch mehr auf z.b.: 4.7V wenn alle Rudermaschinen arbeiten (ist für mich schon ein Zeichen, dass der Empfängerakku in die Knie geht).

Greetz
Andreas

Weatronic Support
09.12.2014, 10:38
Hallo an alle weatronic Nutzer, Mitleser und alle anderen,

wie ihr vielleicht wisst lese ich hier mit und gebe wenn ich es für nötig halte meine Meinung dazu.

Ich finde diese "Wunschliste" und die Diskussion gut. Ich gebe die Erkenntnisse gerne in die Entwicklung weiter. Wie ihr bestimmt wisst ist unsere Entwicklungsabteilung zur Zeit sehr eingebunden mit den BAT60 und BAT64. Nach diesen Projekten werden wir die Zeit und Ressourcen haben für weitere Projekte. Eines davon ist der Smart 16.

Also wünscht euch fleißig ;) ich trage es auf unsere Liste ein und dann schauen wir mal was umgesetzt wird.


Kind regards from Berlin / Mit freundlichen Grüßen aus Berlin :)

Jens Ackermann
Leiter der Serviceabteilung

Gregor Toedte
09.12.2014, 10:53
Super Jens, Danke!

Maggi
09.12.2014, 13:19
Jens for Weihnachtsmann :-D

357xp
09.12.2014, 14:56
Da stellt sich dann erst mal die Grundsatzfrage .... 2 x Smart 8 gibt auch 16 (oder 2 x 12 =24), also für die ganz schmalen speziellen Geschichten wohl genug. Ist es nicht eher eine Erweiterung um ZWISCHEN Smart 8 Micro 10-12 an den Gizmo 22 anzuschließen, dann wäre doch auch die grundsätzliche Hardware zwischen Micro 12 und Gizmo 22 einzureihen.

Gruß Martin

So sehe ich das auch,

eher für grösseren Scalesegler mit Mehrklappenflügel, daher ist vielleicht der Name Smart etwas irreführend ,

vielleicht besser Micro 16 oder " Gizro 16".

Bitte weiter persöhnliche Vorstellungen posten!


Grüsse

Chris

Viktor
09.12.2014, 15:11
So sehe ich das auch,

eher für grösseren Scalesegler mit Mehrklappenflügel, daher ist vielleicht der Name Smart etwas irreführend ,

vielleicht besser Micro 16 oder " Gizro 16".

Bitte weiter persöhnliche Vorstellungen posten!


Grüsse

Chris



Ein "Gizmo 16" (von mir aus auch ein "Gizmo 12") ist aus meiner Sicht eine andere Baustelle. Der sollte ein von der Kanalzahl her angespecketer Gizmo sein, aber mit all den SIcherheitsfeatures der großen Gizmos. Es gibt viele Modelle (s. Bsp. die große TC Motte) in denen ich die Sicherheit der Gizmos haben möchte aber nicht 22 Kanäle brauche, das Gewicht der Großen Gizmos nicht im Modell haben möchte und ein Limit für den Empfängerpreis bei 300-350 EUR sehe. Ein gutes Beispiel für diese Empfängerklasse sind die Pro Empfänger von MPX, die für all die mittelgroßen Scale Modelle, Schlepper, 5m Segler ein Optimum darstellen. Im Moment müsste ich dafür eine Powerbox + ein Micro Empf nehmen oder eine CentralBox von Jeti (wenn sie den mit einem Smart verwendbar ist).

reinerc
09.12.2014, 17:48
Da kann ich mich Viktor nur anschließen, sehr gut beschriebener Einsatzbereich. Das würde sich auch mit meinem und etlichen Kollegen in meiner Umgebung decken. Und wenn ich sehe wie die Schneemänner gerade sich mit den neuen Boxen eindecken ist das genau der Einsatzbereich. Wie der Empfänger dann heißt, das überlass ich denen die davon was verstehen.

Gruß
Reiner

Maggi
09.12.2014, 18:56
Ja das würde ich auch begrüßen.....hab letzten Winter nen stingray 3 gebaut und hatte schon immense Probleme den gizmo einzubringen....jetzt weiß ich auch warum die Italiener dieser Kisten mit micro 12 und PowerBox unterwegs waren....es war schon aufwendig den gizmo unter zu bringen mit all den anderen Spielereien, wobei mir 12 Kanäle gereicht hätten....ich wollte aber unbedingt die weiche haben

Gast_36267
09.12.2014, 19:38
Ein "Gizmo 16" (von mir aus auch ein "Gizmo 12") ist aus meiner Sicht eine andere Baustelle. Der sollte ein von der Kanalzahl her angespecketer Gizmo sein, aber mit all den SIcherheitsfeatures der großen Gizmos.

Aber von meiner Seite aus vermutlich die wichtigere Baustelle wie ein Smart 16 ohne zusätzliche Sicherheiten eines "NUR" aufgestockten Smart 8. Und ein Smart 16 mit + 4 x Telemetriestecker und Strom oder Doppelstromanschluss für alle 20 Stecker oder mehr ist sicher nicht mehr kleiner als ein MICRO ...

Das ist ja eher auch meine Frage, wo liegt die Anwendung für einen Smart 16 ? Ein MicroGizmo oder wie auch immer dazwischen wäre eher das Optimum.

Gruß Martin