PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute - vor allem ECHTE - Story´s aus der eigenen Militärzeit...



pazzopilota
18.12.2014, 18:10
...na, wer hat welche? :rolleyes:

Der Winter ist noch lang

holm & rippe

Andy

Adrenalin
18.12.2014, 20:16
Uuuuuaaaaahhhh,

das sind Geschichten, die man nach ein paar Bier in der Kneipe mit seinen Kumpels zelebriert. Aber hier? :D:D:D

Aus dieser Zeit (ist schon sehr lange her) würde ich hier nur eine Erfahrung preisgeben, was mich diese 15 Monate gelehrt haben:
Wenn es irgendwie geht, lass dir in deinem Leben nie wieder etwas von jemandem sagen von dem du weisst, dass er um einiges blöder ist als du selbst. :D

Julez
18.12.2014, 21:10
Wo ist Udo, wenn man ihn braucht?

rcraupe
18.12.2014, 21:21
Wo ist Udo, wenn man ihn braucht?

:D

wakuman
18.12.2014, 21:31
...na, wer hat welche? :rolleyes:

Der Winter ist noch lang

holm & rippe

Andy

Und wer braucht sowas ?
:rolleyes:
Ist wohl vor allem witzig fuer die unteren Raenge und unter Alkoholeinfluss.
Ausserdem im Kino lief doch gerade: Dumm und Dümmehr :p

Hans Schelshorn
18.12.2014, 23:21
...na, wer hat welche? :rolleyes:
...
Na, wo bleibt denn Dein Jagdflieger? :confused:

Servus
Hans

pazzopilota
19.12.2014, 00:14
Und wer braucht sowas ?
:rolleyes:
Ist wohl vor allem witzig fuer die unteren Raenge und unter Alkoholeinfluss.
Ausserdem im Kino lief doch gerade: Dumm und Dümmehr :p

..und ich dachte noch, dir gefällt sowas - grade wo bei den "Russen" soviel gesoffen wird...:rolleyes:

:D

wakuman
19.12.2014, 00:41
..und ich dachte noch, dir gefällt sowas - grade wo bei den "Russen" soviel gesoffen wird...:rolleyes:

:D

:confused::confused:

..bei den Russen...?

Hier beweisst aber einer gerade ganz grosse geographische und geopolitische Kenntnisse.:rolleyes::rolleyes:

pazzopilota
19.12.2014, 01:06
Na, wo bleibt denn Dein Jagdflieger? :confused:

Servus
Hans

OK, wenn sich Keiner traut, dann halt die mit dem Jagdflieger:
während des Wintermanövers - es galt zu Fuß vom Val di Fassa bis in´s obere Pustertal nach Welsberg zu kommen, das dauerte so knapp 2 Wochen, denn es wurde kein "Hügel" ausgelassen - kamen wir auch an´s PORDOI (das EUROMEETING war grade mal 4 Jahre jung, & Graupner und ich schon dabei :rolleyes:) nach zünftiger Übernachtung im Schnee kam um 4:00 der morgentliche Befehl: alle 180 Mann in voller Montur (Waffen & Skier) ab nach oben, zum Piz Boé (3.152 m) - was ein Schwein, daß ich meine Kodak mit hatte, habe an jenem Tag mehrere Foto´s gemacht - oben endlich angekommen, Kaiserwetter wie auf einer Postkarte, hörten wir das ferne Knattern eines BELL-UH 1 - ebenso vernahmen wir das bekannte: AAAAAATENTI! (AAAAAAACHTUNG!) - formierten auf dem Dreitausender einen Perfekten Block, just als der Heli vor uns schwebte mit offener Laderampe, 2 Leute darin filmten dat Janze, kurz darauf stapften wir wieder nach unten, aber am Plateau ging´s für uns rechts weiter zur Abfahrt in´s Val Mezdí (Mittagstal), bei einigen ob des markanten Steinschlag´s & deren Opfer auch "Todestal" genannt, ganz unten warteten dann einige LKW - mein Kumpel war diesmal net dabei :D - die Laster brachten uns zur "Auffrischung" in die Kaserne nach ARABBA...
Dort wartete schon unser "General" um seine Rede zu halten, wir also fertig wie sonstwas runter von den LKW`s & "aaaatenti": ja er würde sich heute schämen ob seiner Leistung, denn nachdem seine aktive Truppe nach knapp 6 h Aufstieg sich in Position brachte, wäre er grade mal in den Heli geklettert usw. & so fort...
Belohnung der ganz besonderen Art: in kleinen Trupp´s von ca. 30 Mann durften wir auf SEINE Kosten im Lokal gegenüber der Kaserne ein Bierchen kippen - endlich waren wir dran, saßen so zu sechst an einem Tisch, ich wie immer die Klappe laut & weit offen, als sich hinter mir ein deutscher Tourist bemerkbar machte mit den Worten: "ach sagen Sie mal, wie kommt es, daß beim ital. Militär so "gut" Deutsch gesprochen wird?" - meine freche Antwort mit Grinsen im Gesicht war, daß wir noch VIEL MEHR könnten als das, ich z.B. wäre ein ausgesprochener Fliegerprofi, kenne JEDE Maschine, auch die von früher, z.B. die Messerschm...."wie denn" unterbrach mich der ältere Herr - auch er war nicht allein, an seinem Tisch amüsierten sich mehrere "Oldies" ob des Gespräch´s - "Sie wissen also über die ME 109 Bescheid? Ich spendiere Ihnen ein Bier, wenn Sie mir nur DREI markante Unterschiede von der EMIL & der GUSTAV sagen.."

Triumphierend mit nach oben rollenden Augen drehte ich mich langsam zu meinen Kollegen, alle still, alle mit großen Augen, sahen sie doch was Neues bei mir :D, bedächtig & demonstrativ zündete ich mir eine "Tschigg" an, drehte wieder auf den netten Touristen ein, und legte los - nach nicht mal einer Minute er wieder: "stop, stop, das reicht mir dicke, ich sehe schon, Wette verloren..." auch er grinste über´s ganze Gesicht, von seinen Leuten kam toller Beifall, bei einigen meiner Kumpels war die Kinnlade ziemlich weit offen, als der ältere Deutsche aufstand & nach dem Kellner rief - flug´s kam dieser heran, um zu hören: "dieser Tisch hier braucht noch eine Runde Bier - die Rechnung geht auf MICH!"
Jetzt war unser Tisch wieder laut, mit gut vernehmbarem Getöse bedankten wir uns für´s frische Naß, und da wir offensichtlich für den Abend neue Freunde fanden, war selbst unser UFFZ gezwungen, den Bar-Aufenthalt für uns zu verlängern...;)

Heute ärgere ich mich wirklich darüber, nicht wenigstens einen Namen erfragt zu haben, die Herren entpuppten sich allesamt als ehem. Jagdflieger, sie flogen die ME 109 / FW 190 usw...
Wenixtens war ich an dem Abend der "Beschtigschte" bei meinen Kumpels, ein Gratisbier bekommst du als Soldat auch nicht alle Tage :D

holm & rippe

Andy

pazzopilota
19.12.2014, 01:19
:confused::confused:

..bei den Russen...?

Hier beweisst aber einer gerade ganz grosse geographische und geopolitische Kenntnisse.:rolleyes::rolleyes:

hab´s ja auch sicherheitshalber mit "" "" bezeichnet, frei nach dem Motto: wos dr Baur net kennt, frißt dr a net...

:D:D:rolleyes::rolleyes:;);)

Papa14
19.12.2014, 12:47
ECHTE - Story´s

Schon die Überschrift zeigt nicht nur einen Anglizismus, sondern auch noch einen schweren Fall von Apostrophitis (http://www.apostrophitis.de/)

Eines von beiden ist schon schlimm, aber englische Apostrophitis ist voll die Härte. Es stimmt wahrscheinlich - wir können alles, außer Deutsch: https://www.youtube.com/watch?v=uqHd_Y3LOc0

:D :D :D

Ost
19.12.2014, 13:26
Ob das eine gute Story ist?
Bin mit dem 0,4 Tonner und Suppe aufs Böblinger Übungsgelände gebraust.
Alle freuten sich aufs warme Essen, aber leider hat das Behältnis den Abflug gemacht und die Suppe hat sich auf dem Bodenblech verteilt....ist dabei etwas abgekühlt.
Die Freude war natürlich riesig und zur Belohnung wurde an mir gezeigt wie Sprengfallen gebaut und entschärft werden.
Ob die Übungshandgranate scharf war????

Oliver

Gast_7884
19.12.2014, 14:35
Eine habe ich auch noch:
Funkgeräte-Tests bei der Infanterie in Hammelburg. Der Zweitonner mit Basisstation rumpelt einen Hügel rauf, Wehrpflichtiger am Steuer. Oben angekommen will er mal zeigen wie toll doch der Zweitonner ist, fährt von der Straße großem Bogen in den Acker um zu wenden und vergisst dabei, dass es davor tagelang geregnet hat. Naja, er stand dann auch bis über die Achsen abgesoffen im Sumpf und man konnte die Ladefläche ebenen Fußes verlassen. Das war so peinlich, dass die Bergung still und leise bei Nacht und Nebel durchgeführt wurde, ohne Zuschauer. Wie ich am nächsten Tag erfahren habe, unter Verwendung eines vorsintflutlichen Krans aus Adolfs Zeiten :D

Gruß Gerd

Bob Valdez
19.12.2014, 14:41
..und ich dachte noch, dir gefällt sowas - grade wo bei den "Russen" soviel gesoffen wird...:rolleyes:

:D
Gütiger Himmel ... hab ich da was verpasst ?
Hat Putin Kanada annektiert ?

Yeti
19.12.2014, 14:48
...unter Verwendung eines vorsintflutlichen Krans aus Adolfs Zeiten
Du überraschst mich! Denn ich hätte eigentlich vermutet, dass dieser Kran zu deiner aktiven Zeit beim Militär noch brandneu war.

*offtopic*

Schon die Überschrift zeigt nicht nur einen Anglizismus, sondern auch noch einen schweren Fall von Apostrophitis
Aber in seiner ganzen Vielfalt! :D Mal als ´ oder als ` und mal als '
Das Schlimmste, was ich hier bezüglich des Zwangs, jedes s am Wortende durch einen Akzent oder manchmal sogar durch das Original-' abzuteilen, mal gesehen habe, war ein "nicht,s"

pazzopilota
19.12.2014, 15:16
Gütiger Himmel ... hab ich da was verpasst ?
Hat Putin Kanada annektiert ?

,...nicht nur das, die Russen haben ja ALASKA nie verkauft, das wissen aber nur wir "Eingefleischten".....

:D:rolleyes:

hier geht´s um Story´s aus der Militärzeit, nicht um depparte Kommentare der allgemeinen Ewignörgler..:D:rolleyes:

aiso, traut´s euch!

===============================

dann ich halt wieder:
alle 2-3 Wochen waren Schießübungen angesagt, ein eigenes, abgesperrtes Gelände unterhalb einer Felswand wurde da immer in Beschlag genommen - mal durfte man bei verschiedensten Waffen den Abzug drücken, mal war man im "Bunker" unterhalb der Pappkameraden, um die Einschußlöcher zu zählen...
als ich grade mal wieder aus dem "Bunker" kroch, stand frech grinsend mein sergente (Feldwebel) vor mir, hielt mir wie ein blöder Affe seine 9 mm Beretta vor´s Gesicht, und meinte in seiner Sprache, was ich wohl sagen würde, wenn er jetzt einfach abdrücke - ebenso frech grinsend meinte ich zurück: "...wohl nimmer viel, aber mein capitano (Hauptmann) direkt hinter dir hätte da sicher was dagegen..." :D
Wie von der Tarantel gestochen fuhr das Arschloch herum -- es war herrlich zu genießen, wie ein Itaker einem anderen Landsmann die Leviten blies, das wollta ja gar nicht mehr aufhören, ich bekam noch mit, daß die Beretta sogar entsichert war, der arme Trottl wurde augenblicklich um einen seiner gelben Winkel "gestutzt" :p
Und ich hatte fortan Ruhe vor dem Schreier

holm & rippe

Andy

Bob Valdez
19.12.2014, 15:25
:D:rolleyes:

hier geht´s um Story´s aus der Militärzeit, nicht um depparte Kommentare der allgemeinen Ewignörgler..:D:rolleyes:


A.
Tschuldigung .... ich habe nicht gedient , daher kann ich ausser blöden Kommentaren nix besteuern .
Ich war Wehrdienstverweigerer ... aus religiösen Gründen .:rolleyes:

Paderpiper
19.12.2014, 15:33
Ich war Wehrdienstverweigerer ...

Na und, da kann man doch auch Storys erleben. Na jedenfalls wenn man nicht aus religiösen Gründen unterwegs war.
Da fällt mir doch gleich die Geschichte mit
- piieepppppppppppppppppppppp --
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
xXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
:eek:
oder gerne erinnere ich mich auch noch an die Sache
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
- ------------------- zensiert ------------------------------

Schön war auf jeden Fall auch
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXX nicht freigegeben XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

also, wie man sehen kann war das zumindest bei uns nicht religiösen auch eine schöne Zeit zum Wohle der Gemeinschaft :D

SCNR und ein schönes Wochenende
Thomas

wakuman
19.12.2014, 15:48
,...nicht nur das, die Russen haben ja ALASKA nie verkauft, das wissen aber nur wir "Eingefleischten".....

:D:rolleyes:

hier geht´s um Story´s aus der Militärzeit, nicht um depparte Kommentare der allgemeinen Ewignörgler..:D:rolleyes:

aiso, traut´s euch!

===============================

dann ich halt wieder:
alle 2-3 Wochen waren Schießübungen angesagt, ein eigenes, abgesperrtes Gelände unterhalb einer Felswand wurde da immer in Beschlag genommen - mal durfte man bei verschiedensten Waffen den Abzug drücken, mal war man im "Bunker" unterhalb der Pappkameraden, um die Einschußlöcher zu zählen...
als ich grade mal wieder aus dem "Bunker" kroch, stand frech grinsend mein sergente (Feldwebel) vor mir, hielt mir wie ein blöder Affe seine 9 mm Beretta vor´s Gesicht, und meinte in seiner Sprache, was ich wohl sagen würde, wenn er jetzt einfach abdrücke - ebenso frech grinsend meinte ich zurück: "...wohl nimmer viel, aber mein capitano (Hauptmann) direkt hinter dir hätte da sicher was dagegen..." :D
Wie von der Tarantel gestochen fuhr das Arschloch herum -- es war herrlich zu genießen, wie ein Itaker einem anderen Landsmann die Leviten blies, das wollta ja gar nicht mehr aufhören, ich bekam noch mit, daß die Beretta sogar entsichert war, der arme Trottl wurde augenblicklich um einen seiner gelben Winkel "gestutzt" :p
Und ich hatte fortan Ruhe vor dem Schreier

holm & rippe

Andy

Tolle Story, :rolleyes: erklaert manches, das du bei diesem Verein schon zur Schiessbudenfigur herhalten musstest :D

Bloeder Affe, Arschloch, Itaker usw past anscheined hervorragend in deinen Sprachgebrauch , trifft auch irgendwie zu.

Thomas

PS.: ich fahr gleich zur Arbeit, die liegt auf einer Luftwaffenbasis aber ich werd hier bestimmt nicht lustige Begebenheiten (die sich dort taeglich ereignen) zum besten geben.

Bob Valdez
19.12.2014, 15:49
Na und, da kann man doch auch Storys erleben. Na jedenfalls wenn man nicht aus religiösen Gründen unterwegs war.

Schön war auf jeden Fall auch
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXX nicht freigegeben XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

also, wie man sehen kann war das zumindest bei uns nicht religiösen auch eine schöne Zeit zum Wohle der Gemeinschaft :D

SCNR und ein schönes Wochenende
Thomas
Hi ,
also an ein ähnliches Erlebnis erinnere ich mich auch .:D
Und jetzt , nach den vielen Jahren , kann ich ja zugeben ... das mit der Religion war nur vorgeschoben .
Ich wollte erst sagen ich habe eine Ballistol Allergie , aber dann haben die Prüfer rausbekommen dass ich einen Jagdschein habe .
So blieb halt nur die Religion ...1271829

pazzopilota
19.12.2014, 17:40
Tolle Story, :rolleyes: erklaert manches, das du bei diesem Verein schon zur Schiessbudenfigur herhalten musstest :D

Bloeder Affe, Arschloch, Itaker usw past anscheined hervorragend in deinen Sprachgebrauch , trifft auch irgendwie zu.

Thomas

PS.: ich fahr gleich zur Arbeit, die liegt auf einer Luftwaffenbasis aber ich werd hier bestimmt nicht lustige Begebenheiten (die sich dort taeglich ereignen) zum besten geben.

mußte auch nicht :D

laß uns anderen aber trotzdem ihren Spaß, apropós Militär, hier was Neues zur flinten-uschi:

https://www.youtube.com/watch?v=VYGe0oRjMTA

:):D:rolleyes::cool:;)

holm & rippe

Andy