PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hangflug Voreifel / NRW



Super-Soarer
10.07.2006, 13:29
Hallo Hangflieger,

ich suche zum Nuri-Fliegen (EPP) am Hang Möglichkeiten in NRW. Ich wohne genau zwischen D´dorf und Köln im wunderschönen Rhein-Kreis-Neuss und dort ist bekanntlich alles ziemlich flach.
Die rar gesäten Möglichkeiten an diversen Braunkohletagebauten (bei Jackerath und Inden) sind mir bereits durch das Forum bekannt und auch von der Windrichtung meistens sehr ungünstig.

Jedoch verstehe ich nicht, daß es bis jetzt so wenig Beiträge zur Voreifel (Region Mechernich / Bad Münstereifel) bzw. Eifel überhaupt gibt. Dort sollten doch genug Möglichkeiten bestehen oder sind dort so wenig Modellflieger beheimatet:confused: ???

Bei Zülpich kenne ich einen kleinen, leicht nach ONO abfallenden Hang, der für F4U bei mäßigem bis starkem Wind prima geht:D! Da dieser aber meist aus Westen bzw. Südwesten bläst:( , kann man die passenden Tage im Jahr an einer Hand abzählen. Habe erst selbst einen davon erlebt, der sich aber absolut gelohnt hat.

Wen es interessiert, hier die Google-Earth Koordinaten:

lat=50.643689, lon=6.602606

Gruss
Carsten

tanni60
10.07.2006, 13:42
Hallo,

ich suche regelmäßig Gegner für EPP combat.

An der Kulle geht jeder Wind unter :( 5 bft und gestern war ich am großen Loch thermisch unterwegs, begleitet lediglich von einer Schar Schwalben.

Meld dich doch einfach mal per E-mail :rolleyes: .

Aber du hast Recht: wo geht es in der schönen Eifel ??? :rolleyes:

Super-Soarer
10.07.2006, 20:27
Hallo Michael,

komme aus der Rommerskirchener Ecke. Ist mit "Kulle" und "großem Loch" auch eines der Braunkohlegebiete gemeint oder ist mir in der Ecke um Dormagen irgendetwas entgangen???

Bezüglich des o.g. Hanges bei Zülpich stelle ich mal ein etwas älteres Foto rein. Wie gesagt, kein Hang für 4 Meter Maschinchen, doch bei optimalen Wind super mit EPP zu fliegen. Am besagten Tag konnte ich sogar etwas weiter in die Ebene rausfliegen und hatte Thermikanschluss!

Gruss
Carsten

Alt-F4
10.07.2006, 21:27
Hallo Carsten, hallo Michael

Rommerskirchen? Dormagen? Da wohnt Ihr ja fast nebenan. :)

Ich bin allerdings kein EPP-Nuri-Combat-Flieger, sondern eher so ein gemütlicher Thermikflieger (mangels Hang). ;)

Wo es in der Nordeifel gute NW-Hänge gibt, würde mich auch brennend interessieren.

Ich werde im August ein paar Wochen dort sein und habe schon nach Vereinen im Raum Blankenheim-Schleiden-Hellenthal-Kall gesucht. Leider bisher ohne Erfolg. Alleine wildfliegen traue ich mir mangels Flugpraxis noch nicht zu (fliege erst seit ein paar Wochen). Bergig ist es dort ja eigentlich genug.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand aus der Gegend.

:)

tanni60
10.07.2006, 22:40
hi Super Soarer,

1 ich meine die Motocross-Bahn :rolleyes: in Grevenbroich, nur 15km von dir weg: bei Südwest am besten

2. Wenn man dem Braunkohlewerkschutz :rolleyes: nicht zu sehr auf die Nerven geht und ordentlich parkt, kann man auch an den anderen Löchern fliegen, nur bei West sieht es in der Tat besch... aus.

Die Thermik in den großen Löchern ist gigantisch, lediglich landen ist eine herausforderung und daher ist EPP oder Elapor dringend zu empfehlen.... oder Nerven wie Stahl ..... aber man hat schon Wahnsinnige :eek: mit KULT gesichtet.

Gast_3576
11.07.2006, 08:47
Diesen Hang gibt es leider nicht mehr...wo sind die Jungs eigentlich jetzt??
http://www.rc-fliegerfilme.de/Videos/Hangfluginden.wmv

Super-Soarer
11.07.2006, 19:25
@ Ulli

Bin bis jetzt auch kein Combat geflogen, sondern meist alleine. Würde mich aber schon mal reizen, um auf Michael´s Angebot zurückzukommen. Und zu dritt bringt es ja dann bestimmt noch mehr Fun:D .
Selbst wenn Du jetzt erst angefangen hast, ist das, denke ich, kein Problem. Bin letztes Jahr mit dem F4U wieder in den Modellflug eingestiegen und war sofort wieder drin;) .

Bezüglich Deiner Suche in der Gegend um Kall habe ich noch ganz unverbindlich einen Tipp, der mir noch aus meiner Bundeswehrzeit in Mechernich hängen geblieben ist. Bei Kalenberg gibt es eine alte Mülldeponie, deren Hang fällt nach NW ab. Ich war damals mit ein paar Kameraden zwecks Umgebungserkundung dort. Teilweise ziemlich stark abfallendes und auch schroffes Gelände (also nur was für EPP).
Google-Earth: 50.564549, 6.611976

@Michael

Danke für Dein Angebot:) .
Wohne erst seit August 2005 in RoKi und habe meinen Nuri noch zwecks Zwischenlagerung bei meinen Eltern liegen. Bin seither nur TwinJet geflogen. Werde den F4U aber in der nächsten Woche holen, da mich das Hangflugfieber wieder gepackt hat. Melde mich dann mal...

Gruss
Carsten

skali
19.07.2006, 14:13
Hm,
also unsere Hänge in der Vulkaneifel darf ich nicht veröffentlichen, da krieg ich Ärger mit den Kameraden. Es gibt aber noch einige Hänge bei Blankenheim, das ist auch näher. Also: Der Maiheck bei Hüngersdorf (SO), der Eierberg (ja so heisst der) bei Alendorf (S, im Rückraum eine kl. Kante SW) und bei Lommersdorf der Hühnerberg (SW, evtl. N)), gut sichtbar durch ein grosse Kreuz auf dem Gipfel. Sonst sollte man sich in dieser Gegend mal umsehen, es gibt noch mehr Gelegenheiten, wenn die Ansprüche nicht zu hoch sind. Landen kann man in der Regel überall gut.

Grüsse Ernst

Gast_7088
24.07.2006, 12:54
war ich hang fliegen .... leutz das ist ziemlich Klasse in der Vulkaneifel.... auch wenn ich meinen Albatross in 600m Entfernung schlecht gelandet habe und jetzt weis was Modellsport wirklich meint.. es war ein wundervoller Tag an drei Hängen noch fein geflogen ( Vereinskollege war so mutig mir seine zeitweilig zu überlassen:D )
Irgendwas zwischen Angeln und und Adrenalinüberschuss.:)

Auf alle Fälle lohneswert ..... und auch landschaftlich ist es rund um die Nürburgquelle fein.....:cool:

Hätte nie gedacht das selbst das Geräusch eines E Motors mich mal beim Fliegen stören würde......:D

punk
24.07.2006, 22:43
Hallo Carsten,

ich bin früher öfter zum Michelberg in die Eifel gefahren. Dies liegt in der Nähe des Radioteleskopes "Effelsberg". Insgesamt 3 Hänge (Nord bis West, glaube ich) stehen zur Verfügung. Von Norden kommend irgendwo vor dem Ort Michelberg. Ist schon lange her (18 Jahre), eine bessere Beschreibung habe ich nicht. Vielleicht einfach im Ort fragen. Die Hänge werden überwiegend von Locals genutzt, als Fremder sollte man gaaaaanz höflich um eine Gaststarterlaubnis bitten. Viel Erfolg!

Jörg

Gast_4725
24.07.2006, 23:11
Hallo Carsten,

Der Michelsberg gehört dem LSV-Michelsberg und die haben vier Hänge für alle Windrichtungen.Also alle vier Hänge sind Vereinsgelände.

Vorher höflich fragen und die 5 Euro Startgebühr bezahlen und eine Gültige Versicherung -DMFV ist erforderlich

Grüße
Manfred