PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MINORES: Bau- und Flugbericht!



StratosF3J
24.01.2015, 20:41
Hallo zusammen,

In Absprache mit Alois starte ich hier einen Baubericht. Hier können alle Fragen rund um den Minores besprochen werden.

Motiviert von diesen tollem Design Minores (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/397971-RES-Szene-in-%C3%96sterreich?p=3574532&viewfull=1#post3574532) habe ich Kontakt zu Alois aufgenommen und nach ein paar PN's den Minores bestellt. Am Donnerstag habe ich dann das schnuckelige Paket abgeholt.

Mein erster Eindruck ist klasse. Sehr gute Fräsarbeit und super leichte Teile. Da wird mir das Basteln extrem viel Spaß machen.

Hier ein paar Bilder von den Teilen.
1290772
1290773
1290774
1290775

Da so ein Baubericht nicht nur vom Threadstarter lebt, hoffe ich auf eine Rege Teilnahme von euch RES-Fans.

Gruß
Thomas

Jaro 61
25.01.2015, 13:08
Hey, ein Baubericht zum Minores. Das ist ja sehr super :)

Bin gespannt auf Deine Erfahrungen, bzw. Deine konstruktive Kritik.

Viel Spaß beim Bauen !

Gruß
jaro

StratosF3J
25.01.2015, 15:16
Hallo Jaro,

ich hoffe, dass ich auch den ein oder anderen Tipp von den Experten bekomme :cool:.

mattersburger
25.01.2015, 19:58
Hallo Jaro,

ich hoffe, dass ich auch den ein oder anderen Tipp von den Experten bekomme :cool:.

Hallo Leute

Das hoffe ich auch, bin nach langer Pause rückfällig geworden, und könnte mir vorstellen in die RES Klasse einzusteigen, F3B werd ich mir nicht mehr antun, obwohls immer sehr viel Spaß machte, zu aufwendig. Leider bin ich 2 Monate zu spät auf euch aufmerksam geworden, sonst hätte ich jetzt was RES taugliches im Keller und nicht den "Paragon"

lg Andreas

StratosF3J
25.01.2015, 21:18
Hi zusammen,

bin mal so grob den Bauplan durchgegangen. Sieht alles sehr gut aus.

Ich bin ja ein Freund von Sollbruchstellen. Das Mittelteil wird mit einem Buchenholzdübel am Rumpf fixiert. Frage: Macht es Sinn diesen gegen eine M4 Kunststoff Schraube zu ersetzen? Diese würde in einem Messing Rohr geführt. Nur so mal als Idee.

Gruß
Thomas

plastikmann
25.01.2015, 21:47
Ich auch - ich würds machen wie beim Picares Evo - Sollbruchteil zum Austauschen, aber keine KU-Schraube verwenden, wären mir von den Toleranzen her zu grob - mag keine schlackernden Flächen.

StratosF3J
06.02.2015, 14:51
Hi zusammen,

gibt es keine weiteren Minores Bauer? Tipps Anregungen oder Hinweise. Wenn mal der Kleber hart ist gibt es ja keinen Weg zurück!

Leider komme ich selbst nicht weiter, da noch eine andere Tragfläche den Bautisch belegt :cool. Sobald die vom Tisch ist, geht es los :D.

Alois, vielen Dank für die Post. Das nenne ich mal einen klasse Service. Ohne zu Fragen kommen von Dir die Verbesserungen eingeflogen. Hierfür mein like it ;).

Gruß
Thomas

Dom_P
06.02.2015, 15:45
Meiner kommt auch die Tage ;) !!!:D

Grummel
06.02.2015, 20:13
Hi Thomas,

viel Spaß beim Bauen. Vertiefe mich auch schon in den Plan vom Picares Evo.
Mal schauen wer erster fliegt. Mein ziel ist Ostern.

LG
A.G.

StratosF3J
08.02.2015, 11:51
Hi Andreas,

Da können wir uns ja mit Ideen gegenseitig befruchten. Mein Erstflug soll im Mai sein, aber das Jahr verrate ich nicht :D.

Bob Valdez
08.02.2015, 13:01
Na , dann leg' mal los ... der Titel heisst ja Baubericht .... ;)

StratosF3J
12.02.2015, 08:44
Hi Jürgen,

werde bald richtig loslegen. Ich warte aber noch auf die Baubeschreibung von Alois. Wenn ich diese habe und meine erste Fläche der DG800 fertig ist, werde ich mit Vollgas am Minores bauen.

Dom_P
17.02.2015, 15:55
Hi ,

Rumpf und Leitwerke sind fertig jetzt geht es an die Flächen ...:D

Ein super Bausatz !!!


Grüße Dom

roterhugo
17.02.2015, 19:51
HI Dom und wo bleiben die Bilder

mattersburger
17.02.2015, 20:55
Hallo Minores Bauer

:D Jetz tuts weida, ich brauch die Bilder :D

LG Andreas

Dom_P
18.02.2015, 11:50
Hi,
Auf Wunsch ein paar Bilder ;)
130358713035881303589

aibex
18.02.2015, 11:59
Vielleicht ein bisschen weniger Aktivatorspray benutzen, dann hast du keine solchen Probleme mehr mit Nebel in der Bastelbude. :D

Ansonsten schöner Bericht.

Bob Valdez
18.02.2015, 12:24
Vielleicht ein bisschen weniger Aktivatorspray benutzen, dann hast du keine solchen Probleme mehr mit Nebel in der Bastelbude. :D

Ansonsten schöner Bericht.
ich hätte jetzt auf " starker Raucher " getippt ....;)
aber trotzdem , weiter so .

Dom_P
18.02.2015, 17:19
Haha...

Nein keines von beiden nur super schlechte Handykamera ;)

Nächsten mach ich mit dem pad !

Dom_P
21.02.2015, 13:32
Hi,

So bei mir hat sich wieder bißchen etwas getan ...

Jetzt steht noch verkleben und der Rumpf rc aus ...

13048961304897

Schmirgel
21.02.2015, 14:59
Hallo Dominik,

hast du den MINORES mit ner Abzieh-Nase gebaut?

Sehen wir uns beim RES-Wettbewerb beim KERMESS?

Schöne Grüße aus dem Saarland
Gerhard

ERICH P.
21.02.2015, 16:45
Hi Dom

Schön bespannt,
welches Gewicht hat dein MinoRes flugfertig?

lG, Erich

Jaro 61
21.02.2015, 17:16
So bei mir hat sich wieder bisschen etwas getan ...

Edle Farbgestaltung :cool:

Bin schon gespannt wie er Dir beim Fliegen zusagt.

lG
jaro

Jaro 61
21.02.2015, 18:30
Hallo Leute !

Heute wurde bei uns wieder ein "bunter Vogel" eingeflogen.

Der Minores macht echt Laune. Geht meiner Meinung nach in allen Belangen herausragend. Gratulation an den Alois ;)

Schmirgel
21.02.2015, 18:39
Hallo Jaro,

mein bunter MINORES-Vogel durfte letzten Samstag auch mal an und in die Luft.

Konnte bei mittlerem Wind drei Starts mit kurzem Seil machen und war gleich
vom Handling begeistert. Morgen will ich weitere Tests machen.

Hab ihr irgendwelche Daten zu eueren Flügen? "Fliegt schön" und "geht super",
wissen wir ja schon ;)

Schöne Grüße
Gerhard

Jaro 61
21.02.2015, 18:55
Hi Gerhard !



Hab ihr irgendwelche Daten zu eueren Flügen? "Fliegt schön" und "geht super",
wissen wir ja schon ;)
Also geloggt hab ich bisher nichts, wenn Du das mit "Daten" meinst. Habe nur meine subjektiven
Eindrücke im direkten Vergleich zu Picares, Baba Jaga, Pures u. Gezores.
Hochstarthöhen waren heute, (windschwach) zwischen 90m und 96m. (lt.Jeti-Vario).
Tja, und Abgleitzeiten stoppen macht nur vor Sonnenaufgang sinn. Gehtgarnicht :D

lG
jaro

Dom_P
21.02.2015, 20:07
Hi Gerhard,

Nein ist keine Abziehaube nur mein j-Design in blau da es schwarz in light nicht gibt ;)

Hab vor Kermess mit zu fliegen !

Zu den genauen Gewichten schreib ich wenn mein Minores komplett fertig ist vorher macht es wenig Sinn ..

@ jaro . Kann es kaum erwarten ihn zu testen :D

StratosF3J
23.02.2015, 15:51
Hi Dom,

vielen Dank für die Bilder. Dein Design kommt mir sehr bekannt vor. So sah mein Forester auch aus ;).

Dann werde ich mich auch mal an den Aufbau wagen. Wenn ich doch nur etwas mehr Zeit hätte :cry:.

Gruß
Thomas

StratosF3J
24.02.2015, 13:48
Hi zusammen,

ich habe gestern von Alois eine sehr gute Baubeschreibung bekommen. Jetzt habe ich keine Gründe mehr nicht mehr los zulegen :cool:.

Jetzt kommen bald die ersten Bilder von mir.

Gruß
Thomas

Dom_P
26.02.2015, 14:22
Hi ,

Habe heute meinen Mino eingeflogen !
392g bringt er auf die Waage
Nach ein paar vorsichtigen Testwürfen zum EWD einstellen ging es dann los.
Ganze 2x für 1h Flugzeit werfen müssen!:D Da beide mal ein Kleines Bläschen durch zog.
hab keinen passenden Gummi ;)
Glaube das spricht sehr für die überragenden Leistung! Bin echt super zufrieden und beeindruckt !
Jetzt nur noch den Hochstart mal bei Gelegenheit einstellen und der erste Wettbewerb kann kommen ..


Grüße Dom

Jaro 61
26.02.2015, 18:51
Na sehr super :D

lG
jaro

StratosF3J
27.02.2015, 21:58
Hi zusammen,

habe tatsächlich mit dem Bau begonnen :cool:.

Macht wirklich viel Spaß beim Bau. Hier ein paar Bilder dazu.

1308531
1308532
1308533

In der nächsten zeit wird es mehr Bilder geben.

Jaro 61
28.02.2015, 10:30
Hi Dom !



Habe heute meinen Mino eingeflogen !
392g bringt er auf die Waage
Ganze 2x für 1h Flugzeit werfen müssen!:D Da beide mal ein Kleines Bläschen durch zog.
hab keinen passenden Gummi ;)
Glaube das spricht sehr für die überragenden Leistung! Bin echt super zufrieden und beeindruckt !
Jetzt nur noch den Hochstart mal bei Gelegenheit einstellen und der erste Wettbewerb kann kommen ..


Hast Du schon mehr Flugerfahrungen sammeln dürfen ? Ev. auch schon im Hochstart ?
Wir sind ja sehr am Feedback der Minores-Piloten interessiert.
Welchen Schwerpunkt fliegst Du ?
Übrigens: legendäres Gewicht, gratuliere ;)

lG
jaro

Dom_P
28.02.2015, 11:31
Hi Jaro,

Nein leider noch nicht ! vil am Sonntag ! Hochstart mach ich ende März erst ... nach dem Urlaub :D.
Schwerpunkt aktuell auf 79 ! Hab mir aber schon ein kleineren Akku bestellt um noch weiter hinter zu kommen !
Mal sehen muss meine Spoilerservo noch tauschen heut oder morgen dann geht es weiter mal sehen was dann das endgültige Geschicht ist !

Vom Flugverhalten her bin ich jetzt schon begeistert !!!

StratosF3J
28.02.2015, 15:46
Hi zusammen,

Da bin ich ja echt neidisch, dass ihr alle schon den Minores fliegen konntet. Das wird bei mir noch etwas dauern.

Was ich an der Konstruktion klasse finde, ist, dass die Obere- und Untere Beplankung auf der Hilfsnasenleiste aufliegt. Das macht bestimmt einen schönen geschlossenen Kasten. Und verspricht eine gute Stabilität.

StratosF3J
28.02.2015, 22:08
Hi zusammen,

habe eine kleine Anpassung für den Stift im Mittelstück gemacht. Da ich ja den Stift austauschbar mache, wollte ich den Bereich etwas verstärken. Ob es nötig ist, weiß ich nicht, aber es beruhigt ungemein :cool:1309088

StratosF3J
01.03.2015, 16:59
Hi zusammen,

was benützt ihr zum Trennen zwischen Bauplan und Fläche, das nicht vom Sekundenkleber angegriffen wird.

mattersburger
01.03.2015, 19:47
Hi zusammen,

was benützt ihr zum Trennen zwischen Bauplan und Fläche, das nicht vom Sekundenkleber angegriffen wird.

Hallo Thomas

Gute Frage, bis Dato Bau Folie, die verklebt aber immer ein wenig.
Hab wo aufgeschnappt das die Folie aus dem Blumenladen, ( Romantiker werden die kennen, vom wöchentlichen Sträußchen für die Dame des Herzens :D;),na das durchsichtige Zeugs, wo die das bunte Zeugs damit einwickeln. :D) sehr gut trennt, und auch schön glatt aufliegt.
Hab s nur noch nicht geschafft, das Zeug zu besorgen und testen.
Mach ich dann gleich Morgen. Erst ein Stück abbetteln, wenn s funzt kommt ne Rolle ins Haus.

Verrätst du mir dafür wie du beim Minores die Ohren außen verleimst? Sind da Verstärkungen wie etwa beim Amigo Knick, oder Stecker? Beim Picares schaut das so aus als wären die nur Stumpf angeleimt!?:confused:

LG Andreas

StratosF3J
01.03.2015, 20:48
Hi Andreas,

Beim Minores gibt es einen Verbinder aus MPX Sperrholz. Da wird nichts stumpf angeklebt :D. Wenn das mit der Folie klappt, bitte berichten. Danke.

Hier wieder ein paar Bilder vom Fortschritt und die ersten RC Komponenten sind auch bereits da:).

1310026
1310027
1310028

plastikmann
01.03.2015, 21:45
Beim Picares isses ja dasselbe.

mattersburger
01.03.2015, 22:00
Ja, aber auf Seite 2, Post #16 wo das Lineal an Rippe 15 gehalten wird, sieht man keinen Hinweis auf einen Verbinder oder ähnliche Verstärkung. Die Rippe ist einfach glatt verschliffen, ohne das man eine Aufnahme oder dergleichen erkennen kann.:confused:

Ich werde schon was reinbasteln, zwischen meine Holme, Rechner zwischen meinen Ohren arbeitet schon, hoffentlich kann ich einschlafen:D

Jaro 61
01.03.2015, 22:45
Hi Leute,

hier mal ein Filmchen der heutigen Trimmflüge ;)

https://vimeo.com/120965819

lG
jaro

UweH
01.03.2015, 23:17
Hallo Jaro, und wie fliegt der ohne Helium in den Fächen? :rolleyes::D

Saubere Arbeit ;)

Gruß,

Uwe.

little_wing
01.03.2015, 23:54
Hallo Jaro,
schönes Modell, schönes Video.
Besonders die hinterlegte Musik gefällt mir sehr gut: geschrieben von Jimi Hendrix in den 60zigern, und hier schön interpretiert, leider erkenne ich nicht wer das ist...
Grüße aus Bayern
Rainer

Jaro 61
02.03.2015, 09:00
Hallo Rainer !


... schön interpretiert, leider erkenne ich nicht wer das ist...


"Little Wing" interpretiert von Lavinia Rodgers.
Dachte bei der trüben Suppe sollte ich Musik unterlegen, damit einem ned die Füße einschlafen ;)

@Uwe
Scheibe, bist uns also draufgekommen ... mit dem Helium :D

lG
jaro

StratosF3J
02.03.2015, 11:34
Hi zusammen,

was haltet ihr von dem Servo Rockamp DS110 Link (http://www.parkflieger.eu/elektronik/servos/digitalservos/3758/rockamp-ds110-11g-digital-servo). Es macht von den Werten her einen sehr brauchbaren Eindruck. Und der Preis passt auch :cool:. Möchte das Servos auf HR und SR einsetzen.

Laddl
02.03.2015, 11:37
Hallo

Das DS110 setzen wir schon über 2 Jahre auch im Wettbewerb auf unseren PicaRES ein .... Keinerlei Probleme!!! Das DS50 übrigens auf den Klappen, geht ebenso Problemlos!!!

Gruß vom Laddl

little_wing
02.03.2015, 11:46
Hallo Rainer !



..."Little Wing" interpretiert von Lavinia Rodgers....
jaro

Danke Jaro, ich seh' du verstehst nicht nur was von Fliegern...


Nun aber wieder zurück zum Thema: verrätst du uns noch, wie man den Flügel so dicht bekommt, dass das Helium drin bleibt? :D :D

Rainer

Schmirgel
02.03.2015, 13:36
Hallo Jaro,

mein MINORES flieg auch so, wenn nicht sogar noch 'nen Tick besser ;).

Aber das werden wir spätestens bei KERMESS in Puchheim vergleichen -
oder ?

Aber Jaro, jetzt lass mal ein paar Details raus!

Wo liegen bei dir der Schwerpunkt, der Hochstarthaken und welche
EWD hast du?

Gruß aus dem Saarland
Gerhard

StratosF3J
02.03.2015, 14:22
Hallo Laddl,

danke für die Info. Na dann werde ich mir gleich zwei Servos DS110 bestellen und noch ein Ersatzakku für meinen Spaßflieger .

Jaro 61
02.03.2015, 16:25
Servus Gerhard !



mein MINORES flieg auch so, wenn nicht sogar noch 'nen Tick besser ;).
Aber das werden wir spätestens bei KERMESS in Puchheim vergleichen -
oder ?
Eh klar, aber dort kommt´s auch drauf an, dass man gscheid lenkt :D



Aber Jaro, jetzt lass mal ein paar Details raus!
Wo liegen bei dir der Schwerpunkt, der Hochstarthaken und welche,
EWD hast du?


"Letzter" SP (im Filmchen) waren dann ca. 73mm. Ist für mich aktuell der
beste Kompromiss aus gutem Handling und erfliegbarer Leistung.
Haken ist jetzt so 3mm vor SP.
EWD messen hmm ... da hab ich im Moment nix zum exakten
Messen, außerdem verändert sich diese bei mir im Flug andauernd :rolleyes:

Hoffe zumindest bissal dienlich gewesen zu sein.

Grüße von der Donau,
jaro

StratosF3J
02.03.2015, 16:48
Hallo Jaro,

falls Du die Zeit hast, könntest Du ja den Rumpf auf eine ebene Platte legen und den Abstand Endeliste Platte messen, dann wären alle Fakten auf dem Tisch ;).

Gruß
Thomas

mattersburger
02.03.2015, 22:03
Hi zusammen,

was benützt ihr zum Trennen zwischen Bauplan und Fläche, das nicht vom Sekundenkleber angegriffen wird.

Hallo Thomas, grüß euch, RES begeisterte Freunde

Ich habe mein chronisches Bremsversagen vor Blumenläden überwunden und habe einen besucht.

Ich habe mir 2 Meter der besagten Folie erschnorrt, (und mit der Klappe gleich die 2te Fliege erlegt und nen Strauß Frühling erstanden, Jungs, das gibt Punkte :D)
Was euch interessiert. Habe sofort einen Klebeversuch durchgeführt, und muss euch sagen, es dürfte funktionieren.
Die Folie haftet auch ein wenig, lässt sich aber schön lösen, die Klebestelle ist dann schön glatt.
1310686
Ich habe auch einen Tropfen Seku aufgebracht, dieser hat sich auch mit dem Fingernagel wegpuhlen lassen.
1310693
Am meisten begeistert mich, das diese Folie sich absolut Faltenfrei und glatt aufbringen lässt, steifer ist, und viel transparenter als Baufolie ist. Man kann das auf dem Bild leider nicht so gut erkennen, aber beachtet die Spiegelung der Lampe.

Diese Blumenfolie gibt es auch als Schlauch, und die Laminierer verwenden sie als Beilage für kleine Bauteile das die schön glatt werden.

Bin froh über deine Frage gestolpert zu sein, sonst würde ich noch ewig mit Baufolie murksen.
Mal sehen wie sich die Fläche vom GenRES dann lösen lässt, für Verklebungen mit Leim ist die Folie mit Sicherheit sehr gut geeignet.
Fazit, empfehlenswert, aber "Versuchsreihen" mit verschiedenen Klebstoffen empfohlen.


LG Andreas

das letzte Bild ist falsch, das ist noch Baufolie, (Falten)

mattersburger
02.03.2015, 22:10
Hier das Bild mit der Blumenfolie
1310705

Schmirgel
03.03.2015, 08:51
Servus Gerhard !

"Letzter" SP (im Filmchen) waren dann ca. 73mm. Ist für mich aktuell der
beste Kompromiss aus gutem Handling und erfliegbarer Leistung.
Haken ist jetzt so 3mm vor SP.
EWD messen hmm ... da hab ich im Moment nix zum exakten
Messen, außerdem verändert sich diese bei mir im Flug andauernd :rolleyes:

Hoffe zumindest bissal dienlich gewesen zu sein.

Grüße von der Donau,
jaro

Danke Jaro, für die ersten Daten!

Mir fiel auch auf, dass das Handling bei vorne liegendem Schwerpunkt (hatte 70
mm anfangs) besser ist, die Flugleistung aber bei weiter hinten liegendem
Schwerpunkt (derzeit bei mir 75 mm) besser.

Mit Alois bin ich auch einer Meinung, dass bei stärkerem Wind der SP eher weiter
vorne Vorteile hat.

Meine Hakenposition ist 5 mm vor SP, da will ich aber auch noch mehr an den SP
ran, also 3mm gehen da, wie du schreibst.

Mich würde noch interessieren, wie sich die Ballastierung auswirkt? Alois hat ja
ein großes Ballastrohr vorgesehen, da kann man bestimmt bis zu 250 g rein-
packen. Ich hab bisher noch nicht mit Ballast experimentiert. Jaro du vielleicht?

Ruben ist ja ein Feinballastierer, der geht in 40g-Schritten bei der Baba-Jaga
vor.

Gruß
Gerhard

P.S. heute geiles Wetter hier, seit 8 Uhr Sonnenschein und ich muss arbeiten.....

Jaro 61
03.03.2015, 09:37
Meine Hakenposition ist 5 mm vor SP, da will ich aber auch noch mehr an den SP
ran, also 3mm gehen da, wie du schreibst
Ist für mich (bei Windstille wie im Video) die abslot knappste Position vorm Haken. Bei böigem
Wind, wenn du im Start dann auch noch steuern musst wird's zu "nervös" und der Flieger
will deutlich ausbrechen. Da darf man sich geduldig spielen, ist aber mit dem stufenlos
verschiebbaren Haken ja aber eine Freude und bringt erstaunlichen Zuwachs an Ausklinkhöhe ;)



Mich würde noch interessieren, wie sich die Ballastierung auswirkt? Alois hat ja
ein großes Ballastrohr vorgesehen, da kann man bestimmt bis zu 250 g rein-
packen. Ich hab bisher noch nicht mit Ballast experimentiert. Jaro du vielleicht?
Ruben ist ja ein Feinballastierer, der geht in 40g-Schritten bei der Baba-Jaga
vor.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen den MINORES mit Ballast und ev. bei Gebläse
zu testen. Aber angesichts des guten Durchsetzungsvermögens bei moderatem Wind
mit nur 400g, mach ich mir da keinen Kopf.
Ballastiere bei meinen anderen RESern in 30g-Schritten. Da bin ich noch "vorsichtiger"
als unser Godfather of RES ;)

lG
jaro

Jaro 61
03.03.2015, 09:46
Hi Andreas !


Hier das Bild mit der Blumenfolie
1310705

Aha, hast Dir also gleichzeitig wichtige Pluspunkte geholt :D

Ich murkse hauptsächlich mit Frischhaltefolie herum ... auch nicht das gelbe vom Ei. Wo gibt es
diese Blumenfolie nicht nur zum Abschnorren ? Oder hab ich was überlesen.

lG
jaro

Mooney
03.03.2015, 10:36
Hallo Jaro,

hol Dir einfach die Klarsichtfolie auf der Rolle, erhaeltlich im Geschenkpapierbereich eines Supermarktes.

Die liegt schoen glatt, nur mit Zacki muss man aufpassen, alles andere klebt da nicht dran.

Bis denne

StratosF3J
03.03.2015, 22:19
Hi zusammen,

Heute habe ich die Nasenleiste des Mittelteils verschliffen. Dank der 4 Schablonen gar kein Problem :cool:. Die Bremsklötze sind auch angepasst. Jetzt geht es an die zwei anderen Flächenteile.

1311124

mattersburger
03.03.2015, 23:04
Hallo beisammen

Ich habe Heute mal so richtig mit Sekundenkleber, Mooneys "Zacki" ist doch das selbe Zeugs, nur ein Markennahme, oder?, auf der "Blumenfolie" gearbeitet.
Das funktioniert wirklich prima, es haftet wohl ein wenig, was ja bei gewissen Arbeiten durchaus von Vorteil ist, wenn ein Teil beim andrücken, anpassen nicht mehr verrutscht.
Lässt sich aber relativ leicht lösen, hinterlässt auf der Folie kaum Spuren, und der Kleber bleibt auf der Unterseite schön glatt.
1311125
1311126
Nur Aktivatorspray darf man nicht verwenden, da zieht sich die Folie zusammen und haftet dann auch stärker.

Jaro, ich kenne 2 Inhaberinnen eines Blumenladens, man hat ja so seine Kontakte:D, die Verkäuferin (Blumenheidi war nicht da)sprach von etwa einem Euro pro lfm, es gibt auch dünnere Rollen mit weniger lfm, aber ich denke so große Mengen auf Lager legen macht nicht viel Sinn. Mooneys Tipp mit Geschenkfolie ist jedenfalls mengenmäßig eine gute Option, denke sogar es handelt sich dabei um das selbe Zeugs, werde ich mal testen.
Ich bin mir aber sicher wenn du mit einer leeren Papprolle bewaffnet in einen Blumenladen gehst, und die Verkäuferin nach dem ersten Schock merkt das du sie nicht damit schlagen willst, sondern nur ein paar Meter von der Folie haben willst, dein Ansinnen mit ein paar netten Worten und gespielter Hilflosigkeit untermauerst :D wirst du sicher ein paar Meter recht günstig bekommen.;):)

Thomas, das sieht echt Prima aus, sauber geschliffen.:) Und ich hab endlich ein schönes Bild einer Rippe, der CFK-Holm scheint ja nur 5mm breit zu sein, stärke 6-8 zehntel mm ?:D

LG Andreas

Kayb
03.03.2015, 23:43
Hallo Thomas,

hab mal das Originalprofil drübergelegt. Sieht gut aus.

1311143

StratosF3J
04.03.2015, 08:31
Hi Andreas,

der Ober- und Untergurt hat die Maße 6x1mm für das Mittel- und Innenteil. Für die Außenflächen ist es dann 3x1mm. Da sieht man, dass der Konstrukteur und Ausleger sein Geschäft gut versteht :D.

Der Bau macht richtig viel Spaß und Alois hat sehr viel Gehirnschmalz reingesteckt. Für das Verschleifen der gesamten Nasenleiste gibt es in Summe 10 Schablonen! Wenn das nicht perfekt ist.

Danke Kayb, da hatte ich ja Glück, aber bei der Konstruktion wird nichts dem Zufall überlassen;).

Peer
05.03.2015, 11:28
Tach zusammen,

wo kann man den Minores denn bestellen - irgendwie finde ich keine Bezugsquelle ?!

Gruß
Peer

Schmirgel
05.03.2015, 12:16
Beim Alois im Ösiland!

Peer
06.03.2015, 12:47
Danke für die Info !

Jetzt habe ich 72632 Aloise angeschrieben.... mal sehen, was zurück kommt !

Danke, Ernst, für die PN :)

Gruß
Peer

Schmirgel
06.03.2015, 12:51
Danke Peer,

du musst gelegentlich mal deine Emails checken!
Hab dir nämlich gestern zeitgleich die Email-Adresse
vom guten Alois geschickt - bitteschön! :rolleyes:

Grüße aus dem windig-sonnigen Saarland
Gerhard

Peer
06.03.2015, 12:55
Jau, recht haste - danke ebenfalls !

Peer

gtholey
08.03.2015, 08:10
Hallo,

baue auch gerade meinen Minores. Gibt es fürs Höhenruder auch eine Schleifschablone oder habt Ihr nur pi mal Auge etwas rund geschliffen ?

Gruß

Günther

Hans Rupp
08.03.2015, 09:23
die Verkäuferin (Blumenheidi war nicht da)sprach von etwa einem Euro pro lfm, es gibt auch dünnere Rollen mit weniger lfm, aber ich denke so große Mengen auf Lager legen macht nicht viel Sinn.
LG Andreas

Die Steigerung von Michmädchen wäre dann Blumenmädchen :D Da ist das Komma verrutscht

http://www.floristik21.de/blumenschmuckfolie-blumenfolie-50cm-x-200m?0&gclid=CjwKEAiAg_CnBRDc1N_wuoCiwyESJABpBuMXaWLrCsUPUofSpxzttfDcBIFhTWHLmSUgO0STxQZMNhoC6TPw_wcB
Blumenfolie kostet incl. Versand etwa 10 Cent pro Meter. So eine Rolle hält ewig...

Gruß
Hans

mattersburger
08.03.2015, 16:17
Hallo Hans

Da ist tatsächlich wo was verrutscht, :D Hab ich s in den Ohren auch schon, oder ist die echt so unverschämt, oder wusste es nicht besser :confused:.

Danke für deine Info

LG Andreas

plastikmann
08.03.2015, 17:20
Hallo,

baue auch gerade meinen Minores. Gibt es fürs Höhenruder auch eine Schleifschablone oder habt Ihr nur pi mal Auge etwas rund geschliffen ?

Gruß

Günther

Nach Drela taugt ganz gut.... hier ganz gut beschrieben http://www.pcm.at/downloads/Bauanleitungen/NANO-BA-Dtsch.pdf

soec
09.03.2015, 11:38
Hey,

in meinen Augen ähnelt der Minores ja sehr stark der Baba-Jaga Competition (außer Heckausleger ;-)), die letzte Saison sehr erfolgreich geflogen wurde.
Auch Detaillösungen wie die Flügelendleiste etc. sind nahezu die Gleichen.
Sehe ich das richtig?

Gruß

Stephan

StratosF3J
09.03.2015, 17:10
Hallo Stephan,

leider kenne ich den Baba-Jaga Competition nicht. Daher kann ich nicht viel Sagen.

Aber die Endleiste aus 0.8mm Sperrholz hatte mein Forester auch :p.

Gruß
Thomas

StratosF3J
14.03.2015, 21:30
Hi zusammen,

es ging ein gutes Stück weiter. Die Fläche ist fast fertig. Es müssen noch die Außenohren verklebt werden, dann geht es an den Rumpf.

Gewicht Außenohren 10gramm
Gewicht Innenfläche 25gramm

1316917

mattersburger
14.03.2015, 22:31
Hallo Thomas

Ich hoffe jetzt du meinst mit 10 g die Randbögen, und mit 25 das Ohr ?! :confused:

Sonst kann ich meine Flächen gleich in den Ofen schieben. :D:cry:
Ohren
13169361316937
Mittelohr
1316941
Mittelstück
1316942

Sind keine Minores Flächen, sind nach Mark Drela s "Allegro" für meinen Eigenbau GenRes

Drela s Gewichtsangaben dürfte ich schaffen. :D

LG Andreas

StratosF3J
15.03.2015, 20:59
Hi Andreas,

das passt schon, nur, die Außenfläche hat ja nur ca. 25cm. Es gibt ja noch ein Mittelteil.

Frage an alle: macht es Sinn das Balsa mit Clou zu behandeln, damit die Oberfläche etwas Härter wird?

Gruß
Thomas

StratosF3J
24.03.2015, 21:13
Hi zusammen,

also kein Tipp um eine weiche Balsaoberfläche etwas härter zu machen.

Fläche ist im Rohbau.

1322182

Gewicht 155gramm

mattersburger
24.03.2015, 22:24
Hallo Thomas

155 Gramm ??!! stimmt deine, oder meine Waage nicht?, machst mich echt nervös :confused: :D

Kann dir mangels Erfahrung leider keinen Tipp bezüglich einer Behandlung mit Clou geben. (komme ja aus der F3B Ecke :D)
Eine meiner legendären 20er Curares, (so was kommt auch wieder ins Haus !!!) habe ich mit Porenfüller vorbehandelt, und mit verdünntem und mit UHU hart gestrecktem Spannlack mit Papier bespannt, das ergab eine tolle Oberfläche, aber für RES denke ich viel zu schwer.

Ich fürchte du würdest mit Clou zu viel Gewicht auftragen, ich habe lediglich die Endleisten mit Sekundenkleber behandelt und wieder schön verschliffen, den Rest muss die Folie hergeben.

LG Andreas

StratosF3J
25.03.2015, 15:20
Hi Andreas,

das Gewicht passt schon. Es kommen aber noch 2x 5gram Servos inkl. Verkabelung dazu. Ich denke mit Folie und Servos komme ich dann auf 200gramm. Dann noch die 200gramm für den Rumpf, dann habe ich mein Ziel mit 400gramm erreicht :D.

Gruß
Thomas

P.S. clou würde ich nur nehmen, um die grabbelfestigkeit zu verbessern :D

mattersburger
25.03.2015, 18:44
haha, hallo Thomas

Jetzt muss ich mal klugscheissern, und auf meinen wahrlich reichen Erfahrungsschatz des Lebens zurückgreifen.:D

Denke mal du meinst "grapschen" , mit krabbeln kann ich jetzt nix anfangen :D
Nun zur Erfahrung, :D : so ein RES Modell muss man behandeln wie s Reserl damals in der Jugend, schön zart und mit Gefühl, da kann man net wie wild drauf los grabschen. :D:D:D:D:D

Also meiner Meinung nach kein Clou.

LG Andreas

StratosF3J
26.03.2015, 21:54
Hi zusammen,

ich baue gerade den Rumpf. beim Aufbau bin ich etwas erstaunt, dass die obere und untere Beplankung die Maserung in Längsrichtung hat. Bisher kannte ich den Aufbau nur in Querrichtung. Damit die Stabilität für einen Kastenrumpf gut wird. Wie sieht dies bei Maserung in Längsrichtung aus?

Gruß
Thomas

little_wing
27.03.2015, 18:47
Hi zusammen,

ich baue gerade den Rumpf. beim Aufbau bin ich etwas erstaunt, dass die obere und untere Beplankung die Maserung in Längsrichtung hat. Bisher kannte ich den Aufbau nur in Querrichtung. Damit die Stabilität für einen Kastenrumpf gut wird. Wie sieht dies bei Maserung in Längsrichtung aus?

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,
ich halte es für einen Irrglauben, dass die Maserung in Querrichtung auf Ober- und Unterseite die Stabilität erhöhen kann. Insbesondere bei den kleinen Querschnitten der RES-Rümpfe ist das m.M. Nach nicht relevant.
Dagegen ist der Bauaufwand mit den Querbrettchen eher größer, da sie in der Regel einzeln zusammengeklebt werden müssen, das ergibt beim Schleifen oft häßliche Wellen, Versätze, etc. Außerdem kann sich unter Umständen ein Verzug in den Rumpf einschleichen, wenn er nicht konsequent gerade ausgerichtet aufgespannt wird, wenn die Brettchen nacheinander aufgeklebt werden.
Stabilität erhält ein Rumpf eher durch vernünftige Dimensionierung der Seitenwände, Verstärkungen, Eckleisten und die richtige Anordnung von Spanten. Der Minoresrumpf folgt da wohl ganz der vernünftigen Philosophie der Baba Jaga...:D

justmy2cents

Viele Grüße
Rainer

hoellchen
27.03.2015, 19:57
Wobei beim Minores lt. Anleitung/Plan im vorderen Rumpfboden Quermaserung angesagt ist.

Andreas

StratosF3J
28.03.2015, 19:17
Hallo Rainer,

Vielen Dank für deine Ausführung. Dann werde ich den Rumpf laut Plan aufbauen.

Gruß
Thomas

hoellchen
29.03.2015, 13:17
Wobei beim Minores lt. Anleitung/Plan im vorderen Rumpfboden Quermaserung angesagt ist.

Andreas


Sorry, alles falsch was ich da geschrieben habe. Ich hatte da nur den Plan vom E-Rumpf angesehen und beim normalen Minores stimmt das nicht. Dafür ist dort ein 0,8 Sperholzbrett als Verstärkung vorgesehen.

Andreas

StratosF3J
30.03.2015, 09:03
Hi zusammen,

bald geht es an den Verbau des Seitenruders und Flosse. Da ja der Minores auch eine SR Flosse nach unten hat, frage ich mich gerade, ob es evt. sinnvoll ist diesen Bereich noch zu verstärken. Ich denke gerade bei Schiebelandungen könnte die "Knacksgefahr" groß sein. Macht eine Verstärkung Sinn? Die paar Gramm mehr würden mich nicht stören, wenn dafür die Robustheit signifikant steigt ;).

Gruß
Thomas

Jaro 61
30.03.2015, 10:14
Hallo Thomas !

Du bist ja schon im Finale :)

Also, sowohl bei den Prototypen, als auch bei den ersten Seriengeräten haben wir keine
Bruchgefahr bei Schiebelandungen erkannt. Und wenn Du das Pech hattest mit der
Seitenflosse einen gefrorenen Scherhaufen (Maulwurfshügel) zu treffen war halt eine Delle die Folge.

Du kannst ja einen dünnen CFK-Roving als Stoßstange einbauen, das wiegt auch keine paar Gramm,
welche mich schon stören würden ;-)

lG
jaro

StratosF3J
30.03.2015, 13:08
Hallo Jaro,

ja, ja gut Ding braucht Weile :D. Und bei mir noch mehr :rolleyes:.

Danke für Deine Erfahrung zur Stabilität der unteren Flosse. Mal schauen wie ich mich dann spontan entscheide.

Wie hast du denn das HR verschliffen? Da gibt es ja mehrere Möglichkeiten. Halbsymmetrisch, Vollsymmetrisch, Nur Nasenleiste?

Gruß
Thomas

Jaro 61
30.03.2015, 14:11
Wie hast du denn das HR verschliffen? Da gibt es ja mehrere Möglichkeiten. Halbsymetrisch, Vollsymetrisch, Nur Nasenleiste?


Symmetrich ;) ... sprich "vollsymmetrisch". Da hat scheinbar jeder so seine Methode. Ich klebe Kreppband aufs erste Drittel, dann mittels
Schleiflatte (grob) ca. 30mal, verlaufend drüber ... umdrehen das Selbe nochmal ... solange bis die Austrittskante die Wunschdicke hat.
Dann Kreppband ab und Nase verrunden/profilieren, fertig.

lG
jaro

StratosF3J
30.03.2015, 14:57
Hallo Jaro,

vielen Dank für den Tipp. So werde ich es auch machen.

Gruß
Thomas

StratosF3J
04.04.2015, 22:12
Hi zusammen,

Von Alois habe ich eine Schleifanleitung für das HR und So bekommen. Damit habe ich heute die teile in Form gebracht. Mal wieder ein paar Bilder.

1327745

1327747

Bin mal gespannt wie so ein HR funktioniert, dass nur 5 Gramm wiegt:cool:

StratosF3J
06.04.2015, 21:27
Hi zusammen,

HI + SR sind beflügelt und wiegen zusammen 15,4gramm. Ich denke, das kann sich sehen lassen. Da hat Alois gutes Material ausgesucht.
1328927

hoellchen
07.04.2015, 08:58
Sieht super aus!

Andreas

Peer
13.04.2015, 11:17
Thomas,
Du hast ja jetzt die RockAmp Servos !?

Würdest Du die bitte mal an einem 1 S - Lipo laufen lassen ?
Ich möchte in meinem (noch zu bauenden) Flieger gerne weg von der Eneloop-Lösung, weiss aber nicht,
ob die Rock-Amps an 1 S - Lipo noch flott und stark genug sind. Die DES 261 funktionieren mit 1S gut !

Gruß
Peer

StratosF3J
13.04.2015, 11:25
Hallo Peer,

ja, ich habe die Rock Amp DS110 für HR + SR gekauft.
leider habe ich keinen 1s Akku zuhause, könnte es aber mit 3x Eneloops simulieren.
Wäre dies für Dich auch aussagekräftig?

Gruß
Thomas

plastikmann
13.04.2015, 14:50
Hi Peer, zwar nich innem Res aber woanders drin.... jupp, geht mit 1s.

Peer
14.04.2015, 10:01
Ah, OK !
Sehr gut, dann kann ich das "Gelumpe" ja bestellen....

Danke !
Peer

Jaro 61
29.04.2015, 10:07
Am vergangenen Sonntag durfte sich unser MINORES in Kermess beim ersten Wettbewerbseinsatz präsentieren.
Dieses ist meiner Meinung nach recht gut gelungen :)

Insgesamt waren, so glaube ich jetzt mal, 6 Minorösser im Einsatz, davon sind 3 im vorderen Feld gelandet.
Auf Platz 4. Harald Helm, Platz 6. Gerhard Schwarz und auf Platz 8. Felix Kus der damit auch die Jugendwertung gewonnen hat.
An dieser Stelle nochmal herzliche Gratulation zu den guten Flugleistungen.

Teilweise herrschten schwierige Bedingungen mit zartem aber zerrissenem Steigen, teilweise waren richtige "Saufdurchgänge" dabei,
bei denen es galt, die entfernte Thermik durch beherztes Hinfliegen zu erwischen.
Bei diesen Kriterien konnte der Minores, meiner Meinung nach, voll überzeugen, was uns seeehr gefreut hat. Natürlich immer vorausgesetzt
der Pilot hatte das Können diese Eigenschaften auch umzusetzen ;)

Ein sehr gelungener Bewerb, mit schönem aber durchaus anspruchsvollem Flugwetter, vielen hilfsbereiten Piloten und tadelloser Organisation. Danke !



1339354

plastikmann
29.04.2015, 10:34
Glückwunsch !

Cooler Ständer.... hatte schon davon gehört.

Feigao
29.04.2015, 12:02
Ein cooler Ständer ist schon wichtig ;) - Ein Schelm, wer Böses dabei denkt :)

Ja, aktuell sieht es so aus, als wenn BabaJaga, Pures und Minores der Maßstab sind. Wobei die Hexe und der Minores sich doch sehr ähnlich sind.

Optisch ist meiner Meinung nach der Neue von Sepp, der Slite, der Hammer. Gehen tut der auch ganz gut, Sepp hat sich auch ganz vorne eingereiht.

Gruß Heinz

StratosF3J
03.05.2015, 21:24
Hi zusammen,

es ging wieder ein kleines Stück weiter.
Flächen sind fertig!
1341863
1341862

Bin ich denn mit 1 Grad EWD gut unterwegs?

flywoli
19.05.2015, 10:55
Ich haben fertig...

Endlich, nach langen und einsamen Baunächten ist mein Minores (fast) fertig. Fehlt nur noch Akkulöten und SR anlenken.
#
Derzeitiges Gewicht: 370 Gramm, wird wohl dann so um die 380 werden. Bin wirklich stolz auf mich. Danke an Alois für die Unterstützung.

Hoffe das das Wetter am Samstag oder Sonntag für den Erstflug hält!

1349113

1349114

StratosF3J
19.05.2015, 22:13
Hi zusammen,

mein Minores ist jetzt auch fertig.

1349534

Mein Minores ist nicht ganz so leicht geworden, War aber auch nicht mein primäres Ziel. Meiner wiegt 405gramm. Damit bin ich sehr zufrieden :D.

Auch mein Dank gilt Alois und allen die beteiligt waren.

Erstflug wird am Donnerstag sein.

Gruß

StratosF3J
21.05.2015, 21:41
Hi zusammen,

mein Erstflug verlief absolut unspektakulär. Ein kleiner schubser am Hang und der Minores flog auf Anhieb 1h. Mit der Performance bin ich sehr zufrieden. Leider War es sehr bockig und es trug stellenweise brachial. Daher kann ich nichts zum Floaten sagen.

Gruß
Thomas

flywoli
21.05.2015, 22:30
Du Glücklicher!

Bei uns ist Dauerregen und Wind vorhergesagt. An einen Erstflug ist die nächsten Tage nicht wirklich zu denken...

Hans-Günter Groes
22.05.2015, 09:09
Wieviel Platz ist für den Akku?

Bevorzuge 2 S Lipo....


Gruß

Günter

flywoli
22.05.2015, 11:55
Platz vorne ist genug. Ich verwende einen 2s LiPo 650 (Rundzelle vom HK)

lg

StratosF3J
22.05.2015, 14:13
Hi,

und ich habe sogar die schweren und großen 4x800mAh Eneloops drin :cool:

Dafür habe ich auch 0 Gramm Blei in der Nase. Ich fliege sozusagen bleifrei :D.

Gruß
Thomas

flywoli
24.05.2015, 12:37
Einfach nur geil!

Alles hat auf Anhieb gepasst, musste nur 2 zacken tief trimmen. Erster Flug ca. 1 Stunde...

mattersburger
24.05.2015, 23:14
Lieber Wolfgang

Das ist aber ein sehr kurzer Bericht vom erfolgreichen Erstflug, gut das wir telefoniert haben. :D

Werde ja demnächst live erleben wie gut der Minores geht, Jaro s Video macht mir ja auch Angst. :D

LG Andreas

flywoli
27.07.2015, 09:37
...und flieeeeegt!

Der 1. hat ca. 400 Gramm, der 2. 460 Gramm. Erstflug bei starkem Wind. Geht wie auf Schienen, nimmt die Thermik gut an und kommt aus dem Rückraum wieder brav zurück.

Jetzt noch brav trainieren und tunen, der erste Bewerb kommt bald.

vanhalen1970
25.01.2016, 21:24
Mein MinoRES ist jetzt auch unterwegs.....mal gucken, ob ich als absoluter Bauhonk (der letzte Bausatz aus Holz war ein kleiner UHU 1982 unter fachkundiger Anleitung des Vereinsvorstandes)
Ich besitze also quasi keinerlei Bauerfahrungen.....mal schauen, was das wird!

Peer
26.01.2016, 19:48
Wenn Du Fragen hast, rufst Du Slik202 an (Matze), der hat schon 5 oder mehr gebaut....!

Gruß
Peer

TBAS
01.03.2016, 10:58
Hi,

kann mir jemand den Kontakt sagen, über den ich einen Minores bestellen kann?

Schmirgel
01.03.2016, 12:04
Hallo,

Alois Janowetz halt folgende Mailadresse:

janowetz@tmo.at

Gruß
Gerhard

TBAS
01.03.2016, 15:28
Das ging ja schnell !!

Danke :)

Phoenix35
02.10.2016, 09:01
Guten Morgen,

bei einem Zusammenstoß mit nachfolgendem Absturz bei der RES-DM in Dillingen hat der Minores meines Freundes mehrere recht kapitale Schäden erlitten.

Ich finde es zu schade, dieses wunderschöne und gut fliegende Flugzeug zu verschrotten und möchte es reparieren. Dazu benötige ich ein paar Infos:

Welches Profil hat der Minores (ich muss die mittlere Rippe, die mit dem Rundstab zur Flächenbefestigung, nachbauen). Der Rumpf ist hinten zweimal gebrochen. Ich werde ihn reparieren oder nur die Rumpfkeule nehmen und einen Kohleheckausleger einbauen. Welche EWD bekommt der Minores und welcher Schwerpunkt passt?

Vielen Dank und viele Grüße

Uli

jimmy.laessig
12.11.2016, 00:11
Hallo.
Hat vielleicht jemand die Bauanleitung als pdf?
Ich hab den Minores vor eineinhalb Jahren bekommen, aber bis jetzt keine Zeit zum Bauen gefunden. Im Bausatz fehlte leider die Anleitung.
Alois hat mir dann freundlicherweise die Anleitung geschickt, nur hab ichs nicht gespeichert. Oder schon wieder gelöscht?!
Peinlich peinlich...
Sollte jemand die Anleitung haben, bitte melden!
Danke!!!
(Würde gerne morgen mit dem Bauen beginnen!)

jimmy.laessig
12.11.2016, 11:26
Vielen Dank!
Ich bin versorgt!
Baufotos folgen....

jimmy.laessig
16.11.2016, 10:20
Startschuss erfolgt!
Und gleich die erste Frage:

1694271

1694273

Ähhhh.... ich würd jetzt die Nase vom Holm wegnehmen, damit das Alurohr dort schön passt. Oder hab ich was falsch verstanden?:cool:
Ps: Es ist die Rippe A6, also am Innenflügel.

Danke!

mattersburger
16.11.2016, 11:23
Hallo

Wirst wohl wegschneiden können/müssen, kann mich nimmer erinnern, fertig siehts bei mir so aus

1694284

LG Andreas

jimmy.laessig
16.11.2016, 12:52
Danke! Also der Holm steht an der Rippe an.
So wollt ichs eh machen.:)

jimmy.laessig
24.11.2016, 22:54
Guten Abend!

Ich muss sagen, es macht Spaß, mal wieder in Holz zu bauen.
Aber es tauchten schon die ersten Fragen auf.
Und zwar:

1698587

Auffüttern auf Rippendicke. Ich hab jetzt einfach die vorhandenen Halbrippen genommen und abgepaust.
Soweit, so einfach, oder?

1698588

Als Nächstes die Verkastung vom Alurohr. In der Anleitung steht, 0,8mm Sperrholz zwischen letzter und vorletzter Rippe zu kleben. Ich nehme an stehend, wie auf meinem Foto oben, oder?

Und eine Frage noch, rein Interessehalber.
Was verwendet ihr für Stecker?
Ich hab mir überlegt, das Ganze wie bei den F3klern zu machen:

1698589

1698590

Also Plus/Minus gemeinsam und 2x Signal. Oder steckt ihr zwei Mal Servostecker an.
Lässt ihr die Kabel einfach durch ein Loch in der Bespannung hängen?
Ich werde da zumindest ein kleines dreieckiges Balsastück einkleben damit die Folie nicht ausfranst.

D47 reichen für die Bremsklappen, oder?
Wahrscheinlich wurde eh schon öfters darüber geschrieben, aber vielleicht hab ich es übersehen.
Gibt es die Standardservos für 1s Lipo?
Oder fliegt ihr alle mit Eneloops?
Ich hab nämlich noch ein paar Lipos herumliegen, welche ich gerne verwenden würde.

Vielen Dank für eure Hilfe/Geduld!

mattersburger
24.11.2016, 23:32
Hallo Jimmy

Sieht doch gut aus. Ich hatte noch kein Modell mit zwei getrennten Spoilern, habe aber hier gelesen und klingt für mich absolut logisch, das es besser ist die Servos an getrennte Steckplätze im Empfänger zu geben. Nur so kannst du dann beide Spoiler exakt einstellen, sonst dreht dir die Kiste schlimmstenfalls immer weg beim bremsen.
Geflogen wird mit allem, (Akkus), mach das wie es dir mit deiner Erfahrung und vor allem Platz und Schwerpunktmäßig am besten passt.

LG Andreas

hoellchen
25.11.2016, 10:52
...
Gibt es die Standardservos für 1s Lipo?
Oder fliegt ihr alle mit Eneloops?...

Ich hab z.B. einen 2S LiPo Akku, damit versorge ich direkt den Empfänger und die zwei HV Servos im Rumpf. Von einer der beiden Zellen versorge ich die zwei Flächenservos. In den Flächen habe ich dafür einfache Turnigy TS531A, die waren halt im Fundus...

Aber Möglichkeiten gibt es da natürlich viele.

Andreas

Nichtflügler
25.11.2016, 11:33
........D47 reichen für die Bremsklappen, oder?
Wahrscheinlich wurde eh schon öfters darüber geschrieben, aber vielleicht hab ich es übersehen.
Gibt es die Standardservos für 1s Lipo?
Oder fliegt ihr alle mit Eneloops?
Ich hab nämlich noch ein paar Lipos herumliegen, welche ich gerne verwenden würde.

Hallo Jimmy!

Als Servo ist D 47 ideal, da es mit Lipo 1 S oder 2 S oder auch 4 x Eneloop geht. Hat mehr als genügend Kraft auch bei 3,7 Volt. Alternativ verwende ich auch emax ES 9051 an 5 Volt. Bei leichten Modellen reicht das D 47 auch für Seite und Höhe, mehr Reserven hat dann aber das D 60.
Als Verbindungsstecksystem zu den Flügelservos nehme ich einfach Balancerkabel-Verlängerungen vom Lipo, 3 S hat 4 Pins! Es gibt welche mit sehr steifen Kabeln (Mist!) und auch welche mit sehr weichen Kabeln (hat der Himmlische).

Viel Spaß weiterhin wünscht

der Nichtflügler

jimmy.laessig
29.11.2016, 18:16
das es besser ist die Servos an getrennte Steckplätze im Empfänger zu geben.

LG Andreas

Hallo!
Da sieht man wieder, wie schnell man missverstanden werden kann.;)
Ich hab meinen Text formuliert und dachte es ist verständlich, aber dem war wohl doch nicht so.
Tja hie und da sollte man kurz innehalten, durchatmeten und nochmals kurz durchlesen, bevor man postet.
Entschuldige dafür!:cool:

Selbstverständlich kriegt jedes Servo einen eigenen Steckplatz.

Ich hab nur noch nie eine Rippenfläche mit Servos gehabt.
Lässt ihr da einfach ein Loch in der Bespannung, oder wo führt ihr die Kabel raus?
Ich würde sonst nämlich ein kleines Stück Balsa einkleben, durch das ich dann die Kabel ins freie führe.
Damit die Bespannung dann nicht einfach ein Loch hat!

Danke auch für die anderen Antworten (ich weiss leider nicht, wie man in einem Post mehrere zitiert:rolleyes:)
Dann werdens die D47 (hab ich noch zu Hause) für die Bremsen und die D60 für Seite und Höhe werden.
Somit kann ich sowohl 2s als auch 1s, oder aber auch Eneloop!

Hans Hoffmann
29.11.2016, 18:44
Hallo Jimmy,,

immer die Kabel durch ein Loch in der Beplankung oder ein eingesetztes Balsastückchen
führen, nie direkt durch die Bespannung. Das Loch in der Folie kann sich sonst schnell
vergrößern .

Gruß Hans

jimmy.laessig
29.11.2016, 18:46
Ich bin mit dem Mittlestück soweit fertig.
Leider hab ich nicht nach Bauanleitungen, sondern nach Bauplan gebaut, somit führt die 10mm Leiste nur bis zur 4 Rippe (von aussen).

Beim Kleben dachte ich mir noch, wo soll da die Folie halten...?

1701378

Aber ich hab dann ein 3mm Balsastück eingepasst.

Meine Frage zum Klappenanpassen.
Das Ganze hat ja ein Profil, sprich die Oberseite ist ja gewölbt.
Wie schleift ihr das? Gerade, oder versucht ihr eine Wölbung einzubringen?

1701380

Mittlerweile hab ich mit dem Rumpf angefangen:

1701381

1701382

Welche Aufgabe hat Spant 2 eigentlich? In der Seitenansicht entdecke ich den nirgends!

jimmy.laessig
29.11.2016, 18:47
Hallo Jimmy,,

immer die Kabel durch ein Loch in der Beplankung oder ein eingesetztes Balsastückchen
führen, nie direkt durch die Bespannung. Das Loch in der Folie kann sich sonst schnell
vergrößern .

Gruß Hans

Danke! Werde ich machen!

Bis dann!

mattersburger
29.11.2016, 19:57
Hallo Jimmy

Super machst du das, sieht gut aus.
Missverständnis mit Servobelegung ist ja ausgeräumt, die Kabeldurchführung hat ja Hans auch besprochen, ich kleb da auch wo passend ein Stück Balsa rein um die Kabel durch zu führen, machten ja die Segelflugzeugbauer seit jeher in ihren wunderschönen Sperrholzkisten.
Ich glaube auch Minores hat ein, an Mark Drela`s Ag35x angelehntes Profil.
Diese haben ab Hinterkante Oberbeplankung 3 gerade Segmente, also ist auch der Spoiler gerade.
Leg mal ein Lineal auf, dann erkennst du minimale Kanten.

LG Andreas

jimmy.laessig
03.12.2016, 20:35
:mad::mad::mad:

Ich hab mir noch gedacht, meine Seitenteile(Rumpf) sind etwas verzogen...
Aber ich dachte mir, das wird schon, wenn ichs beim Zusammenbau in Form zwinge...
Tja leider.
Ich hab versucht, den Rumpf in Form zu bringen.
Er ist in alle Richtungen verdreht und verzogen.
So etwas hab ich noch nie gesehen:D

Tja und jetzt die Frage.
Braucht wer eine halbfertige Minores Fläche, oder hat wer einen Rumpf (gern in Teilen) über?

Selber die Teile für einen Rumpf zu schnitzen kommt leider nicht in Frage.

Bis dann!

Liegestuhlflieger
03.12.2016, 20:44
Hallo,

kann schon mal passieren, dass was krumm wird.

Ich würde mal beim Alois nachfragen, denke von ihm bekommst du evtl. die Rumpfteile nochmal.

Gruß
Dietmar

jimmy.laessig
03.12.2016, 20:55
Ja, hab ich gemacht. Danke!

Ich glaube, die eineinhalb Jahre Lagerung in der Garage waren nicht gut fürs Holz

Nichtflügler
03.12.2016, 22:50
Hatte ich auch mal, als sich bei einem Rumpf das Seitenteil eins nach oben und eins nach unten verzogen hatte, als ich es aus dem Brett entnahm. Ist "normal" bei Balsaholz, man kann auch nur selten eine lange Leiste von einem Brett abschneiden, die dann auch gleich gerade bleibt. Also bei Selbstbau immer mit 5 mm Übermaß ausschneiden und dann erst auf das gewünschte Maß zurückschneiden.

Was macht man mit einem krummen Rumpf??
Man schneidet den Leitwerksträger :cry: ab und ersetzt ihn durch ein Carbonrohr,:D das geht ganz lässig!

mfg
der Nichtflügler

jimmy.laessig
03.12.2016, 23:11
Guter Hinweis, Danke!

Welches SETA-Rohr müsste ich dann nehmen? Also welches Maß?

Wobei auch das Rumpfboot verdreht ist....

Hans Hoffmann
03.12.2016, 23:50
Hallo Jimmy,

Ich hab 2mal einen RESolution gebaut. Bei keinem waren die beiden Rumpfteile nach dem Herauslösen aus dem Brettchen absolut spiegelgleich. in meinem Fall haperte es an den schlanken Rumpfenden.
Ich hab dann jeweils eine Längsschnitt mittig gemacht, die Teile foliengeschützt auf den Bauplan gepinnt
und den Schnitt mit dünnem Seku geschlossen.
Wünsch Dir viel Erfolg beim Weiterbauen.

Gruß Hans

Liegestuhlflieger
04.12.2016, 09:42
Hallo Hans,

guter Tipp von dir!

Falls es mir das auch mal passiert mit dem verzogenem Rumpf, würde ich das auch erst mal so versuchen.

Schönen Sonntag - ich geh jetzt RES-Fliegen!

Dietmar

Nichtflügler
04.12.2016, 11:07
Welches SETA-Rohr müsste ich dann nehmen? Also welches Maß?...



Seta Rohr: http://seta-tech.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=22&kategorieid=6&source=2&refertype=1&referid=6

jimmy.laessig
04.12.2016, 21:07
Hallo Jimmy,

Ich hab dann jeweils eine Längsschnitt mittig gemacht

Gruß Hans

Danke für den Tipp.
Ich glaub ich hab dasselbe Problem.
Hast du den Schnitt im Deckel/Boden oder in den Seitenteilen gemacht?
Werd ich auf alle Fälle ausprobieren!

Ich werde auch ein Kohlerohr bestellen (Danke Nichtflügler!)
Sollte die Reperatur nix werden wird der Rumpf beschnitten!

Auf jeden Fall bau ich mal die Flächen weiter!

Hans Hoffmann
04.12.2016, 21:36
Hallo Jimmy,

kommt immer drauf an, dass die Seitenteile absolut spiegelbildlich
gleich sind vor dem Zusammenbau, auf die kommt es an.
Bei Deinem vermurksten Rumpf würde
ich die untere Beplankung vorsichtig mit dem Balsamesser abschälen.
Dann überschleifen, sauber ausrichten und neu beplanken.
Tröste Dich, verdrehter Rumpf ist mir auch schon passiert und wie beschrieben
hab ich gerettet.

Gruß Hans

Hans Hoffmann
04.12.2016, 21:54
Was auch geht, wenn die Unterseitenbeplankung längsgemasert ist. Einen mittigen Längsschnitt in derseben. Eventuelle Verleimung am Rumpfende trennen. Dann lässt sich der Rumpf verdrehen und kann neu geklebt werden. Normalerweise würde ich den Schnitt in der oberen Beplankung machen. Aber ich glaube, da ist beim Minores die Wippe fürs Höheruder schon eingeleimt.
Ich hoffe, ich hab das verständlich beschrieben, sonst nachfragen

Gruß Hans

TobiL
20.12.2016, 11:43
Hallo

Ich habe eine e-mail an Alois geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten. Kann es sein, dass ich die falsche E-mailadresse habe?
Ich habe die aus dem Wiki genommen (janowetz@tmo.at). So ein Minores Bausatz wäre schon was!


Danke


Grüße vom Tobi

jimmy.laessig
20.12.2016, 12:03
Geduld, du haben musst!

:D:D:D

Um einen aktuellen Kinofilm zu zitieren!:cool:
Mailadresse passt!

TobiL
20.12.2016, 13:03
Geduld ich haben werde!

Is nur schon 3 Wochen her, darum die Nachfrage, ob die Adresse stimmt!

Keine Hektik



Tobias

Hans Hoffmann
20.12.2016, 13:17
Hallo Tobias,

bist Du Dir sicher, dass Du einen Minores willst? Der Nachfolger Desire ist wohl noch nicht
ganz serienreif, der Minores aber eventuell schon nicht mehr in Produktion.
Der XRes vom gleichen Konstrukteur wäre ne Alternative, sehr leistungsstark und kohlefrei.

Gruß Hans

TobiL
20.12.2016, 13:26
Hallo Hans

Ob ich mir sicher bin fragst Du?? Ich bin mir natürlich nicht sicher!! Den X-Res hab ich bei Zeller Modellbau schon gesehen. Es hätte mich eben interessiert. Der Baubericht hat eben mein Interesse geweckt. Ich weiß nur, dass ich für die kommende Saison ein Modell brauche, welches es werden soll, sondiere ich eben mal aus.


Tobi

mattersburger
20.12.2016, 13:47
Hallo Tobi

"Desire" weil er nicht CFK frei ist :D aber das ist reine Geschmacksache

Habe einen gebaut, ein Baubericht war damals leider noch nicht erwünscht, sonst hättest du jetzt Anhaltspunkte.

Ebenso empfehlenswert wie Baba Competition, Minores und X-Res, nur eben die Neuentwicklung, wie auch Baba Comp.

LG Andreas

pfeiferl
21.12.2016, 00:34
Hi Tobi,

Suchst du ein Modell um sehr gut mit zu fliegen, kannst du vermutlich aus dem Vollen schöpfen.
Suchst du ein Modell, das auch im Fly off, das bekanntlich am Ende des Flugtages geflogen wird, geht's um gute "Sinker", leicht sollten Sie sein ;

Brauchst einen für wenig Wind, einen für viel Wind und einen fürs Fly off, vielleicht ist da ja Sturm......

Hi Hi, "Allem recht getan, ist was, das niemand kann"

Viele Grüße Georg

pro021
21.12.2016, 07:01
Hallo Tobi,
bist du sicher dass du eine Bestellung aufgegeben hast? Ich denke wenn du den kleinen Satz "ich bestelle einen XYZ" in deiner Nachricht an Alois hattest dann sollte der Minores am nächsten oder
übernächsten Tag in deiner Post sein. Wenn du flott bist könnte es zu Weihnachten noch ein Packerl geben.
Wenn du das jedoch nicht klar zum Ausdruck bringst könnte es sein dass der Alois derzeit keine Zeit zum Smaltalk hat und deshalb nicht antwortet.
So wie es jetzt aussieht und die Situation sich mir darstellt ist das keine Bestellung gewesen da du ja jetzt noch nicht sicher bist ob du einen Minores oder gar ein anderes Flugzeug haben möchtest.
Wäre, hätti, täti, könnti sind keine klaren Anweisungen und notfalls, wenn der Alois nicht zeitnahe antwortet, könntest du nochmal nachordern.

L.G. Heinz

TobiL
21.12.2016, 08:38
Hallo

Ich habe keine Bestellung aufgegeben. Ich wollte nur wissen, wie lange die Lieferzeit ist. Das weiß ich jetzt. Nix Wäre, hätti, täti, könnti - Ganz normaler Ablauf bei der Modellsuche.

Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass man nicht durch den Kauf eines Modells vorne mitfliegen kann. Da hängt noch mehr mit dran.
Minores gefällt, da er ohne viel CFK auskommt. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn ich es schaffe, möchte ich dieses Jahr wieder 2-3 mal auf Wettbewerbe und da ein wenig Spass haben und versuchen möglichst viele Punkte zu machen. So weit meine Pläne.

mfg

Tobi

161057
04.03.2018, 19:07
Hallo zusammen,

nach langer Kältephase durfte der Minores endlich wieder mal frische Luft schnuppern!

1924597

Viele Grüße Andreas
www.fmc-memmingen.de