PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleines Delta von Höllein?



Michael Kortenbruck
04.03.2015, 19:04
Hallo,
vor ca. 10 Jahren hatte der Himmlische 2 kleine Deltas für Speed 400 in CNC-Sperrholzbauweise im Programm.
Ich hatte die kleinere Version auf einem der legendären E-Meetings in Recklinghausen gewonnen. Auf der Rückfahrt (natürlich als Beifahrer!!!) konnte ich nicht wiederstehen und habe sämtliche Teile zusammengesteckt. Zu Hause angekommen, wurde der Rohbau nicht mehr auseinander gebaut und das ganze nur noch mit einigen Tropfen Sekundenkleber fixiert.
Am nächsten Tag das ganze noch mit einem Reststück Oracover rot bespannt, Motor und RC eingebaut und schon gings zum einfliegen.
Ein Höllenteil, nie habe ich etwas schnelleres mit einem Speed 400 geflogen. Die Rollrate, phantastisch!!!!!!!!!!!!
Leider war nach einigen Flügen Schluss mit Lustig und der Kleine ging auf Grund einer Störung des Picco 4/5 in die ewigen Jagdgründe. Lediglich das Seitenruder überstand den Absturz ohne irgendeinen Schaden und liegt seitdem in meiner Restekiste.
Ich würde das Delta gerne nocheinmal bauen und natürlich mit 2,4 GHz, Brusless und Lipotechnik ausrüsten.
Weis jemand wie die Kleinen hießen oder vielleicht noch einen Bausatz abzugeben?

Gruss
Michael

Vielflieger
04.03.2015, 19:20
Hi Michael,

das höllische Hölleinteil hieß Contour 400. Der große Bruder war das Dryegg. Ich hatte auch mehrererere davon. Neben deinem legendären Pocket Racer war die Contour damals mein Lieblingsflieger. Als Schüler waren die Speed 400 einfach spitze. Die Sperrholzbauweise der Deltas war genial. Der Rohbau war schneller fertig als die Auspackorgie eines ARF Fliegers dauert.

Mein Bruder und ich haben damals die Motoren umgewickelt und dann gings richtig ab. Vor allem nachdem wir die Motoren mit Smarium Cobalt Magneten getunt haben... Eine geile Zeit!

Den Pocket Racer hab ich noch, die Contours haben die 90er oder die frühen 2000er leider auch nicht überlebt. :(

Grüßle

Stefan

Eisvogel
04.03.2015, 19:53
Hi Michael,

das höllische Hölleinteil hieß Contour 400. Der große Bruder war das Dryegg. Ich hatte auch mehrererere davon. Neben deinem legendären Pocket Racer war die Contour damals mein Lieblingsflieger. Als Schüler waren die Speed 400 einfach spitze. Die Sperrholzbauweise der Deltas war genial. Der Rohbau war schneller fertig als die Auspackorgie eines ARF Fliegers dauert.

Mein Bruder und ich haben damals die Motoren umgewickelt und dann gings richtig ab. Vor allem nachdem wir die Motoren mit Smarium Cobalt Magneten getunt haben... Eine geile Zeit!

Den Pocket Racer hab ich noch, die Contours haben die 90er oder die frühen 2000er leider auch nicht überlebt. :(

Grüßle

Stefan

He du #### hüstel #####,
ist schon lange her, daß bei dir was richtig abging:( wenn ich mich nicht täusche hast du dich schon ca. 3 Jahre nicht mehr auf ner Speedveranstaltung sehen lassen :eek:!

Trauer nicht der geilen Zeit nach, hol sie nach!

Vultra
04.03.2015, 21:26
Hallo,

ich hatte auch einmal solch ein höllisches Hölleingerät. Das Ding war einfach geil und die Rollrate unerreicht. X Rollen hintereinander (mitzählen konnte man ja nicht), schauen wie der Flieger dann liegt (Rückenflug oder Normalflug) und ggf. nachkorrigieren. Das hat mir dann aber auch leider das Modell gekostet. Das kleine Delta war schon etwas weg und auch relativ nahe am Boden. Aber ich war mir ziemlich sicher, dass ich in Normalfluglage wieder aus dem Rollenexzess gekommen bin. Dann hab ich gezogen und bin leider eingeschlagen. Pech gehabt, das Modell war leider doch im Rückenflug. Dem Flieger trauere ich heute noch nach. Wie würde der Contour 400 heutzutage erst gehen, mit einem Brushless und Lipos. Anstelle der alten C261 Dymond d47 Servos oder ähnliches. Das Modell würde extrem leicht werden.

Vielleicht liest hier jemand vom himmlischen Höllein mit. Eine Neuauflage des Contour 400 würde ich sofort kaufen.

Gruß
Gerhard

Hacki
04.03.2015, 22:35
Moin,

Versuch macht kluch.

Hallo Stefan, retro ist doch im Moment total in und so ein Contour 400 hätte ich auch gerne wieder.

Viele Grüße aus dem hohen Norden der Republik

Frank

PS: Das Dryegg war bei mir damals ein ganz passabler Hangsegler !

Gast_2783
04.03.2015, 22:41
Servus,

ich habe vor Jahren noch einen Baukasten ergattert. Der Baukasten war von Egon Löser.
Es gibt aber noch das Kobold vom Thiele http://www.modellbau-thiele.de/index.htm?http://www.modellbau-thiele.de/k003u002s001.htm


Gruß Niels

Vielflieger
05.03.2015, 12:57
He du #### hüstel #####,
ist schon lange her, daß bei dir was richtig abging:( wenn ich mich nicht täusche hast du dich schon ca. 3 Jahre nicht mehr auf ner Speedveranstaltung sehen lassen :eek:!

Trauer nicht der geilen Zeit nach, hol sie nach!

Moin Erwin,

weißt du, mir ist des Speedcupfliegen zu schnell. Ich kann nicht mit gutem Gewissen behaupten, ein Modellflugzeug mit über 450 Sachen jederzeit sicher und kontrolliert steuern zu können. Deshalb lass ich das lieber. Ich will da niemanden mit meinen Fliegern gefährden.

Die Speed 400 Fliegerei damals gefiel mir besser. Weniger Aufwand, weniger Geld, fast genauso schnell ;) und gleicher Spaß!

Grüßle

Stefan

Gast_2783
05.03.2015, 20:56
Servus,

gerade noch eingefallen, der Just Wing von Schuster: http://www.modellbauservice.com/?Produkte:Modelle:JustWingF

Fliegt Super, habe ich auch.

Gruß Niels

Michael Kortenbruck
05.03.2015, 22:30
Mg Mg
Moin Erwin,

weißt du, mir ist des Speedcupfliegen zu schnell. Ich kann nicht mit gutem Gewissen behaupten, ein Modellflugzeug mit über 450 Sachen jederzeit sicher und kontrolliert steuern zu können. Deshalb lass ich das lieber. Ich will da niemanden mit meinen Fliegern gefährden.

Die Speed 400 Fliegerei damals gefiel mir besser. Weniger Aufwand, weniger Geld, fast genauso schnell ;) und gleicher Spaß!

Grüßle

Stefan

Hallo Stefan,

passt zwar nicht zum Thema, aber ich sehe das genau so. Wenn ich sehe, was so in der Speed und 3D-Hubifliegerei abgeht bin ich von den Leistungen beeindruckt aber auch gleichzeitig geschockt wenn ich an die Sicherheit denke.

Gruss
Michael

Eisvogel
05.03.2015, 22:49
Hallo Stefan,

passt zwar nicht zum Thema, aber ich sehe das genau so. Wenn ich sehe, was so in der Speed und 3D Hubi Hubifliegerei abgeht bin ich von den Leistungen beeindruckt aber auch gleichzeitig geschockt wenn ich an die Sicherheit denke.

Gruss
Michael

Das hat mit Speedfliegerei rein gar nichts zu tun.
Wenn dich so ein kleines 500g Delta mit 150 km/h am Kopf trifft, bist du tot, wenn dich ein Speedmodell mit 450 km/h trifft, bist du auch nicht toter.

Ins Auto sitzen oder als Fußgänger die Straße überqueren ist weitaus gefährlicher als Modellfliegen oder zuschauen.

Trotzdem eine gute vernünftige Einstellung von Stefan.

GC
06.03.2015, 07:07
...

Ins Auto sitzen oder als Fußgänger die Straße überqueren ist weitaus gefährlicher als Modellfliegen oder zuschauen.

...

Dem würde ich nicht unbedingt zustimmen. So ein kleines Dreieck Contour 400 ist einmal keine 2m neben mir eingeschlagen. Es war so ziemlich alles kaputt, was daran kaputtgehen konnte. Der Pilot hat sich entschuldigt, er habe sich versteuert.

Ich habe auch nichts gegen die Speedfliegerei. Ganz im Gegenteil; die Speedvorführung in Limburg hat mich schwer begeistert. Hier wurde großräumig und abgewandt von den Zuschauern geflogen.
Wichtig ist, dass man diszipliniert steuert und möglichst nicht relativ wild und unkontrolliert in der Nähe von Menschen herumfliegt. Das gilt aber für alle Flieger.

Flieger wie Contour 400 verleiten aufgrund ihrer Größe, relativ nahe am Piloten vorbeizufliegen und so kommt es eher zu gefährlichen Situationen.

max-1969
06.03.2015, 08:39
Ich wollte das Höllein Delta auch vor einige Zeit mal bauen und hab keinen Bausatz mehr bekommen.
Ich habe als Ersatz dann ein Delta von Fiberplanes gebaut, das von der Auslegung her sehr ähnlich ist und mir viel Spass bereitet hat.

Ich habe hier ein wenig was dazu geschrieben (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/236399-Aufbaubericht-Delta-400-von-Fiberplanes?highlight=delta+fiberplanes)

Andreas Maier
06.03.2015, 09:32
Man könnte ja mal bei Höllein anfragen wieviel Bestellungen nötig wären
um nochmal eine kleine Serie aufzulegen.
Dann schauen wir hier wieviel Interessenten da sind.
Beim Aff-Schlepper ging das ja auch.


2S und ein kleiner Mega, oder sowas sollten doch locker reichen ;)


Gruss
Andreas

Jürgen Heilig
06.03.2015, 10:00
Dem würde ich nicht unbedingt zustimmen. So ein kleines Dreieck Contour 400 ist einmal keine 2m neben mir eingeschlagen. Es war so ziemlich alles kaputt, was daran kaputtgehen konnte. ...

Normalerweise ist das Contour 400 sehr robust. Muss wohl extrem harter Boden gewesen sein.

:) Jürgen

Eisvogel
06.03.2015, 10:59
Hier wär ne Alternative http://shop.vth.de/bauplane-frasteile/flugmodelle/elektro-motorflugmodelle/plektrum.html

der Frästeilesatz dazu http://shop.vth.de/bauplane-frasteile/frasteilesatze/frasteilesatz-plektrum.html es fehlen im Satz allerdings Nasen- und Endleisten sowie Randbögen.

da könnte evtl. Höllein mit einer kleinen Neuserie Contour auch mithalten. Fragst mal nach Andreas?

Andreas Maier
06.03.2015, 11:03
War der Contour 400 nicht komplett aus Sperrholz?




Gruss
Andreas

Jürgen Heilig
06.03.2015, 11:24
War der Contour 400 nicht komplett aus Sperrholz?

Gruss
Andreas

Nein. "Motorverkleidung", SLw, Endleiste bzw. Querruder und "Randbögen" waren aus Balsa:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/184439-Höllein-Contour-400-wo-liegt-der-Schwerpunkt?p=1681011&viewfull=1#post1681011

:) Jürgen

max-1969
06.03.2015, 11:45
Nachdem hier alle über Preise reden ... ich weiß nicht, was das Fiberplanes Delta aktuell kostet da es nicht auf der Homepage ist, aber soweit ich mich erinnern kann hat meines 39 € gekostet (Bauplan und Bausatz)
Vielleicht fragt mal wer bei Fiberplanes nach, ob es das noch gibt und was der aktuelle Preis ist.

MatthiasWetzel
06.03.2015, 11:55
Hi,
ich hatte damals auch nen Contour 400. Das hat schon gefetzt. Jetzt hab ich eine Nervensäge von Claus Thiele. Ist ähnlich & genauso geil.

Ernst Göbel
06.03.2015, 13:38
Hallo, ich habe vor, das Delta neu aufzulegen, aber für Brushless, nicht mehr für den Speed 400.

Dauert noch etwa eine Woche, dann ist bder Prototyp gefräst.

Gruß Ernst


Nachdem hier alle über Preise reden ... ich weiß nicht, was das Fiberplanes Delta aktuell kostet da es nicht auf der Homepage ist, aber soweit ich mich erinnern kann hat meines 39 € gekostet (Bauplan und Bausatz)
Vielleicht fragt mal wer bei Fiberplanes nach, ob es das noch gibt und was der aktuelle Preis ist.

max-1969
06.03.2015, 18:28
Hallo, ich habe vor, das Delta neu aufzulegen, aber für Brushless, nicht mehr für den Speed 400.

Dauert noch etwa eine Woche, dann ist bder Prototyp gefräst.

Gruß Ernst

Hallo Ernst!
Super, dass Du hier mitliest, hatte viel Freude an dem Delta von Dir.

Ernst Göbel
09.03.2015, 15:19
Hallo,

so, ich habe fertig. Rohbau 140g. Lieferbar ab eigentlich sofort.
Nachdem das Vorgängermodell fliegerisch perfekt war, habe ich jetzt lediglich einen Hacker A20L oder so ähnlich vorgesehen. Dürfte nun etwas schneller als mit dem Speed 400 sein, aber warum nicht. Spannweite 63cm.

Gruß Ernst schneller

GC
09.03.2015, 17:26
Normalerweise ist das Contour 400 sehr robust. Muss wohl extrem harter Boden gewesen sein.

:) Jürgen

Und/oder sehr schnell geflogen sein.

andre_kestler
11.03.2015, 22:17
ist dieser vielleicht ähnlich ?

Delta-Fun von www.cnc-modell.de

max-1969
15.03.2015, 17:13
Hallo,

so, ich habe fertig. Rohbau 140g. Lieferbar ab eigentlich sofort.
Nachdem das Vorgängermodell fliegerisch perfekt war, habe ich jetzt lediglich einen Hacker A20L oder so ähnlich vorgesehen. Dürfte nun etwas schneller als mit dem Speed 400 sein, aber warum nicht. Spannweite 63cm.

Gruß Ernst schneller

Ernst hat das Delta schon auf Ebay eingestellt (http://www.ebay.de/itm/371278317744?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT)

Thorsten Kunkel
19.03.2015, 17:56
Hat schon jemand das neue Delta getestet?

welcher Motor, Servos?

max-1969
19.03.2015, 18:57
Hat schon jemand das neue Delta getestet?

welcher Motor, Servos?

Das Neue gibt es meines Wissens nach ja auch erst ein paar Tage. Ich sollte in den nächsten Tage evtl. eines bekommen. Bin schon gespannt.
Delta ist laut Fiberplanes für einen A20 (z.B. A20-12L) ausgelegt.

Servos denke ich werden so 8g Servos mit 1kg Stellkraft ausreichen, also keine besonderen Anforderungen.

Das Vorgängerdelta (Thread habe ich ja hier schon bekanntgegeben (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/236399-Aufbaubericht-Delta-400-von-Fiberplanes?highlight=delta+fiberplanes)) hab ich damals auf leicht gebaut und fand mit einem 30g Motor das Auslangen .... etwas mehr darf es diesmal schon sein. :cool:

Also so Motoren ab 50g würde ich hier vorsehen (gibt hier sicher ein paar Speedfreaks, die deutlich was stärkeres einbauen wollen ... aber für den Anfang wird das schon ziemlich flott werden mit dem A20 )

Thorsten Kunkel
19.03.2015, 19:54
Danke für die Infos.
Als Motor hatte ich an diesen gedacht.

A20-6XL EVO 8-Pole

oder ist er schon zu schwer mit fast 80g?

max-1969
19.03.2015, 21:18
Danke für die Infos.
Als Motor hatte ich an diesen gedacht.

A20-6XL EVO 8-Pole

oder ist er schon zu schwer mit fast 80g?

Der Motor ist sicher auch möglich, allerdings aus meiner Sicht schon etwas überdimensioniert.
Ich hatte zeitgleich mit dem "alten" Fiberplanes Delta auch ein anderes Eigenbaudelta mit glaube ich 750mm Spannweite (bin mir nicht mehr ganz sicher, aber auf alle Fälle größer als das Fiberplanes Delta) und da war der A20-6XL (noch der alte) drinnen ... das ging schon ziemlich heftig und wäre mir zu schnell gewesen, wenn ich nicht schon viele Pylons vorher geflogen hätte.

Lange Rede kurzer Sinn .... wenn Du es Dir fliegerisch zutraust ist der 6XL kein Thema ... ich habe es zum Landen schon lieber etwas gemächlicher :rolleyes: und daher werde ich "nur" einen günstigen 50g Motor einbauen.

Bedenken würde ich, dass das Teil mal für einen Speed 400 mit rund 50Watt konzipiert wurde ;)

Daniel Jacobs
19.03.2015, 21:38
Wenn wir schon bei der Neuauflage von kleinen CNC Deltas sind, wer nimmt sich dem X600 an, den es mal beim PAF gegeben hat..? Würde direkt einen nehmen.

Gruß.

v.p.
19.03.2015, 22:16
Ich bin da im Moment was am zeichnen,
Soll als Verschleißteil für nen paar vereinskollegen herhalten :-D

Daniel Jacobs
19.03.2015, 22:20
Ich bin da im Moment was am zeichnen,
Soll als Verschleißteil für nen paar vereinskollegen herhalten :-D

Das macht Mut, selbe Größe wie der X600 und mit Rump? Hast en Screenshot?


Gruß.

Thorsten Kunkel
18.04.2015, 14:26
Hallo,

da mein Delta von Ernst nun fertig ist möchte ich euch ein paar Bilder davon zeigen.

Eingebaut ist ein AXI 2212/9d an 3S1000 mit einer APC 4,75x4,75
Gewicht mit 30g Blei an der Nase ca. 445g. Mal sehen was der Schwerpunkt im Flug dazu sagt.

Erstflug gibt es morgen :D

max-1969
18.04.2015, 19:06
Sieht gut aus Thorsten .... viel Erfolg beim Erstflug.

Ich habe beim Delta immer eine Art "Startstellung" bei der ich die Höhenruder 2-3mm nach oben stelle, damit das Delta beim Start nicht zu viel durchsackt.
Dafür werfe ich es dann auch nur geringfügig nach oben (fast geradeaus).

Nach ein paar Metern Flug schalte ich dann auf "Flug" um.

Ernst Göbel
18.04.2015, 20:11
Hi Thorsten,

hoffentlich ist das Teil schneller als die Firma, von der die Aufkleber sind. Auf jeden Falll, Thorsten, dein Delta schaut gut aus.
Viel Spass damit, viel Erfolg. Fliegt super, Deltas fliegen wenn der Schwerpunkt passt, grundsätzlich immer. Das war schon vor 30 Jahren so und da wird sich auch nichts ändern. Die Dinger sind halt meistens etwas schneller, hängt mit dem Wiederstand zusammen.

Thorsten, ist das bei den Servos die Neutralstellung? Wenn ja, mach die Gestänge noch etwas kürzer, so daß der Ruderhebel am Servo rechtwinklig zum Servo steht! Du hast sonst nach unten mehr Weg als nach oben.

Ich schmeiss meins halt bei knapp Halbgas, und dann gehts erst mal senkrecht mit Vollgas nach oben. Man kann halt nur Rollen, Kuban-Acht und Immelmann fliegen, ----oder heizen-----!

Markus, dein Delta ist schon verpackt, ich bin mir sicher, du wartest schon sehnsüchtig drauf. Aber lieber Delta fliegen statt fräsen :-))))
Ich war diese Woche 3x beim ---heizen---.


Gruß Ernst

max-1969
18.04.2015, 20:32
Aber lieber Delta fliegen statt fräsen :-))))


Das kann ich gut nachvollziehen, vor allem bei dem schönen Wetter. :D:D
Dann warte ich doch noch mit dem Bau meines Pylons ;) ... hätte noch einen "alten" Graupner Spark liegen den ich sonst nächste Woche begonnen hätte.

Thorsten Kunkel
18.04.2015, 20:47
Habe bei dem schönen Wetter den Erstflug doch schon heute gemacht.

Was soll ich sagen..... fliegt super.
Schwerpunkt hat gepasst, hatte nur zu viel höhe getrimmt, ansonsten alles bestens.

Startstellung mit 2mm passt.

Vom Speed her kann ich noch nicht so viel sagen, meine Akkus waren leicht überlastet :D
Da muß ich noch eine Bestellung aufgeben.

Das einzig negative: 2 Landung = 2x Prop hinüber (war aber auch viel zu schnell dran) das muß ich noch üben!

Ernst Göbel
18.04.2015, 21:45
Hi Thorszen,
du kannst ein Delta, wenn es leicht ist, ganz langsam machen. Dann sackt es am Schluss mit der Nase nach oben einfach durch. Ich hab noch keinen Prop vernichtet.

Gratulation zum Erstflug. Und jetzt noch gute Akkus, dann geht die Post ab. Hätte gerne einen Film eigestellt, aber Modell zu klein und zu schnell.

Gruß Ernst

max-1969
24.04.2015, 23:08
Ich darf mich seit heute auch zu den Besitzern eines Fiberplanes Delta zählen und habe begonnen einen kleinen Aufbaubericht (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/512528-Aufbaubericht-Kleines-Delta-von-Fiberplanes-Version-brushless) zu schreiben, wie ich es bereits mit dem vorherigen Delta von Fiberplanes gemacht habe .... evtl. interessiert es ja den ein oder anderen und zeigt, dass das Modell evtl. eine Alternative zum Delta von Höllein ist .. und noch dazu aktuell erhältlich :D