PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrosegler mit DX9 programmieren



troll05
28.03.2015, 21:01
Hallo zusammen,

ich habe hier zwei E-Segler liegen die auf ihre Programmierung warten. Jeweils Vier-Klappen Flächen einmal konventionelles, einmal V-Leitwerk.
Betrieben werden soll das ganze mit einer DX9, Empfänger sind ein älterer DSM2 7-Kanal RX und ein AR9200

Die Idee ist die Klappen auf den Gashebel zu legen und den Motor auf einen Schalter. Einiges ist ja Easy, Motor auf Schalter, Auswahl des Hecktyps, alles kein Problem, aber die Flaps auf Throttle Einstellungen kriege ich nicht so ganz hin. Liesse sich zwar sicher mit genug probiererei auch selber irgendwie regeln, aber falls hier jemand einen SPM-File für einen beliebigen Segler mit diesen Einstellungen hochladen könnte wäre ich sehr dankbar.

Das ich den nicht 1:1 übernehmen kann ist mir klar, aber zum gucken wie es geht wäre es schon gut.

Danke im voraus schonmal...

Papa14
28.03.2015, 23:34
Altes Lied - es gibt gefühlte 1000 Wege nach Rom. Ein fertiges SPM hilft dir nur bedingt, wenn die Basiseinstellung komplett anders sind, dann kommst du nie auf einen grünen Zweig.

Fang damit an, die Flugphasen Normal-Speed-Thermik zu definieren, die brauchst du ohnehin für die WK Steuerung. Dann gehst du in die Klappensteuerung und stellst die WB Stellung für alle Phasen ein - als Geber gibst du "Spoiler" an. Damit wird der Gasknüppel verknüpft, wenn du Gas ohnehin schon auf einen anderen Geber gelegt hast.

Spektrum hält sich da mit Beschreibungen sehr bedeckt ... lt. Aussage der Spektrum-Leute auf der Messe ist das ohnehin so selbst erklärend, dass man sich eine Doku sparen kann. :eek:

troll05
31.03.2015, 22:40
Hast Recht gehabt, ein fertiges File hätte mich nicht weitergebracht, deine Tips haben mich in die richtige Richtung gebracht, jetzt läuft alles.

Danke!!!