PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Intro Boomerang plus FS-70 Typhoon



turbo_tom
07.08.2006, 20:44
Hallo Leute

Ich habe vor mir ein Boomerang plus Funsonic FS-70 Typhoon zu kaufen.

http://image.rcuniverse.com/forum/upfiles/68485/To45179.jpg

http://image.rcuniverse.com/forum/upfiles/68485/Ch95709.jpg

http://image.rcuniverse.com/forum/upfiles/68485/Ec89771.jpg

Nun habe ich noch ein paar Fragen zum Einstieg in die Jetwelt, bitte versucht mich nicht davon abzuhalten einen Jet zu kaufen/bauen :D...ich mache es so wieso :p

Das Model finde ich vom Preis her Interesant mit starren Fahwerk ausgerüstet ist es zum einstieg auch nicht zu teuer, und man kann später ein EZFW Nachrüsten. Allerdings ist wennig Platz im inneren und vor allem sitzt der Tank direkt vor der Turbine, in wie weit kann das bei einem Absturz gefährlich werden in Beziehung auf Totalverlust durch Feuer?

http://www.rc-expertise.com/modules/gallery/albums/album37/PICT2995.sized.jpg

Kann man die verhindern wenn man ein Kevlar Tank einbaut ?

Ich wil zwar nicht gleich davon ausgehen das der Flieger abstürzt aber, ein totalverlust wäre wirklich schmerzhaft. :rolleyes:

Zur Austatung der Funsonic, dort sind ja keine Ventile im Set auch sehe ich keinen Akku für die Turbinensteuerung.

Das muss ja extra geordert werden, ein Gasventil ist ja nicht zwingend Notwendig(wenn man ohne internen Gastank starten will) aber was ist mit dem Kerosinventil, ist das erforderlich um einen Not-Abschaltung zu haben, wenn die Pumpe eine Fehlfunktion hat?

Welchen Akku für die Turbinensteuerung soll ich benutzen?
Gerne wäre mir ein Lippo Akku um das Modell so leicht wie möglich zu bauen.

Was brauch ich noch um die Biene zu Starten?
Gas und Befüllungsventil habe ich schon im Baumarkt gesehen und werde es wenn es soweit ist kaufen.

Achja Feuerlöscher habe ich vergessen :D Co2 woher ? Im Baumarkt gibt es nur Pulverlöscher.

Woher bekomme ich ein Schutzsieb für die Turbine?

Wie ist das Ansprechverhalten der FS-70 von min auf max Schub?

Wo kann ich die Biene reparieren lassen im Schadensfall?

viele Fragen... :D ich weis aber 1600,- wollen auch gut angelegt sein.

Nun zur Ausstattung des Boomerang

Als Empfänger wollte ich ein Graupner SMC-19DS benutzen.

Stromversorgung, da noch vorhanden eine Solid 2 mit 2x4 Zellern NIMH 2400 Sanyo Hr-3U.

Servos habe ich auch noch einige, würde aber auch neue kaufen.

Welche Servos könnt ihr mir empfehlen ?

Ok dass soll es erst einmal gewesen sein, mit meiner Fragerei....:D :D :D

Swissflyer
07.08.2006, 21:30
hello
falls du bist gut mit english lesen, ich kann nur das empfelen zu lesen:
http://www.rcuniverse.com/forum/m_2394577/tm.htm
es gibt praktisch alle antworten auf deinen fragen uber der flieger..

aber gesehn dass ich diese modell seit eigenen zeit schaue , kann ich dir schon sagen dass ein kevlar tank gibt:
http://www.angelfire.com/wi/jettech/page2.html
(boomerang intro)
ist etwas teuer aber scheint perfekt zu sein.

für feurerlöscher schau mal in Ebay.de..

TobyTetzi
07.08.2006, 21:33
Hallo Tom,

solche Fragen von Dir?!
Oder verwechsele ich da jetzt was?!

Du bist doch der "ECU-Schaumwaffel-Feuerdosen-Turbinenbau-......-Tom".

Falls ich falsch liege, berichtige mich bitte!

Gruß Toby

turbo_tom
07.08.2006, 22:00
;)Ich bin ein anderer, habe nicht gewußt das es noch einen turbo tom gibt.

Kann man den Benutzername wechseln ?

Falcon-Jet
07.08.2006, 22:00
Nein Toby,

Du meinst diesen Turbo-Tom mit Bindestrich/Minus und hier handelt es sich um den Turbo_Tom mit Bodenstrich :D


Gruß
Johannes

turbo_tom
07.08.2006, 22:15
Danke den Beitrag aus RC Universe kenne ich schon.

Kevlar Tank :confused:

Ist das ein Sicherheitsgewinn oder überflüssig ?

TobyTetzi
08.08.2006, 00:42
Alles klar, da lag mein Fehler, fatal! hihi

ThomasE
08.08.2006, 08:02
Der Kevlar Tank geht genauso kaputt wie jeder andere auch.... Wenns kracht geht die Bine da durch wie nix....

Gast_1814
08.08.2006, 10:07
Ein Kerosinventil benötigst du auch nicht zwingend. Wenn du einfach einen manuellen Absperrhahn einbaust, dann kann auch nichts passieren. Lipo finde ich nicht so gut, am besten einen NICD, das ist immer noch die sicherste Akkutechnik.
Ich habe den Boomerang schon mal mit einer FS 70 fliegen sehen, auf einem Jetmeeting in Belgien. Hat mir auch gut gefallen, vor allen Dingen ist diese Kombination mit dem starren Fahrwerk absolut alltagstauglich. Viel Spass damit.

David Büsken
08.08.2006, 11:00
Hallo Tom!

da muss ich Powie Recht geben: Ein Kevlartank sieht schön aus, stellt aber keinen Sicherheitsgewinn dar. Ich habe bislang drei Abstürze gehabt mit Jets und es hat nie gebrannt.

Auf ein Kerosin-Shut-off würde ich nicht verzichten wollen, wer mal einmal vergessen hat den Absperrhahn zu schließen.....

Wenn es leicht sein soll gibt es nichts besseres als Lipos. Vorausgesetzt man kommt ohne Blei aus. Ich wüsste nicht, warum Lipos nicht so zuverlässig sein sollten. Setze seit zwei Jahren Lipos mit Erfolg ein. 2x 1500er plus Weiche sind leichter als ein 5-Zeller 2400! Ich kann die Powerbox Sensor oder von www.egelmt.de die Kleine Weiche bzw. das PMS Mini empfehlen. Bei der Modellgröße und Anzahl der Servos/Belastung ist das ausreichend dimensioniert.

Wenn Du nach einem Komplettset suchst udn nicht auf Funsonic festgelegt bist, frag einfach mal bei Sandor Kruise nach: www.digitech.nl Dort gibt es immer Kombiangebote......


Gruß,

David

airtech-factory
08.08.2006, 11:04
Hallo Tom!

Auf ein Kerosin-Shut-off würde ich nicht verzichten wollen, wer mal einmal vergessen hat den Absperrhahn zu schließen.....

Gruß,

David

Aber dann bitte trotzdem noch mit Absperrhahn, bei mir hatte schonmal das Ventil versagt und die Turbine lief voll, der nächste Startversuch war "very nice" ...

Jörg

turbo_tom
08.08.2006, 11:38
Etwas teuer bei Digi Tech 725,-

http://www.jetpower.info/3-jetwelt_6.html

hier kostet er nur 580,-

Sandor
08.08.2006, 11:52
Etwas teuer bei Digi Tech 725,-

http://www.jetpower.info/3-jetwelt_6.html

hier kostet er nur 580,-

dan bestell doch mal eins bitte............
das teil kosten in england (www.boomerangjets.com) 719,92 incl mwst aber OHNE versand (versand 100-150 euro)
also wen peter dan nog die versand rechnet dan bist du genau bei dem selben preis.(ig glaube peter had nog der falshe preis von 2 letzen jahr)
(wen der preis stimmt neme ig auch 10 stuck)
der flieger ist absolut spitze .
etwas teuer? ja fuhr holzbau sicher.
aber man weis wen "jets" drauf sthet gehn die preise hoch.
doch werdest du vile spass da mit haben.
nur benutze ein Jet-1a Fahrwerk , das orignal starres ist was fuhr 2 fluge
und dan ist es sowieso weg.

turbo_tom
08.08.2006, 12:39
Habe Ihm schon eine mail geschrieben, und auch versucht anzurufen doch leider geht er nicht ran.

Probiere es heute Abend noch einmal.

Swissflyer
08.08.2006, 15:19
etwas teuer? ja fuhr holzbau sicher.


aber der ist fertig gebaut...oder???

Sandor
08.08.2006, 15:34
aber der ist fertig gebaut...oder???

stimt

jedenfall ig werde warten bis die messe
da ist der designer selber auch und ig vermute das du da shonen deals machen kanst.weiss aber nigt sicher , da die dinger verkaufen wie brotchen.
jedenfall der actuelle preiss ist 775,- euro incl versand und mwst in deutshland bis an der tur.
lieferzeit ungefahr 4-10 tage (hangt von farbe ab).

turbo_tom
08.08.2006, 17:44
Habe gerade mit Dieter Mayer telefoniert Preis mit Lieferung ca 750,- Euro:(

Damit Disqualifiziert sich das Modell bei mir für 699, Bekomme ich bei Pichler Modellbau ein 2,70 Katana ebenfalls ARF.

Ich weis nicht wo beim Bommer der Preis steckt 600,- hätte ich noch bezahlt, aber 750,- nee da lege ich lieber noch etwas drauf und kaufe ein Rookie da bekomme ich noch eine Vektorsteuerung mit dazu.

Schade eigentlich denn mir gefällt der Flieger, meint ihr zur Jetpowermesse gibt’s den Preiswerter ?

Sandor
08.08.2006, 18:39
Habe gerade mit Dieter Mayer telefoniert Preis mit Lieferung ca 750,- Euro:(

Damit Disqualifiziert sich das Modell bei mir für 699, Bekomme ich bei Pichler Modellbau ein 2,70 Katana ebenfalls ARF.

Ich weis nicht wo beim Bommer der Preis steckt 600,- hätte ich noch bezahlt, aber 750,- nee da lege ich lieber noch etwas drauf und kaufe ein Rookie da bekomme ich noch eine Vektorsteuerung mit dazu.

Schade eigentlich denn mir gefällt der Flieger, meint ihr zur Jetpowermesse gibt’s den Preiswerter ?


sie ist es aber werd.....
auf der messe gibt es immer was speciales...

David Büsken
08.08.2006, 18:48
Hi Tom!

Aufgrund der tatsächlich weltweiten NAchfrage nach dem Boomerang, schätze ich die Chance recht gering ein, in Neuenahr einen super Deal zu bekommen. Da gibt es keinen Grund für den Hersteller die Preise zu senken, wenn er auch so seine Klamotten quit wird.

Ob Boomer oder Rookie ist denke ich eine Frage was man will. Deltas sind eben vom Flugverhalten anders als klassische Auslegungen. Der Boomerang Intro ist von der Ausstattung her günstiger zu betreiben. Da kommst Du bei den Servos mit "eniger" aus, denn beim Rookie sollte in den Flügeln schon was kräftiges, gutes verbaut werden. Die Belastung auf den Querrudern des Intro ist garantiert geringer. Und mit einer 70N-Turbine fliegt ein Rookie zwar, aber der richtige Spaß kommt doch eher auf, wenn größere Turbinen verbaut werden, zumindest wenn Du die Vektor-Steuerung einsetzen willst.

Die zweite Sache ist eben der Aufbau. Auf der einen Seite Holzbau mit Folie, was ganz sicher einfacher zu reparieren ist, für den Fall, daß mal etwas kaputt geht. Hängt dann auch von Deiner modellfliegerischen Vorbildung ab. Der Rookie ist Voll-GfK ind Sandwich-Bauweise. In der Luft wohl kaum klein zu bekommen, gestaltet sich die Reparatur sicherlich etwas schwieriger, wenngleich es machbar ist.

Langsam fliegen kann man beide, der Spaß ist bei beiden garantiert. Nur eines kann ich ganz sicher sagen: Die 2,70 Katana von Pichler ist für Strahlturbinen gänzlich ungeeignet, da solltest Du Dich mit Wren oder Cat über einen Turboprop unterhalten, ich befürchte nur, daß man da nicht günstiger bei weg kommt :D. Mal im Ernst: Ich verstehe Deinen Vergleich nicht so ganz. Sicherlich gibt es einen gewissen Jet-Bonus bei den Preisen, man sollte aber nicht vergessen, daß die Stückzahlen bei Jets bei weitem nciht an die von vergleichbaren Propellermodellen heran reichen. Ausserdem sitzt Alan Cardash in England. Die Zahlen einfach einen ganzen Stapel Strafsteuern, einfach nur weil sie Engländer sind :). Vergleich mal andere Preise bei Modellbauartikeln in England. Wir leben ja eh im Diskount-Land.....

Gruß,

David

turbo_tom
08.08.2006, 19:19
Katana von Pichler ist für Strahlturbinen gänzlich ungeeignet, da solltest Du Dich mit Wren oder Cat über einen Turboprop unterhalten, ich befürchte nur, daß man da nicht günstiger bei weg kommt .

.......:D :D :D


War ja nur so ein vergleich mit der Katana mehr Holz mehr Bauaufwand !!!

Der Boomerang wird auch nur von fleißigen Chinesen Hergestellt.

Liegt wahrscheinlich wirklich nur an den Stückzahlen im Vergleich Propellermaschinen.

TobyTetzi
08.08.2006, 21:32
Hallo,

warum antwortet eigentlich keiner zu folgenden Fragen von Tom ?


Zur Austatung der Funsonic, dort sind ja keine Ventile im Set auch sehe ich keinen Akku für die Turbinensteuerung.

Das muss ja extra geordert werden, ein Gasventil ist ja nicht zwingend Notwendig(wenn man ohne internen Gastank starten will) aber was ist mit dem Kerosinventil, ist das erforderlich um einen Not-Abschaltung zu haben, wenn die Pumpe eine Fehlfunktion hat?

Welchen Akku für die Turbinensteuerung soll ich benutzen?
Gerne wäre mir ein Lippo Akku um das Modell so leicht wie möglich zu bauen.

Was brauch ich noch um die Biene zu Starten?
Gas und Befüllungsventil habe ich schon im Baumarkt gesehen und werde es wenn es soweit ist kaufen.

Achja Feuerlöscher habe ich vergessen Co2 woher ? Im Baumarkt gibt es nur Pulverlöscher.

Woher bekomme ich ein Schutzsieb für die Turbine?

Wie ist das Ansprechverhalten der FS-70 von min auf max Schub?

Wo kann ich die Biene reparieren lassen im Schadensfall?

viele Fragen... ich weis aber 1600,- wollen auch gut angelegt sein.


Ich habe zwar nur eine "alte" FS 52 gehabt,
( liegt leider seit einiger Zeit zur Reparatur in Trier ;) )
aber ein wenig kann ich evtl. weiterhelfen.

Ein Kerosin Ventil brauchst du nicht zwingend, ein Festo-Absperrhahn geht auch,
allerdings sollte man nicht vergessen, ihn beim Start zu öffnen,
und beim Stillstand zu schließen.
Ich hätte gerne ein Kerosin Ventil gehabt! So ne Sauerei aber auch, dieser Gestank.... :)

Ein Gasventil brauchst Du nur, wenn Du auch einen Gastank an Bord hast.
Um Gewicht zu sparen, und mehr Sicherheit zu haben, starte einfach aus einer Rothenberger Gas Flasche.

Auf dieser Gasflasche baust Du dir ein Rothenberger Ventil und etwas 3mm Festo Schlauch.
Trennbar von der Turbine mit einem Selbstsperrendem Ventil, sonst schmorkelt der Schlauch.

Einen Akku würde ich einen 6 Zellen NiCd 2400 nehmen. Mindestens aber 2000 mAh.

Einen Feuerlöscher, hmm gute Frage, brauche ich auch noch!

Schutzsieb ? Wüsste ich auch nicht.

Das Ansprechverhalten der "kleinen" Turbinen ist sehr gut.
Ich weiß zwar nicht, wie die "neuen" FS sind, aber mit sicherheit besser, als meine "alte", und die hat schon zum Fliegen gereicht!

Du kannst die Bine bei Funsonic reparieren lassen.
Ich würde es immer direkt beim Hersteller machen lassen.
Soll aber nicht heißen, das andere keine Ahnung hätten, im Gegenteil,
aber es ist nunmal meine Meinung und meine momentane Einstellung.

Ich denke, für den Preis, was die Funsonic kostet, bekommst Du derzeit nichts Vergleichbares.
Zwar schon was, für fast den gleichen Preis, aber diese Binen sind schwerer, und der eine Kilo Mehrschub, gleicht das nicht aus!

Hoffe, wenigstens etwas geholfen zu haben.

Gruß Toby

marlin
30.08.2008, 00:00
Nur mal so ne frage!
Lese gerade hier seher viel mit, sind eure starren fahrwerke gebremst???
Wenn nein kommen die jetzt dann auch zum stehen auf ner wiesenpiste??

MfG Dirk

ThomasE
30.08.2008, 08:56
Ich denke, für den Preis, was die Funsonic kostet, bekommst Du derzeit nichts Vergleichbares.

Schau dir den Preis der Kerostart Version an, und dann schau dich mal um wie günstig aktuell eine P60SE zu bekommen ist. Die paar € sind die viel bessere Beschleunigung wert!!

marlin
30.08.2008, 11:33
Hallo
Wollte wissen ob so ein bommerang baby (intro) auch ohne bremsen zum stehen kommt!?
Wollte die ersten paar landungen mal mit einem starrenfahrwerk machen!
Zur P 60 klar finde ich die hochlaufzeit als jet einsteiger besser, nun aber hat sie zur fs 70 1 kilo weniger schub!


MFG Dirk

ThomasE
30.08.2008, 14:38
Das spielt bei dem kleinen Modell keine Rolle, da würd ich Beschleunigung vor Schub setzen!

DirkL
01.12.2008, 15:52
Hallo Leute,

so mal den Thread wieder aus der Versenkung ziehen :)

Ich bräuchte mal Infos bezüglich der verbauten Servos ;) Also was habt ihr auf welcher Funktion? Wär schön nen paar Infos zu bekommen!

Verbaut wird bis jetzt:
FS-70 mit Kerostart
2xDSL-8DSQ von ACT im Diversitiy Betrieb
Emcotec BIC mit zwei LiPos... kann mir da noch jemand nen Ratschlag über die Kapazität geben, die der LiPo haben sollte?


Das wars auch schon, denk das is so weit ok? :)


Gruß
Dirk

Sandor
01.12.2008, 15:56
Hallo Leute,

so mal den Thread wieder aus der Versenkung ziehen :)

Ich bräuchte mal Infos bezüglich der verbauten Servos ;) Also was habt ihr auf welcher Funktion? Wär schön nen paar Infos zu bekommen!

Verbaut wird bis jetzt:
FS-70 mit Kerostart
2xDSL-8DSQ von ACT im Diversitiy Betrieb
Emcotec BIC mit zwei LiPos... kann mir da noch jemand nen Ratschlag über die Kapazität geben, die der LiPo haben sollte?


Das wars auch schon :)


Gruß
Dirk

hallo Dirk

also wir sind shon uber 100 boomerang jets weiter:

fs 70 reicht vollig aus
bic verbauen wir auch immer mit 2 x 2200 lipo,s leicht und reicht fuhr dicke 10 fluge Vol aus.

fahrwerken machen wir auch special fuhr die boomerangs

DirkL
01.12.2008, 16:01
Danke Sandor für die Antwort, wegen dir verbau ich auch die BIC ;) auf so einen Erfahrungsschatz kann man denk ich bauen!
Fahrwerk hab ich vergessen, wird nen C36 und die Bekannten Beinchen von Jet 1A ...
Die LiPos gibts dann wohl auch bei dir, Sandor?

Und ganz wichtig, brauch infos zu den Servos :rolleyes:


Gruß
Dirk

DirkL
02.12.2008, 13:48
Da sich bin jetzt leider noch kein Boomerang Besitzer gemeldet hat, schlag ich mal die HS 645 MG für Querruder, Höhenruder und LK vor. Passen die?
Welche Servogröße braucht man den fürs Seitenruder?
Und die Frage nach der Kapazität des Empfängerakkus ist noch offen ;) ... Hab jetzt noch zwei wochen zu arbeiten, will in der Zeit so viel wie möglich zusammen bekommen um im Urlaub los legen zu können :)


Gruß
Dirk

chrisu69
02.12.2008, 16:36
Und ganz wichtig, brauch infos zu den Servos :rolleyes:
Schau mal auf diese Seite (http://jets.alshobbies.com/prod_boom_intro.php), dann lad dir das pdf "P80 Conversion guide". Auf Seite 7 stehen Vorschläge für die Servos. Bis auf das Klappenservo hätte ich genau die Empfehlung übernommen. Auf Landklappe hätte ich auch ein 645MG eingesetzt. Alle Servorahmen sind für Standardgröße ausgelegt und bei einigen deiner Servorahmen sind auch schon Löcher passend für Futabas gebohrt :p

Zu den Empfängerakkus, 2x 2S 2500er passen noch sehr gut ganz vorne rein und würde auch deinen Vorstellungen entsprechen...

Gruß
Christian

P.S. Der angeheftete Zeddel staubt langsam ein :D

rafale
02.12.2008, 16:46
Hallo Dirk,
ich fliege seit dem Sommer auch einen Boomerang Intro. Meine Ausstattung ist folgende,
Querruder- Hitec 6635HB, Höhe- Hitec 5945, Seite Volz Micromax XP, Landeklappe Dymond 9900Mg. Ansonsten noch die Deutsch Sensorweiche mit 2x1000 Lipos, 2000er Lipo für die Turbine. Ventile von Jettronics für Fahrwerk und Bremsen. Biene hab ich die Jetcat P60 drin, welche auf 175000 frei gegeben wurde, ca. 7kg Schub. Ansonsten bleibt zu sagen das der Flieger richtig gut geht und keine Tücken hat. Startstrecke auf Rasen ca. 50m, beim Landen weniger. Auf die Landeklappe Tiefe mischen, bei mir 13%. Wichtig ist hinten Gewicht zu sparen, wenn man Lipos verwenden will. Der Sromverbrauch pro Flug (ca. 12min) beträgt 300mAh.

Gruß Jürgen

DirkL
04.12.2008, 10:44
Moin,

hm okay :) muss zugeben, bin ein Freund von Hitec Servos und von den Futaba ned wirklich überzeugt :) taugen die was? :rolleyes:

Bin jetzt bei folgender Kombination:
Höhe Futaba S 3305 BB
Quer und LK Hitec HS 645 MG
Seite FUtaba S 3010

Bin immer noch ned so überzeugt von den Futabas :D was meint ihr?

So, Christian :D was brauch ich noch? Nen Servo fürs Fahrwerksventil? Was nimmt man da?

Aso, noch was. Wie viel C sollte den der Empfängerakku haben? ...


Gruß
Dirk

chrisu69
04.12.2008, 13:32
So, Christian :D was brauch ich noch? Nen Servo fürs Fahrwerksventil? Was nimmt man da?

Aso, noch was. Wie viel C sollte den der Empfängerakku haben? ...


Gruß
Dirk

Fürs Fahrwerksventil reicht ein HS81-85, sowas in der Art.
Zum Thema Belastbarkeit der Empfängerlipos...wenn du 2000er Akkus nimmst und die hätten "nur" 10C kannst jeden deiner Empfängerakkus mit 20A belasten. Solltest du das im Flug hinbekommen würde ich behaupten das irgendwas am Modell nicht mehr stimmt :rolleyes:
Also die normalen 10-15C Akkus reichen da dicke, vor allem wenn du noch ne Akkuweiche benutzt.

Gruß
Christian

DirkL
04.12.2008, 14:14
würde ich behaupten das irgendwas am Modell nicht mehr stimmt :rolleyes:

In dem Fall würd sich der Fehler dann bestimmt auch gleich rausbrennen :D

Was sagsten zu den anderen Servos? Sorry, hatte noch nie Futabas und kein Plan wie gut die Dinger sind :rolleyes:


Gruß
Dirk

T. Oertel
04.12.2008, 15:36
Mach Dir mal keine Sorgen um die Futaba Servos. Ich fliege die seit Jahrzehnten in allen möglichen Modellen, und mir ist noch nie eins ausgestiegen. Ich vertraue denen mehr als Hitecs.

chrisu69
04.12.2008, 15:38
Die Futabas sind normalerweise gut.

Wenn Hitec bevorzugst kannst aber auch für Höhe das HS5645MG oder HS6975HB oder HS5985MG nehmen. Irgendwas mit so ca. 10kg Stellkraft.
Seite reichen HS625MG dicke aus. Dort reichen normalerweise gute 5kg Servos aus.

Gruß
Christian

DirkL
04.12.2008, 17:42
Hoff ich mal die Löcher passen zu den Hitecs :D

Ne ich weis ned, hab mittlerweile nur noch Hitec im Einsatz und noch nie Probleme damit gehabt, da is es bissel ungewohnt beim ersten Jet auf ne andere Marke zu wechsel ;) was ja nicht heißen soll das Futaba schlecht is :)


Gruß
Dirk

PS: Christian, wie schauts nächste Woche ab 16 Uhr? :)

DirkL
05.12.2008, 12:40
Grad noch was eingefallen, fürs Bugfahrwerk brauch ich ja auch noch nen Servo? Was für ne Größe wäre den das? ... ned das ich 12 mal zum Reiner muss :D



Gruß
Dirk

Hajo Giegerich
07.12.2008, 22:36
Hallo, Dirk,

ich hatte auf meiner ein C577, sprich Standardservo.

Gruß Hajo

DirkL
08.12.2008, 09:27
Moin,

nochmal ein Danke für eure Hilfe. Teile sind so weit bestellt. Mittwoch hol ich meinen Jet ab, dann gehts los *grins*


Gruß
Dirk

DirkL
10.12.2008, 20:58
dumdidum ... er steht daheim :D ...

DirkL
10.12.2008, 22:00
Hier der Beweis :D

ralf2002002
11.12.2008, 16:55
Hallo DirkL,
wo hast Du den Boomerang bestellt? Ich hatte mit Digitech (Sandor) schon Kontakt aufgenommen und er sagt mir das der Boomerang Intro nicht mehr geliefert wird, sondern nur noch der Sprint für den Intro. Der ist aber um einiges teurer.

Mfg Ralf

DirkL
11.12.2008, 17:08
Hallo Ralf,

hab dem beim Christian alias Chrisu69 bestellt ;) also "gebraucht" so zu sagen ....
Sandor hat den auch, aber obs den Intro noch gibt oder nicht kann ich dir auch nicht genau sagen ... aber denke hier lesen noch einige mit und werden sich bald äußern ;)


Gruß
Dirk

chrisu69
11.12.2008, 18:51
Hallo,

da ich keinen mehr hab aber mir die Boomerang Interessierten am Herzen liegen :rolleyes:

schaut mal bei Al´s Hobbies (http://www.alshobbies.com/), da solltet ihr aber nicht allzulange warten, es sind die letzten...

Gruß
Christian

ralf2002002
11.12.2008, 19:29
Hallo Christian,
bei Al s Hobbies bin ich auch schon fündig geworden, aber mein schlechtes Englisch hat mich davon abgehalten zu bestellen. Gibt es denn niemanden in Deutschland oder Österreich der die Boomerangs vertreibt oder noch einen Bausatz liegen hat?

Mfg.Ralf

DirkL
11.12.2008, 19:59
So hier ma noch die Servos, welche zum Einsatz kommen werden ...

227076

Fehlen noch die beiden ACT Empfänger, nen paar Akkus und die BIC

DirkL
16.12.2008, 14:26
Mahlzeit,

hab heut mal wieder ne Frage :)

Habe für den Boomerang einen 2l Tank, wie groß sollte den da der Hopper sein?
Bzw. gibts da welche die zu empfehlen sind?


Gruß
Dirk

Sunnschineboy
16.12.2008, 14:52
Am beste diesen nehmen den verwende ich selber und ich habe nichts negatives gehört

http://shop.strato.de/epages/15452660.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15452660/Products/800201

Gruß Mirco

DirkL
16.12.2008, 14:58
Wow nen Kunstoffbehälter mit Teebeutel und drei Beschlägen, ned mal Festo, für 75 Euro :eek: Kommerz :rolleyes:

Son Teil kann man sich doch auch selber bauen! Wie groß sollte der Tank sein? 150ml? ... Da gibts bestimt jemand mit Erfahrung ;)


Gruß
Dirk

chrisu69
17.12.2008, 18:52
Wow nen Kunstoffbehälter mit Teebeutel und drei Beschlägen, ned mal Festo, für 75 Euro :eek: Kommerz :rolleyes:

Son Teil kann man sich doch auch selber bauen! Wie groß sollte der Tank sein? 150ml? ... Da gibts bestimt jemand mit Erfahrung ;)


Gruß
Dirk

Bau ihn doch einfach so (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=870122#post870122) oder du kaufst dir den da (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=870845#post870845)!

Ach ja, bei der Suche nach Hopper findest noch mehr so günstigere Einfälle :rolleyes:

Gruß
Christian

DirkL
17.12.2008, 19:33
Servus Christian,

ja hauptsächlich gings mir um die Größe ;) son MC Teil habsch leider ned, werd mir nen Tank mit 250cm² holen, Festoanschlüsse dran und Filzpendel rein ...

Ah hm was sinden das für Kupplungen die ihr zum betranken nimmt? Sind doch solche selbstsperrende Teile?


Merci noch mal und Gruß
Dirk

Sandor
17.12.2008, 20:26
Hallo Christian,
bei Al s Hobbies bin ich auch schon fündig geworden, aber mein schlechtes Englisch hat mich davon abgehalten zu bestellen. Gibt es denn niemanden in Deutschland oder Österreich der die Boomerangs vertreibt oder noch einen Bausatz liegen hat?

Mfg.Ralf

wir machen die vertrieb fuhr als Hobbies auch
die intro,s gibt es leider nicht mehr.
Da fuhr gibt es jetzt die Sprint . ist dieselbe nur mit weiteren Rumpf fuhr große Triebwerke

ralf2002002
18.12.2008, 18:08
Hallo Sandor,
wir hatten schon per E-Mail Kontakt wegen dem Intro.
Schade das der Intro nicht mehr lieferbar ist, hätte gut zu meiner FS 70 Kero gepasst und der Preis war auch sehr attraktiv. Der Sprint ist ein bischen größer als der Intro. Ob die FS 70 damit noch leichtes Spiel hat, weis ich nicht?
Mfg.Ralf

DirkL
19.12.2008, 14:23
Hallo Ralf,

beim Sprint is nur der Rumpf um etwa 5 cm länger und etwas breiter um auch ne P80 ohne Umbauten unterbringen zu können. Aber fliegen sollte der mit der FS 70 nicht schlechter!

Hab den Sprint nur günstig bei Christian bekommen ;) ansonsten kann ich nur des Angebot vom Sandor empfehlen. Bei dem bekommst den Sprint zur Zeit inkl. Fahrwerk zu nem sehr guten Preis!


Gruß
Dirk

DirkL
28.02.2009, 17:58
Servus Leute,

bin grad beim Einbau der Servos und jetzt bin ich am grübeln wie ich bei der Kiste später die Steckverbindungen mache, kommt ja einiges zusammen und bedingt durch die drei Servos im "Heck" etwas ungünstig. Brauch jetzt mal ein paar Anregungen ;)
Nun also die Frage an alle Besitzer eines Jets dieser Bauweise, wie habt ihr das gemacht?


Gruß und schönen Abend
Dirk

Sandor
01.03.2009, 11:05
Servus Leute,

bin grad beim Einbau der Servos und jetzt bin ich am grübeln wie ich bei der Kiste später die Steckverbindungen mache, kommt ja einiges zusammen und bedingt durch die drei Servos im "Heck" etwas ungünstig. Brauch jetzt mal ein paar Anregungen ;)
Nun also die Frage an alle Besitzer eines Jets dieser Bauweise, wie habt ihr das gemacht?


Gruß und schönen Abend
Dirk

ALso
mach dir die verbinder in den boom wo die kabel von servo fuhr (flugel) auch rauskommen.
damit kanst du dan die booms auch abbauen ohne viel aufwand.

DirkL
02.03.2009, 06:51
Und welche Steckverbinder nutzt du da?

Momentan schwebt mir die Verbindung über geteilte MPX Stecker vor und auf der einen Seite bedingt durch das Höhenruderservo eben über zwei stecker...... sonst keiner hier der noch ne elegantere Lösung parat hat? :)


Gruß
Dirk

Frank Steinbach
02.03.2009, 08:57
Hallo Dirk,

Multiplex Stecker sind schon passend.

Ich habe bei meinem Elan die Multiplex Buchsen (jeweils 2 pro Seite) mittels den passenden Haltern an den Rumpfübergängen zu den Booms montiert.
Die Kabel für die Seitenruder und dem jeweiligen Höhenruder Servos gehen durch den Boom nach hinten weg.

An dem vorderen Anschluss im Rumpf sind das Seitenruder sowie das Höhenruder aufgelegt.
Dem MPX Stecker habe ich eine kleine Blende verpasst und passend der Materialstärke etwas aus dem Boom gefräst. So sichert der Boom den Stecker, dieser liegt aber nur lose an falls doch mal sich eine Fläche lockert.

An den hinteren Stecker kommt das Querruder dran. An dem MPX Stecker (Querruder) habe ich einen GFK Stift montiert welcher so lang ist, das ich diesen durch die Booms anstecken kann. Falls ich mal nur die Tragflächen für den Transport abmontieren möchte. Der Stift ist so lang, das dieser durch die Tragfläche gesichert ist und der Stecker im Betrieb nicht herausrutschen kann. (Obwohl die MPX Stecker eine recht feste Verbindung an sich haben).

Die Übergänge der jeweiligen Höhenruder zum Boom auch wieder eine MPX Verbindung. Emcotec bietet für die MPX Stecker nützliche Tools an (Sicherungsclip).


Gruß,

Frank

DirkL
06.10.2009, 19:22
Nabend :)

So bin mittlerweile mit dem Boomerang etwas weiter. Die Meisterausbildung läuft
mir zur Zeit etwas in den Weg :rolleyes:

Das unterste Stockwerk ist soweit verplant, diesbezüglich wollte ich eure
Meinung einholen :)

353740

Unten sind jetzt Servo für das Bugfahrwerk, die beiden Drucktanks fürs Fahrwerk,
und hinten unter dem Tank ist geplant das Ventil fürs Fahrwerk zu installieren,
wobei mir dies ned so gefällt ...

Zum Bugfahrwerk hab ich mal noch ne Frage. Hat jemand Bilder von der
Arretierung, dass es beim einfachen mittig stehen bleibt? Wäre spitze,
weis noch nicht zu 100prozent wie ich das lösen werden.

Falls jemand Bilder vom Ausbau hat darf er diese gerne posten ;)
Die die man im Netz findet sind meisten von Amis und die nehmens da
wohl nicht so genau wie ich :D


Merci, schönen Abend noch und Gruß
Dirk

Henk Visser
06.10.2009, 20:21
sehe mal auf mein homepage da stehen viele bilder von boomerangs:)

DirkL
07.10.2009, 18:13
Entweder schau ich falsch oder find ich die Bilder ned,
hab bei dir nur einen Boomerang Intro gefunden sieht man
aber leider ned wies unten ausschaut ;)


Gruß
Dirk

Henk Visser
07.10.2009, 21:22
Doch im picture gallery!

Boomerang intro und elan

Grusse, Henk

DirkL
07.10.2009, 22:06
Das unterste Stockwerk ist soweit verplant, diesbezüglich wollte ich eure
Meinung einholen :)

Sorry Henk ich will mich aber noch mal zittieren ... Ich will wissen wies unter
ausschaut, also in deinem Fall unter der ECU ...


Schönen Abend
Dirk

Henk Visser
07.10.2009, 22:18
Hi Dirk da von habe ich keine bilder gemacht.
Aber was erwartest du? Wie solls aus sehen kabel schlauche kabelbinder stecker:D

Henk Visser
07.10.2009, 22:20
http://www.rcuniverse.com/forum/m_2394577/anchors_9050940/mpage_105/key_/anchor/tm.htm#9050940


Ist zwar English aber kannst viele bilder finden auch unter der ECU;)


Viel erfolg!

DirkL
07.10.2009, 22:44
Merci, aber ich find die Amis schmeißen das ganze Zeuch oft einfach so rein.
Demwegen hier die Frage nach nem Bild ;)

Mich hätte halt mal ein aufgeräumter Ausbau interessiert.

Noch ne Frage hätte ich ;) Schlauchlänge Tank -> Pumpe so kurz wie möglich
Länge von Ventil zu Turbine -> Egal? Also so kurz wie möglich, aber nicht länger als nötig?


Gruß
Dirk

Henk Visser
07.10.2009, 22:55
Hi Dirk,

Ich habe bei die boomerangs die ventile immer direkt am turbine.
Also ganz dicht dran gebaut, schlauche sind dann schon kurz.
6 mm tygon von haupttank zum UAT auch kurz, dan vom UAT mit 4 mm fest den kurzten weg zu pumpe und filter zu die ventiele:)

Ich versuche immer alles sauber zu verbauen mit kabel baume mit tywraps und spiralschlauch.

Fur das auge bau ich dann die teile wie ecu empfanger weiche ........auf die radioplate der mit klebe folie mit carbon look beklebt ist;)


Grusse, Henk

DirkL
07.10.2009, 23:04
Jau deine Einbauten schauen ja auch nett aus ;) aber manch andere :rolleyes:

Naja schauen wir mal was ich draus mache :)



Schönen Abend noch
Dirk

Henk Visser
08.10.2009, 09:28
Jau deine Einbauten schauen ja auch nett aus ;) aber manch andere :rolleyes:

Naja schauen wir mal was ich draus mache :)



Schönen Abend noch
Dirk

Ja danke mann macht was man halt kann:D

turbifrank
08.10.2009, 10:01
Moin .Naja,es muß ja nicht nur gut ausssehen...
Gute Funktion finde ich noch wichtiger als gutes Aussehen(genau wie bei den Mädels:D:D).
Wenn beides zusammen kommt ist natürlich perfekt.
Zusätzlich finde ich es wichtig das alle Komponenten gut und einfach zugänglich sind(im Fall von Defekten), ohne das ganze Flugzeug zu zerlegen.
Gruß Frank

Henk Visser
08.10.2009, 10:33
Hi Frankie;)

Ja stimmt was du da sagst!
Aber meistens wenn alles sauber verbaut ist kann mann da auch wieder einfach drann fur service:rolleyes:

DirkL
08.10.2009, 12:15
Ja das mit dem einfach dran kommen ist ja genau die Sache ;)
Wenn man solche Teile das erste mal verbaut macht man sich
gedanken da drüber wo und wie ich das Teil befestige.
Aber diese Gedanken haben sich ja schon ettliche gemacht, also warum nicht
auf vorhandenes Wissen zurückgreifen und teils eigene Ideen einfließen lassen ;)

Nächster Punkt, Befestigung der Pumpe :D Aber da finden sich bestimmt ne
funktionale Lösung ;)

Momentan grübel ich noch über die Anlenkung des Bugfahrwerkes und wie
ich dieses am besten arretiere, damit es bei einfahren in der mitte stehen
bleibt ...


Gruß
Dirk

turbifrank
08.10.2009, 15:54
;)Hi Henk! Recht auch du natürlich hast!!!

Dirk. :Ich mache meine Pumpen und andere Bauteile(Elektronic,etc fest indem ich sie mit einem kleinem Stück Klettband auf ein Brettchen setze und das ganze mit einem Kabelstraps(zwei Löcher im Brettchen/Straps durchs Brettchen und über Pumpe) sichere.Bleib so flexibel und leicht demontierbar.Schön ist es auch wenn mann die Einheiten(Turbinensachen-Empfangsanlage-Druckluftsachen Modulweise aufbaut(sofern machbar),so das bei Defekten einzelner Gruppen nur die jeweilige demontiert werden muß.
Gruß Frank

rafale
08.10.2009, 21:23
Hallo Frank,
so sieht meiner im dritten Stockwerk aus. Darunter ist die Pneumatik, ECU und Pumpe etc und ganz unten die Flaschen wie auch bei dir.

354399

Ich schau mal ob ich noch ein Foto von der Ebene darunter habe.
Gruß Jürgen

Mein Boomerang ist übrigens zu verkaufen.

DirkL
07.11.2009, 17:03
Servus Leute,

so langsam gehts voran bei mir, hab jetzt das Fahrwerk komplett drin.
Bugfahrwerk muss ich noch anlenken. Pneumatik ist auch schon drin.
Momentan bin ich dabei die Servos einzubauen, es wird :P

Bin jetzt aber am grübeln welchen Empfänger ich einbauen soll. Angedacht
war eigentlich ein Jeti R10, wären zwei R8 oder evtl. zwei R6 besser?
Vielleicht kann ja jemand dazu was sagen ;)


Gruß
Dirk

Ralf Horstmann
09.11.2009, 11:01
@Dirk
Warum nicht den R18 mit Sat ? Da hast du gleich eine vernünftige Stromschiene im Empfänger, über den MPX Stecker versorgst Du die Servos mit bis zu 30A aus einem BEC Deiner Wahl ( denk mal an das MaxBec 2D mit Überwachung beider Akkus nach ) und der Satellit bringt Dir zusätzliche Sicherheit gegen Abschattungen. Für die 18 Kanäle ist der Empfänger immer noch sehr, sehr klein. Da man die Kanäle frei zuordnen kann, kannst Du die Kabel schön sortieren und die Kanäle per Software zuordnen - das ist auch bequem.

Zusätzlich bleibt noch die Möglichkeit, jederzeit auch noch ein zweites TU Modul in den Sender zu setzen und die Übertragungsstrecke komplett redundant aufbauen.

Ich flieg die Kombination in meinen Turbinenhelis und bin damit zufrieden.

DirkL
10.11.2009, 12:21
Servus,

weil ich nur 8 Servos ansteuern muss und da dies bis auf eins alle analog sind
denk ich wird man mit der Stromversorgung so schnell nicht an seine
Grenzen stoßen. Ist ja kein 3D Jet ;) Das einzigste was mich noch bissel
stutzig mach, wo schließe ich das zweite Stromkabel der Akkuweiche an?
Einfach auf einen freien Servosteckplatz oder auf die Sat anschlüsse?


Gruß
Dirk

DirkL
30.07.2010, 15:02
Lang, lang ists her, habe wieder etwas Zeit gefunden um weiter zu bauen.
Mittlerweile ist das Fahrwerk inkl. Pneumatik eingebaut und alle Ruder angelenkt. Nun
solls die Tage an die Verkabelung der Servos gehn ... hier stellt sich nun die
Frage welche Steckverbinder soll ich nutzen?

An den Tragflächenstummeln am Rumpf habe ich vor MPX Stecker (die grünen)
fest einzukleben und dann die ankommenden kabel lose aufzustecken.
Sollte halten? Oder gibts hier gegensätzliche Erfahrungen?

Und ganz wichtig, wie habt ihr das mit der Verbindung Höhenruderservo zum
Boom gelöst? Einfach ein Servostecker, oder evtl. eine Zwangsverbindung
beim zusammenbauen? Zweiteres scheint eleganter zu sein? ;)


Grüße aus der verregneten Südpfalz
Dirk

DirkL
01.08.2010, 12:40
Kein Boomerang Pilot mehr hier unterwegs? :rolleyes:

rc-condor
01.08.2010, 16:15
Hallo Dirk,

möglicherweise sind sie alle auf Urlaub ;)
Aber ich hab' ein anderes Interesse: Ich bin ein Frischgefangener, was die
Turbinenfliegerei anbelangt und schau' mich nach geeigneten Jets um, verfolge mit großem Interesse Berichte über diese und jene Anfängerjets und überlege auch sogar den Selbstbau.
Nun meine Frage Dirk, hast du vom Intro Boomi eine 3-Seiten-Ansicht oder sogar einen Plan, den du mir zur Verfügung stellen könntest?

Liebe Grüße aus dem Salzburgerland

Geri

DirkL
02.08.2010, 18:41
Hallo Geri,

naja hier scheint wohl doch keiner mehr da zu sein ... aber Urlaub? Wo gibts den
sowas? Wirtschaftskriese ist vorbei, bei uns wird nur noch geackert ... :rolleyes:

Bezüglich deiner Frage kann ich dir leider auch nicht weiter helfen, da es vom
Boomerang keinen Plan gibt. Glaub selbst in der "Anleitung" ist nicht mal eine
Seitenansicht. Werd ich aber noch mal nachschauen ;)

Die Frage zur Verkabelung ist noch offen ... Jungs ich warte auf eure Antworten :)


Gruß
Dirk

lba
02.08.2010, 21:05
Hallo Dirk,

ich habe einzelne Servokabel an den Flächen. Die Stecker gehen stramm und sitzen sicher. Der Aufwand mit den MPX-Steckern war mir bisher zu groß - vielleicht rüste ich das mal nach.
Für das HLW habe ich eine "Zwangssteckung" eingebaut, da ich mir die losen Kabel einmal eingeklemmt habe und nur mit Glück keinen Kurzschluss im Flug hatte.

Gruß, Frank


PS: Gute Wahl, Super-Flieger!

DirkL
03.08.2010, 12:57
Morgen Frank,

danke für deine Antwort und herzlich willkommen hier im Forum!
Welche Steckverbinder hast du den da fürs Höhenleitwerk verwendet?


Gruß
Dirk

lba
03.08.2010, 20:53
Hallo Dirk,

normale Servostecker/-buchsen, im Griffbereich angeschliffen und mit Stabilit auf 3mm Sperrholz geklebt. Stecker mit Brettchen senkrecht in die Ausschnitte im HLW geklebt (Steckrichtung parallel zu den HLW-Befestigungsschrauben), die Buchsen der Verlängerungskabel draufgesteckt, das Ganze mitsamt HLW auf die Seitenflossen gesteckt, HLW verschraubt und dann die Buchsen mit Brettchen über seitliche 4mm Bohrungen in den Seitenflossen mit 5-min Epoxy fixiert. Ist etwas fummelig, braucht aber kaum Platz, erspart die Löterei und sitzt absolut präzise.

Gruß,
Frank

DirkL
10.09.2010, 08:31
Morgen :)

Bin endlich so weit den Rumpf mit der Fläche zu verkleben. Wie habt ihr das genau
gemacht? Logisch vorne die Aludübel einkleben und hinten? Nur verkleben
wird wohl nicht reichen? Also Löcherbohren und verschrauben? Dann stehen
ja unten die Schrauben raus :rolleyes:


Gruß
Dirk

Henk Visser
10.09.2010, 09:34
Morgen :)

Bin endlich so weit den Rumpf mit der Fläche zu verkleben. Wie habt ihr das genau
gemacht? Logisch vorne die Aludübel einkleben und hinten? Nur verkleben
wird wohl nicht reichen? Also Löcherbohren und verschrauben? Dann stehen
ja unten die Schrauben raus :rolleyes:


Gruß
Dirk

Hallo Dirk,

Also ich habe die Aludübel verklebt mit epoxy, und hinten sind ja schrauben mit gewinde dabei oder?
kann mann einfach wie jede flachen verschrauben?? da stehen unten keine schrauben raus:confused::confused:

Ich habe damals die oracover folie auf die flache weg geschnitten und die rumpf stumpf mit die tragflache mit epoxy verklebt.
Und naturlich hinten verschraubt!
Auch habe in die innenseite vom rumpf und flache noch mal mit gewebe und epoxy verstarkt ..ist also bomben sicher!

Viel erfolg!

Grusse, Henk

DirkL
10.09.2010, 10:15
da stehen unten keine schrauben raus:confused::confused:

Wenn ich die Fläche von außen an den Rumpf schraube, dann sieht man unten
die Schraube raus stehen, das meinte ich ;)

Also ich hatte eigentlich vor, die Aludübel einzukleben und die ganze Fläche mit
dem Rumpf zu verkleben. Gewebe an den markanten Stellen wär natürlich ach
dabei ;) ... hab mich nur gefragt wie ihr die Flächen zusätzlich noch verschraubt
habt, dass eine kraftschlüssige Verbindung entsteht. Folie ist natürlich schon
unten ;)

Wenn du sagst ganz normal mit dem Rumpf verschraubt, stehen eben außen
die Schraubenköpfe ab ... aber wenns nicht anderst geht ....


Gruß
Dirk

Henk Visser
10.09.2010, 11:08
[QUOTE=DirkL;1990221
Wenn du sagst ganz normal mit dem Rumpf verschraubt, stehen eben außen
die Schraubenköpfe ab ... aber wenns nicht anderst geht ....


Gruß
Dirk[/QUOTE]

ja Genau die Schraubenköpfe sieht man an die untenseite noch...soll doch kein thema sein oder:confused:


Grusse, Henk

DirkL
10.09.2010, 11:26
Nein hast recht ist kein Thema, ist mir aber an anderen Boomerangs noch nicht
aufgefallen ;) scheinbar hab ich nicht genau hingeschaut *grins

Dann werd ich das mal nächste Woche umsetzten ... Meine Weiterbildung raubt
mir momentan leider zu viel Zeit :rolleyes:

DirkL
14.09.2010, 16:19
So komme gerade von der Werkstatt :rolleyes:

Naja wie soll ich sagen, ich frag mich einfach wie ihr das mit den Schauben
gelöst habt, wenn ich von oben an der Stelle an der im Rupf der Platz ist wo
die Schrauben oben auf die Fläche treffen kommt dort drunter nur die
Beplankung.
Halten würden die Schrauben dort so gut wie nix ... naja hab so langsam
keine Lust mehr :( ist ja nicht der erste Punkt an dem bei der ARF Kiste nichts
passt ... Die Gewinde in den Booms zum anschrauben des Höhenruders saßen auch
nicht an der richtigen Stelle und ... naja egal ...

Hat das bei euch gepasst? .... Naja falls jemand einen Boomerang will ich hätte
da noch einen, könnt ich sogar zur Jetpower mitbringen :)


Gruß
Dirk

DirkL
21.09.2010, 09:52
Morgen,

hat den vielleicht jemand ein Bild wie das bei euch gelöst ist?
Müsste den ganzen Kram umbauen, dass es irgendwie passt :rolleyes:


Gruß
Dirk