PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstes Balsamodell



frog
11.04.2015, 20:59
Hallo erstmal!

Ich fliege inzwischen meine 2m 4ch ls 8-18 problemlos! Nun wollte ich mal nen balsamodell bauen. Ich würde mal wagen zu sagen das ich keine zwei linke Hände habe was Holz anbelangt. In einem anderem Forum wurde die Piper Cub L4 (http://www.ch-forrer.ch/Modellflug/Tipps/Bau1/Bau-Einstieg.htm) empfohlen. Koennt ihr diesem zustimmen oder habt ihr noch nen besseren vorschlag? Ich würde schon lieber etwas nach Bauplan also keinen Bausatz bauen...

Euch noch nen schönes WE :cool:
frog

depronator.
11.04.2015, 21:52
Hallo frog,
der Bauplan ist nicht schlecht. Ich persönlich würde den um, sagen wir mal, 20% vergrößern. Dann hat man ein Modell, das etwas sicherer in der Luft sitzt.
Aber auch mit 1m SPW ist es ok.

Gruß
Juri

frog
12.04.2015, 15:11
Danke erstmal für die Antwort!

Aber ich weiß nicht wie ich das vergrößert bezahlbar ausdrucken lassen soll? Besonders da ich die drei A0 blätter mindestens doppelt ausgedruckt brauche...

Mfg
Frog

5eckflieger
12.04.2015, 16:23
Schau doch mal beim himmlischen rein, der hat klasse Holzbaukästen. Und für das erste mal würde ich auf jeden Fall einen Baukasten einem Bauplanmodell vorziehen. Für weitere Projekte könnte dann sich auch ein Bauplan genügen.

hänschen
12.04.2015, 16:25
Hallo, die Seite, die du mit dem Plan gefunden hast, ist ganz gut, da aber in der Beschreibung einige Tücken sind, würde ich sie einem Anfänger nicht empfehlen. Du tust dich mit einem Bausatz wesentlich leichter, und wie o.e. sollte es ein grösseres Modell mit ca. 1,40 m Spw. sein.
Meine Empfehlung: Charter von Robbe, ein zigtausendfach bewährtes Modell, dazu findest du hier auch mehrere Threads.
http://www.drexlers-modellbau.de/Modellflugzeug/Charter,-Holzbausatz-Lasergeschnitten/robbe/Ro3183

Vielleicht findest du auch, wie von Jürgen erwähnt, beim himmlischen was schönes, eine Piper hat er auch...

http://www.hoelleinshop.com/Flugmodelle-Helis-Quadcopter/Flaechenmodelle/Motormodelle-fuer-Elektro/Hoellein/BIG-EASY-CNC-Holzbausatz-Made-in-Germany-.htm?shop=hoellein&SessionId=&a=article&ProdNr=GRU0800&t=49301&c=12623&p=12623

frog
12.04.2015, 16:31
Wie sieht es eigentlich mit den Baukasten Kosten zu den kosten fürs Baumaterial für nen Bauplan Modell aus? Für nen Schüler sind die Baukästen (zumindest Teilweise) einfach so zum kaufen zu teurer... :(

(hoffe ihr habt verstanden was ich meine...)

Mfg Forg

frog
12.04.2015, 16:34
Macht außerdem bitte konkrete Modell Vorschläge... Ich glaub nähmlich kaum das alle Bausätze gleich Bauanfänger gleich tauglich sind

hänschen
12.04.2015, 16:41
o.k., jetzt sind wir schon bei den Kosten: ein Bau nach Plan ist für einen Anfänger nicht billiger als ein preiswerter Bausatz, man spart sich schonmal die Holzauswahl und andere Fallstricke.

Konkreter Vorschlag: Easy 400 von Höllein, oder auch einer der Segler / E-Segler, die sind zum einlernen auch gut: Libelle, in allen Varianten.

depronator.
12.04.2015, 16:52
Danke erstmal für die Antwort!

Aber ich weiß nicht wie ich das vergrößert bezahlbar ausdrucken lassen soll? Besonders da ich die drei A0 blätter mindestens doppelt ausgedruckt brauche...

Mfg
Frog

Es gibt bei vielen Drucker eine "Poster"-Funktion. Wenn deiner das hat, dann druckst du viele A4 Blätter aus, die nur sauber miteinander verklebt werden können.

Gruß
Juri

frog
12.04.2015, 16:54
Dessen war ich mir schon bewusst... hätte gerne nur den Bauplan "schön" auf A0 ausgedruckt... aber die Möglichkeit gibt es ja immer... :cool: Danke trotzdem!

mb74
12.04.2015, 17:35
Hallo

Als erstes Modell empfehle ich dir einen Bausatz vom Himmlischen. Die Bausätze sind ausgereift und lassen sich prima bauen. Die Bausatzkosten sind überschaubar. Ich selber besitze schon 3 Modelle aus dem Sortiment.
Trotzdem möchte ich nicht vergessen zusagen,dass ein ARF Modell oft günstiger ist.
Der für mich grosse Vorteil am selberbauen ist, du hast von Anfang an die volle Kontrolle über dein Modell und bist völlig frei in der Gestaltung und Ausstattung.
Das macht für mich den grossen Reiz am Modellbau aus.

Maik

Modellvorschlag: Big Easy oder die Segler.

frog
15.04.2015, 17:26
welchen von den Seglern denn?

fliegerassel
15.04.2015, 17:44
Mein Vorschlag wäre die Libelle: http://www.hoelleinshop.com/Flugmodelle-Helis-Quadcopter/Flaechenmodelle/Hoellein-CNC-Modelle/Libelle-Evo-V2-Elektroversion-CNC-Bausatz-Made-in-Germany-.htm?shop=hoellein&SessionId=&a=article&ProdNr=GRU1952&t=49301&c=171&p=171

Das Modell ist sehr schön zu bauen, noch entspannter zu fliegen und braucht hinsichtlich der Ausrüstung keinen Kredit bei der Hausbank...
Mit meiner Libelle konnte ich beim Steuern nebenbei immer noch Kaffee schlürfen und schwätzen. Und im Urlaub dürfte sie auch mitkommen, passt nämlich immer noch ins Auto.

Gruß Mirko

hänschen
15.04.2015, 20:39
welchen von den Seglern denn?

bis auf die Spezialitäten kannst du da beim himmlischen frei wählen, der Resolution mit oder ohne Antrieb ist zum Beispiel eine gute Wahl.
Du kannst auch dort anrufen und dich beraten lassen, alles sehr nette und hochkompetente Leute.

YAK_55SP
15.04.2015, 20:55
Hallo,
Kann den climmax compact vom himmlischen Höllein empfehlen.
Das empfohlene Antriebsset ist auch gut zu gebrauchen.
Meine Frau die das Modell fliegt ist sehr zufrieden.
Durch die Querruder vielseitig einsetzbar.
Gruß Martin