PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graupner G70 Turbine



turbo_tom
14.08.2006, 23:34
Hallo ist die G-70 von Graupner eine Jet-Cat P-80 oder eine P-70 ?

Wer kennt diese Turbine und kann mir die technischen Daten geben ?

Bei Graupner finde ich nichts ? Und der Mitarbeiter der für Turbinen zuständig ist, ist gerade im Urlaub.


Danke

turbomichi
15.08.2006, 07:27
Hallo,

die Graupner G70 ist eine P70. Ist im übrigen eine feine Turbine, hat eine Drehzahlerfassung per Hall-Sensor und ist im Verbrauch sparsam. Ich habe sie auf meiner Wild Hornet drauf und die geht mit dieser Turbine sehr gut.
Für die technischen Daten guckst Du hier http://cat-ing.de/turbines/jetcatturbinen/strahlturbinen.htm

Grüssle Michael

Kurt
15.08.2006, 09:48
Hallo Thomas

Die Turbine die du gekaufst hast,ist eine p-80 ,du wirst es sehen.
Sie ist genau so wie sie beschrieben war.
Keine Angst,du bekommst genau das, wie es beschrieben war.
Hab auch eine P-80 zuhause und Beide sind Gleich.
Kurt

Andreas Frankl
15.08.2006, 19:57
Hallo,

die G70 ist eine P80, mit angeblich 70N wo aber dies begrenzt wird weiß ich nicht. Meine dreht 122000, hab diese zusammen mit dem Harpoon im Set gekauft, läuft prima. Letztes Wochenende war Erstflug, alles TipTop :)

http://www.fliegerle.de/back2live/bilder/Harpoon/slides/P8071815.JPG

gruß
Andreas

Dirk2496
15.08.2006, 22:27
Hallo Andreas,

in deinem Fussnotenlink ist dot com statt de drinn..

Guten Flug weiterhin !!!

P.S - bist du mit Deiner Stinger beim Speedcup 2006 in Osna am 16./17.Sept. dabei ?

Gruß aus dem Bayernland
Dirk

turbomichi
15.08.2006, 23:00
Hallo,

die G70 ist eine P80, mit angeblich 70N wo aber dies begrenzt wird weiß ich nicht.

Also wenn ich sowas lese frage ich mich wirklich...

Ich schreibs jetzt nochmal, weil ICH die Leute von JetCat kenne, ich dort schon häufiger war, die bei mir im selben Verein sind und ICH mir im Frühjahr eine P70 gekauft habe und demnach auch WEISS wie eine aussieht. Und die hat kein verchromtes Gehäuse so wie die im Harpoon auf dem Foto :D :D ...

Die P70 hat wie die P80 ein 66er Laufzeug, hat aber einen kleineren Aussendurchmesser und ein Alugehäuse. Abgesehen vom Laufzeug ist die P70 eine andere Konstruktion wie die P80. Von der Elektronik her wird bei der P70 die Drehzahl per Hallsensor ermittelt, bei der P80 optisch. Und die Graupner G70 ist dasselbe wie die JetCat P70.

BTW: Und ICH schreibe nur über Dinge, von denen ich Ahnung habe.


Gruss Michael

TJ67
15.08.2006, 23:43
"Ich schreibs jetzt nochmal, weil ICH die Leute von JetCat kenne, ich dort schon häufiger war, die bei mir im selben Verein sind und ICH mir im Frühjahr eine P70 gekauft habe und demnach auch WEISS wie eine aussieht "

Die G 70 gibts aber schon sehr lange, glaube viel länger als die P70....gibts bei Graupner immer bei den Sets. Auch damals schon beim Kangaroo.....ist wie die P 80.

Tja, und da DU ja alles so gut weisst, wird Dich der Link interessieren, aus dem das folgende Zitat stamm: "Sonderofferte für Jet ROOKIEs
Jet-Trainer mit G 70 Turbine. Die Turbine G 70 ist baugleich mit der Turbine P80, jedoch mit 70 N Leistung bei Volllast."

Quelle: http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=6265.70


"BTW: Und ICH schreibe nur über Dinge, von denen ich Ahnung habe."

:D :D :D :D ;)
Sorry, net persönlich nehmen.... :)

Andreas Frankl
16.08.2006, 09:47
Hallo Andreas,

in deinem Fussnotenlink ist dot com statt de drinn..

Guten Flug weiterhin !!!

P.S - bist du mit Deiner Stinger beim Speedcup 2006 in Osna am 16./17.Sept. dabei ?

Gruß aus dem Bayernland
Dirk

Hallo Dirk,
Osna ist ein bischen weit weg, wenn ich es schaffe komme ich nochmal nach Dachau, kommt aber auf. Das mit dem .com ist behoben, danke.


Also wenn ich sowas lese frage ich mich wirklich...

Ich schreibs jetzt nochmal, weil ICH die Leute von JetCat kenne, ich dort schon häufiger war, die bei mir im selben Verein sind und ICH mir im Frühjahr eine P70 gekauft habe und demnach auch WEISS wie eine aussieht. Und die hat kein verchromtes Gehäuse so wie die im Harpoon auf dem Foto :D :D ...

Die P70 hat wie die P80 ein 66er Laufzeug, hat aber einen kleineren Aussendurchmesser und ein Alugehäuse. Abgesehen vom Laufzeug ist die P70 eine andere Konstruktion wie die P80. Von der Elektronik her wird bei der P70 die Drehzahl per Hallsensor ermittelt, bei der P80 optisch. Und die Graupner G70 ist dasselbe wie die JetCat P70.

BTW: Und ICH schreibe nur über Dinge, von denen ich Ahnung habe.


Gruss Michael

Hallo Michael,

was willst du mir sagen ?
Die Bine auf dem Bild ist das was ich zu dem Harpoon dazubekommen habe. Die GSU sagt mir das es eine G70 ist.
Meine G70 hat einen optischen Drehzahlmesser und sieht aus wie eine P80 NICHT wie eine P70.
Sie dreht 122000. P80 laut Graupner 117000
Auf der Schachtel der G70 ist der Aufdruck von P80 mit G70 überklebt worden.
Den Schub habe ich noch nicht gemessen.

Siehe auch:


Quelle: http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=6265.70



Für mich bleibt die Frage wie ist die Leistung begrenzt worden ?

BTW: Und ICH schreibe nur über Dinge, die ich in der Hand halte. :D ;)

Gruß
Andreas

turbo_tom
16.08.2006, 11:15
Hallo Danke für die Hilfe.

Habe heute selber mit Jat CAt telefoniert der freundliche Herr meinte die G70 ist baugleich der P-80 und liefert circa 75 N Schub.

Nur verstehe ich nicht warum die Turbine nur 75N hat :confused:

Ist die Drehzahlbegrenzt ?

turbomichi
16.08.2006, 12:32
Hallo,

ich bin einer Falschinformation aufgesessen, Sorry :o :cry: .

Gruss Michael

Andreas Frankl
16.08.2006, 12:57
Hallo Danke für die Hilfe.

Habe heute selber mit Jat CAt telefoniert der freundliche Herr meinte die G70 ist baugleich der P-80 und liefert circa 75 N Schub.

Nur verstehe ich nicht warum die Turbine nur 75N hat :confused:

Ist die Drehzahlbegrenzt ?

Hallo,

vielleicht ist das hier der Grund:
http://www.graupner.de/fileadmin/downloadcenter/anleitungen/6799.pdf
Auf Seite 33 Standardwert für Max. Drehzahl 108000, aber das gilt scheinbar für alle Turbinen die auf dem Deckblatt stehen.
Auf wieviel lässt sich denn bei einer P80 die Max. Drehzahl einstellen ?

Gruß
Andreas

Falcon-Jet
16.08.2006, 15:14
Ich würde eher sagen korrigiert, nicht begrenzt.

Wäre ja gar nicht toll für die Verkaufszahlen, ein baugleiches Triebwerk mit weniger Leistung zu datieren (bzw. dessen Leistungsreserven nicht auszunutzen) denn die Verkaufszielgruppe vergleicht die Motoren untereinander mit Katalogangaben...

Die P80 darf mittlerweile 120'000u/min drehen.


Gruss