PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Super Reaper Canard im Flug weggeflogen



rcfreund
20.08.2006, 13:50
Hallo, es ist mir im Flug das vordere rechte Canard ausweinandergeflogen.
Modell lebt noch. Wer kann mir sagen woher ich ein verstärktes linkes und rechtes Canard bekommen kann, oder hat schon jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?
Gruss
Andre

flyover1974
21.08.2006, 01:17
Hallo Andre,
bau sie dir selber oder nimm neue und überzieh sie mit Glasfaser. Wichtig ist, dass du den Schwerpunkt wie bei einem Flügel ausbalancierst, damit du flattern minimierst, natürlich muss die Anlenkung und das Servo spielfrei sein.
Normalerweise fliegen diese nicht ab, wenn sie vorschriftsmässig gebaut sind, ausser wie gesagt, sie fangen an zu flattern

Hermann

Klaus S
21.08.2006, 17:02
Hallo Andre,

ist mir anfangs dauernd passiert, macht dem Flieger nichts aus. Mittlereweile fliege ich Canards aus 10mm Pappel (Baumarkt). Seitdem Ruhe. Ich weis garnicht, ob es einen noch einen einigermaßen regelmäßig fliegenden SR-Flieger mit den originalen 10mm-Balsa-Canards gibt. Spunki fragen hilft weiter.

Auch besonders ausgewogen habe ich die Steuerflächen nicht, vielleicht sollte man dies aber trotzdem tun (wird jedenfalls immer wieder standhaft gesagt). Vieleicht ist es auch nur allgemein die Erhöhung der Masse der Klappen, die hilft. Belastet halt beim Rollen die Servos höher.

Ansonsten immer wieder ein genialer Flieger.

rcfreund
21.08.2006, 23:16
Hallo,vielen Dank für die Tips.Ich hoffe das spunki mir auch nochein TIP geben kann.Ich habe auf den Reeper eine TJ 74. Ziemlich häftig...
Andre

Spunki
23.08.2006, 23:57
>>Ich weis garnicht, ob es einen noch einen einigermaßen regelmäßig fliegenden SR-Flieger mit den originalen 10mm-Balsa-Canards gibt<<

Meinen, original Balsa, lediglich mit Oracover foliert ...

Das Problem kenn ich von Kollegen die ihre Canards nicht statisch mit Blei ausgewogen hatten => Flattern => abmontiert ...

10mm Massiv-Hartholz schafft kurz Abhilfe, solange bis dann die Anlenkung, der Servohebel oder das Servogetriebe geht ...

Siehe auch zum Thema: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=483741#post483741


Grüße Spunki