PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer nicht wirbt ... stirbt



em.ka.
23.05.2015, 14:19
..., harte aber wahre Worte.

Um dem entgegen zu wirken, gibt es z.B. Flugtage etwa wie der hier:

http://www.mfg-frankenland.de/

Ich werde dort Club-Pylon Modelle vorführen und auch meinen Reno-Racer - wenn er denn mein Debüt in Hannover übersteht.
Der Verein nahm mein diesbezügliches telefonisches Angebot freudig entgegen.

Würde mich freuen, wenn ich dabei nicht allein wär, mehrere gleichzeitig fliegende Rennflieger machen halt wesentlich mehr Action wie ein einsamer ...

Auch Speeder wären willkommen

Wer Lust hat, mit anzutreten, sollte mir bitte Bescheid geben.

zweitakter.mk-vh@web.de

Gruß
Martin

MolDy
23.05.2015, 21:56
Ich wäre schon gern dabei, aber leider kann ich an dem Wochenende nicht... aber zum Flugtag nach Esslingen werd ich wohl fahren...

em.ka.
24.05.2015, 20:54
... aber zum Flugtag nach Esslingen werd ich wohl fahren...

Hi Torsten,
wann und wo ist der denn?

MolDy
25.05.2015, 09:55
Hier sind alle Infos. ..

http://mfc-hohenzollern.de/?tag=modellflugtag

fly2pylon
28.05.2015, 08:47
...

mehrere gleichzeitig fliegende Rennflieger machen halt wesentlich mehr Action wie ein einsamer ...


Hallo Martin,

hier ist äusserste Zurückhaltung anzuraten. Die Vergangenheit hat gezeigt dass das Havariepotential auf solchen Veranstaltungen nicht zu unterschätzen ist.

Gruß,
Gerald

em.ka.
28.05.2015, 12:41
Hallo Gerald,
prinzipiell kann ich dir da beipflichten, konnte aber durchaus auch andere Erfahrungen machen:

In den letzten paar Jahren sind wir diverse Male auf Flugtagen angetreten. Teilweise nur rumgegurkt, aber auch richtige Rennen geflogen. Wenn da jeder genau das tut, was er im Rennen immer macht, klappt´s problemlos.
Gefährlich wird´s jedoch dann, wenn man meint, man müsse – weil ja Publikum da ist – etwas besonders spektakuläres machen wie: tiefer, enger, eckiger, mit Figuren etc.
Das ist `ne reine Disziplinsache.

Ein wenig aus dem Nähkästchen:
Tatsache ist leider, dass alle Rennklassen während der letzten 3 Jahrzehnte spürbar ausdünnen. Da kann es nicht schaden, die Werbetrommel etwas zu rühren.

Seit wir mit Club-Pylon durch Teilnahme an Flugtagen, Berichte in diversen Fachzeitschriften und nicht zuletzt infolge des regelmäßigen kompetenten Auftretens hier im RCN aktiv am Modellflieger dran sind, ist die Zahl der antretenden Starter deutlich gestiegen.
Aircombat hat uns das übrigens vorgelebt – Danke, Timo, für die Tipps!

Hinzu kommt die – wenn auch schleichende – Ausbreitung in die Gegend „nördlich der Weißwurschtlinie“.

Die Tatsache, dass der DMFV Bereitschaft zeigt, uns in ein Referat aufzunehmen, zeigt ebenfalls, dass sich die Klasse „mausert“ und wir uns offensichtlich auf dem richtigen Weg befinden.

Fazit:
Wenn jeder mehr Angst um sein Modell hat als Freude an der Teilnahme bei Events (hierbei sehe ich neben dem Fliegen auch die soziale Komponente), gäbe es keine Wettbewerbe und keine Flugtage mehr - und das wär´ doch schade, oder? :cry:

Deshalb hier nochmal mein Appell, der Einladung der MFG Frankenland zahlreich zu folgen – und sei es nur als „Schlachtenbummler“. ;)

Gruß
Martin

fly2pylon
28.05.2015, 13:16
In den letzten paar Jahren sind wir diverse Male auf Flugtagen angetreten. Teilweise nur rumgegurkt, aber auch richtige Rennen geflogen

Es ist nicht die Frage ob irgendwann mal etwas passiert sondern nur der Zeitpunkt...

MolDy
28.05.2015, 21:51
Ahoi,
Das stimmt wohl das es nur eine frage der zeit, bis ein Modell vom Himmel fällt...
Aber ich fliege meine Modelle auch bei uns auf dem Platz zum üben, nicht nur beim Wettbewerb... mir persönlich ist es egal wo ich fliege... passieren kann immer was... es hat ja auch keiner gesagt das man bei einem flugtag immer den besten Flieger fliegen soll/muß...

Ich find es schon wichtig nach außen zu zeigen das es uns gibt!

Gruß Torsten

em.ka.
26.06.2015, 01:27
... in Windelsbach.

Der Empfang durch die Vereinseigenen war herzlich, wir haben uns von Anfang an wohl gefühlt.

Trotz des recht durchwachsenen Wetters war die Stimmung unter den etwa 30 Piloten ausgezeichnet und recht entspannt. Die abendlichen Fachgespräche im Zelt gingen bis weit nach Feierabend - gell Gerry, gell Paul ;)

Am Sonntag konnten wir - unter einer professionellen Moderation von Rainer - zu dritt vor einer dreistelligen Besucherzahl echtes Renngeschehen vorführen.
3 Piloten, 3 Klassen, 3 Ansager, jedoch ohne Winker und Pylonen.
Die dabei entstandene Action sprang gut auf das Publikum über, der Applaus war unser.

Herzlichen Dank noch an alle*, die mit dazu beigetragen haben, dass wir unsere Rennklassen so erfolgreich präsentieren konnten.

* Anna, Julia, Tanja, Mike, Willi, Wolfgang, Michi, Lukas

Gruß
Martin

1368055

1368057

1368059

1368058

1368060

1368056

em.ka.
26.06.2015, 12:55
http://www.mfg-frankenland.de/?page_id=1216#jp-carousel-1243