PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Jet-Trainer + Vektorsteuerung?



josefritz
30.08.2006, 15:57
Hallo,

ich fliege zur Zeit 3D-Heli und 3D-Fläche.
Ich möchte mir einen Jet-Trainer zulegen, der auch eine Vektorsteuerung zulässt.
Gefunden habe ich den Harppon und den Rookie. Welchen Jet würdet Ihr empfehlen und auf was muss man bei der Turbine achten für die Vekorsteuerung?
Welche Turbine ist am einfachsten zu handhaben, respektiv mit welcher Turbine kommt ein Neuling auf diesem Gebiet am besten zurecht?

Die Fahrwerke für solche Modelle sind ja ziemlich teuer (+- 500 eur). Braucht man die Bremse beim Fahrwerk unbedingt? Den Rookie kann man ja relativ langsam machen durch anstellen der Canards. In unserem Verein ist eine Graspiste von 100m Lange zur Verfügung.

Viele Grüsse
Steve

TJ67
30.08.2006, 16:20
Hi,

Rookie von CARF mit 360° Vektor, dazu ne TJ70 Raptor.... :D von www.frankturbine.de !

Beschleunigt wie die S**. Schub wie die S** ....natürlich nichts, um mit Vollgas übern Platz zu kacheln, aber für 3D? !

Nachläuferfahrwerk von JetA1 mit Bremsen...100m sind nicht sehr lang

Julian

Kurt
30.08.2006, 17:01
Hallo

Rookie ist voll OK
Fahrwerk würd ich ein Behotec nehmen.

Gruss Kurt
www.simjet.at

josefritz
30.08.2006, 18:15
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten.
Wie siehts mit der Jetcat P80 aus für den Rookie?
Diese Turbine ist ja um einieges "günstiger" als die TJ70 Raptor.

MfG Steve

Roxxter
30.08.2006, 18:50
Also ich fliege den Rookie mit Fahrwerk hinten geschleppt von Jet A1 und vorne Behotec,die perfekte Kombi.Mit Turbine Behotec 66HP(125000U/pm ca.10,5kg Schub)und Vektor benötige ich ungefähr 30-35m zum starten auf Graspiste.

Hoff ich hab dir geholfen ciao;) ;)

TJ67
30.08.2006, 19:48
>>Diese Turbine ist ja um einieges "günstiger" als die TJ70 Raptor<<<<

Tja, 900€ günstiger, dafür 10kg mehr auf/an der Waage.... :D

80ér ist voll OK, aber eben net für 3D.

J. :)

Gast_1814
30.08.2006, 22:32
Wer erklärt mir wie eine 360 Grad Schubvektorsteuerung funktioniert???? Kann ich mir damit auch ins Cockpit blasen?

josefritz
31.08.2006, 08:00
Hallo,

wo kann ich Videos finden von Jets mit Vektorsteuerung, wo man sieht was heute möglich ist. Die Suchfunktion habe ich schon benutzt aber leider keine Videos gefunden. Am besten wäre ein Video vom Rookie.

Viele Grüsse
Steve

Holger S
31.08.2006, 09:07
Hallo,

ist zwar vom Euro Fighter ( R.Losemann / Noria), aber sehr beeindruckend.
Er hat das Video selbst hier vor einiger Zeit eingestellt.

http://www.elster-modellbau.de/Ralph/3DFun.wmv


Gruß
Holger

Geerd
31.08.2006, 11:23
hallo steve,
schau mal bei composite-arf-world.de unter download, da hovert ein rookie
mit einer yak.
gruss
geerd

Andreas Scholl
31.08.2006, 11:59
... die Frage, die sich mir stellt, (bei Anerkennung der fliegerischen Leistung): Was hat das noch mit Jet-Fliegen zu tun? :cool:

Andreas

josefritz
31.08.2006, 12:08
Hallo,

durch die Vektorsteuerung finde ich das Jet fliegen abwechslungsreicher.
Ich wollte keinen Jet, da man beim fliegen doch beschränkt ist. Geschwindigkeit und Sound sind natürlich Super.
Vom fliegen her finde ich ein 3D-Kunstflugmodell interessanter. Aber durch diese Vektorsteuerung möchte ich mir einen Jet zulegen.
Kann man eine Vektorsteuerung an einem Kangeroo oder an einem ähnlichen Trainer nachrüsten? Ich kaufe vielleicht einen gebrauchten Trainer-Jet.

Viele Grüsse
Steve

Stefan Häfner
31.08.2006, 12:10
Ha, klasse Andreas, genau diese Frage stelle ich mir auch jedesmal.:D

Irgendwer in diesem Forum hat das mal "Kasperlefliegen" genannt.:D

Gruß Stefan

Ralph Losemann (Noria)
31.08.2006, 15:13
Hallo Steve,
würde Dir momentan als Modell, und das zwecks fehlender Alternative, den Eurosport empfehlen.
Nachteil: Er muss umgebaut werden....
Vorteil: 3D geht in einer ganz anderen Liga als es mit einem Rookie o.ä. je möglich ist.
Aber mach Dir am besten ein Bild auf der Jet Power. Da gibt es sicher den Rookie und andere Modelle mit Vectorsteuerung. Wenn alles klappt werde ich dort meinen ES mit 360° VS vorfliegen.
Da kannst Du die Eigenschaften am besten vergleichen.

@Andreas
.... was meinste was man mit einer ordentlichen Vectorsteuerung noch aus einer BD-5 rauskitzeln könnte? Du gibst ein Bier aus und ich gebe Dir Tips zum Einbau der VS. .)

@Stefan
Wenn ich mir Flugschauen wie die ILA 2006 mit der MIG-29 OVT anschaue und dann Modelle sehe: "Start, hin-her, Rolle, hin-her, Loping, hin-her, Landung" Ist das die Definition von Modell-Jetfliegen? Soll doch jeder fliegen was er kann und möchte!

Viele Grüße
Ralph

Gast_1814
31.08.2006, 15:39
Und schon wieder eine 360Grad VS! Wie geht das??????? Muss ja eine tolle Mimik sein. Und das Servo erst!

Spunki
31.08.2006, 15:49
Eine "360° VS" wird über zwei um 90° versetze Servos angesteuert und damit lässt sich dann mit dem Abggasstrahl ein "360°-Kreis" beschreiben ...


Grüße Spunki

Gast_1814
31.08.2006, 16:26
Soso, ich kann also mit dem Abgasstrahl einen Vollkreis beschreiben. Horizontal,vertikal,diagonal oder wie?
Meiner Meinung nach kann man den Strahl höchsten um 50-60 Grad in eine Richtung auslenken. Egal ob horizontal oder vertikal. Ich verstehe echt nicht wie ihr auf 360 Grad kommt.

Peter Feix
31.08.2006, 16:42
Dann sind wir 2 :confused:

TJ67
31.08.2006, 17:18
Stell Dir vor, Du malst mit der VS einen Kreis indie Luft...das geht ,oder seit Ihr anderer Meinung??
Du hast zwei Achsen, damit sollte das gehen.
Von hinten gehen.Daher wohl die Bezeichnung.....

Stefan Häfner
31.08.2006, 18:00
Vector Vollausschlag und ne Rolle oder Looping fliegen, dann habe ich auch 360 Grad.:D

Kann das mal jemand Skizzieren, oder soll es wirklich so sein wie Julian das beschrieben hat.:confused:

Das ist doch dann aber keine Neuerung, das hatte Ralph schon vor zwei Jahren in Fritzlar.:)

Stefan

David Büsken
31.08.2006, 19:16
Is' klar Murrat! :D :D

3D-Fliegen ist auch nichts neues, weil in 3 Dimensionen bewegen wir und ja schon mit nem Trainer 40.... Und wenn ich dann die Jungs beim torquen sehe bezweifel ich manchmal, daß sie sich im dreidimensionalen Raum bewegen :)

Ist wohl an die Taumelscheibenanlenkung angelehnt. Um das Zentrum des Schubvektors kann man den Abgasstrahl auf einer Kreisbahn mehr oder minder exakt auf jeden Punkt dieser 360° ablenken. Wenn das Schubrohr entsprechend gesteuert ergibt sich nämlich ein Kreis. Verstehst Du? :)

Und klar kann man nicht in's Cockpit blasen. Das macht eh keinen Sinn, weil der Pilot meist schon Schweißperlen auf der Stirn stehen hat... Vielleicht gibt es bei der Gelegenheit von dem einen oder anderen einen Vorschlag wie so eine 2-Achs-Vektorsteuerung sonst zu bezeichnen ist ohne das man sich wie bei dem Wort Zwei-Achs-Vektorsteuerung einen Knoten in die Finger tippt.

Übrigens sieht das 3D-Gehampel mit dem Eurosport extrem geil aus. Offiziell finde ich das natürlich totalen Käse weil ich es nicht kann und auch kein passendes Modell dafür habe :D

David

Stefan Häfner
31.08.2006, 19:31
Haaa, David ich hätte das passende Modell :D

Aber ich kanns nicht :cry:

Um hier Klarheit zu schaffen, ich finde das was Ralph und Konsorten zeigen
hammermäßig und alleine vor der fliegerischen Leistung ziehe ich meinen Hut.
Mein Bekannter hat dies mehrfach mit seinem Rooky probiert und

1. sah es nie so geil aus und
2. hatte er danach 200 Puls und Krampfadern mit ekligen Schweißperlen im Gesicht.

Trotzdem hat die Art des fliegens nichts mehr mit der Jetfliegerei zu tun.
Ich hatte mir halt unter der Bezeichnung 360 Grad was anderes vorgestellt.

Danke David......durch dich habe ichs verstanden.
Bist bestimmt im Berufsleben Lehrer :D

Stefan

David Büsken
01.09.2006, 15:01
Hi Stefan!

Das mit dem Lehrer sehe ich mal als Beleidigung an :D. Aber wenn man ein paar Angestellte beschäftigt, ist das manchmal genauso mühsam wie in der Schule. Nur, daß wir nicht mittags Feierabend haben :)

Aber der Ralf Losemann ist Lehrer, daher hat er auch so viel Zeit sich so einen Krempel auszudenken...

David

josefritz
01.09.2006, 15:18
Hallo,

und ich weiss noch immer nicht welchen Jet-Trainer ich nehmen soll :-)

Was haltet Ihr vom Rookie mit Vektorsteuerung + RT Hammer 130-Turbine?
Die RT-130 Turbine ist relativ preisgünstig. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Turbinen?

Welches Fahrwerk würdet Ihr empfehlen für eine Graspiste? Kann ich dieses Kit von C-ARF nehmen (C-36 von Behotec) oder soll ist das JetA1 besser. Wieviel kostet ungefähr ein Komplett-Set von JetA1? Ist es etwa preisgleich als dieses C-36 Set?

Viele Grüsse
Steve

David Büsken
01.09.2006, 16:39
Hallo Steve!

Mit dem Rookie von C-ARF machst Du sicherlich nichts verkehrt, wie in der aktuellen Jetpower zu lesen sind die Fahrwerksaufnahmen auch Ohlgart-tauglich :)

Das Behotec-Fahrwerk ist empfehlenswert. Damit wirst Du keine probleme haben und die Ausschnitte sind passend fix-fertig gefräst. Jet 1A geht mit minimaler Änderung auch, wird preislich in der gleichen Klasse spielen. Sicherlich ist der Federungskomfort bei den Nachläufern von Jet 1A höher, aber man muss sie nciht zwingend haben!

Wie Ralf bereits erwähnt hat ist der Eurosport am besten für das 3D-Fliegen geeignet. Ich glaube es hat kaum einer so viel Erfahrung im "Rumeiern" wie Ralf. Er hat mit dem Harpoon mit Canards und 360° Vektorsteuerung in AL Ain beim FAI World GrandPrix mitgeflogen und die FAI Punktrichter und das Publikum begeistert. Wenn er sagt der ES geht noch besser, dann kann man da nichts ergänzen.

Ralf hat beide Modelle mit JetCat P-160 angetrieben. Ich denke für richtiges 3D-Fliegen ist das schon gefragt, unter 160N Nennleistung (bevor hier jemand wieder einen Glaubenskrieg anzettelt :)) wirst Du nicht so richtig Spaß haben. Das setzt aber dann auch einen gefühlvollen Umgang mit dem Gasknüppel voraus. zumindest bei Rookie, weil man im Normalflug schon abartige Geschwindigkeiten erreicht bei Vollgas, die nicht mehr unbedingt empfehlenswert sind. Zumindest verlangen sie nach gefühlvollem Daumen....

Fahr doch einfach in 14 Tagen zur Jetpower, lass Dir die Modell vorfliegen und informiere Dich über die Turbinen und frag nach Preisen. Bei vielen sind die offiziellen Preise als Listenpreise zu sehen, bei denen noch Rabatt drin ist, bei anderen sind die ausgelobten Preise Endpreise.

Gruß,

David

josefritz
11.09.2006, 21:29
Hallo,

beim Rookie ist die Vektorsteuerung bereits im Bausatz enthalten aber nur nach oben/unten. Ich will die Vektorsteuerung aber zusätzlich auch seitlich auslenken. Im rc-universe.com habe ich gesehen dass dies am einfachsten umzubauen ist, indem man einen Alu-Ring nimmt, der oben und unten die Schubdüse aufnimmt und seitlich am Rumpf befestigt wird. Wo soll man aber den Drehpunkt hinlegen (Vorteile/Nachteile)? Beim New Rookie sitzt der Drehpunkt relativ weit hinten.
Gibt es vielleicht einen Anbieter, der diesen Alu-Ring bereits anbietet?

MfG Steve

David Büsken
12.09.2006, 08:55
Hi Steve!

Siehste, wer FMT liest ist schwer in Vorteil. In der FMT ist der Umbau der Schubvektorsteuerung im Graupner Harpoon im letzten Jahr beschrieben worden. Der Experte auf dem Gebiet ist Ralf Losemann, der hier auch schon geantwortet hat. Wenn Du in der Redaktion anrufst, kannst Du vielleicht noch die entsprechende Ausgabe bekommen

Gruß,

David