PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sichere Befestigung von Flächenservos



Giebel
31.08.2006, 09:44
Folgendes Problem:

Bisher klebte ich meine Flächenservos oft mit Silikon ein, was auch gut hält. Bei einem Besuch auf der Wasserkuppe hatte sich jedoch ein Flächenservo gelöst. Da auf Silikon natürlich nichts klebt, konnte ich leider nicht fliegen...!!!

Die Möglichkeiten der Servo-Befestigung sind ja vielfältig. Von Einkleben bis Befestigung mit einem Metallbügel ist ja alles denkbar.

Hier nun meine neue Methode:

Im Flächenausschnitt werden in den Ecken senkrechte Pfeiler eingeklebt. Auf einem Papier wird nun der Umriss des Servos abgezeichnet und somit die Grösse des Rahmens festgelegt. Ich habe nun einen Teilrahmen aus 4mm Sperrholz gesägt und die Servoaussparungen eingearbeitet. Dieser Teilrahmen wird in den Flächenausschnitt eingearbeitet und eingeklebt. Die Fixierung erfolgt mit den beiliegenden Adaptern aus dem Servo-Zubehörbeutel (hier hitec HS 85 MG).
Das ganze ergibt eine schnelle und sichere und vor allem wartungsfreundliche Befestigung.

Näheres könnt Ihr den Fotos entnehmen.

Viele Grüsse
Marcus

dabbeljuu
31.08.2006, 10:00
http://www.servorahmen.de

Die Suchfunktion hätte dir auch geholfen.

kallefly
31.08.2006, 10:05
So machen wir das schon seit Jahren!

gruß

Peer
31.08.2006, 10:10
Kannst sie auch mit Elastosil E43 von Wacker kleben - dann
kriegst Du sie nur noch mit Waffengewalt los !

Peer

DocCool
31.08.2006, 19:58
bei meinen neuen HS85 war auch gleich ein Beschlag für die Liegendbefestigung dabei. Das fand ich schon sehr aufmerksam und praktisch.

Gruss
Matthias

Steve Egger
01.09.2006, 08:39
Deine Idee gefällt mir sehr gut - danke für den Tipp.

War auch überrascht als ich bei dem Zubehör der HS85 diese praktischen Halterungen entdeckte.

Bei meinem Thermik Dream von Topmodel waren im Zubehör so gelbe Klötze aus einem leicht zu schleifendem Schaummaterial (ähnlich wie harter PU-Schaum).
Die laschen der Servos wurden in die Schlitze reingepresst - hält topschick und die klötze wurden nur noch zurechgeschliffen was höhe und Breite angeht.

Kurz mit dem Tropen Uhu fixiert - hält und ist in 5 Minuten eingebaut!

Andy1982
01.09.2006, 09:02
Also bei mir werden alle Servos eingeschrupft und fest geklebt.
Mal zurück zum Grundproblem.
Wenn sich doch bei dir eine Klebestelle gelöst hat und du deshalb nicht fliegen konntest, hat sich doch mit deiner neuen konstruktion nichts geändert. Was ist denn wenn sich jetzt einer deiner Pfeiler löst? Dann kannst du auch nicht fliegen oder?
Aber ich finde deine Konstruktion in so fern besser, weil man besser an das Servo kommt. Wenn mal was nicht in Ordnung ist, kann man es ausbauen ohne gleich das Messer anzusetzen.:D

Gruß
Andy