PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RES Brettnurflügel



Gast_53593
09.10.2015, 20:36
Hallo

und noch ein Res Flieger als Brett ausgelegt anschauen Lohnt

http://thermik-board.de/viewtopic.php?f=27&t=1622

Norbert

Gast_53593
11.10.2015, 09:15
Hi
So Könnte er mal aussehen
142423914242401424241

Norbert

Gast_53593
29.10.2015, 20:05
Hallo
Hier mal der der Flügel mit Finne
Norbert

1433909

Gast_53593
29.10.2015, 20:13
Hi
so die Zeichnungen sind soweit fertig , die ersten teile der Finne Gefräst und zusammengebaut
die Finne wiegt Rohbaufertig 11.1 g
das ganze wird Zusammengesteckt und auf Distanz Klötze gelegt und verklebt .

Norbert

1433917143391814339191433920

Gast_53593
31.10.2015, 11:31
Hi
so ein paar Frästeile sind wieder Entstanden und zwar für das Mittelteil und den Anschluss zum Flügel

Dan habe ich die Wurzelrippe wegen des besseren greifen mal mit einer kleinen
nach unten stehenden Finne/ Kufe gemacht mal sehen was mir besser gefällt beim Bauen

Norbert

1434456143445714344581434459

Markus K
31.10.2015, 12:23
Hallo Norbert,
Thema ist schon abonniert 😀

Lg
Markus

Gast_53593
31.10.2015, 20:01
Hallo
Da etliche anfragen per Pn Gekommen sind hier mal ein Paar allgemeine Antworten von mir .

Die Diskussion ist über das Res Brett im Tb geführt worden das habe ich Oben im ersten Post verlinkt

Die Auslegung des Modelles hat Peter Wick gemacht , Beteiligt war auch Uwe Heuer und etliche andere im TB.

Die Vortex Daten sind im Tb frei zugänglich und die Profile die Peter Wick entwickelt hat auch .

Die 3 D Zeichnungen und die daraus abgeleiteten DXF Daten ,habe ich für mich gemacht und werde dies auch nicht zur Verfügung stellen.

Die spannende Frage aber war ob es einen Frässatz davon gibt wen Interesse besteht werde ich Frässatze anbieten
doch das erst nach dem der erste Flieger geflogen ist , wann das sein wird das weis ich aber noch nicht und ich kann auch
noch nichts über preise sagen also Geduld

Schön wäre wen sich der eine oder andere Pilot Finden würde, der mit diesem Modell auf Wettbewerbe gehen würde und schon Res Erfahrung hat

Norbert

Gast_53593
01.11.2015, 17:34
Hi

mein heutiger Bau stand

Wurzelrippe , Finne sowie Kufe mal zusammengesteckt ist schon Imposant . Die Finne hat unten in der letzten Rippe einen schlitz
der dan auf die Wurzelrippe wo das Gegenteil sitzt aufgesetzt wird und so hat man die Finne Passend ,
Die Kufe unten muss man nicht anbauen das kann jeder selber entscheiden diese wird zum Schluss erst Montiert , sonst müssten die Füße die unter den Rippen Sind unnötig lang sein
1435170143517114351721435173

Wurzelrippe auf gedoppelt und auf dem Bau Brett die Rippenschablone befestig ,
1435175
Die Hinteren Füße der Rippen die in die Rippenschablone kommen sind auch gleich die richtige Distanz der Rippen untereinander.

Die Rippenschablone aus 4mm Pappel ist so gefräst das sie für das zuschneiden der Balsabeplankung im Hinteren Teil Verwendung findet ,

Wurzelrippe und Anschluss Rippen und Steckung ausgerichtet und verleimt .
14351761435177

Norbert

Gast_53593
01.11.2015, 18:30
Hi
Noch ein Paar Maße von der Wurzelrippe und Finne

Das Ganze ist von Vorderkannte Rippe bis Oben spitze Finne ca. 886 mm Lang
die Höhe von unterkannte Profil dickste stelle, bis Finnenoberkannte ca. 260 mm

Norbert

Gast_53593
03.11.2015, 12:48
Hi
hier mal das Mittelteil mit Cfk Aufleimer und zusatzrippen

Norbert

1436192

seppale
03.11.2015, 13:01
Hi
hier mal das Mittelteil mit Cfk Aufleimer...
Norbert


Hi Norbert,

ein absolut geiles Projekt!
Aber Vorsicht wegen der Aufleimer - zumindest wenns ein RES Wettbewerbs-Modell werden soll.
Wäre schade, wenn das "UFO" deswegen nicht mitfliegen dürfte.

Weiterhin gutes Gelingen!
Gruß
Sepp

Hans Rupp
03.11.2015, 13:24
Aber Vorsicht wegen der Aufleimer - zumindest wenns ein RES Wettbewerbs-Modell werden soll.
Wäre schade, wenn das "UFO" deswegen nicht mitfliegen dürfte.
Sepp

Das ist keine Aufleimer sondern ein Holmstücke des Mittelteils ;)

Hans

Gast_53593
03.11.2015, 17:56
Hallo Sepp

das hat der Hans schon richtig erkannt das sind Holme und dort darf man Cfk/Gfk Usw. Verbauen
Norbert

Gast_53593
03.11.2015, 21:36
Hi
hier mal das Mittelteil mit den Anschluss Rippen und eingebauter Steckung
ich achte nun erst mal nicht aufs Gewicht sondern will sehen ob das was ich mir ausgedacht habe auch funktioniert
Bis jetzt tut es das.
Das Mittelteil bis Rippe 4 ist gerade aufgebaut , danach wird der Flügel 2,5 Grad V-vorm bekommen.

Norbert

1436616

Gast_53593
04.11.2015, 16:08
Hallo
so heute mal den Linken Flügel weitergebaut dafür gibt es eine andere Rippen Schablone
da ja das Mittelteil gerade ist und der Flügel um 2,5 Grad ansteigt ,
so habe ich wie auf den Bildern zu sehen erst das Mittelteil mit den Anschluss
ein Stück gerader Flügel und nun 2,5 Grad ansteigen das ist im Holm wo die rippen verzapft werden berücksichtigt.
also kann das restliche teil auf einer geraden Unterlage gebaut werden ,.
Das Bild zeigt die Rippen und den ersten CFK Holm
Norbert

1436867

Gast_53593
05.11.2015, 09:43
Hi
Mal gewogen
Gewicht Mittelteil 47 Gramm wen Beplankung drauf ist schätze ich ca. 60-80 Gramm
Gewicht Fläche mit Steckung Nasenleiste und den Holmen Oben 67,7 Gramm ich hoffe wen Beplankung usw. drauf ist das ich bei ca. 110-130 Gramm landen werde
Nicht vergessen es ist kein Leichtbau da alles aus 2mm Caiber ist was doppelt so schwer ist wie Balsa

So sieht im Moment die Linke Fläche aus
Norbert

14372701437271

Gast_53593
07.11.2015, 13:15
Hi
so sieht nun das Mittelteil mit aufgesetzter Finne und Kufe unten aus
Das Mittelteil ist mit 1,5 mm Balsa beplankt

Norbert

14384651438466

reichmoar
07.11.2015, 19:41
Hallo Norbert,

Ein schönes Projekt!!! Und echt schöne Baudetails!
Ich finde es immerwieder traumhaft wenn jemand etwas anderes probiert, und man die Fortschritte mitverfolgen kann.

LG
reichmoar

Gast_53593
07.11.2015, 20:27
Hallo reichmoae

Danke für die netten worte

so sieht im Moment der linke Flügel aus , die Cfk Holme ,der randbogen und erste Ruder Beplankung angeklebt

Norbert

14387571438758

MX 22
07.11.2015, 23:49
Finde das Projekt ebenfalls klasse. Mein No Zores schreit auch nach weiterbearbeiten. Dein Stecksystem gefällt mir. Da kann man kaum einen Verzug einbauen.
Gruss
Gerd

Gast_53593
08.11.2015, 20:57
Hi

So Ruder sind nun beidseitig beplankt und die D-Box ist auch beidseitig beplank
somit muss ich nun den Vorderen teil noch beplanken dan ist der Erste Flügel fertig

Norbert

143951614395171439518

Gast_53593
11.11.2015, 20:15
Hi
so die erste Fläche ist nun Fertig Gewicht 144.9 Gramm die D-box ist mit 1mm Beplankt der Anschluss
zum Mittelteil mit 1,5 mm . Das Mittelteil wiegt 89.9 Gramm
ich bin Zufrieden da ich ja kein Leichtbau betrieben habe.

Norbert

14409781440979

Gast_53593
19.11.2015, 14:06
Hi
ein wenig geht es weiter der Zweite Flügel entsteht
Norbert

1445192

MX 22
20.11.2015, 08:11
Sehr schönes Design. Gefällt mir gut.
Gruß Gerd

Gast_53593
10.12.2015, 19:49
Hallo
So Die Renovierung der Wohnung bei meiner Tochter Ist Abgeschlossen jetzt geht's weiter mit dem Bau
Zweiter Flügel Oberseite beplankt

Norbert

1456049

Gast_53593
11.12.2015, 20:57
Hallo
so nun ist die Unterseite vom Zweiten Flügel auch beplankt
das ganze trocknet nun ,
Norbert

1456612

Gast_53593
12.12.2015, 19:08
Hi
so der Rohbau ist soweit fertig Gewicht 380 G bin zufrieden
Norbert

1457055

Gast_53593
12.12.2015, 19:28
Hier noch ein Bild mit Leitwerk

Norbert

1457063

Markus K
12.12.2015, 20:19
Sehr schön... Daumen hoch

Lg Markus

Gast_53593
12.12.2015, 20:27
Hallo
Hier noch mal eine Einschätzung meinerseits

Die Torsionsfestigkeit ist für den Flügel gut der wird so einiges wegstecken können und wird bestimmt eine menge spaß bringen.

So wie ich ihn gebaut habe kann und wird es aber ein schöner Hang Flieger sein.

Der Flügel wird eine Randerscheinung in der Res -Fliegerei bleiben.
auch wen man mit einem Leichtbau aus Balsa Rippen
ca. 100-120 g sparen könnte. Doch das werde ich nicht ausprobieren


Rippensätze für den Flügel und Finne aus Caiber sowie alle Teile der Helling aus Pappel , bin ich gerne bereit zu Fräsen , aber es wird keine Gefräste Beplankung Geben ,

Norbert

Dietmar L
13.12.2015, 08:47
Das Modell sieht nach............will ich haben aus !

Bin gespannt wie Du mit dem Erstflug zufrieden bist.

Gruß
Dietmar

Gast_53593
13.12.2015, 14:32
Hallo Dietmar
werde berichten und eventuell Bilder / Video einstellen
Norbert

Gast_53593
13.12.2015, 20:26
Hallo allerseits


Hallo
Hier noch mal eine Einschätzung meinerseits

Die Torsionsfestigkeit ist für den Flügel gut der wird so einiges wegstecken können und wird bestimmt eine menge spaß bringen.

So wie ich ihn gebaut habe kann und wird es aber ein schöner Hang Flieger sein.

Der Flügel wird eine Randerscheinung in der Res -Fliegerei bleiben.
auch wen man mit einem Leichtbau aus Balsa Rippen
ca. 100-120 g sparen könnte. Doch das werde ich nicht ausprobieren


Rippensätze für den Flügel und Finne aus Caiber sowie alle Teile der Helling aus Pappel , bin ich gerne bereit zu Fräsen , aber es wird keine Gefräste Beplankung Geben ,

Norbert

dieses hatte ich geschrieben doch überall gibt es Leute denen das nicht passt und somit damit man mir nicht ans Bein Pinkeln kann wird es keine Frästeile für diesen Flieger geben

Norbert

Gast_53593
10.01.2016, 18:03
Hi
also das Projekt wird definitiv nicht von mir mehr Fortgesetzt
der Rohbau flügel steht in der Börse zum Verkauf
Norbert

gooz33
10.01.2016, 21:34
sehr schade

Gast_53593
11.01.2016, 08:04
sehr schade


Hi
Kannst Ihn ja weiterbauen und Fertigstellen :D

Norbert

Hier mal der Link http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/556548-RES-Brettnurfl%C3%BCgel-Rohbau

paulpanter82
09.02.2016, 12:39
Hallo Leude

Hier (http://thermik-board.de/viewtopic.php?f=27&t=1622&start=380#p51039) mal für Nachbauwillige mit CNC Fräse oder Vitamin B.
Eine Seite weiter mit Störklappen.
Wenn es jemand baut würde ich mich sehr über Rückmeldung freuen;)

Gruß Michael

sonouno
18.03.2016, 07:53
Danke Michael für das zur Verfügung stellen deiner Daten !

mal sehn wie es weiter geht:

http://thermik-board.de/viewtopic.php?f=27&p=51248#p51248

1572295

1572296

1572297

Danke an alle beteiligten.... UweH, Peter Wick, PaulPanter82, und Chris67 der mir das unentgeltlich gefräst hat :cool:
grüssle, Christof ;)

sonouno
18.03.2016, 16:44
recht filigran alles :rolleyes::D;)

1572532

grüssle, Christof ;)

gerhard48
18.03.2016, 23:36
Hallo Christof,
freue mich auf deinen Baubericht
Gerhard

sonouno
21.03.2016, 00:21
;-))

1574602

grüssle, Christof ;)

sonouno
17.04.2016, 00:51
wieder bissl weiter:

1588149

grüssle, Christof ;)

MX 22
17.04.2016, 10:25
Sieht klasse aus. Sauberste Bauausführung. Respekt.

Gruß
Gerd

sonouno
20.04.2016, 13:57
Danke Gerd ;)

kleiner Zwischenstand: 301 Gramm

1590295

grüssle, Christof;)

renni10
25.04.2016, 13:42
Sieht sehr gut aus, unbedingt vom Bau weiterberichten.

sonouno
05.05.2016, 21:30
sooo, mal die Ruder rausgetrennt und "verkastet" :rolleyes:

1597756

1597757

1597758
links mit und rechts ohne das Modelliermoltofill...
1,5 cm Differenz in der Höhe

1597769


bei nur 3 Gramm Mehrgewicht bringt es doch einiges an Steiffigkeit;)

grüssle, Christof ;)

Gast_53593
05.05.2016, 22:13
Hallo Christof

Das das Modelliermoltofill das du dort reingemacht hast wird dir wieder rausbröckeln , leider eine Erfahrung
die ich auch bei Rudern gemacht habe.

Norbert

mattersburger
05.05.2016, 22:38
Hallo

Das mit dem Moltofill gefällt mir jetzt auch nicht so besonders, aber das Flugzeuch sieht "Affengeil" aus.

LG Andreas

sonouno
05.05.2016, 23:45
Ahhh, Jungs ihr baut mich ja wieder richtig auf ! :cry:
ja nee, Versuch macht kluch.... :rolleyes:
egal...wenns nix wird dann beim nächsten halt anders ;)
vorne kommt ja eh die Bügelfolie drüber und hinten kann ich
immer noch wie Uwe meinte paar Tropfen Seku drüber opfern... mal sehn.

@Norbert...btw.. deiner wird auch langsam aber sicher fertig:

1597870

baut ja ein Freund von mir... hatten ihn zum Vergleich grad mal da....
(werden noch paar Details abgeändert... wird schon)

grüssle, Christof ;)

Gast_53593
06.05.2016, 19:30
Hallo Christof

was habt ihr den mit dem hinteren teil gemacht? und die Flächen ausgerundet? was hat das für eine bewandniss ?

Norbert

sonouno
06.05.2016, 19:38
:rolleyes: keine ... wird noch mit Sperrholz 0,6 mm verblendet...
bekommt die gleiche Form wie gezeichnet...also alles ok dann...
grüssle, Christof ;)

Gast_53593
06.05.2016, 22:08
Hi
alles klar weiter so
Norbert

sonouno
09.05.2016, 12:36
Hallo Christof

Das das Modelliermoltofill das du dort reingemacht hast wird dir wieder rausbröckeln , leider eine Erfahrung
die ich auch bei Rudern gemacht habe.

Norbert

Hi Norbert,
kannst du deine Erfahrung noch bissl näher erläutern ??

Ich hab die Modelliermasse zwischen 0,8 mm Sperrholz eingebracht... so im Querschnitt 3 x 3 mm ca.
Das Zeug wird sehr hart und Druckstabil ... ist aber auch elastisch genug und verträgt leichte Biegung
(soweit die Kohlerohre das zulassen !)

Hast du evtl ein anderes Produkt eingesetzt ?
oder dicker / dünner / oder nur einseitig aufgetragen ?
oder bei Balsa / Kiefer usw ?
evtl Motorflieger mit Vibrationen ?

grüssle, Christof ;)

Gast_53593
11.05.2016, 12:55
Hallo Christof

Ich habe das genauso wie du angewendet und ja auch das gleiche Produkt , weil ich den spalt im ruder nicht auffütter wollte
Holzkombi war Sperrholz 0,8 mm dazwischen Rippen aus Balsa , Ich habe das aber nicht mehr gehärtet mit Seku oder so.
Normal mit Folie dan bespannt und das ruder Anscharniert mit Tesa ,
Nach ca 10 Flügen fing dan das Molto wieder rauszubröseln und in den Holkammern der Ruder sammelte sich das ganze .
also Folie runter und Säubern , habe dan Harz und Micro Ballon genommen

Norbert

sonouno
11.05.2016, 14:36
war aber mit Motor ?

danke Norbert für die Info... na ja mal sehn...
werds auf alle Fälle gleich mal noch mit Seku einpinseln :rolleyes:

grüssle, Christof ;)

Gast_53593
11.05.2016, 19:21
Hi Christof
Ja war mit Motor als Flachlandtiroler muss ja irgendwo die Thermik her
würde lieber 24 Std harz nehmen als Seku.

Norbert

Gast_53593
18.05.2016, 20:20
Ahhh, Jungs ihr baut mich ja wieder richtig auf ! :cry:
ja nee, Versuch macht kluch.... :rolleyes:
egal...wenns nix wird dann beim nächsten halt anders ;)
vorne kommt ja eh die Bügelfolie drüber und hinten kann ich
immer noch wie Uwe meinte paar Tropfen Seku drüber opfern... mal sehn.

@Norbert...btw.. deiner wird auch langsam aber sicher fertig:

1597870

baut ja ein Freund von mir... hatten ihn zum Vergleich grad mal da....
(werden noch paar Details abgeändert... wird schon)

grüssle, Christof ;)

Hi all
Ich möchte mal was Klarstellen !!!

Da ja in anderen Foren und ich meine das TB. über den Flieger der hier im Bild Vordergrund gebaut wird , dieser ist nach einer Freien Auslegung im Tb. von mir Konstruiert worden.
Nun wird leider wieder einmal darüber gelästert , weil die Hinter kannte ausgerundet ist , nur so habe ich das nie Konstruiert siehe Meinen Prototyp, dieses ist alleine von der Person die das Baut gemacht worden , leider wird das von denen die das Bauen nicht Klar-gestellt dieses hoffe ich nun getan zu haben

Sorry das musste sein den ich bin wegen dem Flieger genug ans Bein gepinkelt worden !!!!!!:mad:

Norbert

UweH
18.05.2016, 20:47
Nun wird leider wieder einmal darüber gelästert , weil die Hinter kannte ausgerundet ist , nur so habe ich das nie Konstruiert siehe Meinen Prototyp, dieses ist alleine von der Person die das Baut gemacht worden , leider wird das von denen die das Bauen nicht Klar-gestellt dieses hoffe ich nun getan zu haben

Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil, Christoph hat sehr wohl erklärt dass da noch eine Sperrholzfahne und ggf Balsa rein kommt und somit die ursprüngliche Form aus der Auslegung her gestellt wird: http://www.thermik-board.de/viewtopic.php?f=27&t=1622&start=450#p51570 :
wir werden unter die gesammte Spannweite noch mit 0,6 mm Sperrholz
ergänzen und auch das "Loch" neben dem Seitenleitwerk damit verfüllen...
wo bedarf ist wird mit 1,5 mm Balsa ergänzt und Profil nachgearbeitet.

Lass es doch jetzt einfach gut sein Norbert, niemand will Dir ans Bein pinkeln, das redest nur Du Dir selbst ein.

Gruß,

Uwe.

sonouno
22.05.2016, 14:49
nur mal so zur Ansicht ;)

1605798

grüssle, Christof ;)

paulpanter82
22.05.2016, 15:04
Moin Christof dafür gibts für Dich von mir deinen ersten Daumen nach oben:D

Gruß Michael

sonouno
26.05.2016, 22:26
woahhh das katapultiert mich ja gleich in die Top Ten ! :cool:

Steckung ist drinn und mit dem Kreuzlinienlaser vermessen... sieht gut aus :D
Gewicht jetzt bei 322 Gramm...na ja mal sehn... denk so 450 werdens am End schon werden.

1607836

1607837

grüssle, Christof ;)

gerhard48
20.06.2016, 17:03
nur zur Info,

da gibt es noch ein Hmmm- Brett von 1938, damals als Freiflieger und nennt sich A5

1619935

1619936

1619937

machte 1938 den 2.Platz bei den Meisterschaften auf der Wasserkuppe.

ps. ob SONOUNO bald fertig wird ???

gerhard48
20.06.2016, 17:06
1619938

sonouno
22.06.2016, 12:48
nur zur Info,

da gibt es noch ein Hmmm- Brett von 1938, damals als Freiflieger und nennt sich A5

machte 1938 den 2.Platz bei den Meisterschaften auf der Wasserkuppe.

ps. ob SONOUNO bald fertig wird ???

Hallo Gerhard ;)

bissl wirds noch dauern :rolleyes: bin ja kein Rentner so wie viele hier :D

A 5 .... nette Kiste !! :cool:

Ineressant vor allem dass das Profil von der A 5 fast deckungsgleich mit dem RES-Profil vom BWB-Brett ist ??

Da kann ich ja nur gewinnen :D:D werd mir überlegen ob ich nicht doch mal an einem Wettbewerb teilnehme ?

grüssle, Christof;)

paulpanter82
23.03.2017, 18:41
Moin Leude

Also meiner (http://thermik-board.de/viewtopic.php?f=27&t=1622&p=53289#p53289) fliegt schon wenn Christof nich in die Gänge kommt. :D

Gruß Michael

paulpanter82
27.04.2017, 16:39
Hallo Manfred "Lototos"

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gruß Michael


____________________________________________________________________________________________________ _______

Anmerkung des Moderators:

Im gesamten Thread konnte ich kein Posting von Manfred "Lototos" finden. Also besteht hier keinerlei Zusammenhang mit diesem Thema, also NuR 1.2 beachten!