PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ersatzteile für Moki 10 ccm woher



Sky Walker
23.04.2002, 14:25
Tach zusammen, ich suche schon sehr verzweifelt
einen Kolbenring für einen 10ccm Moki Motor, nicht Mak , ein bekannter von mir hat einen sehr günstigen ???? Motor erhalten der fest war,nach langem einweichen und viel geduld konnte ich den Motor zerlegen, war alles mit eine mir sehr komisch vokommenden Pambe festgebacken, Pampe ist vieleicht das falsche Wort dafür eher trifft Zemment artig die sache naja konnte zumindest alles gangbar machen auser dem Kolbenring, der war so dermasen eingebacken daß er beim versuch ihn etwas zu lockern das Zeitliche segnete, und nun stehe ich da. mein Ersatzteile lieferant meinte, die Firma Moki habe sich von einem der Teilhabenten Brüder getrennt, und jeder mache jetzt anderst artige Motoren.
Naja wie dem auch sei, kann mir einer weiter- helfen, bez.weise wer kann mir ein soches Teil
(Kolbenring ) besorgen, oder mir einen Lieferannten nennen.
mit den besten Flieger Grüßen ,der............

Stefan Küster
23.04.2002, 15:51
Hallo Walter,
die Firma Airworld vertreibt Moki Motoren. Ob die auch 10er vertreiben weiß ich leider nicht. Sollte es sich um einen alten Moki handeln wirst du schwierigkeiten kriegen an einen Kolbenring zu kommen. Airworld erreichst du unter www.airworld.online.de (http://www.airworld.online.de)
Vor zwei Jahren war Modellbau Derkum mit einem riesen Restposten Mokiteilen in Dortmund auf der Messe. Vieleicht haben die noch was am Lager.
Die Tel.Nr. lautet 0221/213060

Sky Walker
26.04.2002, 11:46
Hallo an alle, Stefan dank für den hinweis , aber leider erfolglos :-((
der .............

[ 26. April 2002, 11:47: Beitrag editiert von: Sky Walker ]

Stefan Küster
26.04.2002, 15:20
Tja Walter, sonst fällt mir auch nix mehr ein.

Gast_0063
27.04.2002, 11:33
Über Aeronaut gibt es "Mark"-Motoren, die sind von Moki, aber die Namensbezeichnung "Moki" ist bei uns von Airworld geschützt.
Teile sollten eigentlich passen.

Fred
27.04.2002, 12:50
Hallo

sage mir durchmeser des kolbens, dicke und höhe des kolbenringes,

Höhe ist breite der kolbenringnut,
dicke ist der innendurchmesser der kolbenringnut,

möglichst in 0.0 mmbesser in 0.05 mm

und noch welche art der verdrehsicherung ???!!!

grüße Fred

[ 27. April 2002, 02:41: Beitrag editiert von: Fred ]

Sky Walker
27.04.2002, 15:40
Bin schon wieder da !! So Fred hab ich gemessen,
aber wie Du ja weist , messen kommt von Mist gelle.
Also Der Kolben hat einen D.messer von 23,95 mm
Kolben Nut innen 21,30 mm
Kolben Nut breite 1,05 mm
Kolbenring Sicherungsstift 1,00 mm
Vieleicht passt auch ein Ring eines anderen herstellers ??????????
Andi der Eronaut ist 5 Km von meinem Standort entfernt daher weiß ich von Moki, aber das ist nur einer der beiden Brüder die früher diese
"Alten Mokis" gebaut haben. aber das war mal.
der "Neue" Motor heist Mark, und hat nur einen Kolben durchmesser von 23 mm leider. Ring breite würde passen ,hab ich schon ausprobiert aber Danke für den hinweis.
Mit den besten Flieger Grüßen vom.....

Fred
28.04.2002, 08:48
Hallo der..........

Tut mir leid, habe nur 24.5 mm Kolbenringe, schau bei webra ersatzteilen nach die hatten früher 24 mm Bohrung, wenn du im süden von D zuhause bist am 4.mai ist in Starnberg ein motorensammlertreff mit flohmarkt da könnte man etwas finden, zumindest adressen für ersatzteile.

grüße Fred