PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen?: KA 6 (5 m, Topmodel - Vertrieb: Lindinger)



max1
02.01.2016, 14:01
Hallo, kann jemand zu diesem Modell etwas berichten ?

https://www.lindinger.at/at/flugzeuge/segelflugzeuge/topmodel-france-ka-6e-5m-197-arf-segelflugzeug-auch-als-elektrosegelflugmodell

Franz Zier
02.01.2016, 14:03
Im Aufwind 1/16 ist ein sehr susführlicher Bericht, lesenswert!

Franz

max1
06.01.2016, 13:53
Ok, der Bericht im Aufwind ist sehr interessant, aber nicht wirklich ein Erfahrungsbericht.
Vielleicht findet sich hier im Forum doch noch jemand, der das schöne Modell fliegt.
;)

Werner Sauter
08.01.2016, 19:21
Hallo Leute,

mich würden die Versandkosten (D) bei so einem großen Paket von Lindinger interessieren.
Vielleicht könnt ihr (wenn ihr den Vogel bestellt) etwas dazu sagen.

Grüßle Werner :)

Bruchvogel
09.01.2016, 09:05
Hallo,
bei meiner letzten Bestellung bei Lindinger waren es bei dem 4 Meter - Segler 60 Euro. Dieser kam mit der Spedition.
Grüße
Werner

Papa14
09.01.2016, 10:10
Schicker Ofen! Könnte mir gefallen, würde aber die max. Transportgröße meines Autos übersteigen :D

Hier das erste Video auf YT:


https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=TLBR1yCBpAw

Beachtlich, dass man mit einer knapp 10kg schweren Kiste noch einen Handstart (mit Handschuhen!) wagt - und dann noch mit so einem Schupfer aus dem Handgelenk :cool:, sieht schon ziemlich abenteuerlich aus. Dabei fragt man sich, ob nicht ein Bodenstart auch möglich wäre ...

max1
09.01.2016, 12:12
Am Besten den Hang hinunter werfen :cool:

Werner Sauter
12.01.2016, 14:37
So. Ich hab mal bei Lindinger direkt angefragt.
Die Speditionskosten würden sich auf ca. 100 EUR in den Süddeutschen Raum belaufen.
Ein genaues Angebot würde aber bei Aufnahme der Bestellung dann erstellt.
Ich denke das würde dann preislich in Ordnung gehen.
Leider bin ich zur Zeit etwas gehemmt wenn es um Einkäufe von größeren Modellen geht.
Sollte an der Sache etwas daran sein, dass der Verkehrsminister unsere Flughöhen auf einhundert Meter deckeln will, sehe ich keinen Sinn darin noch große Flieger zu kaufen.
Schließlich gilt diese Höhe im besten Fall als Einstiegshöhe für Thermik im Flachland.
Deshalb werde ich davon die Finger weg lassn bis die Sache entschieden ist.
Wirklich schade für die Modellbauanbieter.

Grüßle Werner