PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues stuck Kangaroo II



Rodebaron51
20.10.2006, 11:05
Scheisse... das Jet fieber hat mich...

Nachdem ich jetzt die SM Gripen fliege bin ich erfasst... hehe

Aber die gripen auf unserem platz? Nehhhh lieber nicht... Die braucht halt etwas mehr platz.

Deshalb werde ich mir morgen eine zum verkauf stehende Kangaroo II abholen... muss aber 600+ KM fahren (eine strecken...behhh)

100% neu und complett mit alles drum und dran! TT66 triebwerk, digi servo's DS8411 (6), Behotec fahrwerk, bremsen uns viel zubehor...

Die Kangaroo kan ich schon in Venray Fliegen... hehe! Burn Burn!!!

43283



Pascal

JetJimmy
20.10.2006, 12:21
Hallo Pascal

Wie groß ist euer Platz das er für die SM Gripen zu klein ist, die Gripen würde mich auch noch interressieren, da ich noch eine Arbeitslose KJ66 habe.
Welche Erfahrungen hast du mit ihr gemacht, Startstrecke, Landung, Wendigkeit, Stabilität und welche Biene hast du verbaut, bei welchem Gesammtgewicht?

Gruß Jörg

Rodebaron51
20.10.2006, 12:56
Hi Jorg,

SM Gripen ist ein toller jet... durch seine aerodynamic bremmst sie nicht ab... speed!

Ich habe "nur" eine P80 verbaut... auf 123000 hochgestezt...

Start auf rasen ci 100m... musste aber etwas kurzer gehen
Landung; mann kan sie schon hochsetzen (AoA) dan ist sie sehr schon zu landen.

Unser plazt ist 160m aber viele baume rundherum... kein idealer Jet platz... aber fur die Kangaroo reicht es...

Ich fliege die gripen lieber auf Porz.

Sie ist ubrigens super stabiel und schon detailliert gebaut...

Aber zu meinen erfarungen;
Ich habe erst 4 fluge gemacht und das ist mein erster jet...

Pascal

JetJimmy
20.10.2006, 13:01
Danke Pascal

für die schnelle Antwort. Die Erfahrungen von Anfängern sind oft aussagekräftiger als von erfahrenen Jet-Piloten, da sie fehler nicht unbewust aussteuern. Wieviel wiegt deine Gripen?

Jörg

Rodebaron51
20.10.2006, 13:07
Musste so um die 10,5kg sein... dan nog 2,8L kero...

Aber nun zuruck zum thema...


Wer hat den schon erfarungen mit der TT66 turbine?

Pascal

Rodebaron51
21.10.2006, 20:39
So.. nach einer langen fart wieder zuhause...

Ich habe mich entslossen meine P80 um zu bauen auf die Kangaroo und eine P120 in die Gripen zu setzen...

Hat jemand interesse in einer nagelneuen TT66 turbine (85N)???
NP=1750,-
Incl elektronic...

Schickt mir eine mail; pphgielen@home.nl

Pascal

Rodebaron51
22.10.2006, 09:45
Aber nun wieder zuruck zum thema; Kangaroo 2...

Hat jemand eine anleitung der kangaroo 2 (gfk version);

Wo ist der schwerpunt?
Wie sind die Fleugel an den rumpf verankert?
Mussen die seitenleitwerke angelekt werden?
Muss die turbine einen schragstand haben zur flugrichtung?
Warum sind 2 ruder por fleugel? Mussen die simultan operieren oder sind die flaps nur fur die landung (wenn uberhaupt)...
Ausslage?


Am liebsten naturlich eine complette anleitung (digital?)...

Danke,

Pascal

Peter Feix
22.10.2006, 15:23
Hallo Pascal
>Wo ist der schwerpunt?< Genau in der Drehachse des Hauptfahrwerks hab ihn und das seit mehr als 200 Flügen!
>Wie sind die Fleugel an den rumpf verankert?<
Vor dem Steckrohr in Flugrichtung gesehen kommt eine M 6 Schraube in die Fläche der Zackenmutter in den Rumpf!
>Mussen die seitenleitwerke angelekt werden?<
WIe willst du den sonst bei Querwind starten und landen könne?? Also ja :)
>Muss die turbine einen schragstand haben zur flugrichtung?<
Ja ca 3 mm hinten unterlegen! Bei beschleunigren von langsma auf schnell darf das Modell weder rauf noch runter steigen!Dann passt es! :)
>Warum sind 2 ruder por fleugel? Mussen die simultan operieren oder sind die flaps nur fur die landung (wenn uberhaupt)...<
Beide sind angelenkt und funktionieren als Höhenruder und Querruder gleichzeitg! Ausschläge so viel als möglich! Zum starten bis zum Abheben voll gezogen lassen!
Wenn du noch was wissen willst frag mich!:)

Rodebaron51
22.10.2006, 20:26
Danke Peter...

Noch ein paar fragen;

Die turbine nur in hohe verstellen? Also nicht etwas nach links oder rechts richten, also 100% gerade zur flugrichtung?

Die flugelverankerungen verstehe ich nicht... vielleicht ein paar foto's?

Und du gebrauchst also die ruder nicht fur bremmsstand (butterfly)?

Pascal

Peter Feix
22.10.2006, 22:35
>Die turbine nur in hohe verstellen? Also nicht etwas nach links oder rechts richten, also 100% gerade zur flugrichtung!<
Ja nur Höhe
>Die flugelverankerungen verstehe ich nicht<
Bild kommt morgen
>Und du gebrauchst also die ruder nicht fur bremmsstand (butterfly)?<
Nein benutze nur die SPeedbreak!

JetJimmy
23.10.2006, 13:35
Hallo Pascal
Schau mal unter:
javascript:newWin('Related?product=43')
Hoffe der Link funst.
Dort kannst du dir ne Anleitung bestellen.
Gruß Jörg

Dirk Böhle
23.10.2006, 15:21
Hallo Pascal-bei einem Delta kannst du hinten keine Klappen setzen, da sie immer als Höhenruder wirken.

Gruß Dirk

Rodebaron51
28.10.2006, 17:46
Hallo, der link geht nicht...

Hat den einer vielleicht eine kangaroo II bauanleitung fur mich der eingescant werden kann?

Und ein bild der fluegelverankerung wurde auch helfen... bilder sagen ja mehr als 1000 worte hehe.

Wurde mir helfen!

Pascal

Rodebaron51
04.11.2006, 20:27
Haaaaaalllllooooo.... keine anleitung in ganz RC network???


Pascal

Sandor
05.11.2006, 09:46
Haaaaaalllllooooo.... keine anleitung in ganz RC network???


Pascal


www.graupner.de

neem dan de harpoon als voorbeeld
of download de manual van c-arf op www.composite-arf.com onder rookie
CG is hetzelfde (behalve rookie 2 Canard)